Reichling's Blog

Tobias Sonntag, Fortsetzung (Antwort an Dietrich)

Posted in Allgemein by reichling on 13/12/2013

Mir ist im Blog von Tobias Sommer ein neuer Beitrag von Dietrich aufgefallen, von ich mich auch angesprochen fühle.

http://sommers-sonntag.de/?p=2028

Der Beitrag ist etwas länger. Ich will mich nur auf wenige Teile beschränken, die ich hier zitiere.

So schreibt er

Ich finde Reichlings Anwürfe in diesem Link oben sauber aufbereitet. Freilich, die Polemik könnt er sich sparen, denn es geht immer nach dem Schlüssel:

– Behauptung
– Begründung
– Beweis
– Beispiel
und nur in der Reihenfolge.

(more…)

die schlagkräftigen Argumente von Tobias Sommer

Posted in Sonstiges by reichling on 11/12/2013

Einige meiner Leser werden sich noch an meinen Blogbeitrag erinnern, was denn ein Grundgesetz sei.

Ein gewisser Ironleafs, der sich auch Eisenblatt nennt, hat sich im Forum volksbetrug.net mit der Frage befasst, was ein Grundgesetz ist. Dabei berief er sich auf Creifeld’s Rechtswörterbuch,  aus dem er zitierte:

Definition Grundgesetz:

Ein Grundgesetz ist ein besatzungsrechtliches Mittel zur Schaffung von Ruhe und Ordnung in einem durch Kriegshandlung besetzten Gebiet. Gegeben von der Siegermacht(oder den Siegermächten), für das auf Zeit eingesetzte Verwaltungsorgan(BRD).

(Creifeld´s Rechtswörterbuch 17. Auflage Verlag C.H.Beck München 2002)

Er hat auch noch einen Screenshot angehängt, der aus dem Wörterbuch stammen soll, um seine Behauptung zu belegen.

Wer die Deutsche Sprache einigermaßen beherrscht, erkennt sofort, dass hier etwas nicht stimmen kann. Das mit Apostroph vom Wort getrennte Genitiv-S ist ein Merkmal der englischen Sprache, in der deutschen Sprache aber gänzlich unüblich, und wenn es doch verwendet wird, ist es falsch. Der Verlag C. H. Beck hält sich strikt an die Regeln der Deutschen Sprache. Also ist das Creifeld’s mal verkehrt.

Hinzu kommt, dass der Herausgeber bzw. Begründer dieses Rechtswörterbuches Creifelds heißt, also mit s am Ende. Der Apostroph zeigt, dass hier jemand über etwas geschrieben hat, von dem er keine Ahnung hat.

(more…)