Reichling's Blog

Zur Revolution am 13. September in Berlin

Posted in Sonstiges, staatenlos.info by reichling on 13/09/2013

Am elf Uhr sollte Startschuss sein.

11:30 Uhr
Beobachter der Szene konnten zu dieser Zeit nur eine kleine Demo gegen Monsanto registrieren. Der Volksauflauf soll sich in  Grenzen halten. Es sind nicht mehr Menschen da, als an anderen Tagen auch.

11:50 Uhr
Es soll zu ersten Festnahmen gekommen sein. Wer festgenommen worden ist und wegen was, ist nicht bekannt.

Bei Facebook bin ich auf eine Diskussion zu den Ereignissen gestoßen. Der letzte Beitrag wurde gegen 13:30 Uhr geschrieben

demo1demo2Es hat wohl auch einige Verletzte gegeben. Ob die Polizei zu hart zugelangt hat oder ob sie über ihre eigene Dummheit gestolpert sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht werden wir schon bald Genaueres erfahren.

Um 14:12 Uhr erhielt ich die Nachricht, dass die Revolution beendet ist. Alle Revolutionäre sind vertrieben. Mindestens einer ist festgenommen worden.
Der Chef von staatenlos.info, Rüdiger Klasen, war nicht dabei.  Er ist wohl noch in Moskau in Urlaub.

Russische Streitkräfte wurden in Berlin übrigens nicht gesehen. Putin sah wohl keine Notwendigkeit, den Revolutionären zur Seite zu stehen.

Im Internet wird schon über die Aktion berichtet.
Es sind auch 25 Fotos zu sehen. In dem Bericht ist von 80 Reichsbürgern die Rede.

Die Medien berichten jetzt auch darüber, wie zum Beispiel der Tagesspiegel.

Schon vor zwei Tagen war bei Youtube ein Video zu dieser heutigen Aktion zu sehen. Der Videoersteller lehnt die Bundesrepublik zwar ab, hat aber mit der Aktion von Klasen nichts am Hut.

Klasen hat versprochen, dass die heutige Demo unter dem Schutz Russlands steht. Offenbar wurde das nicht von jedem Reichsbürger bedingungslos geglaubt. Da wandte sich doch tatsächlich jemand an die russische Botschaft mit folgender Nachricht

From: siebenstern@post-reiter.de
To: info@russische-botschaft.de
Date: 12.09.2013 11:14:57
Subject: !!!es eilt +++ es eilt +++ Botschafter W.M. Grinin +++ es eilt +++ es eilt !!!!!
An die Botschaft
der Russischen Föderation
Unter den Linden 63-65
10117 Berlin

Seine Exzellens Herrn Botschafter Wladimir M. Grinin,
sehr geehrte Damen und Herren, liebe russische Freunde,

gestatten Sie, daß ich mich heute ganz persönlich an Sie wende, mit der Bitte, mich darüber aufzuklären, ob die unten aufgeführten Veröffentlichungen bzw. Behauptungen, daß für die geplante Demonstration vor dem Reichstag am kommenden Freitag, den 13.09.2013, vieler freiheitsliebender Oranisationen und Menschen, seitens der russischen Regierung / des Russiche Außenministeriums, der Tatsachen entsprechen.

Ich zitiere (siehe unten):

„AKTUELLE Kurzmeldung von staatenlos.info
Kommission 146 aus Moskau:
Außenministerium der russischen Föderation ist zur Befreiung aktiviert!…. .Russische Föderation Die Wache der Revolution ist alamiert!…… ..Die Hohe Hand ist aktiviert und ermittelt. Es wird Schutz geben!“

In der Hoffnung, das ich Sie nicht allzu sehr bemühe, bitte ich Sie, mir möglichst zeitnah eine klärende Information zu geben. Denn mein Eindruck ist, das viele aus unserem Land, die diese Demonstration seit Wochen fest eingeplant und alles organisiert haben, auf gerade diese Information „aus Moskau“ vielleicht gewartet haben bzw. sich zumindest darauf verlassen werden. Ihrer Resonanz sehe ich mit großem Respekt entgegen und bitte um Nachsicht, ob der formlosen Anfrage.
Mit besten Grüßen

Jetzt bin ich mal gespannt, ob die russische Botschaft antwortet, und ob die Absenderin genug Traute hat, diese Antwort auch zu veröffentlichen.

Es ist jetzt gleich 18 Uhr. In Berlin scheint es ruhig zu sein. Ein Häuflein Aufrechter steht noch,außerhalb der Bannmeile, herum und zeigt Transparente von Staatenlos.info.

Ich hab die Zeit genutz,um mal auf der Facebookseite von Staatenlos.info herumzublättern. Ihr Administrator ist ein Jürgen Ewen.

Am 29. August hat er sich mit zwei Kommentaren zu Wort gemeldet.

Hier der erste Kommentar

Jürgen Ewen Ja was geschieht weiß keiner ,gehn von selber tun die wirklich nicht lo,l wir müßen schon was ausdauer haben wir sind ja bis jetzt angemldet ca 150000 Menschen und Berlin ist groß kommen bestimmt noch einige hinzu

Und dann der zweite

Jürgen Ewen Ich bin da, wenn nur tausend da sind setzte ich mich in mein auto und fahre nach Hause das wars Michel aber das glaube ich nicht bei soviel gruppen die sich angemeldet haben und alle wissen es geht um unsere Zukunft und die unserer Kinder.

15000 haben sich also angemeldet, schreibt er. Und wenn nur 1000 Leute kämen, dann wäre für ihn die Aktion gescheitert.

