Reichling's Blog

Volksbetrug, der Wasserchemiker

Posted in Volksbetrug by reichling on 21/03/2014

Mein Beitrag über das Ende von Volksfunk wurde auch sehr schnell nach seiner Veröffentlichung vom Betreiber des Blogs volksbetrugpunktnet.wordpress.com gelesen Wieder mal ein Grund für ihn, sich künstlich aufzuregen.

KRR-FAQ.NET – Schmierfink und bezahlter Forentroll “Reichlings Blog” aka Willi Mayer

Eigentlich sah es so aus, daß Willi Mayer (Betreiber von KRR-FAQ.NET) seine Arbeit eingestellt hat. Brisant ist aber sein neuster Beitrag. Uninteressant ist um wem (Volksfunk) es da eigentlich geht. So richtig interessant ist seine Erklärung – Verschwörungstheorien, bzw. was diese sind.

Nehmen wir nur eine davon: Flourid im Trinkwasser

Er behauptet: “Seit einiger Zeit setzt er sich auch in Videos mit Verschwörungstheorien, wie Chemtrails, Haarp, Ufos, Fluoridierung von Trinkwasser und ähnlichen Sachen auseinander.”

Screenshot:

1Quelle: https://reichling.wordpress.com/2014/03/19/das-allerneueste-von-volksfunk/

Auf dem Internetauftritt von www.gesunde.sachsen.de kann man leicht überprüfen, wie hoch der Flouridanteil im Trinkwasser ist. Für die Stadt Görlitz liegt der Anteil an Flourid im Trinkwasser bei:

2Quelle:  http://www.gesunde.sachsen.de/download/lua/FLuorid.pdf

Laut unserem Desinformanten Willi Mayer, sollte ja dann der Anteil bei 0 mg/l liegen. Man kann nur hoffen, daß dieser bezahlte Forentroll uns noch eine Weile erhalten bleibt, damit wir noch etwas Spaß haben dürfen. Der ist schon fast besser als die Aktuelle Kamera, sorry, ich meinte die Tagesschau.

======================================================================================================

Zunächst einmal muss ich feststellen, dass ich in meinem Blog überhaupt nichts über eine Fluoridierung von Trinkwasser geschrieben habe. Ich habe lediglich erwähnt, dass derjenige, der vormals als Volksfunk aufgetreten ist, sich jetzt auch mit Verschwörungstheorien befasst und diese sehr kritisch mit wissenschaftlichen Methoden untersucht. In einem seiner Videos ging es um einen Blogeintrag vom Honigmann, in dem er sich mit der Fluoridierung von Trinkwasser befasst. Dem Videoersteller gelang es aufzuzeigen, dass der Honigmann in dieser Frage keinerlei Ahnung hat, dass er Fluoride mit Fluor gleichsetzt und dadurch zu gewaltigen Fehlschlüssen kommt.

Ich habe in meinem Beitrag auch nichts über Fluorid-Gehalte im Trinkwasser geschrieben, auch nicht, dass er bei Null liegen müsste. Insofern lügt André Brandes, der Verantwortliche für den Blog von Volksbetrug.

Als Beweis, dass das Trinkwasser immer noch fluoridiert wird, legt er eine Tabelle der Fluoridwerte im Trinkwasser der Stadt Görlitz vor. Und da ergaben die Proben immer 0,35 mg/l.

Die Daten sind sehr aktuell.

Der aktuelle Fluoridgehalt

im

Trinkwasser

Freistaat Sachsen

Übersichten zur Information für

Stomatologen, Pädiater und Gesundheitsämter

geordnet nach Regierungsbezirken und Gemeinden

Stand September 2003

Prof. Dr. med. habil. S. Bigl

Dr. rer. nat. L. Täumer

also erst elf Jahre alt. Dankenswerter Weise hat André Brandes ja die Quelle seines Wissens genannt. Und in dieser Quelle sind alle sächsischen Trinkwasserbrunnen aufgeführt. Es gibt auch Trinkwasserbrunnen, bei denen <0,1 mg angegeben ist, das bedeutet, hier liegt der Fluoridgehalt unter der Nachweisgrenze.

Fluorid ist eine Fluorverbindung, die in vielfältiger Form in der Natur, vor allem in Gesteinen vorkommt. Und über die Gesteine gerät es auch ins Trinkwasser. In geringen Mengen ist es wichtig für die Entwicklung der Knochen und des Zahnschmelzes, in größeren Mengen kann es Schaden verursachen.

Daher ist in der Trinkwasserverordnung ein Grenzwert von 1,5 mg/Liter festgelegt. Die 0,35 mg, die in den Brunnen in Görlitz gemessen worden sind, liegen also noch erheblich unter der Trinkwasserverordnung. Der gemessene Fluoridgehalt sagt also nur aus, dass das Wasser als Trinkwasser für die menschliche Ernährung geeignet ist.

In der Veröffentlichung, auf die Brandes Bezug nimmt, ist zu lesen:

Zielstellung

Die Fluoridierung strebt an, Kindern während der Bildung der Zahnsubstanz sowie der Gesamtbevölkerung als Prophylaxe gegen Karies und Osteoporose optimale Dosen an Fluorid zuzuführen, da die Versorgung des Körpers mit Fluorid – auch in den meisten Regionen des Freistaates Sachsen – defizitär ist.

Da steht also das böse Wort von der Fluoridierung drin.
Aber um was geht es wirklich? Die Autoren der Studie sind der Meinung, dass die Versorgung des Körpers mit Fluorid in den meisten Regionen des Freistaates Sachsen defizitär, also zu gering ist. Vor allem Kinder müssten dann mit zusätzlichen Fluoriden, meist in Form von Tabletten, versorgt werden.

Wie hoch der Bedarf an diesen Tabletten ist, hängt auch davon ab, wieviel Fluorid das Kind über andere Wege zu sich nimmt. Und das Trinkwasser ist nun mal der Hauptlieferant der Fluoride. Mit dieser Studie werden Kinderärzten, aber auch Erziehungsberechtigten, aufgezeigt, wieviel Fluorid Kinder bereits mit dem Trinkwasser aufnehmen. Und das ist in Sachsen von Region zu Region verschieden. Würde das Trinkwasser fluoridiert werden, dann würde die festgestellte Menge überall anähernd gleich sein.

Mir ist schon klar,dass es Eltern gibt,die Fluorid für ein starkes Gift halten, das sie ihren Kindern nicht zumuten möchten. Kein Mensch zwingt sie, ihren Kindern vom Doktor Fluorid-Tabletten verschreiben zu lassen. Das Fluorid im Trinkwasser ist ein natürlicher Bestandteil des Wassers. Man kann seinen Kindern natürlich auch das Essen mit Brunnen- oder Quellwasser zubereiten. Aber auch dort sind Fluoride drin. Nur, wieviel, weiß kein Mensch. Beim Trinkwasser ist es bekannt oder kann bei den Stadtwerken in Erfahrung gebracht werden.

Ex-Volksfunk hat in einigen seiner Videos festgestellt, dass von den Verschwörungstheoretikern Behauptungen verbreitet werden, die nicht belegt sind, für die keine oder allenfalls obskure Quellen angegeben werden, oder die Angaben in den Quellen völlig missverstanden werden.

André Brandes ist ein hervorragendes Beispiel für diese Vorgehensweise. Was er vor allem gut an kann, besagt schon der Name seines Blogs: das Volk betrügen und belügen. Mit seinen Lügen ist er schon bekannt geworden, als er im Internet noch als Halbgott unterwegs war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: