Reichling's Blog

Volksbetrug vom Netz verschwunden?

Posted in Sonstiges by reichling on 17/08/2014

Normalerweise hänge ich Ergänzungen zum Beitrag an den Schluss. Hier mach ich mal ne Ausnahme, weil die Ergänzung alles, was ich geschrieben habe, auf den Kopf stellt.

Das Forum volksbetrugn.net ist heute wieder zur Gänze online. Ich war sehr überrascht, ein paar andere allerdings auch. Und es ist auch immer noch in der Schweiz gehostet, beim selben Provider, allerdings unter anderer IP-Adresse.

Ip Adresse alt

 

Das war die alte IP-Adresse, unter der das Forum (und auch der Weblog von Eisenblatt) bis letzte Woche noch zu erreichen waren.

Am Montag, 18. August, wird folgendes angezeigt

ipvbneu

 

Man sieht also, Provider ist immer noch gree.ch AG in der Schweiz. Nur die IP-Adresse ist eine andere. Sie steht aber immer noch für die Schweiz.

Wir müssen uns mit dem Forum also noch ein bisschen länger herumplagen. In Ihrem Weblog volksbetrugpunktnet.wordpress.com hat man zunächst über den Ausfall des Forums gar nichts geschrieben. Er wurde totgeschwiegen. Am 17. August, also gestern erschien im Weblog von Volksbetrug.net eine Wiedergabe des Beitrages bei mywakenews.wordpress.com ohne kommentierenden Text. Jede musste davon ausgehen, dass das Forum auf behördliche Veranlassung hin gesperrt ist. Und dabei hat man nur einen Serverumzug vorbereitet.

Aber es macht sich ja so gut, mal auf die nicht bestehende Pressefreiheit in Deutschland hinzuweisen. Und da streut man auch schon mal gerne Lügen unters Volk. Damit sich das Volk, bzw. die Anhänger dieser Chaoten, Grund haben, sich über Schweinereien aufzuregen, die nie staatgefunden haben.

VOLKSBETRUG NET IST EIN AUSGEBURT DER LÜGE!!!!!!!

==========================================================================================================

Der folgende Text ist jetzt natürlich überholt. Aber er ist ein gutes Beispiel für die Verlogenheit der Volksbetrüger.

Ich wollte am Freitag, dem 15. August 2014, mal wieder auf das Forum volksbetrug.net zugreifen. Aber ich sah nur folgende MeldungVolksbetrug

Ich erkundigte mich bei anderen, die die Seite auch nicht mehr aufrufen können. Bis heute hat sich nichts daran geändert.

In den letzten Monaten war das Forum schon mehrmals ausgefallen. Einmal war ein Hackerangriff daran Schuld, dann eine Serverüberlastung oder andere Serverfehler. Da wird wohl jetzt was ähnliches vorliegen, dachte ich.

Der auf dem selben Server liegende Weblog eisenblatt.net von Alexander Singendonk ist ebenfalls ausgefallen.

Aber heute glaube ich nicht mehr an ein Serverproblem. Das Problem liegt wohl etwas tiefer.
(more…)

Axel Stoll ist tot

Posted in Sonstiges by reichling on 13/08/2014

Doktor Axel Stoll wurde bereits am 28. Juli 2014 in seiner Wohnung in Berlin tot aufgefunden. Er ist 65 Jahre alt geworden.

Axel Stoll war Gründer der rechtsextremen „Neuschwabenland-Gruppe“ die an ein Weiterleben Hitlers in einem unterirdischen Versteck in Neuschwabenland, einer unwirtlichen Region in der Antarktis, glaubt. Er stand für all das, was ich zutiefst verabscheute. Dies Verabscheuen gilt für seine Meinungen, seine Anschauungen. Aber er brachte sie so rüber, dass man darüber schmunzeln konnte. In meinem Blog war er kein Thema gewesen. Es gibt andere, die weitaus gefährlicher sind, auch was ihre Wirkung auf andere, unbedarfte Menschen angeht.

In der letzten Zeit sind jedoch im Netz, so auch bei Facebook, Beiträge und Kommentare erschienen, denen ich nicht zustimmen kann. Nur deshalb schreibe ich diesen Blogartikel.

Egal, was man von Axel Stoll, der in der DDR als Geologe promoviert hatte, hält, wie man zu seinen Ansichten steht, er war immer noch ein Mensch. Und die im Grundgesetz Artikel 1 erwähnte Menschenwürde gilt auch für ihn. Es ist kein Grundrecht, es ist ein Naturrecht, das jedem Menschen innewohnt. Und es erlöscht nicht automatisch mit dem Tod des Menschen, sondern geht über dessen Tod hinaus.

Ein wichtiger Teil der Menschenwürde ist die Ehre, die jeder Mensch zu beanspruchen hat. Auch sie zu achten und zu schützen, ist die Verpflichtung jeder staatlichen Gewalt.

Dass die Menschenwürde kein Grundrecht ist, erkennt man schon daran, dass im Grundgesetz die Grundrechte durch Gesetz eingeschränkt werden können. Eine Einschränkung der Menschenwürde ist nicht möglich.

Ein Grundrecht ist zum Beispiel das der Meinungsfreiheit, zugesichert durch Art. 5 GG.

In Abs. 1 heißt es

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Abs. 2 wird gerne überlesen

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Das Recht der persönlichen Ehre führt dazu, dass Beleidigungen und Verleumdungen strafbar sind und man sich nicht hinter dem Grundrecht auf Meinungsfreiheit verstecken kann.

Das über den Tod hinausgehende Recht der persönlichen Ehre wird auch in § 130 des Strafgesetzbuches geschützt, wonach es strafbar ist, die unter der NS-Herrschaft begangenen Verbrechen gegen § 6 Abs. 1 Völkerstrafgesetzbuch in einer Art und Weise zu leugnen, zu verharmlosen oder gar zu billigen, dass der öffentliche Friede gestört wird.

Die von den Nazis ermordeten Menschen können sich nicht mehr zur Wehr setzen. Ihre Ehre kann nur vom Staat geschützt werden. § 130 ist kein Maulkorbparagraph. Es gibt nur Weniges in der Geschichte, dass so gut belegt ist, als diese Verbrechen.
Und es ist die Ehre, die auch einem Toten zusteht, die mir verbietet, abfällig oder spöttisch über Axel Stoll zu schreiben.

Möge er in Frieden ruhen.

Getroffene Hunde Bellen

Posted in Allgemein by reichling on 03/08/2014

volksbetrug

sagt bekanntlich ein Sprichwort. Und die Köter bei volksbetrug.net jaulen bereits auf.

Ihr erinnert euch noch an mehrere Beiträge aus den letzten Wochen, über die Rechtslastigkeit im Forum Volksbetrug. Der Neonazi, Volksverhetzer und Menschenfeind, Schneider, ist jetzt drauf gestoßen. Und er ist wohl noch stolz auf seine menschenverachtenden Beiträge.

Das konnte ich heute lesen

 

volksbetrugforum