Jetzt waren rund 80 Teilnehmer gekommen. Was ist es dann? Als vollen Erfolg kann er das wohl nicht verkaufen.

Weil es auch um die Zukunft unserer Kinder geht, haben sich sicher viele Eltern entschlossen, nicht zu kommen. Der Gedanke daran, die Zukunft der Kinder in die Hände von Rüdiger Klasen und Jürgen Ewen zu legen, wirkt wohl eher abschreckend.

staatenlos-berlin-1309-2013Auf dem Foto sind die großen Massen der Revolutionäre von Staatenlos.info zu sehen, die die Bevölkerung über ihre Ziele aufklärten.  Das Foto habe ich von pravdatv.wordpress.com übernommen, eines trotz des russisch klingenden Namens deutschen Blogs, der von Rechtsextremisten betrieben wird.

Mein Informant trieb sich von elf Uhr vormittags bis nach 19 Uhr in Berlin herum. Ich konnte von ihm nicht erwarten,dass er sich auch noch die Lichter-Demo anschaut.

Diese Demo wurde übrigens vorher von Claus Petersen, einem Selbstverwalter angemeldet und amVorabend,dem 12. September, wieder bei den Behörden abgemeldet. Dies hat er natürlich für sich behalten, und so nahmen die Teilnehmer an der Lichterprozession alle an einer nicht gemeldeten Demo teil.

Man macht sich wohl in diesen Kreisen einen Spaß daraus, seine Mitstreiter ins offene Messer laufen zu lassen.

Bei Staatenlos ist es ja genau so, der Chef der Truppe macht Urlaub in Moskau, verspricht seinen Mitstreitern russische Hilfe, und weder die russische Botschaft noch das russische Außenministerium wollen etwas mit ihm zu tun haben. Rüdiger Klasen kann vor allem eines, Lügen.

Dem Vernehmen nach haben bei den Millionen Lichter von gestern abend noch ein paar Kerzen gefehlt. Für die rund 30 Teilnehme wäre es schwer gewesen, eine Million Lichter in den Händen zu halten.

Er konnte aber immerhin etliche Fotos machen, die er mir zur Verfügung gestellt hat. Ich habe sie auf 640 x 428 verkleinert. Sie brauchen dann viel weniger Speicherplatz.

berlin1Hier trifft man sich noch gut gelaunt. Dominik mit dem Megaphon ist noch sehr hoffnungsvoll.

berlin2Hier eine Lagebesprechung der Teilnehmer. 15.000 hätten es sein sollen. Es sieht danach aus, als ob nicht alle gekommen sind.

berlin3Der Herr mit dem Zettel gibt wohl die Marschrichtung an.

berlin4Nicht nur Demonstrantensind anwesend, auch die Polizei zeigt Päsens.

berlin5Nicht überall am Reichstag dachten die Leute ans Demonstrieren. Einige wollten auch nur die Sonne genießen.

berlin7 Vor dem Reichstagsgebäude sah es am Abend auch sehr idyllisch und friedlich aus, eigentlich wie an jedem anderen Tag auch, an dem es nicht in Strömen regnet. Nichts erinnert an die Demonstration.

berlin12Dies lag vermutlich auch daran, dass die Polizei die Wiese vor dem Reichstag von Demonstranten geräumt hat. Diese Wiese liegt innerhalb des umfriedeten Bezirks (Bannmeile), wo ein verschärftes Demonstrationsrecht gilt.

berlin10Die Anwesenheit der Ordnungshüter war nicht zu übersehen.

berlin8Sie war mit mehreren Mannschaftsbussen angereist.

staatenlos-berlin-1309-2013Die Polizei wies den Demonstranten eine Spiewiese außerhalb der Bannmeile zul auf der sie sich austoben konnten.

berlin6Es sollte ein Tag der Völker werden. Da die Völker an diesem Tag ausgeblieben sind, steckte man wenigstens für jeden Staat ein Fähnchen in die Erde.

Das Bild zeigt deutich die Größe der Demonstration, die vor allem für den Größenwahnsinn der Veranstalter sprach.

In diesem Video von Pravdatv wird so schön gezeigt, wie die Polizei mit den Demonstranten umgesprungen ist.

Advertisements

52 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Zeitungsleserin said, on 13/09/2013 at 12:48

    100? Ganze 100? Na ja, bei ca. 80 Millionen Bundesbürgern ist das ganz eindeutig die Mehrheit und eine nicht zu schlagende Übermacht.

    Ist der Reichstag jetzt befreit? 😉

    • Mad Dog said, on 13/09/2013 at 13:55

      Hi.

      Von den Deppen schon (g).

      Greetz
      Mad Dog

    • reichling said, on 13/09/2013 at 15:28

      Das mit den 100 war ne grobe Schätzung. die Presse berichtet jetzt von 70.

  2. Zeitungsleserin said, on 13/09/2013 at 13:32

    Glaubt man dem Profil von Herrn Karnath, so wurde Karlheinz Anders verhaftet. Er bitte auch darum die Bilder zu speichern. Herr Anders ist der etwas rundliche Mann hier:

    von hinten:

    Herr Karnath selbst war wohl erst gar nicht dort – er mußte seine Kinder von der Schule abholen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Aber er ist halt ein Maulheld, viel Geschrei, nichts dahinter und keinerlei Grips.

  3. Zeitungsleserin said, on 13/09/2013 at 14:05

    Ich mach den Link jetzt mit Absicht doppelt rein, damit moderiert werden muss. Bei Samjeske ist -glaubt man Weinmann- wohl durchsucht und alles beschlagnahmt worden:

    http://templerhofiben.blogspot.de/2013/09/15-20-mann-finanzamt-und-polizei.html

    http://templerhofiben.blogspot.de/2013/09/15-20-mann-finanzamt-und-polizei.html

    Vielleicht ist es ja interessant für Dich bzw. Du findest näheres heraus. Im alten Forum gab es da ja einiges dazu, auch zu seinen verlorenen Prozessen bezüglich seinem Berufsverbot.

    • kairo said, on 13/09/2013 at 18:22

      Da hat sich der gute Peters wohl in den eigenen Fuß geschossen. Er prahlt mit 4000 Mandanten pro Jahr, und er verlangt 200 € Vorschuss pro Nase, und dann gibt es bei der Behörde jemanden, der lesen und rechnen kann. Hätte er die tatsächliche Zahl seiner „Mandanten“ angegeben, die wohl eher bei 4 liegen dürfte, wäre höchstens das Sozialamt mit verweinten Augen vorbeigekommen.

  4. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/09/2013 at 15:12

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Meinst Du? Die Reich´s-Deutschen, die lassen sich doch nicht von Provokanten aus der Hütte locken! Wenn es soweit ist, rollt so oder so nur unsere Jugend und macht Ramba Zamba, siehe heute die verstümmelte Reichs-Musik auf N24! Aber wir dürfen dann nur hören, die Musik der USA oder Israel? Auf diese Seite, mein Freund hatte ich aufmerksam gemacht, wegen auch der Staatenlosigkeit von Euch Verrätern an der deutschen Heimat und der Verherrlichung des Welt-weit-eingeführten Retour in die Welt vor dem Ersten Weltkrieg und der Verstümmelunf aller Länder zugunsten des 2000 Jahre anhaltenden Kampf gegen Pharisäer und Geldwechler, deren Zinsdenke! Glück Auf, meine Heimat und wisse, der Schöpfer, der hat kein Platz für Geldsäcke und Klunkern, der hat nur Platz für reine Seelen und seiner Blüten!

    • donauwien said, on 13/09/2013 at 18:19

      Ja dein Schöpfer nimmt vor allem Schafe in seiner Herde auf nicht wahr? Das Schaf sein werft ihr ja immer den Grundgesetz treuen vor. Wer allerdings das Schaf und der Landesverräter ist kristallisiert sich immer dann heraus wenn die Reichsideologen mal wieder Hilfe vom großen Bruder Russland erwarten und ohne zu zucken Deutschland in deren treuhänderische Verwaltung übergeben wollen.

    • gompf said, on 14/09/2013 at 00:50

      Frei nach Somuncu: Ihr macht keine Revolution! Ihr spielt Robin Hood! Und wenn es eng wird, kneift Ihr den Schwanz ein!

      Auf die Divergenz zwischen „Werten“ wie „Flink wie Windhunde! Haaahhhrt wie Krrrrupppstaahhhl!“ und
      deiner Aussage: „rollt so oder so nur unsere Jugend“ brauche ich wohl nicht weiter eingehen …

      Mach mal weiter, zuerst die nächste Generation ins Feld zu führen hat sich immer bewährt, hab ich auf YouTube gesehen. Wie bei der Einberufung: Frauen und Kinder zuerst! Das ist eines der Grundkonzepte der Evolution.

      BTW: So wie ich das von meinem „Typen“ abschätzen kann, stammen 100% euer „Infos“ aus dem „Weltnetz“ bzw. werden über dieses verbreitet. Eine Struktur, die doch angesichts der Lokalisation z.B. der Haupt-DNS (DNS ist das Ding was deinem Browser sagt wo es hingeht wenn du „youtube.com“ oben eintippst um dann nach „zionistischer Weltverschwörung“ oder so zu suchen sagt wo es hin geht, ALLE syncen mit denen der USA) eigentlich noch immer voll in der Hand der Amis liegt…

      Wenn ich, wie bei euch üblich, bis zur maximalen Kausalität weiter überlege, wie flink z.B. YouTube teilweise bei Sperrungen ist, euch aber gewähren lässt, bleibt für mich nur der Schluss:
      Ihr seid ein Werkzeug der Weltunterjochung durch die Rothschilds/Triaden/Freimaurer/was weis ich. Nur dazu da (geklont/aus dem All geschickt/vom Schöpfer dafür vorgesehen) um „uns“ von den eigentlichen Problemen der Welt abzulenken. Wir, die wir das Glück dieser Welt in den Händen halten und Rosenwasser pissen werden genötigt uns hier an euch auszumergeln. Logisch, oder?
      DU HELD bist auch nur Kanonenfutter…..

      Sorry für die Schachtelsätze, aber ich gehe eh nicht davon aus, dass du bis hier gelesen hast.

      Trotzdem wünsche ich dir viel Glück und Erfolg für deine Zukunft, evtl. sind einige deiner Defizite mit professioneller Hilfe noch zu mildern.

      Gib dich nicht auf!

  5. Little Stuard said, on 13/09/2013 at 17:03

    Momentan stehen da ca. 50 Leute und fünf Polizeiwagen, drei sind wieder abgezogen, von Lichtern weit und breit, nichts zu sehen .Man beklatscht sich gerade und hält eifrig vier Banner mit blauen Punkten! Was für eine Blamage!

    • donauwien said, on 13/09/2013 at 17:09

      Eine Blamage waren schon die Lobeshymnen vor der Veranstaltung.

  6. reichling said, on 13/09/2013 at 18:20

    Ich glaube, Klasen wird seinen urlaub in Russland verlängern und mit der Rückkehr warten, bis sich der Zorn der Leute auf ihn etwas gelegt hat. Verspricht ihnen Schutz durch Russland, und was kam als Schutz? Gar nichts.

    • kairo said, on 13/09/2013 at 18:23

      Na, was willst du denn, Russland schützt ihn doch vor seinen Leuten. Noch.

  7. Little Stuard said, on 13/09/2013 at 18:35

    Sorry letzter Stand 19:00 mal grob gezählt ca. 30 Revolutionäre! Klasen seine Truppe, Lichter noch nicht in Sicht!

    • donauwien said, on 13/09/2013 at 18:40

      Komisch ist doch schon dunkel die sollte man so langsam mal an zünden damit man sie auch vom Sirius System aus sehen kann. Aber bei 30 Leuten da wird man schon in einer höhe von 1000 Metern Schwierigkeiten haben die zu sehen. aber es ist ja auch noch nicht 21 Uhr, vielleicht sind ja die Millionen…. ach was sag ich Milliarden Lichter noch auf dem Hinweg. Wirst schon sehen gleich kommen die Massen such dir schon mal ein Versteck nicht dass man dich noch umrennt.

  8. [SO] Olli said, on 13/09/2013 at 18:51

    Klasse… 57 Festnahmen bei 70 Teilnehmern… und mittendrin mal wieder Freddi Karnaths Partei der kommenden Wahlsieger… und wer kommt nicht? Der Russe… schade, dass Berlin so weit ist, sonst wär ich auch mal zum schauen gekommen…

    Und der Eisenfraß feiert sich dafür, dass er die Leute abgehalten hat, hinzugehen, weil ja sonst der Bürgerkrieg ausgebrochen wäre… alles durch System-Provokateure gesteuert natürlich…

    P.S.: Mir fehlt das Forum… 😦

  9. Zeitungsleserin said, on 13/09/2013 at 19:44

    Ein sehr kurzes Video über die böse Behandlung der DNVler:

    • teobald.tiger said, on 16/09/2013 at 13:52

      Nachdem sich abgezeichnet hat, dass die Veranstaltung wohl ein ganz grosses Desaster wird, wurde vom grossen Vorsitzenden der DNV ganz heftig zurück gerudert:

      „Zwischen den Demonstranten von Staatenlos.info gab es zur Tatzeit zur DNV keine Verbindung, weder raeumlich noch rechtlich. Der Bezug erfolgte vorsaetzlich durch die Polizeikraefte vor Ort, war also fremdbestimmt und die Entwicklung so entsprechend erwartet worden. Wer in unseren Reihen der Zutraeger ist, der diese Provokation befoerdert hat, werden wir bald heraus gefunden haben…“

      Tja, leider hat er vergessen, dass auch den zwei „Funktionsträgern“ der DNV Truppe zu übermitteln! So ist auf einigen Bilder der Bundesschatzmeister ziemlich eindeutig zu erkennen, wie er sich am „staatenlos“ Banner festhält. Und wie in seinem Gesichtsausdruck erkennbar, ist er wohl nicht von denen dazu „gezwungen“ worden!

      Weiterhin ist bemerkenswert, dass ausgerechnet die zwei DNV Nasen von den Polizeikräften aus der Bannmeile GETRAGEN werden mussten – die „Staatenlosen“ sind wohl selber gelaufen! Ob dass nun daran lag, dass ich die DNV Mitglieder für besonders unangreifbar hielten oder einfach ihre schöne „Demoausrüstung“ (Bauhelm, Warnweste, Wanderschuhe, DNV Plakate) unter realen Bedingungen testen wollten, ist leider nicht überliefert – dafür aber ein paar schöne Aufnahmen von der ganzen Aktion:

      http://www.demotix.com/news/2662341/riot-police-prevent-reichsbuerger-gathering-reichstag-berlin#media-2662382

      (hoffe ich kann dass hier so verlinken?)

      • reichling said, on 16/09/2013 at 14:34

        Ein Link wird akzeptiert. Bei zwei mehr Links muss ich den Kommentar erst freischalten.

        Ich sehe an der verlinkten Seite auf die Schnelle nichts strafbares.

  10. Uriso said, on 13/09/2013 at 20:44

    Da sieht man mal wieder wie wenig die doch im KOPF haben, hätten sie ihre Demo angemeldet wären sie schon mal fein raus aus der Sache aber nein sie brauchen aber die (negative) Aufmerksamkeit der Medien, damit sich wenigstens einer um sie Kümmert, nämlich unser netter Kumpel vom Verfassungsschutz und mit de‘ Kumpels von de‘ Polizei.

    Solche ………..
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH

    • reichling said, on 13/09/2013 at 21:15

      Das mit der Anmeldung ist da nicht so einfach. Die Aktionen fanden zum großen Teil zunächst innerhalb der Bannmeile statt, und dort müssen Demos genehmigt werden. Anmeldung reicht also nicht. Ich bin im Mai auf die Aktion von Staatenlos.info aufmerksam geworden. Und damals wurde offen darüber gesprochen, dass der Reichstag gestürmt werden soll. Das wäre eine Straftat.
      Später wurden, wie ich im Beitrag geschrieben haben, die entsprechenden Kommentare gelöscht und man gab sich äußerlich friedlich. Aber es wurde immer davon gesprochen, dass heute der Tag der Befreiung ist, an dem das System der Bundesrepublik zum Teufel gejagt wird. Also besonders friedfertig.
      Und da man ziemlich offen darüber geredet hat, hat auch der Verfassungsschutz und wohl auch der Staatsschutz, fleißig mitgelesen. Das Ergebnis war heute zu sehen. Es sollen auch die Züge nach Berlin kontrolliert worden sein, und man hat einige Fahrgäste herausgeholt.

      • Uriso said, on 13/09/2013 at 22:15

        So kann es kommen, wenn man zu so etwas aufruft!!!!!

      • kairo said, on 13/09/2013 at 22:25

        „Bannmeile“ bedeutet, dass politische Demonstrationen überhaupt verboten sind. Darum hat man sie auch ganz schnell verscheucht. Dann sind sie auf die andere Seite der John-Foster-Dulles-Allee gegangen, denn da ist die Bannmeile zu Ende, und haben da noch eine Weile herumgestanden und das Vaterland befreit und auf die Russen gewartet.

      • reichling said, on 14/09/2013 at 11:47

        Politische Demonstrationen („Aufzüge“) sind zwar in der Bannmeile verboten, müssen aber unter gewissen Umständen doch zugelassen werden.
        § 3 des Gesetzes über befriedete Bezirke für Verfassungsorgane des Bundes legt fest:

        § 3 Zulassung von Versammlungen unter freiem Himmel und Aufzügen
        (1) Öffentliche Versammlungen unter freiem Himmel und Aufzüge innerhalb der nach § 1 gebildeten befriedeten Bezirke sind zuzulassen, wenn eine Beeinträchtigung der Tätigkeit des Deutschen Bundestages und seiner Fraktionen, des Bundesrates oder des Bundesverfassungsgerichts sowie ihrer Organe und Gremien und eine Behinderung des freien Zugangs zu ihren in dem befriedeten Bezirk gelegenen Gebäuden nicht zu besorgen ist. Davon ist im Falle des Deutschen Bundestages und des Bundesrates in der Regel dann auszugehen, wenn die Versammlung oder der Aufzug an einem Tag durchgeführt werden soll, an dem Sitzungen der in Satz 1 genannten Stellen nicht stattfinden. Die Zulassung kann mit Auflagen verbunden werden.
        (2) Anträge auf Zulassung von Versammlungen nach Absatz 1 sollen spätestens sieben Tage vor der beabsichtigten Versammlung oder dem Aufzug schriftlich, elektronisch oder zur Niederschrift beim Bundesministerium des Innern gestellt werden. Das Bundesministerium des Innern entscheidet jeweils im Einvernehmen mit dem Präsidenten oder der Präsidentin der in § 1 Satz 1 genannten Verfassungsorgane. Die Entscheidung nach Satz 2 ergeht schriftlich oder elektronisch.
        (3) Durch die Zulassung werden die in den Ländern Berlin und Baden-Württemberg jeweils geltenden versammlungsrechtlichen Vorschriften nicht berührt.

        Ich habe allerdings Zweifel, dass die Anträge auf die Zulassung der Versammlung sieben Tage zuvor gestellt worden ist. Und wenn, Claus Peters hat die Versammlung ja einen Tag zuvor wieder abgemeldet. Die Polizei musste also davon ausgehen, dass nichts stattfinden soll.

        Ob Staatenlos.info eine Genehmigung beantragt hat, weiss ich nicht.

      • Zeitungsleserin said, on 14/09/2013 at 23:13

        Was Petersen von sich gibt muß man zwar wirklich immer mit großem Mißtrauen und Vorbehalt betrachten, im FB-Profil von Frau Hansen kann man aber lesen:

        Claus Petersen Ich habe doch heute morgen die Demo angemeldet, also es ist alles legal und wir können ungestört mit Polizeischutz unseren Religionsunterricht abhalten…..
        11. September um 14:49 · Gefällt mir · 2

      • reichling said, on 15/09/2013 at 07:39

        Die Anmeldung hat er wohl wirklich gemacht, und zwar zwei Tage vor der Veranstaltung. Und am Abend vor der Veranstaltung hat er sie wieder zurückgezogen.

        Müssen sich die Demonstranten nicht von ihm verschaukelt fühlen, wenn sie so etwas erfahren?

        Im Fall des 13. September war eine Anmeldung jedoch nicht ausrechend. Es spielte sich ja zunächst auf der Reichstagswiese ab. Und dort sind Veranstaltungen dieser Art nach dem Gesetz über befriedete Bezirke für Verfassungsorgane des Bundes verboten. In sitzungsfreien Zeiten des Bundestages können sie allerdings genehmigt werden. Der Antrag sollte allerdings 7 Tage vor dem Termin gestellt werden. Eine Anmeldung reicht also nicht aus.

  11. teobald.tiger said, on 13/09/2013 at 22:36

    ich lach mir schon den ganzen Abend nen Ast wech!

    Das war ja mal ne echte „preussische“ Revolution ähh Rohrkrepierer!!
    Übrigens, der grosse DNV Vorsitzende, Don Quichotte des Staatsrechts und der grossen Staatsleere hatte sich wohl rechtzeitig „schnell ganz preussisch verdünnisiert“, wie aus seiner FB Chronik hervorgeht:

    „Herr Karnath, laut Jürgen Ewen hat die DNV die Demo heute in Berlin angemeldet… wieso sind Sie dann offensichtlich nicht dort, wenn das stimmen sollte? Oder war das eine Falschmeldung?“

    hmm, jetzt haben schon zwei die Demo in der Bannmeile angemeldet – gut der eine hat sie schnell gestern noch abgemeldet! 😀

    „Ich bin doch schon da gewesen und komme nachher wieder hin, wenn ich meine Kinder von der Schule abgeholt habe…“

    „Mich nimmt niemand fest…Danke fuer den Hinweis.“
    „Eine Festnahme braucht immer einen Grund und d e s h a l b nimmt mich niemand fest. Ausserdem bin ich getarnt…“

    Auch Lia Ne kalauert: „Achtung Luftwaffenbereitschaft im Kanzleramt gelandet,
    willkürlich werden Personen raus gezogen und Platzverweisen ausgesprochen“

    von der „Luftwaffenbereitschaft“???? 🙂
    Immerhin werden die wohl mehr Promille zusammen bekommen haben, als ihr tatsächlicher Anteil an der Bevölkerung der BRD ähh des Reiches ist…

    Der Tempeldoofer schlägt vor, die üblichen „Waffen“ auf zu fahren:

    „der Tagesspiegel über die Demo vorm Reichstag…. / Strafanzeige erstatten gegen den Tagesspiegel !?
    ich finde wir sollten den Tagesspiegel anzeigen, oder was meint Ihr ?“
    (bisher nicht viel…)

    hab gerade mal versucht anzurufen, da meldet sich keiner, andererseits muss man ja zugeben, wenn man sich so verhält, ob man damit der Sache dient !?

    Ansonsten: Wieso sind die nicht zur russischen Botschaft gerannt? Ist doch gleich um die Ecke unter den Linden? Dort mal fragen, wo die Hohle Hand bleibt? (oder hat man sie womöglich im Moskau „abgehackt“)

    Naja, eigentlich hätten die Reichsdeppen es ja wissen können: Moskau ist doch gerade dabei, die Welt zu retten – Syrien und so – da wird wahrscheinlich jeder russische Beamte im Staatsapparat gebraucht! Aber die Reichsdeppen haben dass sicher alles als böse Alliierte Propaganda angesehen…

    oder: Revolution ist kein Ponyhof!!!!

    Übrigens: Offenbar vermisst unser grosser Staaten(ver)lenker das Forum! Oder er hat seine FB Seite auf diesen Blog verlinkt, weil hier überhaupt jemand über die „Demo“ berichtet!!

    PS: auch mir fehlt das FORUM!!! *schluchzzz

  12. [SO] Olli said, on 13/09/2013 at 22:46

    Bei den Volksbetrügern gibts jetzt auch n Video zu sehen von der Aktion…

  13. [SO] Olli said, on 13/09/2013 at 23:12

    Und die Mail an den Botschafter gab angeblich ne Antwort:
    „Liebe Freunde und Weggefährten,

    da im Zusammenhang mit der morgigen Demo in Berlin immer wieder diese e-mail von den 146`ìger

    falschen Fünfzigern auftauchte, und auch einige von uns darauf vertrauten, was da zu lesen stand,

    habe ich mich heute Vormittag per e-mail an die Botschaft der Russischen Föderation gewandt und um

    Aufklärung gebeten.

    Vor 10 Min. sprach ich mit der Pressestelle der Botschaft und mir wurde mündlich mitgeteilt, daß

    weder die Regierung noch das Außenministerium der Russischen Föderation etwas damit zutun haben!!!

    Den Rest kann sich nun jeder noch Zweifelnde selbst denken und zieht dann hoffentlich nur die eine,

    mögliche Konsequenz……..?

    Alles Gute bei der Entscheidungsfindung & ein angenehmes, entspanntes wochenende wünscht Euch

    Christel „

  14. Zeitungsleserin said, on 14/09/2013 at 00:30

    Claus Petersen hatte wohl wirklich für die 1.000.000-Lichter-Veranstaltung eine Demo angemeldet. Allerdings hat er sie -wie der Polizist zu berichten weiß- gestern abend auch wieder abgemeldet:

    • reichling said, on 14/09/2013 at 08:11

      Das ist mal interessant zu erfahren. Aber was soll man davon halten? Wollte Petersen seine Leute auflaufen lassen?

  15. GeneralKapitalo said, on 14/09/2013 at 09:18

    Na so konnte Petersen es auf die böse Staatsmacht schieben das die ganze Aktion scheiterte.

  16. Zeitungsleserin said, on 14/09/2013 at 11:45

    Also: Putin ist gelandet und räumt im Moment den Reichstag:

    Es lohnt sich auch das Profil der Dame mal anzusehen. Die letzten 3-4 Stunden reichen da völlig. Es gibt einige ganz, ganz authentische Informationen.

    • Griesbach said, on 16/09/2013 at 00:24

      Also: Putin ist gelandet und räumt im Moment den Reichstag:

      Es lohnt sich auch das Profil der Dame mal anzusehen. Die letzten 3-4 Stunden reichen da völlig. Es gibt einige ganz, ganz authentische Informationen.

      Antwort
      Kommentar verfassen Antwort abbrechen

      Solche Aussagen nennt man Verleumdung;üble Nachrede und Rufmord,wo habe ich so etwas gesagt,schlicht eine Lüge,aber so wird aus einer Mücke ein Elefant bei solcher Verbreitung kein Wunder und dann sind es andere..
      Abgespeichert ist es, ich bitte um Korrektur oder Löschung, sonst bekommt man Post. Und wieder steht man vor einer Entscheidung,man sollte einfach vorher überlegen

      • reichling said, on 16/09/2013 at 11:44

        14. September um 11:15 ·

        Achtung noch unbestätigt
        Treffen der Alliierten im Kanzleramt,Bundestag soll geräumt werden
        wer weiß mehr? gibt es Bilder Aufnahmen,ist jemand vor Ort?

        Caro Griesbach gibt es keinen der vor Ort Fotos machen kann ob das stimmt wenn jemand etwas weiß meldet euch
        14. September um 11:26

        Caro Griesbach und es geht doch etwas cool endlich geht es los
        14. September um 12:32

        Caro Griesbach nette Damen sind hier unterwegs haben anscheinend kein Hobby und lesen kann man auch nicht,hier wird schlicht verdreht,arme Welt
        vor 8 Stunden ·

        Sie haben also nicht gesagt, dass Putin in Berlin gelandet ist, sie sprachen von einem Treffen der Alliierten im Kanzleramt und einer bevorstehenden Räumung des Bundestages, allerdings in Frageform. Insofern hat die Zeitungsleserin Ihre Aussagen übertrieben dargestellt.

        Sie zeigten damit, dass Sie geneigt sind, den eindeutigen Lügen eines Rüdiger Klasens Glauben zu schenken. Ihnen dürfte wohl entgangen sein, dass Klasen keinerlei Verhandlungen in Moskau führt. In seinen Videos sieht man ihn und seinen Komplizen Helmut Buschujew vor öffentlichen Gebäuden, nie in ihnen, irgendwelchen Blödsinn in die Kamera sprechen.

        Klasen hat weder Kontakt zum Militärstaatsanwalt der russischen Förderation, noch zum russischen Außenministerin, auch nicht zur Duma und erst recht nicht zu Präsident Wladimir Putin. Klasen lügt lediglich seinen Anhängern etwas vor.

        Die Bundesrepublik Deutschland ist in allen Punkten seit dem 3.10.1990 ein souveräner Staat und wird von allen Staaten dieser Erde als solcher anerkannt. Das Grundgesetz ist unsere Verfassung. Die Weimarer Verfassung ist seit spätestens 1934 keine Verfassung mehr.

        Und noch was. Deutschland lebt in Frieden mit allen ehemaligen Kriegsgegnern. Mit Frankreich wurde 1963 ein Freundschaftsvertrag abgeschlossen. Mit vielen anderen Kriegsgegnern arbeiten wir auf politischem, wirtschaftlichem und militärischem Gebiet eng zusammen. Der Kriegszustand ist bereits seit den 50er Jahren beendet.

        Wenn sich noch was im Kriegszustand befindet, dann ausschließlich im Kopf von Klasen und seinen Anhängern, und zwar zwischen ihren Wahnvorstellungen und der Realität.

        Überlegen Sie sich Ihre Anzeige gegen Zeitungsleserin wieder. Sie machen sich damit nur lücherlich, und bei Ihren Freunden unglaubwürdig. Oder wollen Sie die Anzeige beim Internationalen Gerichtshof in Deen Haag stellen?

        Ich konnte übrigens die Angaben von Zeitungsleserin nicht sofort überprüfen, denn Sie haben mich ja bei Facebook blockiert.

        Sie können sich ja bei Staatenlos.info rückversichern. Sie wissen ja

        https://www.facebook.com/groups/230532087100049/

        Facebook

      • Mad Dog said, on 16/09/2013 at 21:28

        Au ja.

        Ich will auch mal einen Konkludenzvertrag kriegen.
        Am liebsten von dem geschassten Ex-NPD-Kreisvorsitzenden aus der Höhlen Hand geschüttelt (aber nicht gerührt)

        Herr, schmeiß Hirn vom Himmel
        Mad Dog

  17. Zeitungsleserin said, on 14/09/2013 at 11:48

    Eigentlich sollte man diesen Menschen helfen – dringend, wer solche Wahnvorstellungen hat:

    Burger Lohmann
    vor 3 Stunden
    Aktuelle Meldung 14. September 2013 !!!
    Manifestation für den Weltfriedens

    13. September 2013 11:00
    Unsere Kundgebung wurde erfreulich sehr friedlich bis 22:00 abgehalten.

    Das Signal wurde von der Hohen Hand angenommen und ein bekannter Nachrichten TV-Sender aus Rußland, hat gegen 21:30 die Manifestation aufgezeichnet und ca. 1,5 Stunden später veröffentlicht.

    Die Manifestation war und ist gewaltfrei und es gab auch zu keiner Zeit, bei unserer Kundgebung auch nur annähernd für irgendeinen Beteilgten ein Gefährdungspotential.

    Aktuell: Es geht weiter!
    Die Anmeldung für heute
    den 14. September 2013
    von 10:00 bis 22:00 Uhr

    Ort: außerhalb der Bannmeile, am Platz der Republik in der Heinrich-von-Gagern-Straße, zwischen Scheidemannstraße und Paul-Löbe-Allee.

    Rechts vom Bundeskanzlerhaus mit Blick auf den Reichstag. Die Kundgebung findet auf der westlichen Wiese statt, wo die Genehmigung erteilt wird.

    liegt vor – Einsatzkräfte wurden für uns bereit gestellt – Genehmigung wird vor Ort ausgehändigt. Man geht im Lagedienst der Direktion 3 davon aus, daß diese erteilt wird.

    Burger Lohmann
    Kommission 146

    http://ag-freies-deutschland.de/
    https://www.facebook.com/burger.lohmann

  18. kairo said, on 14/09/2013 at 16:48

    Na also, heute geht es weiter. Und ordnungsgemäß angemeldet! Und wenn irgendwo steht „Betreten des Rasens verboten“, dann wird er auch nicht betreten, wo kämen wir sonst hin. Lenin hatte schon Recht mit seinen Kommentaren zur Aussicht auf eine Revolution in Deutschland.

  19. Uriso said, on 14/09/2013 at 17:31

    So Jetzt habe ich mir das Video auf Pravda TV angesehen….Nein, nicht wirklich was neues immer noch der gleiche Müll, von Nazi Reich & Co. und das übliche Geschimpfe auf die EU. Wahrscheinlich haben sie diesen…ich komm nicht drauf….ach, egal den haben sie bestimmt im Roten Rathaus erst gar nicht vor gelassen oder sein Schreib in die P-Ablage gelegt. Wenn ich nicht sogleich wieder raus geschmissen kaum er das Rathaus betreten hatte….. .

    • kairo said, on 14/09/2013 at 17:42

      Wenn du die russische Botschaft meinst, die sitzt aber nicht im Roten Rathaus.

      • Uriso said, on 14/09/2013 at 18:07

        Nein, ich sprach von Moskau, wo dieser Mann angeblich war!!!!

      • kairo said, on 14/09/2013 at 18:18

        Ach so, … haben die da auch eins? Wobei der Name ja im Falle Berlins überhaupt nichts mit Politik zu tun hat, es ist einfach rot verklinkert.

      • Uriso said, on 14/09/2013 at 19:39

        Das weiß ich nicht, vllt habe ich auch was durcheinander gekriegt. Naja auf jedenfall der Mann war in Moskau um für seinen Blödsinn dort um unterstützung zubitten. Hier der Link zum Video:
        http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/09/13/ticker-aus-berlin/

      • teobald.tiger said, on 14/09/2013 at 19:58

        Ich hab eher das Gefühl, die Pappnase war/ist in Moskau um die Briefkästen div. russischer Behörden mit lustigen Aufforderungen der „Hohlen Hand“ zu verstopfen! Jedenfalls steht er regelmässig VOR öffentlichen Gebäuden, es gibt aber keine Bilder mit den „angeblichen“ Gesprächspartnern (ausser auf FB mit nem Antiquitätenhändler und „Bärenkostüm)…

        Einzig die Beiden „staatenlosen“ haben es noch nicht kapiert und rufen verzweifelt weiter ihre „Anhänger“ auf, weiter zu machen (mit was eigentlich???)

        Unterdessen wird auch Onkel Putin gedroht, er müsse sich endlich „entscheiden“:

      • kairo said, on 14/09/2013 at 20:17

        Putin verschanzt sich aber im Kreml und schlottert mit den Knien.

  20. Zeitungsleserin said, on 14/09/2013 at 23:16

    Die „Botschaft“ von Klasen an seine Mitstreiter:

    Die Kommentare unter den Videos sind auch wirklich lesenswert.

    Der arme Rüdi „reißt sich den A**** auf und begibt sich in Russland in Lebensgefahr“ und hier gehen die Leute nicht mal auf die Straße. Böse Welt!

    • Mad Dog said, on 16/09/2013 at 21:23

      Hi.

      Er wird immer verzweifelter, fast könnte er einem leid tun. 😉

      Greetz
      Mad Dog

  21. teobald.tiger said, on 16/09/2013 at 13:28

    Auf „Caro´s“ FB Seite wird ja unterdessen fleissig spekuliert, wie denn Onkel Putin nach Berlin reisen wird – weil noch verhandelt er ja mit der Hohlen Hand (oder habe ich da was durcheinander bekommen?).

    Es gibt aber auch div. Spekulationen ob nicht Opa Adolf himself per Reichsflugscheibe anreisen könnte? Um sozusagen sich und den Rest der Menschheit von der damals von ihm verzapften Schxxx zu erlösen!

    Ansonsten scheinen sich ja die Aktivitäten nach dem Wochenendausflug in die Hauptstadt wieder aufs kuschelige Internet zu verlagern. Da ist man/frau doch soo schön unter sich – frei von Kritik und anderen „Ungemach“ – kann gegenseitig über die tollen „Heldentaten“ berichten und wie man/frau es dem „System“ mal wieder „gezeigt hat!

    Was mich persönlich ein wenig „verwirrt“: Wenn wir doch alle Staatenlos sind, die BRD eine GmbH ist und der Reichstag eigentlich nur ein Firmensitz ist – wieso dann das Theater auf der Wiese?

    …in freudiger „Erwartung“ auf die Hohle Hand… 😉

  22. […] brisant in diesem Zusammenhang ist, dass Claus Petersen (sauberer Himmel) erst eine Demo angemeldet und sie einen Tag davor wieder abgemeldet hat, ohne die Demonstranten davon in Kenntnis zu setzen. Ein perfides Spiel um Gutgläubige ins […]

  23. […] jemals so etwas wie eine Reputation besaß, so hat sich diese spätestens nach dem gescheiterten „Sturm auf den Reichstag“ in Luft […]

  24. […] auch der Aufruf des vorbestraften Ex-NPDlers Rüdiger Klasen, den Reichstag zu stürmen:  Es blieb bei dem üblichen Gerangel und Geschrei, das man von der politisch und geistig […]

  25. […] dazu auf, den Reichstag zu stürmen. Es waren nicht einmal 100 Staatsleugner und Reichsdeppen, die dem Appell Folge leisteten. Die Mini-Truppe kam nur kurz in die Nähe des Reichstages, denn sie wurde schon bald von der […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: