Reichling's Blog

Beweis für die Verlogenheit von Volksbetrug.net und seines Moderators André Brandes

Posted in Sonstiges by reichling on 13/02/2013

Ich traute meinen Augen nicht, als ich am Nachmittag des 8. Februar 2013 einen mir schon seit langem bekannten Youtube-Kanal aufrief, nämlich

http://youtube.com/user/deutschland1937

Der Kanal gehört in den Umkreis des Forums volksbetrug.net.

Heute sieht die Startseit so aus:

Image

In der Adresszeile steht also eindeutig: http://www.youtube.com/deutschland1937

Der Youtube-Kanal jedoch heißt Willi Mayer. Dieser Name steht auch unter dem Titel des Videos, das auf der Startseite vorgestellt wird.

Hier gibt es ein kleines Problem. Willi Mayer ist zufälligerweise mein Name. Und ich bin mit Sicherheit nicht der Betreiber dieses Youtubekanals.

Deutschland1937 hat irgendwas mit dem Forum volksbetrug.net zu tun. Und tatsächlich fand ich einen alten Forenbeitrag aus dem Jahre 1937, wo ein Neuankömmling im Forum begrüßt wurde.

forum

Hier sieht man es ganz deutlich. Der Inhaber des Youtube-Kanals Deutschland1937 ist der Moderator im Forum volksbetrug.net, VNV Nation.

VNV Nation heißt mit Sicherheit nicht Willi Mayer, sondern André Brandes.

Am 9. November hat sich der Anblick seines Kanals wieder etwas gewandelt.

Es sieht jetzt so aus:

neues Erscheinungsbild

Wilhelm Mayer ist der Name, mit dem ich in der Geburtsurkunde eingetragen bin und der auch in meinem Personalausweis steht. Für nicht offizielle Zwecke benutze ich die Kurzfassung meines Vornamens.

Warum benutzt André Brandes für seinen Kanal http://www.youtube.com/user/deutschland1937, der auch als offizieller Kanal von volksbetrug.net angesehen werden kann, neuerdings meinen Namen für seine Youtube-Aktivitäten? Es ist ja nicht nur so, dass sein Kanal jetzt mit meinem Namen gezeigt wird, auch seine verlogenen Kommentare erscheinen jetzt unter meinem Namen.

Will er mich damit diskreditieren, in den Augen vieler Menschen, die mich kennen, unglaubwürdig machen?

Ich kann auch nicht ausschließen, dass er vorhat, in seinem Youtube-Kanal künftig Inhalte zu veröffentlichen, deren Verbreitung in Deutschland und vielen anderen Staaten Europas strafbar ist. Ein Verdacht würde dann auf mich fallen. Er hat es ja schon einmal versucht, es sind jetzt zwei Jahre her. Und er benutzte dazu den Kanal StaatsschutzBerlin.

Ich habe selbstverständlich seinen Kanal bei Youtube umgehend wegen Identitätsmissbrauch bzw. Indentitätsdiebstahls gemeldet und das zuständige Landeskriminalamt, das Landesamt für Verfassungsschutz, das BKA und das BfV über diesen Identitätsmissbrauch von André Brandes unterrichtet.

Die Verwendung meines Namens bei Youtube wird ihm also keinen Vorteil bringen, aber jedem zeigen, dass er nur mit Lügen und Betrügereien arbeitet, und dass dies für all seine Aktivitäten im Internet gilt. Es ist eben typisch Volksbetrug.

Außer seiner Verlogenheit hat er jetzt noch eine weitere Eigenschaft von sich für jeden sichtbar preisgegeben, nämlich seine Feigheit.  Oder was ist es anderes als Feigheit, einen Namen für seine Lügengeschäfte vorzuschieben, der ihm nicht gehört?

Advertisements

160 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 14:53

    Die Frgae ist doch ob Du juristisch eine Person bist oder ein Ding ohne Rechte, siehe es so, ohne Identitätsnachweis der BRD gibt es auch keinen Wilhelm Mayer mit Anspruch auf Namensschutz Wille oder gar Mayer oder auch nur, die Angabe einer Seite. Und Wer will schon so heißen? Das ist wie Klopapier und paßt auf jeden Hintern. Die Frage ist ja auch ob Du überhaupt ein „Freier“ ist, also ein mensch, der über der BRD stehen kann, da es ja eine Nichtregierungsorganisation der Besatzer ist, siehe fehlende Amtssprache oder Rechte eines Personalausweisträger!
    Gern sehe ich da auch Aufklärung, siehe meine Reichszugehörigkeit durch Geburt und der Besetzung heute durch Amerika exitent!

    • reichling said, on 13/02/2013 at 15:15

      Oh, der Herr Senatssekretär gibt mir die Ehre eines Kommentars in meinem Blog. Den Tag muss ich wohl dick im Kalender anstreichen.

      Unter einem „Freier“ versteht man gemeinhin den Kunden einer Dame, die ihrem Gewerbe in horizontaler Lage nachgeht. Ich bin kein Freier. Und ich stehe in der BRD. Denn die Bundesrepublik Deutschland ist ein Staat, ohne Wenn und Aber. Ob du das kapierst oder nicht, ist ohne Belang.

      Dein Einwand, dass die Frage ist, ob ich juristisch eine Person bin oder ein Ding, beweist mir deine umfassende Ahnungslosigkeit auf juristischem Gebiet. Ich bin eine Person, und zwar eine natürliche Person. Juristische Personen nach dem BGB sind Vereine, Stiftungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich für meinen Personalausweis ein Gruppenfoto abgeben musste.

      Was in Deutschland noch besetzt ist, ist dein Geist, und zwar von der Vorstellung, Deutschland wäre noch besetzt. Dem ist aber nicht so. Aber offenbar fühlst du dich nur in einem besetzten Deutschland wohl.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 15:56

        Nu, die Wahlen 2013, wenn es welche gibt, werden Dir dann beweisen, wie frei Du bist und sicherlich sich gern an Dir bereichern, sie ESM und GEZ und so weiter und siehe, wer dann auch Dresden vergißt, hat ja überhaupt keine Heimat, was übelgenommen werden würde, wenn Du kinder hast, die nur zum Nüsse knacken leben dürfen, während sie Andere verzehren! Weit kann es also nicht her sein, mit Deiner zugehörigkeit zum Personal und zu Deinem grenzenlosen Leben, weil die BRD keine Staatsangehörigkeit besitzt, nie ein Volk hatte und auch sondst ohne Grenzen nur Verwaltunsarbeiten der Besatzer macht! Beweis liegt ja in der UNO, in der es kein Deutschland als Staat gibt, siehe auch die Vertragsunterzeichnung in der EU, dort gibt es auch kein Deutschland als Staat! Klar kanjn es daran liegen, das man Dich auch absichtlich hat Dumm werden lassen, denn das Deutsche Reich ist ebenso existent, wie meine durch Geburt zugehörige Staatseigenschaft als natürliche Person und in Freiheit, nicht als Bürger der BRD geboren zu sein! Selbst die Kanzlerin kann sich nicht mehr als Deutsche bezeichnen, hatte sie doch dem DDR_STAAT Treue geschworen, siehe Zulassung zum Auslandsstudium und ihre Arbeit als Vorstand in der Nichtregierungsorganisation!

      • reichling said, on 13/02/2013 at 16:36

        Ich weiss nicht, was das alles damit zu tun hat, dass jemand aus der reichsdeutschen Szene anderer Leute Namen missbraucht, weil er zu feige ist, seinen eigenen zu benutzen.

        Dein Beitrag beweist sehr schön, dass vor allem psychisch gestörte Menschen Probleme mit der Existenz der Bundesrepublik Deutschland haben.

        Ich bin freier Bürger eines freien Staates, und da kannst du herumlamentieren, so lange du willst. Es ist nicht meine Schuld, dass du Schwierigkeiten mit der Wahrnehmung der Realität hast.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 18:43

        Zwische Wahrnehmung und Betrug liegt der Unterschied des Gerichtes. Warte ab, was die Gerichte der NRO BRD GmbH bescheinigen und wie lange sich die NRO zusammen mit der NWO in der Welt hält. Und meine Heimat, die lasse ich auch nicht von einer Besatzungsverwaltung absprechen – Noch dazu, wo es neben Öffentlichem Recht und Firmenrecht einen Unterschied gibt: dem des abgeschlossenen Vertrages, siehe den Deinigen mit der Firma und der horrenden Summe, die Du wahrscheinlich für diese Seite bekommst! Oder, siehe auch DDR, die steht ja nun auch seit 1990 als Regierung unter DDR.2.0 in der UNO und den seinigen Vertretern, oder auch neueren Vereinen dort! Und zum Thema Staatsangehörigkeit hast Du ja auch schon Blödsinn stehen, soweit ich mich erinnern kann! Selbst die Verkündung, das die BRD nun ein souveräner Staat ist, steht nicht in der Bundesregierung an, weil diese selber laut Oberstes Verfassungsgericht unverändert auch Gesetze mit unzulässigen zusamengesetzeter Regierung, sprich: mangelndes Wahlrecht für den demokratischen Anspruch eines Staates geschaffen hatte! Lies auch das GG Ausgabe N.1, welches in der neuen BRD kein Recht auf Hoheitsgebiete nach Oben, Unten, Norden, Süden, Westen oder Osten hat, also auch nicht auf Straßen oder Gewalt mit Polizei oder Armee! Die Weggefallene ZPO für die BRD GmbH, die gesamten Rechte auf Steuerinstallierung bis hin zur GEZ oder der neuen Haushaltsabgabe. Ach, mein armer Mensch in diesem System, hast Du nur Rechte Blödsinn zu schreiben!
        Da bleibe ich doch lieber im Honigmann, und den seinigen Autoren, höhre mir seine Nachrichten an und kann für Dich dann hoffen, das Du dann Deinen Namen w i l h e l m m a y e r auch selber behalten kannst, wie auch die BRD GmbH irgendwo die Bescheinigung vor legen kann, das sie echt ein Deutschland mit Geschichte, Kultur und einem Volk hat! Derzeit ist sie ja nur 23 Jahre existent und hatte nicht eine Gründungsurkunde vorlegen können, siehe die des Deutschen Reiches oder durch eine Wahl bestätigt, siehe geforderte Neuwahl für einn eigenständigen Staat!

      • Cindy said, on 13/02/2013 at 17:17

        Reichling,

        Thema Juristische Personen..
        Wenn du das so siehst, solltest du aber schleunigst deinen Personalausweis zurückgeben, da sind ja dann tatsächlich falsche Angaben drauf!
        Denn wie steht es doch in der Verordnung über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis, §28 ?
        „Angaben zur Identitätsfeststellung von juristischen und natürlichen Personen; bei natürlichen Personen sind dies insbesondere der Familienname, die Vornamen, der Tag und der Ort der Geburt sowie die Anschrift der Hauptwohnung; bei juristischen Personen sind diese insbesondere der Name, die Anschrift des Sitzes, die Rechtsform und die Bevollmächtigten; außerdem ist in diesem Fall eine Kopie des Handelsregisterauszugs oder der Errichtungsurkunde beizulegen;“

        Sag mal Reichling, steht bei dir im Personalausweis etwa Familienname..? Bei mir stand Name – dabei steht hier doch eindeutig drin, daß juristische Personen einen Namen haben, während natürliche Personen einen Familiennamen besitzen!

        Mensch, Mensch, renn schleunigst auf eine „staatliche“ Behörde und stell das klar, die haben dir ja immerhin ein falsches Dokument ausgestellt, wenn du eine natürliche Person bist!!
        Das Ergebnis von dem Gespräch auf der entsprechenden „Behörde“ würde mich im Übrigen auch interessieren, grinz…

      • reichling said, on 13/02/2013 at 17:52

        Auf dem Personalausweis sind angegeben Name und Vorname. Wenn der Vorname erwähnt ist, kann es sich beim Namen nur um den Familiennamen handeln. Juristische Personen haben übrigens keine Vornamen. Damit ist klar, dass der Ausweisinhaber eine natürliche Person sein muss. Im Gegensatz zu dir ist man bei der Gestaltung des Ausweises davon ausgegangen, dass die, die ihn lesen, in der Lage sind, klar zu denken und auch seine Angaben zu vertehen.

        Schwachsinnige sind nun mal nicht mit der Kontrolle der Ausweise befasst. Menschen sind nun mal alle natürliche Personen, und sonst nichts.

      • Cindy said, on 13/02/2013 at 18:35

        „Auf dem Personalausweis sind angegeben Name und Vorname. Wenn der Vorname erwähnt ist, kann es sich beim Namen nur um den Familiennamen handeln. Juristische Personen haben übrigens keine Vornamen. Damit ist klar, dass der Ausweisinhaber eine natürliche Person sein muss. Im Gegensatz zu dir ist man bei der Gestaltung des Ausweises davon ausgegangen, dass die, die ihn lesen, in der Lage sind, klar zu denken und auch seine Angaben zu vertehen.

        Schwachsinnige sind nun mal nicht mit der Kontrolle der Ausweise befasst. Menschen sind nun mal alle natürliche Personen, und sonst nichts.“

        Reichling,

        du schreibst: da der Vorname erwähnt ist, KANN es sich nur um den Familiennamen handeln.
        Gesetze sind aber nun mal äußerst genau, bei Gesetzen bezüglich Dokumenten gibt es keinen KANN-Spielraum. Das bedeutet: wenn es der Familienname ist, muß dort auch Familienname stehen, ansonsten ist es wie gesagt: Personalausweis ist ungültig wegen falscher Angaben darauf.

        Wenn im Gesetz steht: Familienname, muß auch auf dem Dokument Familienname stehen und nicht Name.
        Lassen wir dabei mal alle ideologischen Färbungen und alle anderen rechtlich fragwürdigen Dinge außen vor und beziehen uns nur auf das. Der Personalausweis entspricht somit nicht deinen hochgelobten Gesetzen, Punkt.

      • OSF said, on 13/02/2013 at 19:24

        Ich schenke Dir Deine Gedanken.

      • Mike Lehmann said, on 15/02/2013 at 18:26

        @ Cindy:
        Ähm, was denn für ein „§ 28″…es gibt jedenfalls keinen, der deine abwegigen Gedanken auch nur ansatzweise stüzt. Nein, vielmehr gibt es § 5 Personalausweisgesetz – da geht’s um Personalausweise und in jenem § 5, Absatz 2, ist folgendes in Amtsdeutsch geregelt:

        „(2) Der Personalausweis enthält neben der Angabe der ausstellenden Behörde, dem Tag der Ausstellung, dem letzten Tag der Gültigkeitsdauer, der Zugangsnummer und den in Absatz 4 Satz 2 genannten Daten ausschließlich folgende sichtbar aufgebrachte Angaben über den Ausweisinhaber:

        1. Familienname und Geburtsname,
        2. Vornamen,
        3. Doktorgrad,
        4. Tag und Ort der Geburt,
        5. Lichtbild,
        6. Unterschrift,
        7. Größe,
        8. Farbe der Augen,
        9. Anschrift, bei Anschrift im Ausland die Angabe „keine Hauptwohnung in Deutschland“,
        10. Staatsangehörigkeit,
        11. Seriennummer und
        12. Ordensname, Künstlername.“

        Man sollte die Paragrafen, die man um sich wirft, auch kennen.

      • reichling said, on 15/02/2013 at 19:24

        Ach Mike Lehmann, Cindy hat schon merkwürdige Vorstellungen. Aber das ist ist Anhängern des Reiches eben eigen. Sie werfen gerne mit Pargraphen um sich in der Hoffnung, dass die Gegenseite zu faul ist, nachzuschauen, was in diesen Paragrafen drin steht.

        Beim Honigmann hat sie gestern auch ein paar Fragen gestellt. Ich konnte alle ihre Fragen guten Gewissens mit JA beantworteten.

        Und zwar meinte sie

        – 13. Februar 2013 um 17:31 | Antwort Cindy

        Es ist halt nur die Frage, wie weit er hilft..
        Denn immerhin bedeutet dies ja auch, daß “Hetze” untersagt ist bzw daß man eben “gelobt”, keine Hetze zu betreiben, ansonsten der Esau-Segen wieder ungültig wird, denn man will den armen Jüdlein ja auf den rechten Weg helfen, gell…

        Nun ist Hetze aber ein durchaus dehnbarer Begriff: ist Hetze, wenn ich sage die Juden sind eine rattenähnliche Pestrasse?
        Ist es Hetze, wenn ich sage, sie sind wie Parasiten?
        Ist es Hetze, wenn ich sage, Jude ist Jude und von Grund auf verwerflich, da rassebedingt, egal ob Mann oder Weib, Zionist oder Friedenskämpfer?
        Ist es Hetze, wenn ich sage, die Juden sind eine Gegenrasse, von Anbeginn unser Feind und bis zuletzt unser Feind?

        Wenn ich mir das alles verkneifen müßte und so tun müßte, als würde ich den armen Jüdlein nur den rechten Weg zeigen wollen, könnt ich das für meinen Teil nicht; mir wird bei dem Gedanken schon schlecht.. 😉

        Quelle:

        http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/02/13/es-herrscht-hier-kriegsrecht-unter-waffenstillstand/

        Ich denke, dass ihre Fragen auch von anderer Stelle mit einem eindeutigen JA beantwortet werden. Und über diese Antworten dürfte sie nicht so glücklich sein.

    • helmut said, on 13/02/2013 at 18:56

      Ein Familienname (auch Nachname, Zuname, Geschlechtsname, Schreibname oder, in Deutschland amtsdeutsch einfach Name, in Ostdeutschland auch geläufig Hintername) dient als Ergänzung zum Vornamen der besseren Unterscheidbarkeit von Personen.

      • helmut said, on 13/02/2013 at 18:58

        Da so ein Ausweis ein amtliches Dokument ist ist auch Name richtig da es in Amtssprache verfasst wurde. Da kannst du Haare spalten wie u möchtest das juckt juristisch niemanden.

      • Cindy said, on 13/02/2013 at 19:24

        Helmut,

        Name ist richtig, weil es in Amtssprache verfaßt wurde? Was bitteschön soll Amtssprache sein?
        Amtssprache ist einfach nur korrektes, sauberes Deutsch und wer das nicht versteht, versteht eben auch keine Verordnungen, welche ihr so gern Gesetze nennt.

        Nun gut, weil Perso ein amtliches Dokument sei, sei das schon richtig.
        Das entsprechende Gesetz, welches ich vorher zitiert habe, ist aber auch amtlich! Huch, wie kann das denn gehen…? Dann ist ja eines von beiden falsch und muß geändert werden: entweder Perso oder Verordnung, denn beide widersprechen sich ja!

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 19:31

        Geburtsurkunde: Familienname. Wer keine Familie hatte, der wurde nur mit Namen aufgeführt und war auch nur nach Ausnahme mit seinem Namen geschrieben, da es für Aufgenommene keinen Nachzug per Gesetz gab, sondern immer nur nach Prüfung zur Deutschen Volkszugehörigkeit! Das belegt auch der Name Merckel, die nicht in Ihrem Ausweis der DDR den Familiennamen stehen hatte! Und Personalausweis ist, wie es der Name sagt: Peronal der Firma BRD und dessen Trager ist Personal! De jure sieht man das an der Ausgabe des Reisepaß! Natürliche Personen und Reichsbürger erhalten einen blauen Reisepaß, die Angestellten der Firma BRD, das Personal, den Roten! Zudem ist die Bundesdruckerei nun auch nicht mehr mit der Ausgabe von Hoheitsrecht ausgedruckten Schriften! Siehe Firma und Eigenschaften von Dokumenten!

      • helmut said, on 13/02/2013 at 19:32

        Da muss gar nichts geändert werden außer deine Rechtskenntnisse der Name ist in diesem Bezug wie Willi schon sagte der Familiennamen Ende.

      • Cindy said, on 13/02/2013 at 19:37

        Grinz, jetzt wird’s aber wortkarg, Mensch was ist los mit euch, war das nun schon alles an argumentativer Grundlage?

      • helmut said, on 13/02/2013 at 19:38

        Nun du Reichsbürger ich hoffe dann mal dass deine reichsbürgerschaft per reichsbürgerrief bestätigt ist denn ansonsten bist du Deutscher nach dem StaG der BRD. Entschuldige mich wenn ich nicht mehr näher auf deinen BRD GmbH DDR Dummsülz eingehe.

        Reichsbürgergesetz.
        [Eines der drei „Nürnberger Gesetze“]

        Vom 15. September 1935.

        Der Reichstag hat einstimmig das folgende Gesetz beschlossen, das hiermit verkündet wird:

        § 1

        (1) Staatsangehöriger ist, wer dem Schutzverband des Deutschen Reichs angehört und ihm dafür besonders verpflichtet ist.
        (2) Die Staatsangehörigkeit wird nach den Vorschriften des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes erworben.

        § 2

        (1) Reichsbürger ist nur der Staatsangehörige deutschen oder artverwandten Blutes, der durch sein Verhalten beweist, daß er gewillt ist, in Treue dem Deutschen Volk und Reich zu dienen.
        (2) Das Reichsbürgerrecht wird durch Verleihung des Reichsbürgerbriefes erworben.
        (3) Der Reichsbrüger ist der alleinige Träger der vollen politischen Rechte nach Maßgabe der Gesetzes.

        § 3

        Der Reichsminister des Innern erläßt im Einvernehmen mit dem Stellvertreter des Führers die zur Durchführung und Ergänzung des Gesetzes erforderlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften.

        Nürnberg, den 15. September 1935,
        am Reichsparteitag der Freiheit.

        Der Führer und Reichskanzler
        Adolf Hitler

        Der Reichsminister des Innern
        Frick

      • kairo said, on 14/02/2013 at 09:24

        Der Familienname steht ja auf dem Ausweis, also Meier oder Müller oder Schulze oder Lehmann. Das Gesetz sagt aber nicht, dass die Benennung dieses Feldes auch „Familienname“ lauten muss, denn bei „Name“ ist den meisten Leuten völlig klar, welcher gemeint ist. Man kennt das ja von vielen Formularen usw.

        Außerdem ist der Platz auf dem Ausweis begrenzt. Für die Romane, die manche „Reichsideologen“ da gerne hätten, ist einfach nicht genug da.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 12:34

        Systemblindheit aber auch nicht:
        http://www.ShortNews.de/id/1009658/83-prozent-der-radiologen-bemerken-nicht-den-tanzenden-gorilla-auf-dem-bild

        Diebe haben es leicht Blinde und Leichtgläubige und ohne deren Wissen am Leisten vorbei zu führen und siehe nichtige Verträge der BRD! Die Bereinigungsgesetze sagen doch deutlich, es gilt das Besatzungsrecht und für das US-Lager hat Obama bestätigt: Deutschland bleibt besetzt, und das sagte er vor seiner Truppe in Ramstein! Scheinbar kommen die Systemlinge alle aus dem Lager der RAF und seinen Teilen, denn die Frau Verena Becker soll ja da auch dem Verfassungsschutz angehört haben, die hatte aber in der DDR auch Ausbildung genossen, direkt beim MfS, die RAF!

      • helmut said, on 14/02/2013 at 13:30

        Diebe haben es leicht Blinde und Leichtgläubige und ohne deren Wissen am Leisten vorbei zu führen und siehe nichtige Verträge der BRD!

        Die BRD hat zu keinem Zeitpunkt nichtige Verträge unterschrieben allenfalls Verfassungswidrige welche dann nachgebessert wurdenwie zum beispiel ESM.

        Die Bereinigungsgesetze sagen doch deutlich, es gilt das Besatzungsrecht und für das US-Lager hat Obama bestätigt: Deutschland bleibt besetzt, und das sagte er vor seiner Truppe in Ramstein!

        Obama hat in Rammstein gar nichts bestätigt, er nahm noch nicht einmal das wort Deutschland in den Mund, es handelt sich auch hier nur um eine erdachte Geschichte nach Art des Hauses Honecker und Co. Die Bundesbereinigungsgesetze sagen gar nicht das Besatzungsrecht weiter gild sondern das es als Deutsches Recht weitergilt und der deutsche Gesetzgeber die Kompetenz darüber hat sich davon zu lösen oder es weiterhin fortbestehen zu lassen. Auch hierbei handelt es sich bei deinen ausführungen lediglich um Seemannsgarn.

        Scheinbar kommen die Systemlinge alle aus dem Lager der RAF und seinen Teilen, denn die Frau Verena Becker soll ja da auch dem Verfassungsschutz angehört haben, die hatte aber in der DDR auch Ausbildung genossen, direkt beim MfS, die RAF!

        Vielmehr ist es doch so dass ein bekennender Nationalsozialist welcher in euren reihen ja so wehement verteidigt wird Mitbegründer der RAF gewesen ist. Er heißt Horst Mahler. Wir wissen zu unserem Leitwesen das die BRD leider viel zu viele Stasi Mitarbeiter übernommen hat, aber auch politisch motivierte Idioten aus der gewöhnlichen Bürgerschaft der DDR, nun das lässt sich bei einer Vereinigung von 2 unterschiedlich geprägten Verfassungsstaaten nicht vermeiden. Sonst müsste man ja einen vollständig ignorieren. Das voerbot aber die freiheitlich Demokratische Grundordnung. Es ist uns auch bekannt das wir leider viel zu viele NAZIS in den Staatsdienst übernehmen mussten auch das ist ein Resultat aus der freiheitlich Demokratischen Grundordnung. Aber wir beobachten ja die Stinkstiefel. Übrigens die Honigmann Nazis auch 😉

      • helmut said, on 22/02/2013 at 16:13

        Ein Dokument ist amtlich und ein Gesetz juristisch somit Gerichtlich anwendbar die Gerichtssprache ist Deutsch. sie unterscheidet sich von der Amtssprache durch Gerichtssparche und Amtssprache. wärend die Gerichtssprache Präzises deutsch verwendet muss dies ein Amt nicht. Insofern also auf einem amtlichen Dokument auch als Familienname einfach Name stehen kann muss ein Gesetzestext präzise sein und darf keine Zweifel über den aussage Gehalt aufkommen lassen. Somit bezeichnet ein Gesetz den Nachnamen eines Menschen mit Familien oder Geburtsnamen wärend auf einem amtlichen Dokument eben einfach Name stehen kann. Denn Ausweise werden in der Regel nur an Menschen vergeben und auf Tierpässen ist vermerkt dass es sich um ein Tier handelt.

    • Klaus Kleber said, on 21/02/2013 at 00:19

      Reichling, was machen sie, wenn der YT-Kanal Betreiber wirklich Wilhellm Mayer heisst? Weisen Sie doch erst mahl eine Absicht nach! Sicherlich hat der Kanalbetreiber den Namen gewechselt, weil er keinesfalls mit ihnen streitt haben wollte!

      • reichling said, on 21/02/2013 at 09:55

        Endlich mal der erste Kommentar, der sich mit dem Thema meines Beitrages befasst.

        Zufälligerweise vermute ich es nicht, sondern weiß es, dass der Kanalbetreiber Andrè Brandes heißt. Das steht definitiv fest.

        Schon vor zwei Jahren hat er einen weiteren Kanal eröffnet, StaatsschutzBerlin. Er hat dafür eine E-Mail-ADresse bei Freenet.de angegeben. Die Adresse selbst ist belanglos. Aber er hat sie registrieren lassen unter meinem Namen und meiner Anschrift. Lediglich beim Geburtsdatum hatte er sich geirrt.

      • NSU-Fahrer said, on 21/02/2013 at 12:27

        wenn er sich beim Geburtstag geirrt hat, so ist dies zwar kein hinreichender Beweis, aber ein Hinweis, daß es sich um eine andere Person handeln könnte. Könnten Sie einen Beweis hier einstellen, aus dem klar hervor geht, dass der Kanalbetreiber Andrè Brandes heißt? Sonst sind es nur Anschuldigungen und davon haben wir hier genug..

      • reichling said, on 21/02/2013 at 14:56

        Mein lieber NSU-Fahrer, wenn er sich im Geburtstag geirrt hat, aber exakt meinen Namen und meine Anschrift (Ort, Straße und Hausnummer) angegeben hat, dann ist dies für mich ein hinreichender Beweis, dass jemand meinen Namen für illegale Zwecke missbräuchlich benutzt hat. So sah dies auch die Polizei.

        Dass der Betreiber des Youtube-Kanals André Brandes ist, steht defintiv fest. Er hat sich selbst zu diesem Kanal bekannt. Es ist keine der vielen Anschuldigungen. Aber haben Sie bitte Verständnis dafür, dass ich mit den Beweisen nicht hausieren gehen werde.

        Mein Beitrag sollte nur klar stellen, dass Beiträge bei Youtube, die unter dem Namen Wilhelm Mayer eingestellt bzw. geschrieben werden, nicht von mir sind, sondern aus einer ganz besonders verlogenen Ecke aus der Gegend von Leipzig kommen.

      • helmut said, on 21/02/2013 at 13:51

        Einen Beweis kannst du doch gar nicht verwerten denn sonst würdest du mal Völkervertragsrecht beachten. Anschuldigen tun doch gerade solche Leute wie du @ NSU Fahrer wobei das Fahrer nur dazu dient von deiner Tatsächlichen Gesinnung ab zu lenken. Du doitscher Herrenmensch und Sklave deiner Dummheit.

      • Buttje said, on 21/02/2013 at 18:28

        Vielen Dank Helmut, für Deine liebenden Worte. Ich fühle mich geehrt, daß ich nicht noch übler beschimpft wurde und danke dafür recht herzlich. Natürlich will Ärmling keine beweise vorlegen, denn Anschmieren und Ankacken anderer ist viel einfacher und Euer Geschäft.

        Woher willst Du überhaupt wissen, ob ich selbst Deutscher bin? ..nur mal so neben bei… wieder eine Verdächtigung mehr, grundlos und gefühllos, wie man es von einem Systemling erwarten kann 🙂

      • helmut said, on 21/02/2013 at 20:09

        Entschuldige Buttje ich wusste nicht das du auch mit NSU Fahrer identisch bist. Es ist mir auch völlig Wurscht ob du deutscher bist oder was auch immer. Da du aber wohl mit den Reichsdeutschen Sympatisierst denke ich mal schon dass du dich zur deutschen Volksgruppe zählst.

      • Obersturmführer said, on 21/02/2013 at 21:57

        an Helmut: Zuerst dreschen Sie auf Mitteldeutsche ein, dann auf Deutsche allgemein, und nun ist es wurscht? Nacher ist der Schreiber eine homosexuelle Jüdi mit Migrationshintergrund und dunkler Hautfarbe. Würden Sie dann Ihre Behauptung aufrecht erhalten?

      • helmut said, on 22/02/2013 at 11:53

        Mitteldeutsche sind in der Pfalz in Hessen in Thüringen und in Sachsen ansässig. Du siehst das falsch ich dresche nicht auf diese Volksgruppen ein denn wie ich schon mehrmals sagte ausschließlich auf die Oberdeutschen aus dem sozialistischen System welchs sie immer noch in den Himmel loben. Da ich selbst deutscher bin würde ich somit auch gegen mich wettern das tu ich abr nicht sondern ausschließlich auf die welche sich als Herrenrasse sehen. Der Grund liegt in 2 von einander unabhängigen Tatsachen. Erstens es waren die Politischversauten welche Deutsche Staatsangehörige im 3. Reich verfolgt und ermordet haben und ihnen eine Rassenstatus gaben der nicht den deutschen oder arischen entsprach. Dennoch waren es deutsche Staatsangehörige. Bei dieser Verfolgung und anschließenden Ermordung halfen Leute mit deinem Gedankengut mit. Heue weisen sie jegliche Schuld von sich und Bagatelisieren das ganze auch noch. Zweitens im neuen Deutschen reich welches sich DDR nannte fand das selbe in abgemildeter Form statt. Eben die gleichen Menschen die schon im sog. 3. Reich ihre politische Herrschaftlichkeit erkannten verfolgten Deutsche Staatsangehörige erkannten ihnen den Bürgerstatus bei nichtgefallen ab folterten sie sperrten sie ein oder erschossen sie gleich auf der Flucht. Zu deiner nächsten Frage welche ich mal denke dass es eine Frage ist kann ich dir sagen ich liebe die Juden die Schwarzen und auch die Homosexuellen, denn die haben wenigstens den Arsch in der hose das zu sein was sie sind. anders als ihr! denn ihr tut so als wäred ihr Kaiseranhänger oder Deutschreichisch ohne Nationalsozialistischen hintergrund. Das dies verlogen ist bis ins kleinste ist logisch weil ihr nicht einmal den Arsch in der Hose habt das zu leben was ihr tatsächlich seid aus angst vor Repressalien. Dumme verborte Menschenverachtende Drecknazis. Das ist der unterschied zwischen Schwulen Negern Juden welche Aufrechten Hauptes gestorben sind für die Verbrechen der weißen Herrenrasse aus Deutschland ( Dazu gehören auch die US Amerikaner zu über 70% ) Von euch wird niemand Mertyrer weil ihr nicht mal annähernd das Charisma eures Oberguru´s Hess habt. Letztendlich wurde aber auch dem seine Dummheit zum Verhängnis

  2. helmut said, on 13/02/2013 at 15:33

    Es ist schon recht auffällig dass die Reichsideologen alle zur selben Zeit so auf das Mensch sein beharren und sich von der Person lossagen. Was also vor ein paar Wochen noch völlig logisch erschien wird jetzt wieder at Absurdum getrieben. Da fragt man sich dann ob diese Personenstandserklärungen überhaupt noch Rchtswirksam sein können und nicht Menschenstandserklärungen sein sollten? Auch frage ich mich wer diese Ansichten und poltischen Manipulationen ala Heerlein in den Umlauf bringt bzw. schult? Kann es sein dass der dumme Heppe sich eben doch nicht auf dem falschen Weg befindet und er richtig erkannt hat das die STASI immer noch voll im Trent ist und sich neu formiert? PS Senatssekretär ein einzelner Mensch steht nie über dem Staat BRD denn er ist nur ein Teil des Souveräns, der Souverän ist das Volk nicht ein einzelner Mensch der hat lediglich den 82 Millionsten Teil der Souveränität inne.

  3. helmut said, on 13/02/2013 at 16:34

    Welches Volk lebt denn dann hier in der BRD und welches Staatsgebiet benutzt die BRD und in welchem Staat übt sie die Staatsgewalt aus @ Senatsekretär? Logisch gibt es in der UNO den Staat Deutschland den gab es dort schon immer egal ob er nach seiner staatlichen Organisation benannt ist oder als das tatsächliche Völkerrechtssubjekt Germany, er wird dort geführt. Wobei die UNO auch nicht dafür zuständig ist Staaten an zu erkennen oder eben nicht. Ein Staat ist ein Staat gem der 3 Elemente Lehre unabhängig seiner Anerkennung durch andere Staaten. Das Märchen mit der Bundesdeutschen Staatsangehörigkeit ist doch lediglich eine juristische Haarspalterei, es gab den Reichsbürger auch nur im sogenannten 3. Reich und ansonsten eben die Deutsche Staatsangehörigkeit wobei Bürger und Angehöriger nicht das selbe ist. Du bist Angehöriger deiner Familie du bürgst aber nicht dafür. Euren Quatsch kann man doch jederzeit wiederlegen den ihr da bringt. Das Deutsche Reich ist nicht mehr existent vielmehr ist die BRD mit dem Deutschen Reich identisch und seit 1990 gibt es auch die Räumliche trennung nicht mehr, wodurch die BRD vollidentisch geworden ist. Der DDR Staat ist übrigens auch niccht mehr exstent und er wurde auch von der BRD nicht als Ausland betrachtet. DDR Staatsangehörige waren Deutsche auch wenn die DDR das anders sah. Da die BRD die Rechtsnachfolge der DDR angetreten hat ( nicht identisch ) ist auch jeder DDR Angehörige nun BRD Angehöriger und nach dem StaG deutscher. Sie ist also als Deutsche geboren und ihre Verbindlichkeiten welche sie dem DDR Staat abgab sind nun auf die BRD übergegangen. Auch dein Galalle im Bezug auf die NGO BRD kannst du dir sparen das ist nur dummes Kadergeschwätz ala Schnitzler Eddi der Grotewohls bester Schüler gewesen ist. Euer Nationalistengeschwätz ist weiter nichts als Stasi Propaganda.

    • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 17:28

      DamiT siehst Du nicht die Bereinigungsgesetze und die Abschaffung der Beamten und Ämter, wie auch die Vereine und dem Volkeigentum? Wer hat Dir denn diese Art der Denke in den Kopg gegeben? Selbst in den Gerichten, siehe Urteil über Schlüsseldienst und seine Gebühren wird Hasrsplterei betrieben, wie auch im Vertragsrecht!

      Und aus einem Ei wird lange kein Schaaf, auch wenn ein Lamm das Ei zequetschte und ein Dümmling meint, ei, war da und nun das Schaaf, welches seine Mutter aufgefressen hatte!
      Du siehst also, es gehört auch des Teil der Geschichte zusammen, in dem Dresden entgegen aller heeren Kriegsverpflichtungen völlig ausgebrannt und vernichtet wurde, und heute sich Dresdener als Erben der Stadt bezeichnen! Selber hast Du auch nicht einen Beweis, das das Deutsche Volk die Erlaubnis hat sich einen neuen Staat zu geben und das auch noch vor dem 1.07.1990, in dem die Firma sich in den USA firmierte und auch erst im September als Firma eintgetragenm hatte. Meinst Du, man kann einen Staat ohne Volk zu befragen begründen? Welcher Tag war das an dem die Volkkammer und die BRD zusammen das Deutsche Volk befragten?

      • reichling said, on 13/02/2013 at 17:57

        Mein lieber Senatssektretär. Die Deutschen haben sich nach dem Krieg keinen neuen Staat gegeben. Er wurde ihnen auch nicht gegeben. Die Bundesrepublik Deutschland ist lediglich die Neuorganisation Deutschlands, das bis 1945 Deutsches Reich hieß. Aber es war schon lange kein Reich mehr gewesen.

        Wir leben heute in der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus gibt es keinen weiteren deutschen Staat und keine weiteren deutschen Gebiete. Und lass bitte die Biologie aus dem Spiel.Davon verstehst du noch weniger als von Geschichte und von Staats- und Völkerrecht.

      • Buttje said, on 21/02/2013 at 00:25

        Hä? „Aber es war schon lange kein Reich mehr gewesen“. Was war es dann? ein Arm? Natürlich war es ein Reich, es gab ja schliesslich auch Reichsminister und einen Reichskanzler. Das ist doch der Beweis!

        Es gibt weiterhin noch die DDR, weil die 5 neuen Länder, welche durch die Auflösung sich neu formierten, nicht etwas beitreten konnten, was am 3.10.90 schon gar nicht mehr existierte! Juristische Unmöglichkeit! http://www.zivilrecht8.uni-bayreuth.de/de/download/Download-Archiv/SAT_SS_11/SAT_3_2.pdf

        § 275

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 21/02/2013 at 18:46

        @ Buttje, bist Du krank? Das Deutsche Reich ist nie untergegangen und wurde so gehandelt in den Potsdamer Abkommen. Danach gilt die SHAEF – Gesetzgebung für das Deutsche Reich und die SMAD – Verwaltung der Sowjetunion, bis zum Zeitpunkt der Verhandlungen in Hel-sinki siehe KSZE, die Pariser Abkommen mit den Alliierten und dann?
        1. DDR und BRD sind gelöscht am 17.06.1990 mit Datumsangaben wegen Zeitunter-schied /18.Juni 1990 und Unterschrift des Außenminister Baker und eines im Beisein der BRD verhandelnden Lautenschläger, CDU!
        2. Die BRD GmbH Finanzagentur wurde eingetragen, es gilt Deutsches Recht!
        3. Geltung ab 17. / 18.Juli 1990!
        4. Volkkammer und Bundesregierung wussten zu dem Zeitpunkt an keiner Stelle, das die DDR und die Bundesrepublik gelöscht waren und erst zum 31.08.1990 wurde die Volkammer und die BRD-Regierung zusammengeschlossen, was also ohne Wissen des Volkes einem Staatsstreich gleichkommt, wie sich auch heraus stellt! Beweis, Be-reinigungsgesetze!
        5. Und von einem weiteren Staat DDR 2.0 ist zwar aus zugehen, nur hat der, wie die BRD kein Staatsvolk mehr, und war damalig auch ohne besonderes Eigenkapital ein-getragen worden, nach Streichung der BRD und nach Streichung der DDR!
        6. Höherwertiges Recht ist das Besatzungsrecht, somit haben sich Landsleute und Rich-ter strafbar gemacht, wie im Landesverrat und Hochverrat, was auch die Präsidien der beiden Länder taten – siehe Neugründung eines Staates, und deren Erfordernisse!
        7. Weder die Volkskammer noch die BRD, Bonner Bundestag, wussten von der Lö-schung, bis zu dem tag als im August des Jahres 1990 an den Deutschen Reichstag aus dem Außenministerium der USA Post ankam! Diese Post wurde nie veröffentlicht, gilt aber als Beweis das das Deutsche Reich damalig in den USA schon als Regierung an-gesehen wurde und auch viele Dinge vereinfacht hätten! Der Kniefall zu Polen, ist ja mit den Bereinigungsgesetzen auch hinfällig, wie alle Gesetze, die aus der BRD und der DDR kamen! Warte die Zeit ab, es gibt noch richtig Haue hier!
        Glück Auf, meine Heimat!

      • JDavis said, on 21/02/2013 at 10:22

        Juristische Unmöglichkeit! … § 275

        Also wer im Staatsrecht mit dem BGB argumentiert, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Aber wenn schon, dann könnten wir gemäß § 326 Abs. 5 BGB von der Einheit zurücktreten und bräuchten nach Abs. 1 die Gegenleistung (Aufbau Ost) nicht zu erbringen. Ich muß sagen: Damit könnte ich leben.

        Ach, Mist… 1990 galt ja noch das alte Schuldrecht…

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 21/02/2013 at 19:56

        Ich war das nicht, denn Deutsches Recht ist das Recht, welches in den USA bekannt war, Reich´srecht, wie auch Germany, sie kennen als Deutschland, siehe Deutsches Reich und die Auflagen zu Made in Germany.
        Und das auch vor dem Ersten Weltkrieg, siehe Handelsbeziehungen und Geldannahme zu den Versailler Verträgen! Ich selber bin ja auch kein Jurist, aber, und das ist hier untergegangen, Juristen sind auch nicht unbedingt Vorurteilsfrei, siehe BRD, DDR, oder gar Firma BRD GmbH und Vasall der USA NRO!
        Den Juristen und Rechtsanwalt der das studierte, den sperrte man weg und andere erhielten Berufsverbot! Und Tote, wie Lebende, deren Sprüche noch aus der BRD alt galten, die gelten ja wohl nicht in der NRO!
        Alo, was regt Ihr Euch auf, wo Ihr doch das Sytem unterstützt und Staatenlose wurdet?

      • helmut said, on 21/02/2013 at 16:09

        Hat man doch erklärt was es war es war eine Republik dass sich Reich nannte. wie kommst du darauf das am 03.10.1990 die BRD erloschen war? Offensichtlich war sie es nicht und somit konnten die neuen Länder auch der BRD beitreten. Denn Vertragsrecht ist immer erst dann in Kraft wenn es eben in Kraft ist und nicht vorher. Der 2 plus 4 Vertrag trat exakt am 03.Okt. 1990 in Kraft und ein Außenminister Baker ist eben Außenminister der kann weder ein Gesetz löschen noch einen Staat auflösen. Ebenso verhält es sich mit allen Außenministern der Welt. Und ansonsten ist eben das BGB auf Bürger an zu wenden.

      • reichling said, on 21/02/2013 at 16:47

        Helmut, ich muss dich auf einen kleinen Fehler hinweisen. Am 3.10.1990 sind nicht die neuen Länder der BRD beigetreten, sondern die DDR. Die neuen Länder sind im Augenblick des Beitritts entstanden. Die DDR ist mit dem Beitritt erloschen.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 21/02/2013 at 22:03

        „Hat man doch erklärt was es war es war eine Republik dass sich Reich nannte. wie kommst du darauf das am 03.10.1990 die BRD erloschen war? Offensichtlich war sie es nicht und somit konnten die neuen Länder auch der BRD beitreten. Denn Vertragsrecht ist immer erst dann in Kraft wenn es eben in Kraft ist und nicht vorher. Der 2 plus 4 Vertrag trat exakt am 03.Okt. 1990 in Kraft und ein Außenminister Baker ist eben Außenminister der kann weder ein Gesetz löschen noch einen Staat auflösen. Ebenso verhält es sich mit allen Außenminis-tern der Welt. Und ansonsten ist eben das BGB auf Bürger an zu wenden.“

        Das ist mir für Dich zu dumm, denn schon etliche Jahre zurück, Helmut, habe ich hier dem Reichling das vorgehalten und es wurde stillschweigen übergangen!
        Du kriegst hier auch kein Recht durch Ersitzen, wie es nicht die Tschechen bekommen, durch die Vertreibung der Sudeten – Deutschen und der heutigen Entschuldigung!
        Hattest Du jemals von einem deutschen Richter Diebesgut zugesprochen bekommen? Selbst ein Dieb, der einen gestohlenen Gegenstand kauft, macht sich zum Hehler!
        Und der Zweite Weltkrieg nebst die heutigen Kriege durch die USA und Israel beweisen ja, was es heißt mit dem Deutschen Diebesgut nun am Ende, erneut Dieben zu gehen, mit Systemlingen wie Dir und der Umschulung von Wissend zu geistig behindert, siehe Homose-xuelle machen Kinder und Staat!
        Hättest Du aufmerksam die Nachrichten verfolgt, wüsstest Du auch das der Herr Möllemann auch deswegen verschieden ist, weil er neben anderen sehr früh erkannt hatte, was am Bach ist, wie auch der Herr Haider! Und ich maße mir nicht an dem Besatzer zu sagen, was er zu machen hat, denn Baker ist Besatzer und in erster Linie auch als Kommandeur seiner Truppen im Deutschen Reich verantwortlich!

      • helmut said, on 21/02/2013 at 19:39

        Absolut richtig @ Reichling

      • helmut said, on 21/02/2013 at 20:22

        1. BRD ist nicht gelöscht die DDR trat ihr bei Baker hat gar nichts gelöscht und schon gar nicht am 17.06. 1990 denn das würde den Rahmen seiner Kompetenzen sprengen er ist Außenminister und nicht Staatshef gewesen, er kann nichts dergleichen.

        2. Was hat die Finanzagentur mit der BRD als solche zu tun?
        3. Geltung für was am 17.06.1990? Für deine Krude Behauptung?
        4. Was erzählst du für eine Schei…? Mal ernsthaft was ist das für ein Mist den du da zum besten gibst das glaubt dir doch noch nicht mal jemand aus den eigenen Reihen.
        5. Genau so ein wirrer Mist auch das glaubt dir kein Schwein aus den eigenen Reihen.
        6.Höherwertiges Recht gibt es nur im Verfassungsrecht. Ansonsten ist Besatzungsrecht niemals höherwertiger. es regelt nur die Zeit der Besatzung danach tritt an deren Stelle immer Landesrecht welches stehts zu beachten ist.
        7.Auch hier erzählst du weiter nichts als Mist auch das glauben dir noch nicht einmal die Leute aus den eigenen Reihen. Ingo Appelt brachte mal ne Parodie als Kohl nicht mehr zum bundeskanzler gewählt wurde. So stell ich es mir gerade vor was die von der BRD doch für Gesichter machten als sie plötzlich Post von der USA bekamen und man ihnen mitteilte die BRD wäre bereits vor Monaten gelöscht worden.

        Nä nö nä nä nä die BRD ist gelöscht! Ne das kann ned sein wir bleiben trotzdem! und natürlich hat die Besatzungsmacht das dann auch tolleriert und gesagt na dann bleibt halt mal dann werden wir das mit dem Deutschen Reich noch mals verschieben bis die Doitschen mal aufwachen. Meine Herrn wenn du nicht willst das man dich weiterhin als geistesgestört bloß stellt dann lass doch einfach solche dummen Sachen.

    • Buttje said, on 21/02/2013 at 18:32

      Die Entfernung des Geltungsbereiches des „Grundgesetzes“ mit Streichung des Artikels 23 wurde vor der Verkündung des „Beitritts“ der DDR zur BRD vollzogen und die BRD damit de jure aufgelöst und diese Auflösung wurde vor der Verkündung des angeblichen Beitritts vollzogen, weshalb der Beitritt der „DDR“ rechtlich unmöglich gewesen ist. Ihr wisst es, warum lügt ihr? Was man für Geld nicht alles macht….

      • JDavis said, on 21/02/2013 at 18:39

        Die Entfernung des Geltungsbereiches des „Grundgesetzes“ mit Streichung des Artikels 23

        Art. 23 GG aF regelte den Geltungsbereich des Grundgesetzes bei dessen Inkrafttreten. Schon damals war er aber nicht korrekt („Groß-Berlin“) und auch mit späteren Änderungen in der Länderstruktur wurde er nie angepaßt. Weil das einfach gar nicht notwendig war. Und im übrigen stehen die Länder seitdem in der Präambel.

      • helmut said, on 21/02/2013 at 19:50

        Erzähl nicht einen solchen Mist der Eingeschränkte GB des GG wurde exakt zur Minute des Beitritts gelöscht weil er nicht mehr nötig gewesen ist das GG gilt von Sekunde des Beitritts der DDR auch auf dem ehemaligen DDR Gebiet. Es wurde dejure der Art 23 GG gestrichen aber damit noch lange nicht die BRD. Aber weil du es eh nicht verstehst kann ich ihn dir gerne mal Vorlesen diesen Art 23 GG a.F Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern.

        Also galt er zunächst da denn die DDR gehörte nicht zum Geltungsbereich des GG. Weiter hieß es dann

        In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in kraft zu setzen. Was dann auch mit Art 146 GG Neu zum ausdruck gebracht wird. Alles andere was solche dummköpfe wie du da hineininterpretieren wollen ist nichts weiter als Mumpitz. Zum Geltungsbereich irgend eines Gesetzes hat Reichling einen Seperaten Artikel gescchrieben welchen du mal wieder mit Pravur überliest. Das ist aber Normal bei solchen Leuten wie dir.

        Und weil du so schön überlesen kannst solltest du dir den Einigungsvertrag durchlesen wann der in Kraft tritt und was Beitrittsbedingt gestrichen wird.http://www.documentarchiv.de/ddr/1990/einigungsvertrag.html Art 4 Beitrittsbedingte änderung des GG und Art 45 des selben Vertrages.Und auch für dich nochmals weil du so schön überlesen kannst ein Außenminister kann keine Gesetze löschen oder Staaten auflösen dazu fehlt ihm die Begugnis und die Qualifikation. Das gilt Weltweit so.Ich schreibe es aber gerne auch noch weiter 100 mal damit du es gekonnt überlesen kannst @ Buttje.

  4. SebR said, on 13/02/2013 at 17:18

    Frau Merkel wurde in Hamburg, also der BRD geboren, und ihre Familie und sie zogen erst wenige Wochen nach der Geburt in die DDR.

  5. helmut said, on 13/02/2013 at 17:49

    @ Seantsekretär. Normalerweise ist es mir zu dumm auf derartige Kommentare noch zu antworten aber in deinem Fall mache ich eine Ausnahme. Die Bundesbereinigungsgesetze haben Gesetze außer Kraft gesetz welche nicht mehr anwendbar waren oder welche in eine andere Gesetzgebungskompetenz fielen. Die Bereinigungsgesetze haben keine neuen Gesetze erschaffen oder gar aufgehobene Gesetze wieder in Kraft gesetzt denn dazu wären neue Gesetzgebungsverfahren notwendig. Es wurde der Berufsbeamtenstatus abgeschaft den Hitler wieder eingeführt hat das heißt Beamte die bis 8. Mai 1945 Beaamte gewesen sind wurde der Beamtenstatus aberkannt. Beamte welche ab 1949 Beamte geworden sind sind auch nach wie vor Beamte. Festzustellen ist an dieser Stelle das du aus einer Sachlichen Diskussion nun einen Kindergarten gemacht hast. außer dummes Zeug hast du nicht zum besten gegeben in deinem letzten Kommentar. Die Deutschen müssen sich gar keine Erlaubnis einholen einen neuen staat zu gründen denn es gibt niemanden der ihnen diese Erlaubnis erteilen könnte oder dürfte, aber abgesehen davon wurde Deutschland nur ein mal gegründet als Völkerrechtssubjekt Deutschland und das war im Jahre 1815 mit dem Deutschen Bund. Daher gab es auch nie Deutsche Nachfolgestaaten sondern nur neu organisationen des Staates Deutschland. Die Gründung der BRD war nicht die Gründung eines neuen Staates sondern nur die Gründung einer neuen Republik Deutschlands. Wärend von 1933 – 1945 das selbe Völkerrechtssubjekt Deutschland eine Diktatur gewesen ist. Sichelich kann man einen Staat auch ohne befragung eines Volkes gründen denn eine staat besteht erst nach seiner Gründung mit einem Staatsvolk. So wurden übrigens alle Staaten gegründet. Irgendwann hat irgend ein Machthaber entschieden seine untertan in Grenzen zu packen und dieses zusammengepackte Volk als seinen Hofstaat zu bezeichnen und er fragte nie das Volk ob diese Untertan sein wollten wer sich streubte war Staatsfeind oder der Feind des Königs und sah sich im Kerker wider bis zu seiner Hinrichtung.

    • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 19:00

      Dann hätte es jeden Fall mit Wechsel der Organisationen eine Amnestie geben müssen! Siehe Verfassung der DDR und der Bindewirkung des ostdeutschen Arbeitsrecht hier in der BRD!

      • helmut said, on 13/02/2013 at 19:08

        Die DDR Verfassung hatte in der BRD gar keine Rechtsverbindlichkeit wo gab es denn unter Adolf Hitler eine Amnestie? Wo steht das es eine Amnestie geben muss wenn eine staatliche Organisation der anderen beitritt? Nirgends steht das denn eien Amnestie unterliegt der Gnade des Herrschers. Das DDR Arbeitsrecht ist eben kein BRD Arbeitsrecht, die DDR hatte eigenes Verfassungsrecht und die BRD es handelt sich trotzdem nur um ein geteiltes Völkerrechtssubjekt Deutschland. Die DDR war lediglich ein Verfassungsstaat eben so wie die BRD das war. Das Völkerrechtssubjekt ist aber nun mal Deutschland. Und dieses Völkerrechtssubjekt Deutschland organisiert sich seit 1990 in einem Verfassungsstaat der sich Bundesrepublik nennt weil er eine bundesrepublik ist und eben kein Reich mehr im sinne einer staatlichen Organisation eines Reiches. Der Rest deines Gelaberes ist lediglich der Frust darüber das die DDR eben ihre eigene politische Einstellung gegenüber uns nicht überstanden hat. Es geht nicht um die BRD bei eurem dummen Geschwätz sondern um den bösen Wessi.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 19:43

        Was bist Du für einer? Die Notenbank der DDR und auch die Staatsangehörigkeit der DDR ist nicht aufgehoben, so sicher wie das Ahmen in der Kirche gab es Amnestie in der Deutschen Gerichtsbarkeit, siehe auch unter DDR-Führung und Volkskammer – Präsidentenwechsel!
        Und siehe Rückwirkung von Gesetzen gibt es nicht, es sei, sie wurden von einer Diktatur beschlossen! Lange genug hatte ich den schwarzen Kanal gesehen und beide Staaten erlebt, wie sie inder UNO agierten! Überzeuge Dich auch von den Berichten der ARD und dem Besuch des DDR-Führer Erich Honecker! Und nun frage ich, warum bei Landesverrat und Hochverrat der DDR oder BRD keiner vor Gericht steht?
        Interessant ist auch das die Schnitzlers und Honeckers noch die Ehrenrente der SED beziehen, obwohl sie nie Steuern für diese Renten bezahlten! Einen Teilanspruch bekommt selbst die Frau Merkel noch, so in etwa 10 Jahren, wenn sie nicht in Frührente gehen will, wie der Papst!!

      • helmut said, on 13/02/2013 at 19:47

        Doch sie ist Aufgehoben mangels Geltungsbereich die DDR existiert nicht mehr Punkt.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 20:16

        Im Sinne der Gleichberechtigung, auch die der BRD, weil die BRD gelöscht ist! Und das bevor die Volkskammer und die Regierung der BRD davon eine Benachrichtihung aus dem Hause der USA bekamen, Im September 1990 siehe Posteingang der Bundestages und der Volkkammer, siehe auch den damalig noch nicht beschlossenen Umzug in die besetzte, heute noch besetzte Sektorenstadt Berlin, Haupstadt des Deutschen Reiches ist immer noch Berlin, nicht der der BRD oder der DDR, die erloschen sind! Siehe auch Senat der Stadt Berlin, die nie eine Verfassung für das Land Berlin hatten, weil es dem Staat Preussen obliegt! Heute noch, wie auch meine Zuflucht in NRW, es die Preussen in der Hand haben den Schutz seiner Bürger zu fordern! Meine Heimat und siehe Reichseigenschaften liegen ja auch nicht hier, sondern in Oberschlesien, speziell auch geschützt durch die HLKO! Und siehe auch Klagen zum Deutschen Reich durch die Griechen, italien, was da die BRDFirma schrieb, siehe auch den FREISTAAT DANZIG, da gehört schon international anerkanntes Recht dazu, welches die Deutschen in Europa wenigstens in der EU – Verfassung sehen, nicht aber hier in der Firma erhalten: angemahnte Menschenrechte, die Gleichbehandlung von Behinderten und deren Ausgleich der Behinderung im Arbeitsleben oder hier meine nicht bewillgten Mehraufwendungen in Arbeit oder auch in der Obdachlosigkeit, nur weil die Systemlinge einer Angestellten glauben, meine Behinderung sei nicht zu sehen, daher brauche ich keinen Mehraufwand, wie er im Sozialrecht an alle Behinderte gefordert steht, wenn einer ein Merkblatt hatt und über 50° dH in seiner Behinderung hat, ja sogar meint, ich hätte in den Monaten von bis ausreichend Kochmöglichkeiten in meiner Notunterkunft, oder auch Kühlschrank!
        Es wird Zeit, das mal wieder ein solcher eingebürgerter für Ordnung sorgt!

      • helmut said, on 13/02/2013 at 19:49

        Es steht niemand vor Gericht weil das GG in der DDR nicht galt und wir in der BRD nicht über einen untergegangenen Verfassungsstaat urteilen können. So einfach ist das

      • helmut said, on 13/02/2013 at 20:03

        Was für einen Präsidentenwechsel? Ihr hattet nur einen und als der starb hat sich die DDr keinen mehr geleistet. dein Gelabere ist so was von Geistesgestört das ist unglaublich begreif es die DDR ist Tod das Reich ebenfalls und Ende.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 13/02/2013 at 20:24

        Gleiches zu Dir! Keiner kannverstehen, das Dir Dein Land so egal ist und Du es auch zu läßt Erbe zu wahren! Daher wird es dem System auch nicht gelingen, für sich eine Generation von Land zu verwalten! Es wird immer so sein, das es denen so geht wie der Vatikanbank und dem J.P.Morgen, statt in Frieden und in guter Nachbarschaft und ehrlicher Arbeit zu leben, mit seinen in den Kassen angespartem Sicherungen, siehe Generationenvertrag und Leistungsversprechen an das Volk durch seine Verfassungen! Ende!

      • helmut said, on 14/02/2013 at 07:52

        Da ist gar nichts Gleichberechtigt, die DDR trat der BRD bei wenn etwas beigetreten ist dann ist es einfach logisch das dass eine weiterhin besteht und das andere eben nicht mehr. Die Deutsche Einheit war eine rein deutsche Angelegenheit damit hatte die USA gar nichts zu tun es ging dabei lediglich um Friedenssichernde Maßnahmen und Auflagen für die Zukunft. Denn die DDR und die BRD wurden nicht von den Alliierten gegründet sondern von ein paar Idioten in der zukünftigen DDR die meinten den Sozialismus fortführen zu müssen. In Geschichte bist du schon ein wenig hinten dran. Preußen gab es bereits dejure seit 1932 nicht mehr wurde dann im Zuge der Gleichschaltungsgesetze des Diktators defakto auch noch getilgt und mit dem KRG Nr. 46 vollständig ausgelöscht. Also brauchen wir uns über Preußen nicht mehr unterhalten. Die HLKO hat gar nichts geschützt sie wurde schlicht und ergreifend unterlaufen und zwar durch Deutschland selbst, auch da brauchst du nicht mehr herum zu diskutieren mit deinem Honigmann Siff. Was das Gerichtsurteil Italien Griechenland Deutschland betrifft sieht es so aus das Deutschland der Kläger war und Italien Griechenland eine auf den Deckel bekommen haben weil sie im Zuge ihrer Nationalen Gerichtsbarkeit gegen einen Staat nämlich Deutschland ein Gerichtsurteil verhängten und damit die Staatenimmunität Deutschlands verletzten, letztendlich führte das dazu dass das Italienische Urteil vom ICC aufgehoben wurde und Italien in seine Schranken verwiesen wurde. Es ist auch hierbei völlig egal was du da für nen Honigmannsiff einbringst es obliegt einfach deiner Geistigen Zwergenhaftigkeit dass du permanent alles verdrehst. Ebenfalls gibt es keinen Freistaat Danzig mehr sondern eben Danzig und es gehört zu Polen, auch hier gilt das selbe euer Wunschdenken hat nichts mit der Realität zu tun und ist weiter nichts als Honigmann Siff. Was du ansonsten noch politisch einzuwenden hast hat nun mal auch hier nichts mit der Realität zu tun und lässt sich auch juristisch nicht nach deiner Nase umsetzen. Du berufst dich auf Recht welches ja nach deiner Ansicht sowieso nicht existiert da Firmen in der Regel dem Staatsrcht unterliegen und ja gem. deiner Ansicht ja gar kein Staat vorhanden ist wobei es dann hier völlig unmöglich ist eine Firma aufzubauen die sich BRD nennt da diese ja dem Staatsrecht unterliegen würde, da es ja aber deiner Auslegung zur Folge keinen Staat gibt folgert daraus logischer Weise dass es keine firma BRD GmbH geben könnte da es ja keinen Staat gibt da so eine Firma ja dem Staatsrecht unterliegen würde und da es ja keinen Staat gibt etc etc etc und so weiter und so fort. Dein Persönliches Schicksal tut mir ja leid nur dafür ist erstens nicht die BRD verantwortlich und 2 nutzt dir deine Verbitterung auch nicht weiter. Das mag die DDR anders gehandhabt haben und wir machen das so wie wir es eben machen.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 08:08

        1. Ein gelöschter Staat, siehe DDR kann nirgendwo bei treten, und schon nicht, ohne Volksabstimmung!
        2. Wann und an welchem Tag sollte denn die Öffentlichkeit erfahren haben, das die BRD nicht mehr Staat ist, sondern siehe Bekanntmachungen diese Firma als Nichtregierung fungieren darf? Beweise öffentliches Auftreten der Staatenlosen Frau Merkel und Fernsehen der ARD Sender, die jetzt auch Einspeiseverbot bekommen, für das Kabel-Unternehmen!
        Und im Fall, Du möchtest Antworten, lies meinen obigen Beitrag, er endet, weil mir das zu dumm ist, mit Recht ignoriedenden Diebsbanden-Mitgliedern zu diskutieren! Und als solches kann man ja die staatenlosen Menschen bezeichnen, die ein besetztes Volk einverleiben wollen!
        Und siehe, ein Teil meines Erbes liegt auch mit den Menschen vergraben, etwa 500 000 Tote durch Brand- + anderen Bombenabwurf auf Dresden! Siehe auch Nürnbberg und Urteile, darin wird das Deutsche Reich auch rechtlich gesichert, ob nun Diebe an dem Recht deuteln, entscheidet das Deutsche Recht, nicht das der Ersitzenden und Diebe!

      • reichling said, on 14/02/2013 at 08:53

        Zunächst mal Danke für deine Verlinkung auf mein Blog beim Honigmnn. Von dort hatte ich gestern Zugriffszahlen in dreistelliger Höhe. Die Verlogenheit von André Brandes ist jetzt doch ziemlich weit bekannt geworden.

        Du fragst, wann und an welchem Tag die Öffentlichkeit erfahren soll, dass die BRD nicht mehr Staat ist. Wann werden es die anderen Staaten erfahren? Denn alle Staaten dieser Erde gehen davon aus, dass die BRD sehr wohl ein Staat ist, nämlich Deutschland. Und dieser Staat hat diplomatische Beziehungen zu den meisten Staaten dieser Erde, seine Bevölkerung sieht ihn als Staat, er handelt wie ein Staat. Dann ist er auch völkerrechtlich ein Staat.

        Weder Helmut noch mir ist unser Land egal. Aber wie soll man dies am besten ausdrücken? Soll man, wie du, darüber lamentieren, dass es unseren Staat nicht gibt, oder soll man nicht vielmehr dafür sorgen, dass unser Land, unser Staat, von den anderen Staaten nicht mehr als Feind, sondern als gleichberechtigter Staat unter anderen wahrgenommen wird? Was ist dem Frieden dienlicher?

        Ich gehe davon aus, dass du und die anderen, die beim Honigmann posten, nicht das deutsche Volk sind, sondern nur eine kleine Gruppe unverbesserlicher, die dem Volk sein Land, seinen Staat, madig machen wollen.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 12:26

        Dann bringe mir einen deutschen Botschafter, der für das Deutsche Reich sein Legat eingetauscht hatte, gegen das der Bundesrepublik und die Bundesrepublik ist nicht mehr in der EU geführt als Staat, sondern als Firma! Und natürlich müssen Unklarheiten aufgedeckt werden, so verzichte ich auch nie auf mein ERrbe aus Oberschlesien und dem besetzten Teil der Deutschen Länder! Das sollte dorch wohl ausreichend sein, für Wortverdrehung und Falschaussagen die hier als Bestandteil des Deutschen Recht angesehen werden, es aber nie sein können, auch schon wegen der fehlenden Hoheitsgewalt der Firma und seinem Seerecht!
        Das Deutsche Reich wird auch nicht mit Landesverrätern gestaltet!

      • helmut said, on 14/02/2013 at 08:53

        „1. Ein gelöschter Staat, siehe DDR kann nirgendwo bei treten, und schon nicht, ohne Volksabstimmung!“

        Die DDR hat Vorkehrungen getroffen dass er der BRD beitreten kann und zwar nach DDR Recht hier die Ländereinführungsgesetze. Im Übrigen war die deutsche’Einheit eine rein deutsche Angelegenheit da es nur ein Völkerrechtsubjekt Deutschland gibt welches lediglich geteilt war in 2 Verfassungsstaaten. Das Volk in der DDR stimmte gem DDR Recht über die Einsetzung der letzten frei gewählten olkskammer ab welche nur eine einzige aufgabe hatte nämlich die Deutsche Einheit voran zu treiben, ihr werdet ja wohl damals gewusst haben warum i8hr wählen geht. Wenn euch der Sinn dieser Wahl entgangen sein sollte was juckt es uns?

        „2. Wann und an welchem Tag sollte denn die Öffentlichkeit erfahren haben, das die BRD nicht mehr Staat ist, sondern siehe Bekanntmachungen diese Firma als Nichtregierung fungieren darf? “

        Die BRD ist seit ihres bestehens ein Verfassungsstaat und seit 1952 sogar voll souverän in ihren Inneren und äußeren Angelegenheiten unter Vorbehalt auf Berlin als ganzes, seit 1990 ist die BRD Vollsouverän als verintes Deutschland ohne weiteren Vorbehalt auf Berlin als ganzes. Sprich die BRD ist der einzig verbliebene deutsche Staat.

        „Beweise öffentliches Auftreten der Staatenlosen Frau Merkel und Fernsehen der ARD Sender, die jetzt auch Einspeiseverbot bekommen, für das Kabel-Unternehmen!“

        Ich weiß nicht wie du darauf kommst das Frau Merkel Staatenlos sein soll offensichtlich ist das nicht der Fall, sie ist in deutschland geboren und erfüllt auch sonst alle Voraussetzungen gem. dem StaG um deutsche Staatsangehörige zu sein. Was das Kabelfernseh nun mit der Staatsangehörigkeit zu tun haben soll erschließt sich mir nicht!?

        „Und im Fall, Du möchtest Antworten, lies meinen obigen Beitrag, er endet, weil mir das zu dumm ist, mit Recht ignoriedenden Diebsbanden-Mitgliedern zu diskutieren! “

        Diebesbanden stellt man vor Gericht solltest du eine derartige Anschuldigung beweisen können dann erstatte eine Anzeige. Und wenn es nur wieder Klassenfeindliches Gelabere isst dann behalte es für dich.

        „Und als solches kann man ja die staatenlosen Menschen bezeichnen, die ein besetztes Volk einverleiben wollen!“

        Ein Volk kann man nicht besetzen allenfalls einen Staat wobei dann aber die Landesgesetzbarkeit immer noch zu beachten ist. Wenn ihr schon so dumm seid bei jeder Gelegenheit die HLKO zu zitieren dann tut das wenigstens auch richtig und beachtet dabei dass die HLKO gar nicht zum Zuge gekomen sein kann da nicht alle Kriegsparteien Vertragspartner gewesen sind was es letztendlich bis 1945 unmöglich machte dass die HLKO zum tragen gekommen ist.

        „Und siehe, ein Teil meines Erbes liegt auch mit den Menschen vergraben, etwa 500 000 Tote durch Brand- + anderen Bombenabwurf auf Dresden! Siehe auch Nürnbberg und Urteile, darin wird das Deutsche Reich auch rechtlich gesichert, ob nun Diebe an dem Recht deuteln, entscheidet das Deutsche Recht, nicht das der Ersitzenden und Diebe!“

        Ja ich weiß die Deutschen waren natürlich die liebsten Menschen auf der ganzen Welt zwischen 1933 und 1945 sie schissen auch den jüdischen Nachbarn bei der Gestapo nicht an schrien nicht bei jeder Gelegenheit Heil Hitler besorgten sich nicht den Reichsbürgerbrief um politisch über allen anderen zu stehen und hielten auch im Krieg die Füße still die anderen Kriegsparteien verfiehlen dem Kollektiven Selbstmord damit hatte Deutschland selbstverständlich nichts zu tun ist schon klar. Was die Sicherung des Deutschen Reiches betrifft so liegst du allerdings falsch, das wurde nur Völkerrechtlich gesichert aber nicht Statsrechtlich. Und zwar bis zu dem Zeitpunkt an dem völkervertragsrechtliche Verbindlichkeiten einzuhalten sind, was letztendlich 1990 vollendet wurde mit der Abschließenden Regelung im Bezug auf ganz Deutschland und Berlin. Wenig später wurde dann das Görlitzer Abkommen auch noch in Bundesrecht überführt und danach war das Deutsche Reich völkerrechtlich etwas kleiner und nannte sich fortan Bundesrepublik Deutschland als Vollidentisch mit dem Deutschen Reich verändert in seiner Staatsrechtlichen Form. , dennoch nicht als neuen Staat gegründet sondern eben fortführend. Das muss einfach auch für so einen Klassenfeind wie dich logisch sein. Weitere Gehirnwäsche Resultate kannst du dir dann aber auch sparen. Scheinbar hat man euch in der DDR nicht viel über Völkerrecht bei gebracht denn du magst es mir nicht glauben Völkerrecht gilt auch für andere Staaten und auch die haben ein Natürliches Existenzrecht, und wenn es dafür notwendig ist einen ständig angreifenden Staat wie Deutschland zu zerschlagen dann entspricht auch dies jeglichem Völkerrecht. Gnz genau diesr Prozess fand am 8. Mai 1945 seinen entgültigen Abschluß, das ständig aggresive Deutschland wurde zerschlagen damit es nie wieder angreifen kann. Jeder normal denkende Mensch versteht das auch nur eben Honigmänner nicht!

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 12:09

        Es gilt SHAEFGESETZ-Gebung, und lies selber die ungeregelte Wiedervereinigung zum Deutschen Reich, es steht nicht Deutschland, Deutschland ist nicht das Deutsche Reich und steht auch nicht in der Länderliste der UNO und für die Firma BRD, mag etwas stehen, ist aber kein Land und schon, nie das dem Herrn Bundespräsidenten Gauck und heute verlesenen Diebesministerin. Studenten sind mehr geworden, wegen der Abschaffung der Wehrpflicht. Und Roßfleisch ist zwar Pferdefleisch, aber nur von männlichen Pferden! Zwischen Roß und Fahlen besteht auch ein Unterschied, zur Stute und zum Hengst! Und BRD NRO GmbH, das gibt mir aus der Regierung schriftlich, nach der Wahl durch die Volkskammer und schriftlich, das die DDR komplett der BRD beigetreten ist und das damit die BRD die Nachfolge des Deutschen Rechtes hat!
        Echt, dann wäreset Du sofort ein Held!

        Einziger Reichsdeutscher, der sein Volk befehligen darf, denn ich habe keinen Vertrag mit der BRDFirma und kein Schreiben der USA, das mein Land, Das Deutsche Reich gilt und jetzt BRD heißen sollte! Auch nicht nach dem Urteil der Volksrechtler im Obersten Gericht! Und Bla., Bla, Bla, macht den Blog nur lächerlich!

      • helmut said, on 14/02/2013 at 12:46

        Es gilt SHAEFGESETZ-Gebung, und lies selber die ungeregelte Wiedervereinigung zum Deutschen Reich, es steht nicht Deutschland, Deutschland ist nicht das Deutsche Reich und steht auch nicht in der Länderliste der UNO und für die Firma BRD, mag etwas stehen, ist aber kein Land und schon, nie das dem Herrn Bundespräsidenten Gauck und heute verlesenen Diebesministerin.

        Nein es gilt deutsches Recht und nicht SHAEF Gesetzgebung dies war bereits 1945 at Akta mit der Einführung der Kontrollratsgesetze und der Auflösung des SHAEF in Frankfurt am Main. So zu sagen mangels Geltungsbereich denn was es nicht gibt kann auch kein Recht mehr entfalten hat dir das dein Guru Honigmann nicht bei gebracht? Deutschland ist NICHT das Deutsche Reich sondern vielmehr war das Deutsche Reich der Verfassungsstaat und somit die staatliche Organisation DEUTSCHLANDS. Ebenso war das schon im Deutschen Bund wenn ich mal zitieren darf.

        Art. 1. die souverainen Fürsten von freien Städte Deutschlands mit Einschluß Ihrer Majestäten des Kaisers von Oesterreich und der Könige von Preußen, von Dänemark und der Niederlande, und zwar
        Der Kaiser von Oesterreich, der König von Preußen, beyde für ihre gesamten vormals zum Deutsche Reich gehörigen Besitzungen,
        der König von Dänemark für Holstein, der König der Niederlande für das Großherzogthum Luxemburg,
        vereinigen sich zu einem beständigen Bunde, welcher der deutsche Bund und heißen soll.

        Wie du siehst ist dort schon die Rede von Deutschland als Bund und nicht als Reich! Sollten dir Grundliegende dinge zum Staatsrecht einfach nicht geläufig sein dann hast du ja die Gelegenheit dich zu bilden was dir anscheinend nicht liegt. Warum dort die Rede eines Deutschen Reiches ist erschließt sich vermutlich nur Juristen da es ja vor dem Deutschen Bund nur das Heilige Römische Reich Deutscher Nationen gab.

        Studenten sind mehr geworden, wegen der Abschaffung der Wehrpflicht. Und Roßfleisch ist zwar Pferdefleisch, aber nur von männlichen Pferden!

        Was willst du uns damit nur wieder zum ausdruck bringen? Speziefiziere es doch mal?!

        Zwischen Roß und Fahlen besteht auch ein Unterschied, zur Stute und zum Hengst!

        Das selbe gilt auch für diese Anspielung ich kann mit solchen aus dem zusammenhang gerissenen Sätzen ums verrecken nichts anfangen.

        Und BRD NRO GmbH, das gibt mir aus der Regierung schriftlich, nach der Wahl durch die Volkskammer und schriftlich, das die DDR komplett der BRD beigetreten ist und das damit die BRD die Nachfolge des Deutschen Rechtes hat!
        Echt, dann wäreset Du sofort ein Held!

        Dann darfst du ab sofort Held zu mir sagen, denn die DDR war lediglich ein Teilstaatsfragment Deutschlands als ganzem ebenso wie die BRD. Und wenn sich die DDR gem. ihrem Verfassungsrecht dazu entschließt den Wiedervereinigungsgedanken nun in die Tat umzusetzen dann ist das absolut legal. Wenn sich die DDR dazu nun auch noch entschließt das Deutsche Reich nicht wieder aufleben zu lassen gem ihrem Verfassungsrecht sondern der BRD beizutreten und künftig eine Republik nach Vorgaben der BRD zu führen dann ist das ebenfalls legal. Im übrigen war es die DDR welche den Grenzvertrag mit Polen unterzeichnete und wir die BRD haben ihn lediglich in Bundesrecht übernommen so dass er nun im gesamten Bundesgebiet zum tragen gekommen ist. Somit war er völkerrechtlich absolut Verfassungskonform. Ich will dir mal aus dem Verfassungsrecht der DDR zitieren damit du dich nicht benachteiligt fühlst.

        Artikel 8. Hoheitsrechte. Die Deutsche Demokratische Republik kann durch Verfassungsgesetz Hoheitsrechte auf zwischenstaatliche Einrichtungen und Einrichtungen der Bundesrepublik Deutschland übertragen oder in die Beschränkung von Hoheitsrechten einwilligen.

        Artikel 10. Schlußbestimmung. Dieses Verfassungsgesetz tritt am 17. .Juni 1990 in Kraft und behält seine Gültigkeit bis zur Inkraftsetzung eines Grundgesetzes.

        Nachlesen kannst du das ganze dann hier Gesetzblatt der DDR 1990 I. S. 299

        Einziger Reichsdeutscher, der sein Volk befehligen darf, denn ich habe keinen Vertrag mit der BRDFirma und kein Schreiben der USA, das mein Land, Das Deutsche Reich gilt und jetzt BRD heißen sollte! Auch nicht nach dem Urteil der Volksrechtler im Obersten Gericht! Und Bla., Bla, Bla, macht den Blog nur lächerlich!

        Die USA hatte niemals das Recht über Deutsche Geschicke zu entscheiden wenn überhaupt dann handelte es sich um 4 Mächte, die SHAEF Gesetzgebung fruchtete auch ausschließlich im englischen und amerikanischen Sektor in Berlin und sonst nirgends die Franzose hatten in ihrer Besatzungszone eigenes Recht und auch die Russen hatten ihre SMAD Befehle. Was ein Reichsbürger ist habe ich dir schon erklärt die gab es ausschließlich in den Jahren 1935 – 1945 und davor nannten sich die Deutschen eben Deutsche und seit 1949 im Westen der Republik Deutsche und im Osten der Republik Staatsbürger der DDR wobei wir im Westen deutsches Recht fortführend über das sogenannte 3. Reich hinaus hatten und die DDR DDR Recht verfolgte welches NICHT deutschem Recht entsprach. Daraus resultierte auch das in der BR Bürger der DDR als Deutsche Staatsangehörige gehandhabt wurden. Bei Ausweisungen aus der DDR in das Kapitlistische Westdeutschland musste ein EX DDR Bürger nicht eingebürgert werden obwohl er die Staatsangehörigkeit der DDR von der DDR abgesprochen bekommen hat. Nun was Deutschland ist hat man dir hier schon mehrfach erklärt, es spielt dabei auch keine Rolle ob du Deutschland nur im Deutschen Reich erkennen kannst. Völkerrechtsexperten sehen das nun mal anders denn die wissen das ein Staat eben ein Staatsgebiet ein Staatsvolk und eine Staatsgewalt haben muss unabhängig seiner staatlichen Organisation wie zum Beispiel ein Deutsches Reich oder einer Bundesrepublik oder einem deutschen / Nordeutschen Bund. Wir stellen also fest das Deutsche Reich ist nicht der Staat sondern die staatliche Organisation und Deutschland ist der Staat.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 14:16

        Da war die DDR bereits erloschen, siehe Amtshandlungen des Baker, damalig Außenminister der USA, also konnten an dem Tage keine Gesetze Kraft erlangt haben! Und für die tage danach kann keine gelöschte Staatsregierung rückwirkend Gesetze beschlossen haben, sonst würden es ja auch Rückwirkungsgesetze heißen!
        Und hier kannst Du den Zustand erkennen, welchen ein Systemling in der Firma bereit ist sein Land zu verraten:
        http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/02/14/manipuliert/#comment-265187

      • helmut said, on 14/02/2013 at 13:14

        „““Dann bringe mir einen deutschen Botschafter, der für das Deutsche Reich sein Legat eingetauscht hatte, gegen das der Bundesrepublik und die Bundesrepublik ist nicht mehr in der EU geführt als Staat, sondern als Firma!

        Es gab in Deutschland ers nach 1952 wiede4r deutsche Botschafter denn mit dem Überleitungsvertrag wurden erstmalig wieder Diplomatische Beziehungen zu Deutschland unterhalten. Im Zuge dessen vorzugsweise mit der Bundesrepublik also dem Westteil Deutschlands. Ich denke das jeder Botschafter wusste dass er ausschließlich die Bundesrepublik vertrat im Ausland. Deutschland ist in der UNO sehr wohl als Staat geführt da in der UNO ausschließlich Staaten Mitglieder sind. Das ist dann auch mit Deutschland so und stellt keine ausnahme von der Regel. Deutschland wird nirgends als Firma geführt sondern allenfalls als Potentieller Kunde der Wirtschaftsfreiheit innerhalb der EU aber auch Weltweit. Deine Frühwald Weisheiten kannst du an dieser Stelle auch für dich behalten oder gibst du wirklich etwas auf die Aussagen dieses Gesistesgestörten?

        „“““Und natürlich müssen Unklarheiten aufgedeckt werden, so verzichte ich auch nie auf mein ERrbe aus Oberschlesien und dem besetzten Teil der Deutschen Länder!

        Wen beerbst du denn dort? Solltest du Erbschaftsforderungen haben dann ist dir sicherlich ein Polnisches Gericht behilflich und ansonsten gilt das Völkerrechtsverbindliche Verträge eben einzuhalten sind. Oberschleßien ist nun Polnisch und nicht mehr deutsch. Das selbe gilt für alle ehemaligen deutsche Gebiete in Polen und Der Tschechei. Es war einmal und ist nicht mehr und ärgern tuts den Senatsekretär.

        „““Das sollte dorch wohl ausreichend sein, für Wortverdrehung und Falschaussagen die hier als Bestandteil des Deutschen Recht angesehen werden, es aber nie sein können, auch schon wegen der fehlenden Hoheitsgewalt der Firma und seinem Seerecht!
        Das Deutsche Reich wird auch nicht mit Landesverrätern gestaltet!

        Ich weiß zwar nicht wie du auf Seerecht kommst aber auch das wird sicherlich an einer stetigen Gehirnwäsche eines nicht mehr existenten Teilstaatskonstruktes liegen welches man dir in 40 Jahren in deine Birne gehämmert hat. Ja die DDR war schon ein beständiger Staat was er Physisch nicht leisten konnte machte er allemale Psychisch wett. Ändert aber nichts daran die DDR und das Deutsche Reich werden in naher Zukunft nicht wieder aufleben.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 14:37

        Hast Du das Anerkennungsschreiben der UNO oder aus den USA, das die BRD alleiniger Rechtsnachfolger der Deutschen des Deutschen Reiches ist, nein, die Firma BRDGmbH NRO? Bitte lege sie hier ein, und ich werde sofort nur noch die Frage des FREISTAAT DANZIG und die Rückgabe durch die BRD GmbH NRO, weil Rechtsnachfolger und Verwalter der Deutschen den FREISTAAT laut Urteil von Nürnberg bezichtigte den FREISTAAT DANZIG okkupiert zu haben! Noch besser lege mir den Nachweis vor, das der Mundatswald seine Einnahmen sofort und seit 1990 der Deutschen Finanzverwaltung und zur Auszahlung an die Deutschen Erben deren Erlöse seit Aufnahme der Treuhandgeschäfte anwies, und auch, deren Besitz in den Grenzen der BRD wieder liegen! Merkst Du nicht, das Du hier einen Riß beweist in Deiner Denke und das es nicht ein Punkt gibbt, in dem Du Dich als Deutscher bezeichnen kannst, da Du ja im Geist auch seit 1990 staatenlos bist, siehe Firma BRD GmbH! Nur einen Beweis auch aus der EU, das Deutschland ein Souveräner Staat und nur von der Firma BRD GmbH vertreten ist und das damit alle Personen gleiche Rechte in der Habe durch die Sozialversorgung haben, wie die die noch Haus und Hof in deren Heimat hier aber durch Arbeitsplatzverlust, ihre Wohnung und auch Arbeitslosengeld und Sozialleistungen erhalten! Siehe, etliche Türken, die zwar Aufenthalt haben, aber Sozialhilfe erhalten, Familienversichert sind und deren Familien Zuzug kriegen, wenn sie den verheiratet aus der Türkei hier Familienzusammenführung machen, oder Amtgeschäfte der Regierung, nicht durch Deutsche sondern durch andere Menschen mit doppelter Staatsangehörigkeit und dann den Widerspruch, das die Deutschen, nicht durch die Botschften in der ganzen Welt ihre Sozialhilfen im Ausland erhalten, wie Kindergeld, oder Miete, siehe auch Wohnraumbindungsgesetze für Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger, also Wegzugsperre in andere Länder und deren Mitnahme von Leistungen in das Ausland!
        Und auch die gesamten Personenstandsdaten werden ja den USA übermittelt, siehe Steuergelder und auch Versicherungbeiträge, oder siehe nur die Verschuldung der Firma BRD GmbH an, die nicht das Geld vom Deutschen, dem Reichsdeutschen zum Arbeiten erhielt, nein wieder aus den USA und von Banken der Juden!
        Meinst Du denn, das gesamte Deutsche Volk ist so blöd und erkennt nicht, was der Politiker der BRD macht? Die Konsdequenz wird die Verweigerung und ein bürgerkrieg sein, es sei andere Völker sind auch mit uns und schmeißen das gesamte NRO und NWO-Pack und Banken raus und kommen wieder zur Deutschen Merktwirtschaft und läßt den Deutschen ihr Eigentum, welches sie an das Deutsche Reich vereinbart im Grundbuch und mit Stadtrechten versehen dem römisch katholischen Recht unterworfen auch bezahlt haben! Siehe auch Geltung des Deutschen Reiches heute! Und nun lasse es gut sein, ich kann das Gesülze ohne die Vorlage Deiner Beweise an das Deutsche Volk nicht mehr dulden!

      • helmut said, on 14/02/2013 at 15:32

        Da war die DDR bereits erloschen, siehe Amtshandlungen des Baker, damalig Außenminister der USA, also konnten an dem Tage keine Gesetze Kraft erlangt haben! Und für die tage danach kann keine gelöschte Staatsregierung rückwirkend Gesetze beschlossen haben, sonst würden es ja auch Rückwirkungsgesetze heißen!
        Und hier kannst Du den Zustand erkennen, welchen ein Systemling in der Firma bereit ist sein Land zu verraten:
        http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/02/14/manipuliert/#comment-265187

        Du bsit mir so ein Quatschkopp glaubst du an das Märchen dass ein Außenminister eines fremden Landes in einem anderen Staat Gesetzgebungskompetenzen hat? Da musst du doch selbst lachen über dieses Honigmann Märchen. Ich wünsche dir dass du bald eine geistige Genesung erfährst.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 16:54

        Eher Du, denn, ein Befehlshaber, der braucht keine Demokratische Abstimmung, um seine Zonenverwaltung zu löschen und in eine andere, Hände von Dieben und Lügnern zu legen! Siehe auch die Rede zur übergestülpten Ordnung der Deutschen, das GG und Carlo Schmidt!
        Siehe auch die Verträge mit den gesamten Allierten, im Mai 1990 ratifiziert, das alle Ansprüche aus den Deutschen Reichsfragen den USA übertragen und es deren alleinige Entscheidung bleibt, was mit den Zonen passiert!
        Und siehe Deine Verbohrtheit, es sind die Amerikaner nit in den Ostgebieten, wunderlich? Nein denn die Polen und die Sowjetunion können keine Verträge schließen, so bleibt es immer noch polonisches Verwaltungsgebiet, siehe auch die Russen, die keine Besitzübernahme kriegen, derer Botschaft in der Schweiz! Und in Anbetracht Deiner Verbohrtheit, siehe nach Ungarn, wo eine Entschuldigung zur Vertreinbung kam und auch die Aussagen des Herrn Putin zur Kriegstreiberei! Ich sehe, das da entweder Du ein Systemling bist oder auch nur im Auftrag Deiner Diebe handelst und so schreiben must! Die Geschichte aber, die läßt sich nicht verleugnen, durch Ersitzen und Dummes Zeug reden! Dafür habe ich auch nicht etliche Präsidenten der Deutschen überlebt und einen Stammbaum deutscher Familien hier in diesem Deutschen Reich! Als Beweis der Aufgabe zu den Deutschen ist auch das GG, in seiner Fassung noch Jahre nach der Anerkennung zur DDR_Politik, siehe: Alle Gesetze sind nichtig, die die Wiedervereinigung des Deutschen Reiches verhindern und nichtig, wenn nicht eine Volksabstimmung ausgeführt wurde, um ein solches Vorhaben zu einem neuen Staat erfolgte! Daran muß sich auch jeder Nachgeborene der Deutschen, wie auch die Staatenlosen Politiker halten, gerade auch solche, die in OST und West mit Freier Schulbildung, Ausbildung und kostenlosen Studium ein Fach absolvieren, genauso, wie das die Verfassung als Oberstes Organ eines Landes ist, das GG für Euch ja nun nur noch eine Betriebsanleitung ist! Siehe Auch Rechtebrechen der VereintenNationen und die Nichtanwendung der Gesetze, die in der EU gelten, nur nicht für die BRD GmbH, weil nicht ratifiziert!

      • helmut said, on 14/02/2013 at 17:26

        Du solltes erst gar nicht auf Carlo Schmidts Rede verweisen denn die ist etwas zu Hoch für dich. Zum damaligen Zeitpunkt ging man noch von einer baldigen Wiedervereinigung aus und das tatsächlich in den grenzen von 1937 denn anderslautende Völkerrechtliche Vertäge bestanden nicht. Ansonsten ist der Schnee von gestern eben schon lange geschmolzen. Die Zonen wurden spätestens 1990 aufgelöst das steht doch unmissverständlich im 2 plus 4 Vertrag ( Volksmund ) Im übrigen gab es nur noch in berlin diese Zonen. Dei Amerikaner wie auch die Englaänder und die Frnzosen sind nicht in der ehemaligen SB Zone weil das Vertraglich so geregelt ist und nicht weil dort die russen das sagen haben. Vielmehr ist es so dass nur einzig und alleine Deutschland Truppenbewegungen genehmigt und beobachtet. Das gilt insbesondere für befreundete Nato Truppen. Nein es ist nicht polnisches Verwaltungsgebiet sondern Polen es gibt keine fremdverwaltung mehr von ehemals deutschen Gebieten sondern sie sind nun Staatsgebiet anderer Staaten geworden. Und zwar durch Abtritt und durch Völkerrechtsverbindliche Verträge. Auch wenn dir dein Honigguru etwas ganz anders erzählt es ist gelogen.

        Was du in mir siehst ist mir mit Verlaub völlig einerlei. Ich bin weder ein Systemling noch ein Dieb sondern einfach gebildet. Du kannst stolz sein auf deinen deutschen stammbaum nur wird der eben keine Beachtung mehr finden, es sieht so aus das der Deutsche eben nicht mehr Herr über die Geschicke in europa und der welt ist und nein er ist auch kein Herrenmensch weil er es ohnehin nur in den Köpfen einiger Psychopathen war. Du befindest dich übrigens nicht im deutschen reich sondern in der Bundesrepublik Deutschland, das mag dir nicht gefallen ebensowenig würde es den meisten gefallen wenn sie wieder im Deutschen Reich leben müssten.

        Es ging bei der Wiedervereinigung nei um das deutsche Reich sondern um Deutschland als Völkerrechtssubjekt. Das Deutsche Reich konnte nie wieder aufleben denn dazu fehlt ihm ein Kaiser. Deutschland ist seit 1918 eine Republik und das wird sie auch bleiben. Und auch auf die Gefahr hin dass ich mich wiederhole das Deutsche Reich war nie der Staat sondern eben Deutschland, das Deutsche reich war die Organisation des Staates Deutschland nicht mehr und nicht weniger deswegen sollten sich auch mündige Menschen nicht mehr von eurem dummen Geschwätz blenden lassen. Deine anspielung auf die DDR lässt sowieso eher die Vermutung zu dass Leute wie du es nicht verwunden haben das dieser Blühende wunderbare Staat nicht überlebt hat und ausgerechnet vom Kapitalistischen Klassenfeind BRD gefressen wurde. Du weißt ja in der Natur überlebt der bessere stärkere so war das auch mit der BRD. Die DDR übrigens hatte seit 1968 schon keinen wiedervereinigungsgedanken mehr also komm mir hier nicht mit Reichsvereinigung welche im DDR Recht vorgeschrieben war. Da gab es nichts dergleichen das Gegenteil war der Fall ihr habt euch nen Dreck darum geschert, ihr wart in eurer Isolation sehr zufrieden und wenn euch der Westen euer Schmarotzertum weiterhin finanziert hätte dann gäbe es euch auch heute noch. Ihr habt vom nießbrauch gelebt und eure wirtschaft war einen Dreck Wert, ihr habt euer heiliges deutsches volk belogen bestohlen ausgeraubt und jeden Staatsfeind entweder eingekerkert oder an der Mauer auf der Flucht erschossen. Ihr habt euch einen dreck um deutsches Kulturgut geschert, wärend die BRD Kulturschätze zurück gekauft hat und die Gebäude instand hielt hat die DDR nicht einen Pfennig dafür ausgegeben selbst die Kulturgebäude lies sie verfallen, und weil du so schön über Dresden lammentierst – WIR haben die Frauenkirche wieder an ihren Platz gestellt. Ihr hattet autos aus nachwachsenden Rohstoffen die mit einem motor gefahren sind welcher schon im DKW gelaufen ist. Ihr hattet einen fortschritt der nicht eine einzige Novelle erfahren durfte in 40 Jahren. Und du willst mir etwas von Kulturtreue erzählen? Wenn du nicht eine solch trurige Gestalt wärest würde ich dir den Fedehandschuh ins Gesicht schlagen du Fritze du!

        Und jetzt eben noch mal für dich es wurde mit der BRD kein neuer Staat errichtet sondern der vorhandene neu organisiert nämlich den Staat den es schon immer gab seit es Deutschland gibt und dieser Staat heißt Deutschland. Und seine Organisation erblüht in einer Bundesrepublik und nicht mehr in einem grauen Reich und auch nicht in einer noch viel verlogeneren DDR merk dir das! Wenn du dich mit deutschland in seiner IST Form nicht identifizieren kannst warum gehst du nicht einfach zu deinen Ahnen? Es hält dich niemand hier und mittlerweile darfst du auch wieder nach Oberschleßien.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 20:16

        ARD brachte doch Berichte aus der Anstalt, damit kannst echt Geld verdienen, die brauchen Patienten! Und mich kannst Du nicht beleidigen, ich habe die Schulen des Lebens besucht, da hattest Du in irgend einer Behörde die Eier geschaukelt, wenn überhauut welche vorhanden sind!
        So wie es aussieht, wird es sich die nächsten Tage und Wochen zeigen, was man von den Systemlingen hält, die in der Welt mit den USA für Unruhe und Sorgen verbreiten! Und wenn es einen in Deiner Familie gibt der Dich gern hat, dann kann es ja nur ein Kommunist sein? Siehe auch den Herrn Gauck der die BRD als unser Land bezeichnet, er aber keinerlei präsidiale Funktionen erfüllt. Siehe auch Aufmärsche in Afrika, wenn Merkel dann die Nationalhymne der DDR vorgespielt bekommt!
        Viele Behördengeister sind ja auch schon wieder in der sogenannten Heimat und leben in ARGE, weil denen das Ausland deren Häuser und Besitz schutzlos klauten und die BRD keine Ermittler versenden durfte! Siehe auch die Verbrechen in der deutschen Heimat, begangen, von solchen, denen Du meinst ihnen gehöre das Deutsche Reich!
        Ganz speziell kann ich Dir auch eine sagen: Die Pflege von Familienangehörigen und die Sippe, die dann das Erbe haben will, sich aber sonst im Leben an der Spitze der Gesellschaft sonnte!
        Letztlich eine UNO-Botschafterin, deren Bruder im Sumpf der städtischen Wohnheime noch vor Erreichen seiner Rente verstarb und vermüllt aus dem überlassenen vier Wänden verblichen ist!
        Denn so kenne ich den Sozialismus und auch den Kapitalismus, nicht nur in seinen Facetten, sondern auch in Besetzung! Dir also noch einen schönen Abend, und eine Nacht zum Nachdenken, komme nur nicht auf den Gedanken, Dich bei mir auszuheulen, weil ich Dich nicht gewarnbt hätte!

      • reichling said, on 14/02/2013 at 20:42

        Mein werter Herr Senatssekretär.

        Wir wissen ja alle zu Genüge, dass du zu unserem Staat und zu unserem Recht höchst verworrene Ansichten hast.

        Aber was hat das alles damit zu tun, dass ein Vollidiot aus Markranstädt plötzlich bei Youtube meinen guten Namen für seine Schweinereien verwendet?

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 14/02/2013 at 23:47

        Der macht es Dir nach, Du bezeichnest Dich als Reichsbürger und bist es nicht, Du erkennst die Gesetze nicht an, der auch nicht, was willst DU? Und wen willst Du als Richter schicken? Die Besatzer sind doch froh, wenn sie nach Dir auch Dich beseitigen können! Oder dachtest Du, nach Deinen Theorienen gibt es ein Volk, ein Reich, ein Leben? Meines habe ich gefunden, beim Schöpfer und nie wieder mit Satansbrut zusammen!

    • helmut said, on 14/02/2013 at 21:10

      ARD brachte doch Berichte aus der Anstalt, damit kannst echt Geld verdienen, die brauchen Patienten! Und mich kannst Du nicht beleidigen, ich habe die Schulen des Lebens besucht, da hattest Du in irgend einer Behörde die Eier geschaukelt, wenn überhauut welche vorhanden sind!

      Scheint eine deiner Lieblingssendungen zu sein, und nein ich habe nie in einer Behörde gearbeitet. Jedoch hab ich mich in sozialen Berufen verwirklicht glaub mir ich kenne Heuchler.

      So wie es aussieht, wird es sich die nächsten Tage und Wochen zeigen, was man von den Systemlingen hält, die in der Welt mit den USA für Unruhe und Sorgen verbreiten! Und wenn es einen in Deiner Familie gibt der Dich gern hat, dann kann es ja nur ein Kommunist sein?

      Nein ganz im Gegenteil jeder der mich lieb hat ist ein aufrechter Demokrat Kommunisten sind eher unter den Reichsdeutschen angesiedelt die das rote Gewand gegen das braune getaucht haben, das hatten wir 1945 schon mal der Teilstaat hieß DDR da kommst du doch her oder? Ich finde auch ganz nett daqs du permanent nicht Einsichtig bist.

      Siehe auch den Herrn Gauck der die BRD als unser Land bezeichnet, er aber keinerlei präsidiale Funktionen erfüllt. Siehe auch Aufmärsche in Afrika, wenn Merkel dann die Nationalhymne der DDR vorgespielt bekommt!

      Na so ein Fehler aber auch, ja die Afrikaner sind nicht so intelligent was Nationalhymnen betrifft, aber da können sie sich in die Reihen der deutschen einreihen die hängen ihre Fahne bisweilen auch verkehrt herum auf oder spielen die Verbotenen Strophen der Kaiserhymne welche man zur deutschen Nationalhymne machte. Gauck ist übrigens auch nicht mein President, schon aus dem Grunde weil ich stark annehme dass er ein Stasibegünstigter gewesen ist. Aber das ist meine eigene Meinung als Präsident Deutschlands erkenne ich ihn an nur ist er eben nicht meiner.

      Viele Behördengeister sind ja auch schon wieder in der sogenannten Heimat und leben in ARGE, weil denen das Ausland deren Häuser und Besitz schutzlos klauten und die BRD keine Ermittler versenden durfte! Siehe auch die Verbrechen in der deutschen Heimat, begangen, von solchen, denen Du meinst ihnen gehöre das Deutsche Reich!

      Hä was? Je später der Abend um so üppiger der Alkoholspiegel. Das Deutsche Reich gehörte niemandem es war einfach nur die staatliche Organisation Deutschlands und eben nicht mehr.

      Ganz speziell kann ich Dir auch eine sagen: Die Pflege von Familienangehörigen und die Sippe, die dann das Erbe haben will, sich aber sonst im Leben an der Spitze der Gesellschaft sonnte!

      Ja nun so ist das eben mal in einem Zentralistischen Staat bei euch wäre das auch nicht anders. Nur in deinem ach so geliebten Deutschen Reich wärest du einer der ersten die in irgend einem Verließ vergammeln würden für geistig abnorme war da nämlich kein Platz. In der DDR geb ich dir recht da wurden sie gezüchtet denn nur mit den wirklich Dummen konnte man diesen Staat so aufziehen wie er war. Die Intelligenten versuchten aus ihm zu profitieren oder wurden eben an der Mauer erschossen.

      Letztlich eine UNO-Botschafterin, deren Bruder im Sumpf der städtischen Wohnheime noch vor Erreichen seiner Rente verstarb und vermüllt aus dem überlassenen vier Wänden verblichen ist!

      Kommt vor so was ein Mensch ist eben ein Jäger und Sammler.

      Denn so kenne ich den Sozialismus und auch den Kapitalismus, nicht nur in seinen Facetten, sondern auch in Besetzung!

      Ja den Sozialismus den du insgeheim vergöttert hast und nun bist du traurig weil er untergegangen ist. Logisch lügst du dir deine Welt zurecht weil du nichts hast auf was du stolz sein kannst außer dein trauriges Leben im Sozialismus. Jetzt meinst du das deutsche Reich wäre das Schlaraffenland weil man da solchen Leuten wie dir ein bequemes Leben lieferte ihr musstet nur ein bild des Führers im Wohnzimmer hängen haben und täglich 3 mal den Rechten Arm heben und Heil Hitler rufen dann wart ihr was. Übrigens erkennst du die Paralelen zur Gestapo und der Stasi? Man war der Boss wenn man den Nachbarn angeschissen hat. Früher war es der Jude später dann jeder der Westfernseh schaute.

      Dir also noch einen schönen Abend, und eine Nacht zum Nachdenken, komme nur nicht auf den Gedanken, Dich bei mir auszuheulen, weil ich Dich nicht gewarnbt hätte!

      Ich mich bei dir ausheulen? Wie kommst du darauf das ich als Patriot mich bei einem Volksverräter wie dir ausheulen würde? Ein Mensch der seinen eigenen Staat verleugnet der ihn nährt und ihm Schutz und Freiheit gewährt der hat nicht einmal eine Träne verdient. vor allem dann nicht wenn er sich nur als Schmarotzer darstellt. Du nennst dich doch Selbstverwalter oder? Warum verwaltest du dich dann nicht selbst? Du hast von der verhassten BRD gar nichts zu erwarten weder eine Warme Wohnung noch einen kalten Kühlschrank geschweigeden einen einzigen Cent staatliche Unterstützung. Leider stehst du Antideutscher unter dem Schutz des Grundgesetzes, an deiner Stelle würde ich kleinere Brötchen backen. Leute wie du bringen einen aufrechten Demokraten doch wirklich dazu undemokratische Gedanken zu entwickeln. Gut sei es drum an dieser Stelle gebe ich sogar zu der selbe Nazi zu sein wie du. Aber anders als es bei dir ist achte ich jeden Juden der Geld in die Wirtschaft pumpt mehr als so einen Schmarotzenden Antideutschen wie dich der sich Selbstverwalter schimpft und noch nicht einmal in der Lage ist ohne staatliche Zuwendung von der angeblich nicht existenten BRD eine Woche lang zu überleben. Und nun an dieser Stelle gebe ich Willi recht. Was hat dein ganzer Gehirnverkackter Scheiß mit andre Brandes zu tun?

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 15/02/2013 at 00:22

        Tja, dann war es wohl für Dich, siehe Volksverhetzung und Benachteiligung von Ureinwohnern und indogenenen Völkerschaften, siehe Deine Zeilen an mich:
        „ARD brachte doch Berichte aus der Anstalt, damit kannst echt Geld verdienen, die brauchen Patienten! Und mich kannst Du nicht beleidigen, ich habe die Schulen des Lebens besucht, da hattest Du in irgend einer Behörde die Eier geschaukelt, wenn überhauut welche vorhanden sind!

        Scheint eine deiner Lieblingssendungen zu sein, und nein ich habe nie in einer Behörde gearbeitet. Jedoch hab ich mich in sozialen Berufen verwirklicht glaub mir ich kenne Heuchler.

        So wie es aussieht, wird es sich die nächsten Tage und Wochen zeigen, was man von den Systemlingen hält, die in der Welt mit den USA für Unruhe und Sorgen verbreiten! Und wenn es einen in Deiner Familie gibt der Dich gern hat, dann kann es ja nur ein Kommunist sein?

        Nein ganz im Gegenteil jeder der mich lieb hat ist ein aufrechter Demokrat Kommunisten sind eher unter den Reichsdeutschen angesiedelt die das rote Gewand gegen das braune getaucht haben, das hatten wir 1945 schon mal der Teilstaat hieß DDR da kommst du doch her oder? Ich finde auch ganz nett daqs du permanent nicht Einsichtig bist.

        Siehe auch den Herrn Gauck der die BRD als unser Land bezeichnet, er aber keinerlei präsidiale Funktionen erfüllt. Siehe auch Aufmärsche in Afrika, wenn Merkel dann die Nationalhymne der DDR vorgespielt bekommt!

        Na so ein Fehler aber auch, ja die Afrikaner sind nicht so intelligent was Nationalhymnen betrifft, aber da können sie sich in die Reihen der deutschen einreihen die hängen ihre Fahne bisweilen auch verkehrt herum auf oder spielen die Verbotenen Strophen der Kaiserhymne welche man zur deutschen Nationalhymne machte. Gauck ist übrigens auch nicht mein President, schon aus dem Grunde weil ich stark annehme dass er ein Stasibegünstigter gewesen ist. Aber das ist meine eigene Meinung als Präsident Deutschlands erkenne ich ihn an nur ist er eben nicht meiner.

        Viele Behördengeister sind ja auch schon wieder in der sogenannten Heimat und leben in ARGE, weil denen das Ausland deren Häuser und Besitz schutzlos klauten und die BRD keine Ermittler versenden durfte! Siehe auch die Verbrechen in der deutschen Heimat, begangen, von solchen, denen Du meinst ihnen gehöre das Deutsche Reich!

        Hä was? Je später der Abend um so üppiger der Alkoholspiegel. Das Deutsche Reich gehörte niemandem es war einfach nur die staatliche Organisation Deutschlands und eben nicht mehr.

        Ganz speziell kann ich Dir auch eine sagen: Die Pflege von Familienangehörigen und die Sippe, die dann das Erbe haben will, sich aber sonst im Leben an der Spitze der Gesellschaft sonnte!

        Ja nun so ist das eben mal in einem Zentralistischen Staat bei euch wäre das auch nicht anders. Nur in deinem ach so geliebten Deutschen Reich wärest du einer der ersten die in irgend einem Verließ vergammeln würden für geistig abnorme war da nämlich kein Platz. In der DDR geb ich dir recht da wurden sie gezüchtet denn nur mit den wirklich Dummen konnte man diesen Staat so aufziehen wie er war. Die Intelligenten versuchten aus ihm zu profitieren oder wurden eben an der Mauer erschossen.

        Letztlich eine UNO-Botschafterin, deren Bruder im Sumpf der städtischen Wohnheime noch vor Erreichen seiner Rente verstarb und vermüllt aus dem überlassenen vier Wänden verblichen ist!

        Kommt vor so was ein Mensch ist eben ein Jäger und Sammler.

        Denn so kenne ich den Sozialismus und auch den Kapitalismus, nicht nur in seinen Facetten, sondern auch in Besetzung!

        Ja den Sozialismus den du insgeheim vergöttert hast und nun bist du traurig weil er untergegangen ist. Logisch lügst du dir deine Welt zurecht weil du nichts hast auf was du stolz sein kannst außer dein trauriges Leben im Sozialismus. Jetzt meinst du das deutsche Reich wäre das Schlaraffenland weil man da solchen Leuten wie dir ein bequemes Leben lieferte ihr musstet nur ein bild des Führers im Wohnzimmer hängen haben und täglich 3 mal den Rechten Arm heben und Heil Hitler rufen dann wart ihr was. Übrigens erkennst du die Paralelen zur Gestapo und der Stasi? Man war der Boss wenn man den Nachbarn angeschissen hat. Früher war es der Jude später dann jeder der Westfernseh schaute.

        Dir also noch einen schönen Abend, und eine Nacht zum Nachdenken, komme nur nicht auf den Gedanken, Dich bei mir auszuheulen, weil ich Dich nicht gewarnbt hätte!

        Ich mich bei dir ausheulen? Wie kommst du darauf das ich als Patriot mich bei einem Volksverräter wie dir ausheulen würde? Ein Mensch der seinen eigenen Staat verleugnet der ihn nährt und ihm Schutz und Freiheit gewährt der hat nicht einmal eine Träne verdient. vor allem dann nicht wenn er sich nur als Schmarotzer darstellt. Du nennst dich doch Selbstverwalter oder? Warum verwaltest du dich dann nicht selbst? Du hast von der verhassten BRD gar nichts zu erwarten weder eine Warme Wohnung noch einen kalten Kühlschrank geschweigeden einen einzigen Cent staatliche Unterstützung. Leider stehst du Antideutscher unter dem Schutz des Grundgesetzes, an deiner Stelle würde ich kleinere Brötchen backen. Leute wie du bringen einen aufrechten Demokraten doch wirklich dazu undemokratische Gedanken zu entwickeln. Gut sei es drum an dieser Stelle gebe ich sogar zu der selbe Nazi zu sein wie du. Aber anders als es bei dir ist achte ich jeden Juden der Geld in die Wirtschaft pumpt mehr als so einen Schmarotzenden Antideutschen wie dich der sich Selbstverwalter schimpft und noch nicht einmal in der Lage ist ohne staatliche Zuwendung von der angeblich nicht existenten BRD eine Woche lang zu überleben. Und nun an dieser Stelle gebe ich Willi recht. Was hat dein ganzer Gehirnverkackter Scheiß mit andre Brandes zu tun?“.

        Ein Volk hat auch etwas, das nennt sich Benimm, und wie recht ich habe, das sehe ich an dem Blog, Deiner Herkunft und Deines Auftreten!

        Selbst ein einfacher Psychologe stellt Dir eine Verhaltensstörung aus, wenn Du nicht in diesem Lande gelebt hattest! Und wenn doch, dann erwarte nicht von einem Deutschen, einem Wissenschaftler mit Ruf in der internationalen Ärzteschaft, das der Dir etwas von Anpassung oder auch Gemeinsinn bescheinigt! Du bist eben verbohrt und extrem gefährlich! Kann das sein, das man Dich entbeamtet hatte und Dir Deine Pensionen in „Aussicht“ gestrichen hatte? Und nun versuchst Du etwas zu provozieren? Nicht aber mit mir, dafür bin ich über die Altersgrenze, das ich noch ein Mal für die Deutschen und deren Interessen mit einer Waffe Hand anlegen würde! Angola, Chile Cuba und Nigeria, wie auch Griechenland und Südafrika, Mexiko und Vietnam reichen doch wohl in meiner Spenden und Freundesliste, wie auch die Bevölkerung von Texas und Venecuela oder Argentienien und auch unsere Demokratie = Juden haben immer Recht und Hilfen werden verboten! Letztendlich die Freundschaften mit Palästinensern und Irakern, die bei mir zu Hause und in die Zukunft Freundschaft versprachen! Behinderte verunglimpfen und deren Kasseneinzahlungen verbeuteln, da bist Du wohl Jude?

      • helmut said, on 15/02/2013 at 09:20

        Du Nazi @ Snatsekretär willst mir hier einen erzählen von Benimm? Das ist doch nicht dein Ernst! auf dieser Seite hier bei Reichling bist du im Augenblick der einzige der Verbort und Gefährlich ist. Wer will denn das Deutsche ach so heilige Volk an den Russen verplempern sind wir das oder seid ihr das? Gerade im Osten Deutschlands mit euren lächerlichen schreiben an die Russische Bootschaft, wie früher macht ihr das heute noch. Wenn etwas nicht passt dann ruft ihr den Russischen Bären zu Hilfe. Aber der kommt nicht weil er nichts mehr zu sagen hat. Die wahren Volksveräter seid ihr dämlichen Honigmannjünger Frühwaldfutzies Fitzek Untertahn und SED Hinterlassenschaften.

        Sag mal bist du bescheuert? Einmal erzählst du ich wäre ein Systemling und das andere mal fragst du mich ob ich Entbeamtet worden wäre und deswegen was weiß ich was mache? Kann es sein dass du im Delirium bist zu später Stunde? Du schreibst fast ausschließlich dinge die sich im darauffolgenden Satz selbst Wiedersprechen. Deine Freundesliste brauchst du mir auch nicht offerieren dass dort vor allem Rotes Gesokse angesiedelt ist versteht sich von selbst bei so einer EX Stasi Kannalie wie dir @ Senatsekretär. Nein ich bin kein Jude ich könnte dir sogar meinen Arischen Stammbaum nachweisen der deinen bei weitem voraus ist denn meine Familie beherbergte nie Slavisch Baltische Zigeuner so wie deine, das sagte ich dir aber beim Honigmann schon einmal. Ihr Preußischen Besatzer könnt auf gar nichts Stolz sein ihr besteht aus Raubrittertum und Schmarotzerhaftem Verhalten gegenüber Deutschland und das war schon immer so. Was habt ihr denn erfunden? Nichts das was ihr den Deutschen so zuschreibt sind fast ausschließlich jüdiche Erfindungen weil die Juden einfach was im Kopf haben und ihr Preußischen Schmarotzer eben nicht. Wenn ihr doch so arbeitsam und Tugendhaft seid wie ihr euch immer darstellt warum lasst ihr dann jeden Flecken Erde auf dem ihr euch befindet so vergammeln? Schleßien Oberschleßien die DDR was ist damit das habt doch ihr Preußen vernichtet, und wir Deutschen wir Wessis haben es wieder aufgebaut zumindest das was nun zu Deutschland gehört. Das ist mal Fakt Herr Senatsekretär. Jeder der hier gegen euch wettert ist ein 100 mal besserer Deutscher und mit Abstand ein größerer Patriot und Vaterlandsgeträuer wie 1000 von euch dreckigen Nazis und Russlandsozialisten. Die einzigen Errungenschaften die der Sozialismus jemals entstehen lies sind Grenzen und Methoden um das Volk zu Quälen auszunehmen zu enteignen und in Armut vergammeln zu lassen. Das ist das was ihr gemacht habt ihr Preußen. Du musst hier einem Aufrechten Menschen mal gar nichts erzählen von Vaterlandsträue. Mein lieber ich war in einer Szene die über euch nur lachen kann, den die wissen dass ihr nur aus dem Sozialismus entstanden seid und ausschließlich Isolationspolitik betreibt nicht mehr und nicht weniger. Und diese Gruppen in denen ich angesiedelt waren würden von euch honigmann Jüngern Frühwaldfritzen und Fitzek Untertahn nicht einen einzigen überleben lassen dass muss dir mal gesagt werden! Diese Leute kommen aus dem NSDAP Auslandsaufbauprojekt und sind mal ganz anders drauf als ihr Fritzen. Und lass dir gesagt sein wenn die jemals einen von euch Russlandsozialisten in die Finger bekommen dann habt ihr kein leichtes Spiel, denn die verachten euch so Abgrundtief für euren Verrat am Deutschen Volk ihr Honigmann jünger Frühwaldfritzen und Fitzekuntertahn @ Senatsekretär. Was glaubst du wohl welchen Status du hättest in deren Deutschem Reich? Sei froh dass du in der Freiheitlich Demokratischen Bundesrepublik lebst. Und jetzt laber mich nicht weiter zu mit deinem dummen Geschwätz Mister Barin!

  6. helmut said, on 13/02/2013 at 18:02

    Du meinst sicherlich das hier @ Senatssekretär du solltest es auch lesen können. http://opinioiuris.de/entscheidung/805

  7. helmut said, on 14/02/2013 at 08:02

    [quote]Gleiches zu Dir! Keiner kannverstehen, das Dir Dein Land so egal ist und Du es auch zu läßt Erbe zu wahren! Daher wird es dem System auch nicht gelingen, für sich eine Generation von Land zu verwalten! Es wird immer so sein, das es denen so geht wie der Vatikanbank und dem J.P.Morgen, statt in Frieden und in guter Nachbarschaft und ehrlicher Arbeit zu leben, mit seinen in den Kassen angespartem Sicherungen, siehe Generationenvertrag und Leistungsversprechen an das Volk durch seine Verfassungen! Ende![quote/]

    Das siehst du falsch mir liegt etwas an meinem Land und mir gefällt der seit 1945 anhaltende Frieden den lasse ich mir auch nicht von ein paar Preußen die schon stinken nehmen. Dennganz genau dies stinkenden Preußen haben seit Anbeginn der deutschen Geschichte immer wieder Kriege verursacht und alle duetschen Verfassungsstaaten gekillt zu letzt die DDR. Die sollen sich mal damit abfinden das sie eben schon lange Tot sind. Stattdessen treiben sie ihr Unwesen als untote Zombies und wollen ein längst vergangenes Reich zurück, und das am besten mit ein4er Verfassung welche sie zu Untertan macht aus dem Jahre 1849. Sag mir mal welcher Mensch ist den tatsächlich so Meschugge das er einfach nicht begreifen möchte das die Zeit sich eben doch bewegt? Ach so ja ein paar Preußische Zombioiden aus der Reichszene. Ich wünsche dir Senatsekretär einen schönen Schmerzfreien Donnerstag. Und hetz nicht so viel über die bösen Wessis in Scype zusammen mit dem Adler und anderen aufrechten Preußen und Ostpreußen die ja eigentlich schon Tot sind. In diesem Sinne lieb grüß Heppe 😉

  8. Uriso said, on 14/02/2013 at 12:23

    @ Willi Mayer, wenn du am Wochenende noch nichts vorhast, kann ich ja zu dir nach Berlin kommen und wir beide erteilen diesem ….. Andre Brandes….eine ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄh ….Unterrichtsstunde in Staatsrecht und Persönlichkeitsrecht.
    Denn einfach den Namen eines Andere zu benutzen ist nicht die feine Englische art.

  9. Simon said, on 14/02/2013 at 14:28

    @reichling Kannst Du mal einen Beitrag zur (neusten?) Behauptung der Reichsspinner machen, dass es keine Staatsgerichte mehr gäbe, da §15 GVG gestrichen wurde?

    Meine Auslegung: Wer sagt, dass man überhaupt einen §15 GVG braucht, der sagt, dass Gerichte Staatsgerichte sind? Was sollen die (offiziellen) deutsche Gerichte sonst sein?
    Außerdem gibt es das Grundgesetz Artikel 92: „Die rechtsprechende Gewalt ist den Richtern anvertraut; sie wird durch das Bundesverfassungsgericht, durch die in diesem Grundgesetz vorgesehenen Bundesgerichte und durch die Gerichte der Länder ausgeübt.“

    • reichling said, on 14/02/2013 at 16:27

      Ach Simon, da bist du aber ziemlich rückständig. Diese Behauptung wird schon seit einigen Jahren von reichsdeutscher Seite verbreitet.

      Dass laut Art. 92 Grundgesetz unserer Gerichte Gerichte des Bundes und der Länder sind, und dass es deshalb keines untergeordneten Gesetzes mehr bedarf, um genau dasselbe auszusagen, ist jedem normal denken Menschen klar. Aber meine Reichsdeutschen Freunde sind eben keine normaldenkenden Menschen. Sie denken quer, machen aus nicht vorhandenen Mücken Elefanten.

      Mir persönlich gefällt der Ausdruck „Staatsgericht“ nicht so. Dabei habe ich das Gefühl, dass man die Gerichte dem Staat unterstellen möchte. Dabei bilden sie die dritte des Staates, die den beiden anderen Gewalten nicht unterstellt ist, sondern gleichberechtigt neben ihnen existiert.

      Außerdem dürfen wir in Deutschland nicht vergessen, dass es auch noch Privatgerichte gibt.

      • helmut said, on 14/02/2013 at 16:37

        Hier kann man die Gerichte in Deutschland sehen. Daraus ergibt sich dan auch logischer Weise das jeder Gliedstaat auch Bundesland genannt ein eigenes Verfassungsrecht hat. Dem übergeordnet ist nur das Bundesverfassungsgericht. http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Gerichte ansonsten ist das was Willi schon sagte Fakt die ordentliche Gerichtsbarkeit ist im GG geregelt es bedarf keines extra untergeordneten Gesetzes

  10. helmut said, on 14/02/2013 at 14:44

    Die BRD ist nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reich sondern mit ihm identisch, ein anerkennungsschreiben wird nicht benötigt da die USA nicht Rechtsnchfolger des DR Reiches ist und auch nicht eigentümer Deutschlands. Wie schon gesagt ist Danzig kein freistaat mehr sondern Kreisfreie Stadt. und ansonsten spar dir dein Politisches zeug denn es ist juristisch unhaltbar. Ich wünsche dir einen schönen Tag in der BRD. Und lass deine Geisteskrankheit behandeln.

    • Anti Alles said, on 17/02/2013 at 11:59

      Leider konnte man auf deinen Kommentar
      https://reichling.wordpress.com/2013/02/13/beweis-fur-die-verlogenheit-von-volksbetrug-net-und-seines-moderators-andre-brandes/#comment-4167
      …nicht direkt antworten.
      Zitat: „““ ich könnte dir sogar meinen Arischen Stammbaum nachweisen der deinen bei weitem voraus ist denn meine Familie beherbergte nie Slavisch Baltische Zigeuner so wie deine“““ – Zitat Ende.
      Dummerweise ist deine Denkweise keineswegs besser, als die der braunen Pampe. Du volldepp glaubst ja selber an die Rassentheorie und bist gleichzeitig von deinem verblendetem chauvinistischem Nationalstolz hirngewaschen.
      Patrioten sind Idioten. – Und wer das nicht begreift, der gehe bitte zu den Toten!
      Ich kann euch ja mal gerne zeigen, wie der Faschismus funktioniert!

      • reichling said, on 17/02/2013 at 22:56

        Ich habe Zweifel, ob Patrioten wirklich alles Idioten sind. Kann man nicht auch als Patriot dafür einstehen, dass sein Volk, sein Land, im Ausland nicht als bedrohlich empfunden wird? Ich habe zahlreiche Franzosen kennegelernt, darunter auch einen ehemaligen Resitance-Kämpfer. Und ich habe mich mit allen hervorragend verstanden. Kannst du dir nicht vorstellen, dass man auch als deutscher Patriot mit Patrioten eines anderen Staates befreundet sein kann?

        Was mein Stammbaum angeht, da habe ich gewisse Probleme. Die Unterlagen meiner Familie sind bei der großen Sintflut verloren gegangen.

    • helmut said, on 18/02/2013 at 09:25

      Falsch ich glaube nicht an Rassentheorie wie du vielleicht festgestellt haben wirst, oder nicht? Nur weiß jeder Trottel das die so hochgelobten Preußen eben baltisches Wandervolk waren die sich gerne mit den Tugenden anderer ihnen weit vorauslaufenden Staaten und Ländern schmückten. Unter anderem eben auch Deutschland welches sie regelmäßif in Kriege zwangen. UND NUR UM DAS GEHT ES HIER! Ich glaube auch nicht dass DU mir irgend was zeigen kannst denn du bist zu dumm dich in einem Rahmen der Menschlichkeit auszudrücken. Also verpiss dich in dein Honigmann Molluch oder wo her du kommst und spiel dort den Anti Alles, denn solcher Art Intellektueller wie dich braucht kein Schwein. Ich habe dem Senatsekretär mit seiner Überheblichen braunen Art lediglich gezeigt das nicht nur er einen Arischen Stammbaum hat den es nicht gibt da es schlicht und ergreifend Arier nicht gibt, aber auch habe ich ihm aufgezeigt das er zu dem Volk gehört welches ER am meisten hasst, nämlich den Khazaren denn ganz genau daraus BESTAND der gröste TEIL des PRUßEN Volkes welches alles andere als ein DEUTSCHES Volk ist was nun mal FAKT ist und zwar im BEZUG auf die GEOGRAPHIE der DAMALIGEN Zeit.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 18/02/2013 at 09:56

        helmut vergißt das Haus des Friechrich: Erst am Sonntag wieder gesehen, die Erbfolge der Kaiserfamilie, wer Familie führt und was deren Denke ist, siehe auch heute die Krone!
        Und was meine Vorfahren in diesem Deutschen Reich, wegen derer Familien erleiden mußten, sieht er nicht, weil er ein bezahlter Schreiberling ist, nicht selber unter DDR, BRD oder gar in Nachkriegszeit unter Russen und Amerikanern die Befreiung erlebte, oder die Berichte anerkennt!
        Sein Bier, nicht das meine Bier.

        Was nicht verstehe, dessen Engstirnigkeit.
        Er hat, wie ich eine Geburtsurkunde. Das ist ein Dokument, dessen staatliche Einordnung seiner Familie und Nachfahren geregelt ist! Und er sieht nicht, das er, wenn er sich als Systemling beteiligt, Staatenloser ist und sich ohne Rechte zu haben, als Räuber an mehreren Gesellschaftsformen bereichert und die Besatzung mißachtet, also auch andere Familien negiert und deren Rechte beraubt!
        Helmut ist ein Verräter an der Gesellschaft und ein Dieb an jeglicher Anerkennung von Recht und Gesetz!
        Glück Auf, meine Heimat!

      • helmut said, on 18/02/2013 at 10:27

        Ach deine arme Fmilie was die nicht alles erleiden musste, du tust mir ja soooooooooo leid! Schon mal an die Familien gedacht welche durch das Sinnlose Abschlachten der Kaiserlichen Familie die in keinem Fall Deutsche waren erleiden mussten? Für euch Preußen war das Deutsche Reich immer dan dienlich wenn ihr euch damit schmücken konntet und wenn ihr die Deutschen als Sklaven halten konntet und sie für eure Zwecke benutzen konntet, sie waren ja willige Untertan. Und ansonsten war euch das Deutsche Reich völlig Wurscht da hattet ihr dann auf eure Staatliche Souveränität gepocht. Ich bin keineswegs Staatenlos sondern ich bin Deutscher Staatsangehöriger, das ergibt sich aus dem Staatsangehörigkeitsgesetz welches völlig Uninnig wäre wären wir alle Staatenlos das müsste sogar dir einfallen. Meine Geburtsurkunde beurkundet dass ich geboren wurde nicht mehr und nicht weniger, sie räumt mir den Staatus eines Menschen ein gem BGB § 1 was bedeutet dass ich seit diesem Zeitpunkt bis zur Ausstellung eiener Sterbeurkunde Rechtsfähig bin als Mensch. Für meine Vor und Nachfahren wird ein Seperates Urkundsdokument ausgestellt. Dir muss eben mal einleuchten das Preußen keinen Sonderstatus mehr genießt weder im Deutschen Reich noch sonst irgendwo auf der Welt, und ich als Systemling wie du mich bezeichnest bin alles andere als ein Dieb oder Ausbeuter und Gesetzlos. Das Gegenteil ist der Fall. Ich als Systemling unterstütze die Gesetzlosigkeit der Honigmänner Frühwalds und anderen Esotrottel nicht welche meinen sie könnten alle anderen ausbeuten und dann nicht dafür gerade stehen. Auf die Gesetzeslage der DDR will ich erst gar nicht weiter eingehen welche jedenfalls allem entsprach nur nicht deutschem Recht die aber die Preußische Kultur weiterhin fortführten. Auch hier lässt sich leider wieder feststellen das sie sich Deutschland nur dem Namen zu liebe zu Nutze machten.Ansonnsten war Deutschland einfach nur der kapitalistische Klassenfeind den es unbedingt zu bekämpfen galt. 1990 wusste man dan aber wieder wie man sich einschleimt als dieser Faschistische Westdeutsche Klassenfeind das böse Kapital versagte. Da waren die Guten auch die ersten die sich erst mal 100 DM abgriffen. Man musste ja schauen das sich das böse Kapital verminderte beim bösen Faschistischen deutschen Klassenfeind aus dem Westen. Wie oft bist du über die Grenze und hast 100 DM abgefasst @ Senatsekretär? Wenn du nicht so eine traurige Gestalt wärst das hab ich dir schon mal gesagt würde ich dir nen Fedehandsschuh ins Gesicht schlagen dass dir die Haut aufplatzt. Auf dein Kaiser Geschlecht ist geschissen. Aber da du ja ein Honigmannjünger bist dürfte dir geläufig sein das eben Khazaren nichts weiter heißt als Kaisergeschlecht.

      • Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 18/02/2013 at 11:16

        helmut, ich kann Dir gerne eine Antwort aus der StA Düsseldorf zukommen lassen, in der Deine Behauptungen widerlegt werden, denn als NWO-Systemdiener, lebst Du als Staatenloser Diener und aus Steuergeldern der Firma BRD GmbH und die kann ein einzelner nicht verklagen, siehe Immunität der Politiker und „Staatsdiener“, Bücklinge! Laut GG und Verfassung, der Besatzungsländer im Besatzungsgebiet des exterritorial aufgemopften Recht, von Dir, ist ja auch schon Deine Denke unverkennbar auf Dieben ausgelegt, uneinsichtig der Realität, Deine Herkunft und Verbundenheit zur Gesellschaft, aus der Du stammst!
        Siehe selber die Aktivitäten der Industrie und jetzt nun Forderungen natinal etwas zu verbieten! Die Frau Aigner, wie auch Künast, sind allenfalls, der USA verpflichtet, so alle Gesetze, die in der Firma angewendet durch EU-Recht gebrochen werden! Selbst Dein Auftritt hier läßt nur sehen, das Du die Sprache erlernt hast, aber nicht Sinn und Inhalt eines Volkes und deren Wert zu einem Land, Reich und so weiter, und mein Volk hatte nicht die Kaiser erschlagen, ich würde mir mit Achtung vor dem Recht, immer eine Gerichtsverhandlung vor ziehen! Diener der Kanzlerin, wird mir sicherlich sagen können, wer denn dann als erster BRD-Bürger-NRO die Staatsangehörigkeit der Systemfeindin Frau Merkel und Gauck ausgaben, die ja ohne Aufnahmebescheid nur Bundesbürger wurden und werden konnten! Ein Reichsamt, welches amtlich bestätigt, das die Frau Merkel Deutsche durch Geburt ist, mag es damals gegeben haben, aber mit der Flucht in die SBZ, DDR, und Annahme der DDR-Staatsbürgerschaft, hatte sie sich selber zu einer nach Vertriebenenrecht Ausschluß-Situation gebbracht, um Aufnahme in der BRED zu finden! §§ 5 und Absätze des BVfG und Anträge beim Bundesverwaltungsamt vergleichbar mit Anerkennung als Abkömmlung und dann die angebliche Anerkennung der DDR als souveräner Staat, welches nie durch die BRD beschieden wurde! Urteile, Jutta Limbach, Professorin Dr. jur. und im Straußurteil 1989!
        Ach ja, alle Gesetze nichtig, wegen der Bereinigung und dann also auch verfassungswidriges Zustandekommen, der Regierung der BRD Firma GmbH NRO! Warte die Wahlgesetze ab, dann kannst Du sicherlich Koffer packen?

      • helmut said, on 18/02/2013 at 10:52

        Zu deinem nachfolgenden Staz der wie folgt lautet. Und er sieht nicht, das er, wenn er sich als Systemling beteiligt, Staatenloser ist und sich ohne Rechte zu haben, als Räuber an mehreren Gesellschaftsformen bereichert und die Besatzung mißachtet, also auch andere Familien negiert und deren Rechte beraubt!

        Eine Besatzung ist also für dich rechtens und normal? Und man muss sie unbedingt beachten denn sonst Missachtet man sie ? Ja genau das scheint genetisch bedingt zu sein beim Arischen Preußenvolk das sie eben die Besatzung mehr achten als die Freiheit vor allem die der anderen Völker. Wie zum Beispiel die der Polen der Niederländer und der Franzosen oder Engländer, aber natürlicch auch die der Juden und so weiter. Du entlarvst dich selbst mit deinem sau dummen Geschwätz merkst du das eigentlich nicht? Dass dir die russischen Besatzer lieber sind als die US amerikanischen ist mir schon geläufig. Dennoch muss ich dich enttäuschen es gibt auf deutschem hoheitsgebiet gar keine Besatzer mehr deren Rechte man beachten und schützen müsste.

      • helmut said, on 18/02/2013 at 11:26

        Du kannst mir gar nichts zukommen lassen und schon gar nicht von einer Staatsanwaltschaft aus Deutschland deren Beamte unbedingt die deutsche Staatsangehörigkeit benötigen um Beamte sein zu können. Ansonsten braucht man auf dein dämliches Geschwätz erst gar nicht mehr eingehen es gibt Weltweit keine BRD GmbH sondern eine BRD Finanzagentur GmbH deren alleiniger Gesellschafter die Bundesrepublik Deutschland ist. Und wenn du auf eine Bundesrepublikanische Staatsangehörigkeit anspielst dann muss ich dir sogar recht geben die gibt es nicht genau so wenig wie es jemals eine Staatsangehörigkeit Deutsches Reich gab sondern eben nur oder Haauptsächlich die Deutsche Staatsangehörigkeit. Dem Dummsten dürfte übrigen klar sein das eine angehörigkeit nichts mit einem Bürgertum zu tun hat nur euch Reichsdeppen eben nicht. Also spar dir doch einfach deine geisteskranken Ausführungen in Zukunft. In einem geb ich dir Recht die Schulpflicht gehört abgeschaft damit solche volldeppen wie du niemals mehr das schreiben lernen können.

    • helmut said, on 18/02/2013 at 09:29

      Oder was soll ARTVERWANTES DEUTSCHES Blut sein? Haben Deutsche ein anderes Blut als ANDERE Europäischen Völker? Hast du mal die Thesen eines Adolf hitlers gelesen @ Anti Alles? Man kann Widersprüchlichkeiten auch auf die Art wie ich es mache aufzeigen sonst hätte mich Willi schon lange gesperrt!

      • NSU-Fahrer said, on 21/02/2013 at 12:36

        So blöd muß man sein, daß wenn man gegen das Deutsche Volk ist, für seine Argumentation auch noch Naturgesetze, welche auch bluts- und rasserelevante Aspekte beinhalten, zu verwenden. Euch „Verfassungsschützern“ ist kaumm mehr etwas heilig. Für das Anschwärzen von anderen lässt sich auch wohl braune Farbe durchaus in hoher dosierung verwenden…

      • helmut said, on 21/02/2013 at 13:40

        Was für Naturgesetze meinst du denn? Was bist du eigentlich für ein Krankes Arschloch der hier jedem der nicht deiner Meinung ist einen Verfassungsschutzstempel aufdrückst? Die einzigen die hier ständig am anschwärzen sind seid doch ihr. Ihr strebt Verfahren an die ins leere gehen ihr lasst nicht eine Gelegenheit aus die BR mit dem 3. reich zu vergleichen. Das selbe dumme Geschwätz hatten schon die dummen SED Leute welche nicht nur Krank in der Birne waren sondern auch noch unfähig einen Staat zu führen. Leider hat sich dieses Kranke Geschwätz in der Volksgruppe die 40 Jahre lang zwangsverblödet wurde manifestiert so dass diese heute noch dieses dumme Geschwätz verbreiten. Du sagtest ja dass du Wessi bist ( Welche ein Zufall, denn mir begegnen in letzter Zeit nur noch Wessis die ihre Ostdeutsche Herkunft verleugnen ) Du bist eine Schande für das Westliche Bildungssystem welches ohne Zweifel dem Östlichen Bildungssystem um längen voraus ist. Geh einfach in dein sozenloch aus dem du gekrochen bist such dir die Farbe selbst raus denn für mich ist beides das selbe ob rot oder braun ihr seid absolut Krank. Wusstest du übrigens dass es noch geschätzt etwa 3500 verdeckte Agenten aus dem roten Staat gibt? Bist du einer davon Wessi mit Ossi Köpfchen?

      • Buttje said, on 21/02/2013 at 18:39

        Oh helmut, wie Sie wieder Ihre viel propagierte Freundlichkeit hier zeigen:
        Krankes Arschloch, Krank in der Birne, Kranke Geschwätz, sozenloch,
        absolut Krank…
        Sie werden bald noch mit dem Begriff „lebensunwertes Leben“ umherschmeissen, wobei sie die tiefe Bedeutung wohl kaum erfassen und selbst durch ihre Indoktrination einen Behindertenstatus anstreben.
        Das dauerhafte Wiederholen ihrer deutschfeindlichen Hasstiraden macht das, was sie argumentieren, niemals wahr und sie als Schreiber extrem unglaubwürdig.

      • helmut said, on 21/02/2013 at 19:37

        Falsch lebensunwertes Leben gehört zum Reichsdeppensprachschatz. Krankes arschloch gehört dann zu meinem bei Leuten die zum 100. mal wiederholen das jemand der anders denkt auf der Gehaltsliste des VS steht obwohl man sie zum 101 stem mal darauf hingewiesen hat das dem nicht so ist. ich bin absolut nicht Deutsch feindlich aber Reichsfeindlich denn das Reich endete mit dem sogenannten 3. Reich und ebeso mit der Aufhebung der Weimarer Reichsverfassung. Also komm mir hier nun nicht mit das Deutsche Reich war nicht das 3. Reich. Dass ich nicht deutsch feindlich bin erschließt sich jedem und genau aus diesem Grund kämpfe ich auch darum das so dumme Sozanidioten den Staat Deutschland demoralisieren durch ihr dummdreistes Geschwätz. Das Deutsche reich war übrigens nie der Staat sondern die Organisation des Staates Deutschland. also spar dir dein eben so dämliches Reichsgeschwätz. Fakt ist ihr seid die NAZI´s und nicht die BRD und ihr seid Volksverräter mit eurem dummen Sozangelabere. Egal ob nun aus der roten oder braunen Ecke.

  11. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said, on 16/02/2013 at 07:31

    Wer gab der BRD GmbH aus der Bundesregierung den Auftrag über Volkskammer und Fragen des Deutschen Reich am 1.Juni 1990, bei Außenminister Baker, Kommandant der Besatzungsarmee der Allierten, Vertrag 1990 Mai in Paris und ratifiziert, und wo sind die beglaubigten Reiseaufträge der Abgeordneten oder Diplomaten, die diesen Akt mit ansahen und sich dann als Nichtregierungsorganisation ein trugen?
    Wer in der Volkkammer und der Bundesregierung verkündete den Vertrag vor der Einführung aller Rechtbrüche, bis zum 03.10.1990?
    Das Deutsche Recht ist gültig, sieht der Vertrag mit Baker vor für die BRD GmbH – da SCHAEF-Gesetze Geltung haben, machte Baker, der ja Kommandant der US-Armee ist, die Kriegslist und läßt den lange geplanten Genozid gegen das Deutsche Reich zu.

    Welcher Deutsche Reichsbürger hat eine Entschädigung erhalten, für die In Besitznahme aller Deutscher Werte und Eigentum und welche3 Volksbefragung erlaubte es der Nachfolge von allen Misch und Neubürgern einen Staat auf besetztes Kriegsgebiet zu setzen?

    Und siehe Reden im Bundestag, im besetzem Reichstag, sie wollen aus der EU oder Teile einen Bundesstaat, oder gar ein Bundesland der USA machen!

    Wenn das kein Verrat ist und wenn Ihr nicht seht, das selbst die Gewalten hier als eine private Armee der USA arbeitet, dann seid Ihr richtig blind!:

    Ohne Auftrag aus einer vom Bundestag beglaubigten Auftragslage
    (Eine Beglaubigung ist ein Zeugnis darüber, dass Urkunden mit dem Original übereinstimmen. Darüber hinaus dient eine Beglaubigung auch bei nicht formbedürftigen Schriftstücken als Echtheitsnachweis.
    Insbesondere im Rechtsverkehr ist es eine gesetzliche Formerfordernis, dass Unterschriften in bestimmten Verträgen oder Urkunden durch öffentliche Beglaubigung von einem Notar geleistet werden müssen. Nähere Informationen zum Thema „öffentliche Beglaubigung“ finden Sie in der Rubrik ‘Notarielle Vorbeglaubigung’.
    Von der öffentlichen Beglaubigung ist die amtliche Beglaubigung zu unterscheiden. Das Landesrecht ist in diesem Fall teilweise uneinheitlich, sodass eine genaue Prüfung im Einzelfall zu empfehlen ist. Amtlich beglaubigen kann jede öffentliche Stelle, die ein Dienstsiegel führt. Dies sind z.B. Behörden, Notare, öffentlich-rechtliche Kirchen. Nicht anerkannt werden Beglaubigungen von nachfolgend genannten stellen (selbst wenn sie ein Siegel führen): Rechtsanwälte, Vereine, Wirtschaftsprüfer, Buchprüfer.
    Eine amtliche Beglaubigung zeigt folgende Merkmale:
    • Einen Vermerk, der bestätigt, dass die Kopie/Abschrift mit dem Original übereinstimmt (Beglaubigungsvermerk)
    • Die Unterschrift des Beglaubigenden
    • Den Abdruck des Dienstsiegels. Dieses enthält in der Regel das Emblem der beglaubigenden Stelle. Ein einfacher Schriftstempel wird nicht anerkannt.
    Besteht das Dokument aus mehreren Seiten, muss der Nachweis erbracht werden, dass jede Seite zur Urkunde gehört. Der Beglaubigungsvermerk inkl. Unterschrift und Dienstsiegel werden hierbei nur auf einer Seite angebracht. Die einzelnen Seiten werden dann schuppenartig zusammengelegt, geheftet und ein weiteres Dienstsiegel so angebracht, dass jede Seite einen Teil des Siegelabdrucks erhält.
    Der Bereich der Beglaubigung von Personenstandsurkunden (z.B. Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden sowie deren Abschriften) ist gesondert geregelt. Diese Dokumente dürfen nur von dem Standesamt ausgestellt bzw. beglaubigt werden, in dem sich die Register des entsprechenden Personenstandsfalles befinden. Da die Personenstandsbücher Änderungen unterworfen sind, ist die Beglaubigung dieser Dokumente durch andere Behörden nicht zulässig.), hatte die CDU und nur dem Kanzler seine Aktivität zur Folge, das die Firma unter einem Vertrag bei der amerikanischen Heeresleitung, siehe SHAEF_Gesetze, eine Handlungsfreiheit bekam:
    aber unter Beachtung des Deutschen Recht!

    Deutsches Recht ist, Recht bezogen auf 1945 und dem Deutschen Reich, und daher auch, hätte die Volkskammer und der Bundestag die Auflösung bekannt geben müssen und unser Volk befragen müssen!
    Aber Diebe brauchen das nicht, siehe alle amerikanischen Feldzüge in der Welt nach 1945!

    ————————————————-
    Selbst die Kanzlerin spricht von Ihrer Nichtregierungs-Organisation und die gesamte Staatsführung ist staatenlos.
    ………………………………………………………:

    Hier ungültige Informationen: BRD und DDR gelöscht, eingetragene Firma und NRO und deren geheime Form der Kriegsführung seit 20 Jahren aus den USA gesteuert:

    Legitimation
    [lat. lex – das Gesetz] Beglaubigung/ Rechtfertigung, etwas Bestimmtes zu tun. Der Bundestag, die Bundesregierung und das Bundesverfassungsgericht besitzen eine demokratische Legitimation, die Staatsgewalt auszuüben, weil sie direkt oder indirekt vom Volk gewählt sind. Sie handeln deshalb “im Namen des Volkes”.

    Wie kann man indirekt wählen?

    Bundestag
    Der Deutsche Bundestag ist das Parlament der Bundesrepublik Deutschland. Seine Abgeordneten werden auf jeweils vier Jahre vom Volk als dessen Repräsentanten (Vertreter) in allgemeinen Wahlen [Bundestagswahl] bestimmt [Repräsentative Demokratie]. Hauptaufgaben: Wahl des Bundeskanzlers/der Bundeskanzlerin, Gesetzgebung, Kontrolle der Bundesregierung. »www.bundestag.de«

    In der deutschen Demokratie sollen die Deutschen über sich selbst bestimmen. “Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus” [Art. 20 GG ], so lautet der urdemokratische Grundsatz von der Volkssouveränität in unserer Verfassung. In einem Flächenstaat wie Deutschland mit über 80 Millionen Menschen kann dies freilich nicht bedeuten, dass das Volk nun auch sämtliche politischen Entscheidungen in all ihren komplizierten Einzelheiten ständig selbst trifft. Für diese Aufgabe wählt es alle vier Jahre 598 Vertreter (Repräsentanten), weitere Abgeordnete können aufgrund von Überhangmandaten (Wahlen,Bundestagswahl) hinzukommen. Die Gewählten treten im Deutschen Bundestag in Berlin zusammen (Repräsentative Demokratie).

    Dort erfüllen sie vier Hauptaufgaben (Funktionen):

    1. Sie wählen den Regierungschef (Wahlfunktion). Das geschieht in der Regel nur einmal, immer dann, wenn ein neuer Bundestag zusammentritt.
    2. Sie beraten und beschließen neue Gesetze, nach denen alle Bürgerinnen und Bürger sich zu richten haben (Gesetzgebungsfunktion). Damit sind sie eigentlich ununterbrochen beschäftigt, und zwar in den meisten der z.Zt. 22 Ausschüssen des Bundestages.
    3. Sie kontrollieren die laufende Arbeit der Regierung (Kontrollfunktion). Dazu lassen sie sich mündlich und schriftlich Anfragen von der Regierung beantworten, nehmen in den Bundestagsausschüssen bei der Beratung über neue Gesetze gleichzeitig die Regierungsarbeit genauer unter die Lupe, setzen – wenn nötig – einen Untersuchungsausschuss ein und – ganz wichtig: Sie teilen der Regierung jährlich in einem Gesetz über den Haushaltsplan das Geld zu, das diese zum Regieren braucht. Vorher lassen sie sich natürlich genau erklären, wofür das im Einzelnen ausgegeben werden soll.
    Schließlich verstehen sie sich als
    4. das Forum [lat. Marktplatz] der Nation, auf dem fortlaufend alle mit allen diskutieren und dabei die aktuellen politischen Probleme zur Sprache gebracht (artikuliert) werden (Artikulationsfunktion).

    Das Geschehen im Parlament bestimmen die Fraktionen. Die Abgeordneten, die in den Bundestag gewählt worden sind, verstehen sich dort nämlich nicht als Einzel-, sondern als Mannschaftskämpfer. Deshalb schließen sich diejenigen, die der gleichen Partei angehören, freiwillig zu einer Fraktion zusammen. Praktisch nur über sie kann der einzelne Abgeordnete politischen Einfluss ausüben (Fraktionenparlament). Bevor in der Vollversammlung des Parlaments, im Plenum (lat. plenum: voll), abgestimmt wird, diskutieren zunächst die Fraktionen unter sich und beschließen mit Mehrheit, wie sie sich jeweils entscheiden wollen. An diesen Mehrheitsbeschluss halten sich dann in der Regel alle Mitglieder der Fraktion freiwillig und stimmen im Parlament entsprechend geschlossen ab (Fraktionsdisziplin).

    Niemand kann dazu jedoch gezwungen werden. Denn Abgeordnete sind “an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen” [Art. 38 GG ] Imperatives Mandat. Wer sich allerdings wiederholt der Mehrheitsmeinung seiner Fraktion nicht anschließen will, riskiert, für die nächste Bundestagswahl nicht mehr als Kandidat aufgestellt zu werden.

    Die Feststellung des Artikel 38 in unserer Verfassung bedeutet übrigens auch, dass die Abgeordneten nicht einfach Briefträger für die Wünsche ihrer Wählerinnen und Wähler sind. Von ihnen wird auch politische Führung erwartet, sie sollen ihrerseits Einfluss darauf nehmen, welche Meinung sich in der Bevölkerung zu bestimmten politischen Fragen bildet.

    Es gibt ein beharrliches Vorurteil: Das oft spärlich besetzte Plenum des Bundestages, wie es im Fernsehen bisweilen zu besichtigen ist, sei ein Beweis dafür, dass die Bundestagsabgeordneten wohl nicht besonders fleißig sind. Dabei leisten die Abgeordneten ihre Hauptarbeit nicht im Plenum, sondern in den Ausschüssen des Bundestages. Hier werden die Entwürfe von neuen Gesetzen intensiv beraten. Meist wird dort unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutiert, damit sich niemand scheuen muss, auch einmal den Argumenten eines parteipolitischen Gegners zu folgen – wenn sie ganz einfach vernünftiger sind.

    Die Ausschüsse sind jeweils für bestimmte Bereiche zuständig (Finanz-, Gesundheits-, Sportausschuss usw.), alle Fraktionen sind in ihnen vertreten, jeweils entsprechend ihrer Stärke im Parlament. Wenn die Ausschussarbeit beendet ist, entscheiden die Fraktionen intern, ob sie das neue Gesetz im Plenum annehmen oder ablehnen wollen. Vor der Schlussabstimmung gibt es dort dann manchmal noch ein Wortgetöse.

    Aber in diesen Redeschlachten wird keineswegs der Versuch gemacht – wie Naive glauben – den parteipolitischen Gegner in letzter Minute doch noch mit Argumenten zu überzeugen. Nein, zu beraten gibt es zu diesem Zeitpunkt nichts mehr – das ist im Ausschuss passiert – und die Standpunkte der Fraktionen sind längst festgezurrt. Aber die Wählerinnen und Wähler draußen vor der Tür müssen noch informiert werden, aus welchen Gründen sich Partei A schließlich so und Partei B anders entschieden hat. Für sie wird also inszeniert, was man auch Verlautbarungsschlachten genannt hat.

    Ein Ausschuss besonderer Art ist der Petitionsausschuss (lat. petitio: Bitte, Beschwerde). Alle Bürgerinnen und Bürger können sich an ihn mit Vorschlägen wenden, z.B. zur Änderung eines Gesetzes, das sich in der Praxis nicht bewährt, aber auch mit Beschwerden über das Verhalten von Behörden. Der Petitionsausschuss geht solchen Eingaben nach, er kann Auskünfte von Regierung und Behörden verlangen und abschließend dem Bundestag z.B. empfehlen, sich der Beschwerde eines Bürgers anzuschließen und auf Abhilfe zu drängen.

    Für ihre Tätigkeit erhalten die Bundestagsabgeordneten Diäten, ein Gehalt aus der Staatskasse, das im Prinzip für alle gleich ist. (Das Wort bedeutet ursprünglich Tagegelder [lat. dies – der Tag]). Die Höhe ihres Gehalts bestimmen die Abgeordneten selbst durch Gesetz. Es beträgt ab 2012 rund 96.000 Euro im Jahr, ab 2013 rund 99.000 Euro, die versteuert werden müssen. Hinzu kommen rund 48.000 Euro jährlich für Ausgaben, die im Zusammenhang mit dem Abgeordnetenberuf entstehen, z.B. die zweite Wohnung in Berlin oder Fahrtkosten im Wahlkreis. Dieser Betrag ist steuerfrei und wird als Pauschale gezahlt, das heißt, die Ausgaben müssen nicht im Einzelnen belegt werden. Weitere Leistungen sind Zuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung, Anrechte auf Altersversorgung und Sterbegeld. Die Abgeordneten erhalten in Berlin ein voll ausgestattetes Büro und können über zusätzliche Gelder für Mitarbeiter (bis 14.712 Euro monatlich) und Büromaterial (bis 12.000 Euro jährlich) verfügen. Dienstreisen sind für sie kostenfrei (Freikarte für die Bahn, Kostenerstattung bei Inlandsflügen). Beim Ausscheiden aus dem Bundestag wird ein Übergangsgeld gezahlt.

    20-22 Wochen im Jahr kommen die Abgeordneten des Bundestages zu Sitzungen in Berlin zusammen. Sie tagen dort im selben – allerdings großartig umgebauten – Gebäude, das für das Parlament (Reichstag) des deutschen Kaiserreiches (1871-1918) gebaut worden war und in dem auch der Reichstag der Weimarer Republik (1919-1933) zusammentrat.

    In der sitzungsfreien Zeit wird von den Abgeordneten erwartet, dass sie sich um ihren Wahlkreis kümmern, in dem sie als Direktkandidatin oder Direktkandidat gewählt worden sind bzw. den sie für ihre Partei betreuen.

    So, wie der Bundestag zusammengesetzt ist, ist er kein Spiegelbild der Gesamtbevölkerung. Im 17. Deutschen Bundestag (2009- ) sitzen 418 Männer, aber nur 204 Frauen. Abgeordnete mit Hochschulabschluss überwiegen, der öffentliche Dienst ist unverhältnismäßig stark vertreten.
    img_org_btg.png

    img_aussch.png

    img_fraktion.png

    img_bundest_foto.png

    img_alt_geschl_abg.png

    img_frauen.png

    Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. Überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.

    Bundesregierung
    Regierung der Bundesrepublik Deutschland. Sie besteht aus dem Bundeskanzler (zurzeit einer Bundeskanzlerin), der die Richtlinien der Politik bestimmt, und den Bundesministerinnen und Bundesministern, die sich an diese Richtlinien halten müssen, aber im Übrigen ihre Bundesministerien selbständig führen. Bundesregierung. »www.bundesregierung.de«

    Die Bundesregierung besteht aus der Bundeskanzlerin oder dem Bundeskanzler und den Bundesministerinnen und Bundesministern. Was die Mehrheit im Bundestag, die Legislative, will, setzt sie als Spitze der Exekutive in praktische politische Maßnahmen um. Zugleich hat sie als die politische Führung Deutschlands die Aufgabe, selbständig Initiativen zu ergreifen, politische Ziele zu setzen, die Gesamtentwicklung unseres Landes zu steuern und langfristig zu planen.

    Im Grundgesetz steht, dass der Bundeskanzler vom Bundestaggewählt wird [Art. 63 GG]. Das wird auch selbstverständlich so gehandhabt, aber die Entscheidung, wer Kanzler werden soll, haben praktisch schon vorher die Bürgerinnen und Bürger bei der Bundestagswahl getroffen. Aus Bundestagswahlen sind Kanzlerwahlen geworden, in denen die Parteien den Bürgerinnen und Bürgern ihre Kanzlerkandidaten anpreisen und zur Auswahl stellen.

    Der Bundeskanzler ist Chef der Bundesregierung. Er trägt damit auch die Gesamtverantwortung gegenüber dem Parlament. Die Bundesminister werden auf seinen Vorschlag vom Bundespräsidenten ernannt und entlassen. Sie müssen sich an die politischen Richtlinien des Kanzlers halten und können ihn nicht überstimmen. Der Bundestag kann einen einmal gewählten Bundeskanzler nicht ohne weiteres aus dem Amt entfernen. Nur wenn sich eine Mehrheit für die Wahl eines Nachfolgers findet, kann er gestürzt werden (Konstruktives Misstrauensvotum) – dies ist seit 1949 bisher nur einmal der Fall gewesen (Helmut Schmidt 1982). Verlangt der Bundeskanzler von der Regierungskoalition, dass sie ihm in einer Abstimmung ausdrücklich ihr Vertrauen ausspricht, und sie tut das nicht, dann kann der Bundespräsident auf Vorschlag des Bundeskanzlers den Bundestag auflösen und Neuwahlen anordnen. [Art. 68 GG]. Einzelne Bundesminister kann der Bundestag nicht abwählen. Nur wenn der Kanzler gestürzt wird, müssen auch die Bundesminister gehen, und zwar alle.

    Der Bundeskanzler verfügt über ein eigenes Amt, das Bundeskanzleramt, die Zentrale der Regierungsarbeit. Damit beobachtet und koordiniert er die Arbeit in den einzelnen Bundesministerien – und kontrolliert sie zugleich. Nach dem Motto, dass man nicht nur Gutes tun, sondern auch darüber reden soll, steuert er zudem die Öffentlichkeitsarbeit der Regierung, und zwar mithilfe des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung. Es untersteht dem Kanzler direkt.
    Alle bisherigen Bundesregierungen sind Koalitionsregierungen gewesen. Das heißt, mehrere Fraktionen schlossen ein Bündnis (Koalition) und legten in einem Koalitionsvertrag fest, welche Regierungspolitik sie in Zukunft verfolgen wollten. Wie viele Ministerinnen und Minister sie dann in die Bundesregierung entsandten, hing von ihrer Stärke im Parlament ab.

    »www.bundesregierung.de«
    img_bundesreg.png

    Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. Überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.

    Bundesverfassungsgericht
    Höchstes deutsches Gericht mit Sitz in Karlsruhe. Seine Richter/innen werden je zur Hälfte von Bundestag und Bundesrat mit Zweidrittelmehrheit auf 12 Jahre gewählt. Das Bundesverfassungsgericht wacht darüber, dass Parlamente, Regierungen und Gerichte in Deutschland das Grundgesetz einhalten. Es kann z.B. ordnungsgemäß beschlossene Gesetze und Regierungsanordnungen wieder aufheben, wenn sie seiner Meinung nach verfassungswidrig sind. Es entscheidet über Parteiverbote und über Verfassungsbeschwerden, die jede Bürgerin und jeder Bürger beim Bundesverfassungsgericht einreichen kann.

    »www.bundesverfassungsgericht.de«

    Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. Überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.

    ———————————————————————————————
    Und unsere Polizei, ist weil sie Aufgelöst mit dem Staat:

    Strafverfolgungspflicht der Polizei
    Grundsätzlich ist die Polizei zur Strafverfolgung verpflichtet, sobald sie von einer Straftat Kenntnis erhält. Sie hat also grundsätzlich jede Anzeige aufzunehmen und zu bearbeiten oder an die StA weiterzuleiten. Grundsätzlich bedeutet, dass das Legalitätsprinzip auch für die Polizeibehörden und Beamten des Polizeidienstes nicht überall, zu jeder Zeit und für alle Straftaten gilt.
    • Verfolgungspflicht setzt örtliche Zuständigkeit voraus. Polizeibehörden und Ihre Polizeibeamten können zur Strafverfolgung nicht verpflichtet sein, wenn sie örtlich nicht zuständig sind. So ist z. B. ein Polizeibeamter der Polizeibehörde Essen nicht verpflichtet, Strafverfolgungsmaßnahmen einzuleiten, wenn er aus dem Fernsehen erfährt, dass in Frankfurt ein Mord begangen wurde
    • Unter welchen Voraussetzungen die Strafverfolgungspflicht beginnt, ist auch davon abhängig, ob zuständige Beamte des Polizeidienstes von einer Straftat während des Dienstes oder außerhalb des Dienstes Kenntnis erlangen
    • Strafverfolgungspflicht besteht ferner nicht, wenn keine verfolgbare Straftat gegeben ist oder wenn der Geschädigte bei Privatklagedelikten auf dem Privatklageweg vorgeht
    • Ob die Strafverfolgungspflicht greift oder nicht, ist allerdings keine Ermessensfrage.
    • Den Behörden und Beamten des Polizeidienstes steht insoweit weder Entschließungs- noch Auswahlermessen zu (BGH 1 StR 597/52 vom 24.02.1953)
    Im Interesse effektiver Strafverfolgung ist im Zweifel von der Strafverfolgungspflicht auszugehen. ,

    eine private und terroristische Bande, weil sie der BRD und den Dieben in der besetzten Zone die Bevölkerung um Kultur, Werte, Wissen, Besitz und Solidargemeinschaft Unterstützung geben!
    Alle Aussagen dienen nur der Schlafphase, bevor es zum Bürgerkrieg kommt und sich das Deutsche Reich wehrt!

    Selbst der Verfassungsschutz bezahlt ja in den Leistungen der ARGEN Bezieher mit Sonderleistungen, die bei rund 400,-€ ohne körperliche Arbeit und nur mit ein paar Zeilen, pro Monat verdient werden können!

    Seht, bei dem Gehalt der BRD und allen Landesdienern, verzichten die auch nicht, das Wahlgesetz zu beachten und ein Weiterso zu verantsalten, denn was das Oberste Gericht sagt, das ist nach Kriegsrecht wertlos, weil nicht Reich´srecht und nicht Deutsches Recht!

    Glück Auf, meine Heimat! Grüße an die Diebe und Systemlinge, Ihr werdet für jedes Kompatantentum belangt, wenn nicht hier, dann vor Gott und den eigenen Verwandten! Selbst der Papa ist abgetreten, weil er sich in Rom nicht mehr sicher fühlt, siehe Einfrieren der Konten vom Vatikan in Italien und den vielen Betrugvorwürfen gegen Banken!

    • reichling said, on 16/02/2013 at 10:08

      Wer gab der BRD GmbH aus der Bundesregierung den Auftrag über Volkskammer und Fragen des Deutschen Reich am 1.Juni 1990, bei Außenminister Baker, Kommandant der Besatzungsarmee der Allierten, Vertrag 1990 Mai in Paris und ratifiziert, und wo sind die beglaubigten Reiseaufträge der Abgeordneten oder Diplomaten, die diesen Akt mit ansahen und sich dann als Nichtregierungsorganisation ein trugen?

      Das es eine BRD GmbH nicht oder allenfalls nur in der krankhaften Phantasie einiger reichsdeutschen Deppen gibt, geht Ihre Frage ins Leere. Am 2+4-Vertrag, dem Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland, haben auch keine NGOs teilgenommen, sondern ausschließlich Staaten.

      Auf den Rest Ihres gequirlten Blödsinns gehe ich gar nicht erst ein. Ihre Ahnungslosigkeit in juristischen Fragen ist wirklich allumfassend. Sie sind und bleiben ein reichsdeutscher Spinner.

      • NSU-Fahrer said, on 21/02/2013 at 00:14

        Das mit der BRD GmbH ist falsch. Die BRD betreibt einige GmbHs, das stimmt schon, z.B. auch eine Finanzagentur zur Beschaffung von liquiden Mitteln. Selbst ist sie aber eine treuhänderische Verwaltung, welch sich aber von aller hoheitlichen Gewalt spätestens 1990 verabschiedet hat. UST.-ID Nummern sind die logische Folge bei der Anpassung an das Handelsrecht. Man kann keinesfalls behaupten, die BRD wäre auf rechtlosem Grunde aktiv. Sie hat lediglich die Rechtsebene gewechselt. Von einer krankhaften Phantasie zu schreiben zeugt von schlechten Manieren. Es handelt sich um eine Verwechslung, die aber in RD-Kreisen weit verbreitet ist. Aus dem Begriff 2+4 lässt sich auch erahnen, daß 4 souveräne Staaten und 2 Besatzungskonstrukte an diesen Verhandlungen beteilligt waren. Der Begriff Spinner ist keinesfalls abwertend zu sehen, da die Spinnerei früher ein hartes Brot war, aber gleichzeitig Produkte erschuf, welche die Allgemeinheit sehr gut gebrauchen konnte. Sie sollten sich bessere Beschimpfungen einfallen lassen, oder am Besten die Argumentationsebene erst gar nicht verlassen und darauf verzichten. Wie hier schon mehrfach geschrieben, vermindert dies Ihre Glaubwürdigkeit enorm.

      • helmut said, on 21/02/2013 at 12:08

        Logisch betreibt die BRD wi jeder Staat GmbH´s oder AG´s oder sonstige staatliche firmen das tat auch schon das Reich der Deutsche oder der Norddeutsche Bund so. Das machen staaten die ganze DDR bestand aus VEB´s und Kombinaten also staatlichen Firmen. Wie kommst du nur auf das schmale Brett die BRD wäre eine Träuhandverwaltung? Von wem denn wem gehört denn Deutschland? Offensichtlich gehört sie den Deutschen die gaben niemandem den Auftrag sich Treuhänderisch verwalten zu lassen sondern die gaben sich als ihre Verfassung das Grundgesetz. Die Treäuhnadanstalt war dann übrigens noch eine einrichtung der DDR zur Reorganisation gedacht sie wurde erst nach der Wende von der BRD weiter geführt. die Umsatzsteuer ID nummern ergeben sich aus einer EU Richtlinei und der Rest des Quarks den du erzählst kannst du locker in die Märchenkiste packen denn es ist nun mal ein Märchen.

        Es handelt sich also um eine Verwechslung? So so diese Verwechslung wird aber mit Permanenz verbreitet und es wird strikt darauf beharrt das diese Verwechslung Fakt wäre und das ist mit Verlaub absolut Krankhaft.

        Beim 2 plus 4 Vertrag lässt sich nicht erahnen dass es sich um 4 Mächte und 2 Besatzungskonstrukte handelt sondern es lässt sich juristisch nachvollziehen dass es sich dabei um 4 Mächte und 2 Deutsche Verfassungsstaaten handelt, denn ganz genau das waren sie! Die deutsche Teilung ging ausschließlich von Deutschland aus und eben nicht von den Alliierten deswegen war es von Anfang an eine deutsche Angelegenheit. Der Einigungsvertrag war nämlich ein rein Deutscher Vertrag an dem kein Alliierter beteiligt gewesen ist. Das entpricht dann auch dem Allgemeinen Völkerrecht wie in Art. 25 GG niedergeschrieben steht. Das bekräftigte auch gorbatschow noch mals hier. http://www.youtube.com/watch?v=sSJiTEgqSAE Mit dem 2 plus 4 Vertrag wurde lediglich noch mal zum ausdruck gebracht welche bedingungen Das vereinigte Deutschland zu erfüllen hat um den dauerhaften Frieden zu gewährleisten und dass mit der Vereinigung die deutschen Grenzen als entgültige Grenzen an zu sehen sind. Wem das nicht klar isst der hat sowieso nichts verstanden. Wir haben anno 1945 Bedingungslos Kapituliert das heißt wir hatten auch im nachhinein keine Bedingungen zu stellen.

      • helmut said, on 21/02/2013 at 12:23

        Noch was! Auf krankhafte Behauptungen die von Reichsdeppen Seite kommen kann man fast nicht gesund argumentieren. Das ist ein großes Problem. Dass du das Wort Spinner natürlich wieder in ein ganz tolles Licht rücken möchtest versteht sich von selbst. Bedenke aber dabei das zur Zeit des Spinners es keine Spinner gab denn es war ein Frauen Beruf und somit gab es wohl nur und ausschließlich Spinnerinen.

        MfG Heppe

      • Buttje said, on 21/02/2013 at 18:41

        jetzt hatten Sie gerade einen Anfall von Sachlichkeit und dann kommt wieder die Deppen, Spinner und Krankheitsgeschichte. Schämen Sie sich!

      • helmut said, on 21/02/2013 at 19:30

        Logisch weils Kranke spinner sind was will man da Sachlich sein? Auf Kranke Spinnereien kann man gar nicht sachlich antworten, das ist nahezu unmöglich denn auf jede sachliche antwort kommt eine noch größere Spinnerei.

  12. Norens said, on 16/02/2013 at 16:42

    Mein Gott, wenn du schon irgendwelchen Text postest, dann mach dir wenigstens die Mühe, es ein wenig ordentlicher zu machen. Dann könntest du zumindest den Bruchteil eines Eindrucks erwecken, dass du weißt, was du tust (und vor allem verstehst, was du „schreibst“). Das ist ein typischer Reichsdepp-Copy-Paste-Beitrag.

    • reichling said, on 16/02/2013 at 18:54

      @Norens, auf mein Blog wird oft von einem belgischem Forum zugegriffen. Dort wird gerade über Selbstverwalter in den Niederlanden diskutiert, die dort eine Website betreiben
      http://ikclaimmijnnaame.nl

      Ich stehe derzeit in Konakt mit einer in Deutschland lebenden Niederländerin, die mir Teile aus dieser Website übersetzt. Sie hat mir gesagt, dass sie stellenweise auch Probleme damit hat, nicht, weil ihr die deutschen Wörter fehlen, sondern, weil sie oft lange überlegen muss, wass diese Leute eigentlich auf niederländisch sagen wollten.

      Das ist wohl eine Eigenart aller Selbstverwalter, Reichsdeutschen und ähnlichen Spinner, auch in anderen Ländern, dass sie sich eine Pseudo-Juristensprache angeeignet haben, deren Sinn sie selbst nicht verstehen.

    • Obersturmführer said, on 18/02/2013 at 16:15

      Es ist elendig, wie hier auf Menschen mit anderer Rechtsauffassung eingedroschen wird. Der Begriff „NAZI“, welcher hier von den Reichsgegnern und BRD Befürwortern als Beschimpfung angeführt wird, zeigt die geistige Grundhaltung der Betreiber und Mitschreiber deutlich auf. Gehen die sachdienlichen Hinweise aus, dann wird beschimpft. Schlussendlich ist es eine schöne Auszeichnung, als national und sozial bezeichnet zu werden, also vaterlandsliebend und ausgleichend. Ich habe meine Zweifel, ob die Verwender der Nazikeule mit deren Einsatz dieses Lob ausdrücken wollten. Sollte es als Lob gemeint gewesen sein, so baue ich Euch gerne eine Brücke, eine vielleicht unbedachte Beschimpfung in ein wohlmeindendes Kompliment umzuwandeln. Ich hoffe daß, trotz zum Teil völlig unterschiedlicher Rechtsauffassung, davon Gebrauch gemacht wird. Das könnte alles hier versachlichen.

      Zu der Bemerkung, daß wir Honigmann-Nazis (danke dafür, Begründung s.o.) von Euch beobachtet werden, erfüllt mich mit Freude, da Ihr nun uns Eure Energie und Aufmerksamkeit schenkt. Das ist zumindest ein Fortschritt, der hoffen lässt und eine Verständigung in Zukunft erleichtert. Zudem: Wir beobachten ja schließlich Euch auch und das ohne Euer Bemerken. Flugscheiben zeichnen jeden Schriftverkehr und mündliche Nachrichten auf, eine Kleinigkeit ist das. Daher ist Euer Tun durchaus im Sinne einer Gleichberechtigung angebracht.

      Wenn Ihr Menschen für Eure Sache gewinnen und überzeugen wollt, so stellt das Schimpfen ein.

      • reichling said, on 18/02/2013 at 18:04

        @Obersturmführer, wenn die meinen Beitrag gelesen hättest, dann hättest du gesehen, dass ich mich über die Rechtsauffassung eines gewissen Andre Brandes aufgeregt und darüber geschimpft habe, dass er meinen Namen zur Benennung seines Youtubekanals verwendet. Wenn dann noch ein selbst ernannter Senatssekretär in seinen Kommentaren dazu über ganz andere Dinge schreibt und den eigentlich Anlaß meines Beitrages völlig ausblendet, dar er sich nicht beschweren, dass auf ihn eingedroschen wird. Ich weiß, in den Blogs derjenigen, die das Reich verteidigen, wird nicht auf Andersdenkende eingedroschen, da werden Andersdenkende gleich gesperrt.

        Der Honigmann kam ins Spiel, als ich merkte, dass ich über 70 Zugriffe auf mein Blog einer Verlinkung durch den Senatssekretär zu verdanken haben. Da interessiert man sich natürlich auch für das, was auf der entsprechende Seite beim Imker geschrieben wird.

        Wenn ich dann in einem Kommentar bei ihm lesen daf

        Nun ist Hetze aber ein durchaus dehnbarer Begriff: ist Hetze, wenn ich sage die Juden sind eine rattenähnliche Pestrasse?
        Ist es Hetze, wenn ich sage, sie sind wie Parasiten?
        Ist es Hetze, wenn ich sage, Jude ist Jude und von Grund auf verwerflich, da rassebedingt, egal ob Mann oder Weib, Zionist oder Friedenskämpfer?
        Ist es Hetze, wenn ich sage, die Juden sind eine Gegenrasse, von Anbeginn unser Feind und bis zuletzt unser Feind?

        dann kann ich nur feststellen, dass der Honigmann Kommentare von Nazischweinen unbeanstandet zulässt. Der aus diesen Fragen zu Tage tretende Gesinnung verdanken wir, dass das Deutsche Reich 1945 ein Trümmerhaufen war. Wer von einer rattenähnlichen Pestrasse, von Parasisten,, von jemandem, der ohne Ausnahme von Grund auf verwerflich, eine Gegenrasse, von Anbeginn an unser Feind ist und bis zuletzt unser Feind ist, der ist nichts anderes als eine von Pest befallene Ratte. Sein Gedankengut hat in unserem Staat, in unserem Volk, nichts mehr verloren und muss ausgemerzt werden.
        Wenn du dich beim Honigmann in der Gesellschaft von Verbrechern, mit verbrecherischen Ideen, wohl fühlst, ist das deine Sache, nicht meine. Mit solchen Menschen kann man nicht diskutieren, man kann sie nur bekämpfen und mit allen legalen Mitteln unseres Rechtsstaates gegen sie vorgehen.

      • helmut said, on 18/02/2013 at 19:07

        Es fragt sich nur immer an so einer Stelle wer denn die Nazikeule schwingt? Es sind doch vor allem die Nazis welche uns als NAZIS Systemlingen Schlafschafen etc bezeichnen. Dass der Senatsekretär ein NAZI ist ist jedem bewusst der mal seine Hirnverbrannten Zeilen gerade bei den Einschlägigen blog´s liest. Wer einen Personalausweis hat ist ein NAZI wer zur BRD steht ist ein NAZI wer das Grundgesetz anerkennt ist ein NAZI das sind doch die Worte der Honigmann Nazis. Also was beschwerst du dich?

      • Obersturmführer said, on 20/02/2013 at 12:37

        Vielen Dank für Eure Antworten.

        Zu Herrn Reichling: Was unsere Leute manchmal machen, ist des öfteren übers Ziel hinaus geschossen. Das kann ich bezeugen. Jedoch kommt dieser Zustand durch die Verzweiflung über die Verhältnisse und Abgestumpftheit der Masse zu Stande. Das dabei schmerzhafte Angriffe auf Andere geführt werden, ist in der Tat bedauerlich. Ich war aber selbst schon Zeuge, daß auf Seiten wie Terra-Germania oder Honigmann’s Blog durchaus völlig andere Meinungen zu lesen sind. Diese sind zwar weit in der Minderheit, aber werden angezeigt. Ich bezweifle daß HM selbst eine Zensur durführt oder sie durchführen lässt. Hier haben wir es mit einer klassischen Vermutung zu tun.

        Hetze kommt dann ins Spiel, wenn Bewertungen vorgenommen werden. Ich bewerte keine Menschen mehr, denn damit entzieht man sich der vollen Möglichkeit der Lösung. Leider wird bei vielen Beiträgen zur offenkundigen jüdischen Weltmacht zu wenig unterschieden, ob es sich um wahre Juden handelt, oder es selbst ernannte Khasaren-Juden sind. Zu dem muss man noch deutlich unterscheiden, ob es sich um Beschnittene handelt oder ob sie diesem Schicksal entrinnen durften, was deutliche Unterschiede in der Entwicklung der Wesenszüge haben kann. Zumal auch der Zionismus eine eigene Form des Judentums darstellt, der besonders stark bestimmte Interessen verfolgt und auch durchsetzt. Jedoch gibt es auch große und kleine Zionisten, wobei sich die Einschätzung über die Größe des beanspruchten Macht- und Siedlungsbereich richten kann.

        Honigmann selbst ist Nationalsozialist. Denn er setzt sich für die Belange Deutschlands und der Welt ein, ebenfalls zeigt er Ungerechtigkeiten bei der Güterverteilung in unserer jetzigen Ordnung schonungslos auf.

        Wer sich über Parasiten ärgert, hat deren Sinn wohl kaum verstanden: Sie treten immer nur dort auf, wo bestehende Ordnungen aus dem Leim gehen, die Sitte und Moral leiden und eine Abgabe von Verantwortung die Regel wurde. Daher sind die heutigen Taten, Reden und Unterlassungen der khasarischen Machthaber lediglich ein Spiegel unseres Volkes und der umgebenden Gesellschaft(en).

        Ich bin als SS-Mann sehr bestürzt, wie viele Volksgenossen hier Irren und die Zeitverhältnisse vollumfänglich auf eine Judenheit abschieben, welche sie kaum kennen, keinesfalls deren Ausprägungen unterscheiden können oder jemals studiert haben. Viele Dinge, welche über deren Schriften veröffentlicht worden sind, entsprechen der Wahrheit und können nachgelesen werden. Jedoch entbindet die glaubensmäßige Erziehung eines Juden, und sei sie noch sostreng und hasserfüllt, ihn keinesfalls von der Verantwortung für die Gesinnungsgenossen oder Goijim. Im Umkehrschluss trifft das auch für die Nichtjuden zu. Für mich sind die Zeitverhältnisse und das Hinwegsetzen der BRD-Verwaltungsangestellten selbst über eigene Rechtsnormen einfach nur der Spiegel der Verkommenheit unseres eigenen Volkskörper. Der Rattenvergleich zeigt die Mißachtung vor dem Tier. Wenn Menschen so abscheulich wären, wäre ein Vergleich mit im Herzensgrunde reinen Tieerseelen, für letztere eine krasse Beleidigung. Es fehlt oftmals an besserem Wissen, was Angst erzeugt und Hass nährt.

        Ich habe mit Menschen jüdischer Abstammung schon viele Gespräche über den Hohlen Klaus geführt, bei dem eines recht schnell klar wurde: Das Opferbewusstsein tritt in den Hintergrund und die Frage, warum sich Deutsche dafür schuldig fühlen sollten, wächst. Ebenfalls wachsen die Zweifel am angeblich oder tatsächlich Geschehenen.
        Auch hier bewegt sich vieles zum Guten, ohne Hass und Gewalt. Einfach durch Fühlen und Nachdenken.

        Deine Bewertung als Gesellschafter von Verbrechern beleidigt mich und meine bewussten Mitstreiter zutiefst. Zudem beleidigen Sie alle Schreiber in den gesamten Blogs, welche anständig ihre Verbundenheit zum deutschen Reich, dem deutschen Volk, Führer und Vaterland bekunden. Ich bitte auch von Begriffen wie Nazischweine abzusehen, im Interesse der Schweine. Daß das Judentum, das sich über die gemeinsamen Ursprünge unser Geschichte im Unklaren ist und auf diese Verschiedenheit stolz ist und uns aus Überlegenheitsglauben oder Auserwähltheitswähnen bekämpft, unser Gegner und Feind ist, geht ohne Beweisführung selbstredend hervor.
        Wir werden diesen Kampf annehmen, denn das schreibt uns die Natur vor, oder wir werden verschwinden.
        Wir lassen uns diesen Kampf keineswegs als unmoralisch anlasten. Daß dabei Fehler gemacht werden, liegt in der Fehlbarkeit des Menschen zu Grunde. Der größte und letzte Fehler wäre es, untätig zu sein. Wir bitten um Verständnis dafür.

        Bitte überprüfen Sie ihre Haltung zum deutschen Volk, den Tieren und der restlichen Menschheit und Natur. Ihre Gedanken bekommen sie von uns geschenkt. Was sie von nun an erleben, ist eine Spiegelung ihrer Geisteshaltung. Das ist keine Drohung, sondern lediglich ein Hinweis.

      • reichling said, on 20/02/2013 at 19:20

        @Obersturmführer,

        Sie schreiben

        Was unsere Leute manchmal machen, ist des öfteren übers Ziel hinaus geschossen.

        Gut zu wissen, dass Ihre Leute manchmal des öfteren übers Ziel hinaus schießen. Das erklärt einiges.

        Jedoch kommt dieser Zustand durch die Verzweiflung über die Verhältnisse und Abgestumpftheit der Masse zu Stande. Das dabei schmerzhafte Angriffe auf Andere geführt werden, ist in der Tat bedauerlich.

        Mir drängt sich der Eindruck auf, dass Ihre Leute bestimmte Probleme erfinden und dann verzweifelt sind, dass die Masse zu abgestumpft ist, um diese von Ihren Leuten selbst geschaffenen Probleme auch als Probleme zu erkennen und sich öffentlich darüber aufzuregen. Gehen Sie bitte davon aus, dass die Masse nicht nur aus Idioten besteht, und die einzigen, die klar denken, auf Ihrer Seite stehen. Kann es nicht auch genau andersrum sein?

        Honigmann selbst ist Nationalsozialist. Denn er setzt sich für die Belange Deutschlands und der Welt ein, ebenfalls zeigt er Ungerechtigkeiten bei der Güterverteilung in unserer jetzigen Ordnung schonungslos auf.

        Honigmann ist also Nationalsozialist. Mir sind bis jetzt noch keine Nationalsozialisten begegnet, die sich für die Belange Deutschlands eingesetzt und die Ungerechtigkeiten bei der Gütervereteiung in unserer jetzigen Ordnung schonungslos aufgezeigt haben. Der Nationalsozialismus ist vielmehr dafür bekannt geworden, dass er das,was er unter „Volk“ verstanden hat, bedingungslos üen Menschen gestellt hatte. Der Mensch, dessen Schicksal, dessen Bedürfnisse, galt ihm Nationalsozialismus nichts. Der Mensch hatte sich voll unterzuordnen, und zwar unter den Willen des Volkes, der durch den Willen des Führers vorgegeben war. Denn was Volk wollte nur, was auch der Führer gewollte hatte, nach der NS-Idieologie.

        Ich bin als SS-Mann sehr bestürzt, wie viele Volksgenossen hier Irren und die Zeitverhältnisse vollumfänglich auf eine Judenheit abschieben, welche sie kaum kennen, keinesfalls deren Ausprägungen unterscheiden können oder jemals studiert haben. Viele Dinge, welche über deren Schriften veröffentlicht worden sind, entsprechen der Wahrheit und können nachgelesen werden. Jedoch entbindet die glaubensmäßige Erziehung eines Juden, und sei sie noch sostreng und hasserfüllt, ihn keinesfalls von der Verantwortung für die Gesinnungsgenossen oder Goijim. Im Umkehrschluss trifft das auch für die Nichtjuden zu. Für mich sind die Zeitverhältnisse und das Hinwegsetzen der BRD-Verwaltungsangestellten selbst über eigene Rechtsnormen einfach nur der Spiegel der Verkommenheit unseres eigenen Volkskörper. Der Rattenvergleich zeigt die Mißachtung vor dem Tier. Wenn Menschen so abscheulich wären, wäre ein Vergleich mit im Herzensgrunde reinen Tieerseelen, für letztere eine krasse Beleidigung. Es fehlt oftmals an besserem Wissen, was Angst erzeugt und Hass nährt.

        Sie sind also SS-Mann. Ist die SS nicht 1945 von den Alliierten aufgelöst und verboten worden? Dass heute viele Ihrer Volksgenossen die Judenheit kaum kennen, dafür hat doch hauptsächlich der Nationalsozialismus gesorg. Für ihn waren die Juden doch verglichen worden mit Ratten, mit Ungeziefer, dass es auszurotten galt.
        Gewiss, die Juden waren nicht einfach. Sie hatten schon so ihre Vorstellungen, die dem Deutschen, vor allem dem nationalbewussten Deutschen, völlig fremd waren. So gab doch doch einer ihrer Propheten den nach Babylon verschleppten Juden einen göttlichen Befehl mit auf den Weg, der an Ungeheuerlichkeit kaum zu überbieten war:

        Bemüht euch um das Wohl der Stadt, in die ich euch weggeführt habe, und betet für sie zum Herrn; denn in ihrem Wohl liegt euer Wohl.

        Und bereits in der Thora, dem heiligsten Teil der jüdischen Heiligen Schrift, ist die unverschämte Aussage zu lesen:

        Er (Gott) verschafft Waisen und Witwen ihr Recht. Er liebt die Fremden und gibt ihnen Nahrung und Kleidung.

        Wo kämen wir denn hin, wenn wir den Waisen und Witwen, den ärmsten des Volkes, ihr Recht verschaffen würden? Oder wenn wir gar Fremde liebten und ihnen Nahrung und Kleidung gäben?
        So etwas käme für den nationalsozialistischen deutschen Volksgenossen nicht in Frage.
        Natürlich ist ein Volk, das so etwas als Wort Gottes ansieht, jedem Deutschen suspekt.

        Sie sprechen die Deutsche Vergangenheit an. Es sind Dinge geschehen, die wir nicht ungesehen machen können, und ich trage keine Schuld daran, da ich erst lange nach diesen Ereignissen das Licht der Welt erblickt hatte. Aber ich trage auch ein Stück Verantwortung daran, dass solche Ideen, die zu den in deutschem Namen begangenen unsäglichen Verbrechen geführt haben, heute nicht mehr hoffähig sind, nicht mehr diskutiert werden.

        Was ich Ihnen zugute halten muss, ist, dass Sie das Wort „Schwein“ in Verbindung mit dem Nationalsozialismus und den Nationalsozialisten nicht gutheißen, mit Rücksicht auf das in einem gewissen Ausdruck vorkommenden Tier. Sie haben Recht. So roh, so verbrecherisch, so menschenverachtend, können sich nur Menschen verhalten, keine Schweine. Und dafür, dass solche Menschen nie mehr Verantwortung in Deutschland übernehmen können, kämpfe ich.

        Es tut mir für Sie leid, wenn Sie sich den Juden unterlegen fühlen. Ich tue es nicht. Und ich weiß, dass ein Großer Teil unserer Kultur auf den Erkenntnissen des Judentums beruht.

        Wenn man den Anteil des Judentums an unserer Geschichte tilgen will, kommt eben eine Einstellung dabei heraus, die zu den Verbrechen des Nationalsoialismus geführt hat.

      • Obersturmführer said, on 20/02/2013 at 21:53

        Sehr geehrter Herr Reichling,

        Ihr Eindruck, dass Leute bestimmte Probleme erfinden und dann verzweifelt sind, dass die Masse zu abgestumpft ist, um diese von Ihren Leuten selbst geschaffenen Probleme auch als Probleme zu erkennen und sich öffentlich darüber aufzuregen, ist nur teilrichtig. Stellen Sie sich vor, Sie erkennen aus eigener Erfahrung heraus eine Gefahr für Leib und Leben eines anderen und teilen es diesem mit. Sie haben zu diesem eine innige Beziehung und müssen feststellen daß er Ihre Warnungen in den Wind schlägt. Es wird sie mehr als beunruhigen.

        Ich ghen davon aus, dass die Masse keinesfalls nur aus Idioten besteht. Ich bin aber überzeugt daß viele, die klar denken können, auf unserer Seite stehen. Ich zähle sie zu den klar Denkenden hinzu. Jedoch ist es der Wissensstand, welcher uns unterscheidet. Hätten Sie meine Erfahrungen gemacht, vorbehaltlos revisionistische Literatur gelesen und auch mit Zeitzeugen und Opfern der BRD gesprochen, so könnten sich Ihre überzeugungen durchaus in die selbe Richtung entweickelt haben. Ich habe als treuer BRD Bürger über 30 Jahre lang alle Behauptungen über das Dritte Reich vorbeahltlos und zweifelsfrei übernommen und weiterverbreitet.

        Wollen Sie mir absprechen, mich nicht für die Belange Deutschlands eingesetzt und die Ungerechtigkeiten bei der Gütervereteiung in unserer jetzigen Ordnung schonungslos mit aufgezeigt zu haben? Ich bin Ihnen doch gänzlich unbekannt! Sie leben von Vorurteilen.

        Der Nationalsozialismus hat immer das Gemeinwohl über das des einzelnen gestellt. Das ist der Unterschied zu den heutigen westlichen Wertegemeinschaften, in denen es groteils andersherum gelebt wird.
        Der Mensch, dessen Schicksal, dessen Bedürfnisse, galten im Nationalsozialismus, jedoch mit einer andern Gewichtung. Der Mensch hatte sich voll unterzuordnen, und zwar unter den Willen des Volkes, der durch den Willen des Führers vorgegeben war. Jedoch sollte man auch klar die Kriegsjahre von den Friedensjahren getrennt betrachten. In Ersteren wurden auch Menschen in allierten Staaten zusammengestaucht, wenn Sie eine Unterordnung zum gemeinwohl vermissen liessen, wofür ich auch ein gewisses Verständnis habe, denn es ging um Sieg oder Niederlage, Sein oder Vergehen. Denn was Volk wollte größten Teils auch das, was der Führer gewollte hatte, denn es hatte in 6 friedvollen und wirtschaftlich guten Jahren die Erfolge erlebt und fühlte sich in den 6 Schattenjahren trotz aller Entbehrungen geborgen und auch zu Dank verpflichtet, ungeachtet ob dieser Dank gerechtfertigt war. Das unterscheidet die NS-Volksgemeinschaft eben von modernen Gesellschaften, bei denen die Beliebigkeit vorherrscht und wie in Ehen zu beobachten ist, bei der kleinsten Krise die Pferde gewechselt werden.

    • Klaus Kleber said, on 21/02/2013 at 00:16

      Hi Norens,

      Ire engklischkenntnisse sind wirklich behrauschend ! Bleiben sie der deutschen sprache doch treu. Dann verstehen si auch besser die Reisdeppen.

      • Norens said, on 21/02/2013 at 11:27

        Wenn du sonst nichts zu sagen hast, kommst du mit einem völlig sinnlosen Beitrag, in dem du mir mangelnde Englisch-Kenntnisse vorwirfst. Ich habe für meinen Kommentar die übliche Fachsprache verwendet, dass du damit nichts anfangen kannst, ist nicht mein Problem.
        Und noch was: Ich kann besser Englisch, als alle Reichsdeppen zusammen (was aber auch keine große Kunst ist).

      • Buttje said, on 21/02/2013 at 18:45

        Sie unterschätzen Ihren Gegner. Das ist ein riesen Fehler. Herr Kleber hat Sie auf humorvolle Weise darauf hingewiesen, auf Fremdworte zu verzichten. Und es artet wieder in überhebliche Weise aus…

      • helmut said, on 21/02/2013 at 19:29

        Ja ganz genau Herr Butje. Fängt dann an bei Federal Republik of Germany wo ihr draus macht Bundesrepublik in Deutschland aber jedes Übersetzerprogramm Bundesrepublik Deutschland, da kommt weder von noch in vor.

      • Obersturmführer said, on 21/02/2013 at 21:53

        Benötigen Sie für das Wort Federal Republic of Germany wirklich Übersetzerprogramme? Oben wurde uns mangelnde Englischkenntnisse vorgehalten und nun das…

      • Norens said, on 21/02/2013 at 22:46

        Die Niederländer können „Federal Republic of Germany“ auch nicht übersetzen, die machen daraus „Bondsrepubliek Duitsland“. Sowas aber auch…

      • Obersturmführer said, on 21/02/2013 at 23:20

        Meinen die mit Bonds etwa Staatlanleihen?

      • helmut said, on 22/02/2013 at 10:13

        Ich brauche keine Übersetzerprogramme aber anscheinend du denn du gehörst doch zu den Leuten die Das Englische dann noch mit BRiD übersetzen. Musst nicht alles rumdrehen das ist typisch verlogene Stsitaktik den Leuten immer das Wort im Mund rumdrehen. So haben deine Vorbilder Menschen in Haft gebracht gefoltert oder an den Westen verkauft für Devisen. die NAZI´s waren ebenso mit ihrer Verlogenheit scheint ein Sozialistisches ogma zu sein.

  13. Anti-Alles said, on 18/02/2013 at 18:13

    @reichling; Betreff Kommentar: https://reichling.wordpress.com/2013/02/13/beweis-fur-die-verlogenheit-von-volksbetrug-net-und-seines-moderators-andre-brandes/#comment-4178
    (Aus welchen Gründen auch immer, kann ich nicht „direkt“ auf ihren Kommentar antworten).

    Aus meiner Lebenserfahrung zeigt sich den Patridioten „immer“ – meist, nach längerer Zeit – ein latentes faschoides Weltbild. So wie Auch:
    Fragwürdige Liebe zum Land: Die Mär vom guten Patrioten
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/liebe-zum-land-die-maer-vom-guten-patrioten-1.912131
    Ohne wenn und aber, ist es ein faschoides Drecks-Gelaber!
    Zum Thema Rassentheorie:

    Nichts für ungut…
    Alles Gute und viel Glück gegen den Identitätsdieb.

  14. helmut said, on 18/02/2013 at 21:13

    Ich sprach von Ariern und nicht von Rassen du musst schon das gelesene verstehen.

    • Anti-Alles said, on 19/02/2013 at 12:35

      Was ist den für dich ein Arier?
      http://www.netz-gegen-nazis.de/lexikontext/arier
      Du musst schon das Gelesene verstehen! Schalt mal dein Hirn ein!
      Und hast du schon mal was von Chauvinismus gehört?

      Kennst du den Film „Idiocracy“? Die Parallelen sind erschreckend!

      • mb03061974 said, on 20/02/2013 at 13:20

        Eine sehr unparteiische und weltanschaugsfreie Quelle 🙂

      • P.M. said, on 20/02/2013 at 17:15

        Eine „unparteiische und weltanschaugsfreie Quelle“ möchte ich mal sehen. Erst recht zu einen politischen Thema.

  15. helmut said, on 19/02/2013 at 13:03

    Sagte ich doch es gibt sie nicht, genau so wie es kein Volk der Juden gibt welches ja das Arische Blut versaut haben sollte. Juden sind eine Religiöse Gemeinschaft und Arier Nationalsozialistische Spinner.

    • Buttje said, on 21/02/2013 at 18:21

      Es ist köstlich, wie Sie sich mit Ihrer irrsinnigen und zusammenhaltlosen Argumentation vor allen neutralen Betrachtern dieses Forums blamieren. Ihre Dauerbeschimpfungen untermauern Ihre seelische Leere.

      • helmut said, on 21/02/2013 at 19:27

        Na ist ja schön dass du das so siehst. Die Blamagen sind aber doch eher auf Reichsdeppenseite. Denn wie du ja unten schon bestätigt hast ist euer Glaube frei. Aber Glauben hat nun mal nichts mit juristischen Fakten zu tun. Ich bin alles andere als Seelisch leer das dürfte dir der Wind zeigen der solchen Lachplatten wie dir entgegenschlägt.

      • Obersturmführer said, on 21/02/2013 at 21:51

        Der Wind, den Du sähst, bläst uns vielleicht ins Gesicht, aber solche geistigen Fliegengewichte wie Dich nimmt er sicherlich mit. Da Hilft auch kein Klammern an den Glauben vom Bösen Deutschen Reich. Es ist so, wie er schreibt: Du blamierst Dich mit Deinen wüsten Ausfällen, weil Du zwar sachlich sein kannst, aber bei Widerstand immer auf die blöde Art kommst..

      • helmut said, on 22/02/2013 at 10:08

        Nun ja ist schon klar dass du den Fehler nur bei mir suchst, ich bin ja auch nicht deiner Meinung. Das Problem welches du bei meiner dummen Art doch übersiehst ist der dass zum beispiel ein Senatsekretär in einem satz so viel blödheit schreibt welchen man nur mit einem fernstudium enträtseln kann. Dass man da dann bisweilen geneigt ist zu sagen “ Senatsekretär du hast einen Schaden “ sollte logisch sein. Und was dich betrifft wer trotz anderer Kenntnisse immer noch mit einem Geltungsbereich liebäugelt der muss sich dann eben ebenfalls in die Reihen der Idioten stellen lassen. Ich sagte es schon an anderer Stelle ihr müsst Wöchentlich neue Lügen und thesen erfinden um euch Glaubhaftigkeit zu verschaffen und die Argumente die wir dagegen zu halten haben sind immer die selben. Was ich dir damit zum Ausdruck bringen möchte ist das egal welche These Lüge oder sonst was ihr erfindet, muss sich immer wieder der selben Wahrheit stellen und jedesmal wird die Lüge these oder was auch immer durch diese eine wahrheit bloß gestellt. So viel zur Intelligenz. Jesus war gewiss ein Kluger Mann Und seine Wahrheit wird auch heute noch jeder einzelnen Lüge gerecht. Denk mal darüber nach du Wicht!

      • helmut said, on 22/02/2013 at 10:09

        So Neutrall bist du nicht wenn du mit dem Geltungsbereich argumentierst.

  16. helmut said, on 19/02/2013 at 13:09

    Nachtrag wenn man nun noch davon ausgeht das blaue Augen eine Genetische Mutation sind welche auch noch in Osmanien das erse mal aufgetreten ist dann hinkt doch die Arische Rassentheorie gewaltig. So schreibt wiki dazu. Etwa 90 Prozent aller Menschen weltweit haben braune Augen, darunter der weitaus überwiegende Teil der Menschen nicht europäischer Abstammung.

    Der Rest verteilt sich auf Blau, Grün und Grau, wobei Grün/Blau die seltenste Augenfarbe ist. Eine der wenigen Ausnahmen bilden einige iranische Völker, unter denen Grünäugigkeit weit verbreitet ist. Die wenigsten braunäugigen Menschen gibt es im Ostseeraum. Estland ist das Land, in dem blaue Augen am häufigsten auftreten (bei 99 % der Bevölkerung).

    Nach Aussagen des Genforschers Hans Eiberg von der Universität Kopenhagen habe sich der Genschalter für die Entwicklung von blauen Augen erst vor geschätzten sechs- bis zehntausend Jahren durch Mutation ergeben. Diese Veränderung sei so spezifisch, dass er vermutet, dass alle heute Blauäugigen vom selben Menschen abstammen. Geografisch verortet er dieses nordöstlich des Schwarzen Meeres.

    Und das wo doch die guten alten Germanen eine der ältesten Rassen und eine der reinsten sein soll! Soweit mir bekannt ist gibt es Menschen aber schon länger als 6- 10 Tausend Jahren und das gänzlich mit braunen Augen 😉

  17. mb03061974 said, on 20/02/2013 at 15:23

    Warum suchen sie nach dem Wort „Holocaust“ auf dem Blog „Terra-Germania“? Wollen Sie andere Menschen anzeigen? Ich habe ein gewisses Verständnis, daß Sie eine andere Rechtsauffassung haben, als die Anhänger des Staates Deutsches Reich, jedoch dann von Nazischweinen und Reichsdeppen zu schreiben, zeugt von wenig Achtung gegenüber dem Mitmenschen. Sie sind doch sicherlich von den angeblichen Unmenschlichkeiten im Dritten Reich angewiedert und prangern die Tiervergleiche bezüglich Juden (zurecht!) an. Aber warum fallen Sie dann selbst durch solche abschätzigen Bemerkungen, Bewertungen und Strafverfolgungsabsichten auf?

    Sie wollen doch besser sein. Warum handeln Sie dann so? Ist das Absicht?

    • helmut said, on 20/02/2013 at 16:06

      Weil solche Menschen keine Gnade verdient haben. In einer Normalen Gesellschaft werden sie weg gesperrt in Deutschland muss man da zwangsläufig etwas liberaler sein. Auch eine dumme Nachwehe resultierend aus dem 3. Reich.

      • helmut said, on 20/02/2013 at 16:12

        Und weil so ein Reichdeutscher nun mal ein Reichsdepp ist das ergibt sich aus der Gesetzgebung die so einen Reichsdeppen zum Reichsdeutschen machte. Das hat nichts mit Rechtsauffassung zu tun sondern mit juristischen Fakten. Ein Reichsdeutscher ist nun mal ein Nazi und ein Reichsdepp und anhand seiner Rechtsauffassung ein Menschenverachtendes Subjekt. Der nun weit über 90 Jahre alte Obersturmführer und SS Mann lieferte ja einträglich den Beweis dass dem eben so ist.

      • Obersturmführer said, on 20/02/2013 at 21:31

        Danke, daß Sie uns zumindest den Menschenstatus zugestehen. Wir benötigen auch keinerlei Gnade, zumal von Ihnen keinesfalls. Was ist denn bitte in Ihren Augen eine Normale Gesellschaft? Eine Volksgemeinschaft oder eine Multikulturelle? Aus ihrer Mitteilung entnehme ich, daß Sie sich deutlich härtere Maßnahmen im Umgang mit Vatrerlandsliebenden wünschen, obwohl es genau die Maßnahmen wören, die man heute dem Dritten Reich anlastet. Was Recht ist bestimmen natürlich Sie, als politisch korrekter Herrenmensch, der über Menschen, welche die bestehende Ordnung ablehenen, gerne Herr über Freiheit und Gefangenschaft spielen möchte. Wir möchten Ihnen gerne Ihre so lieb gewonnene „normale Gesellschaft“ lassen. Allerdings ohne Fluchtmöglichkeit in die unsrige, welche entstehen wird, ohne daß Sie das verhindern können. Sie dürfen dan gerne weiterhin im kapitalistisch-bolschewistischen Fress- Fick- und Saufparadies bleiben, wo sie dann Ihre täglichen Bewegungsübungen vor der Glotze in Form des Kanälewechselns an Ihrer Fernbedienung durchführen dürfen 🙂

      • Obersturmführer said, on 20/02/2013 at 21:34

        Wie man Menschen verachtet, zeigen Sie in Ihrer Wortwahl und obiger Antwort ja deutlich auf. Sie werfen stur anderen das vor, was Sie selbst gerne am öftesten tun und am besten können. Es ist beim VS schon sehr weit gekommen. Ich habe mit einem Funken überzeugtem Anstand gerechnet, bin aber nun bitter enttäuscht worden.

      • helmut said, on 20/02/2013 at 22:50

        „Danke, daß Sie uns zumindest den Menschenstatus zugestehen. “

        Muss man machen steht so im Grundgesetz.

        „Wir benötigen auch keinerlei Gnade, zumal von Ihnen keinesfalls. Was ist denn bitte in Ihren Augen eine Normale Gesellschaft? Eine Volksgemeinschaft oder eine Multikulturelle?“

        Ja zum Beispiel auch eine Multikulturelle nur sicherlich keine Nationalsozialistische.

        „Aus ihrer Mitteilung entnehme ich, daß Sie sich deutlich härtere Maßnahmen im Umgang mit Vatrerlandsliebenden wünschen,“

        Nein ganz im Gegenteil aber das seid ihr nicht. wie ich schon an anderer Stelle sagte habt ihr unter euren so hochgelobten Kaisern und Führern das Vaterland stehts verraten und nichts als eine Kollektivschuld und verbrannte Erde hinterlassen mal ganz zu schweigen die Kulturgüter welche ihr in feindeshänd gespielt habt. In eurem Deutschen Dämlichen Reich ( DDR ) habt ihr auch alles vergammeln lassen das durften wir Faschisten aus dem Westen dann wieder gerade rücken. Zu 2. Feststellung jawohl da liegst du richtig ich denke da an Psychiatrien und Hochsicherheitsknäste.

        „obwohl es genau die Maßnahmen wören, die man heute dem Dritten Reich anlastet.“

        Ach komm mach dich nicht lächerlich Gesetzesbrecher hat man in allen Kulturen eingesperrt. Meines dafürhaltens war die mildeste Strafe noch die Todesstrafe euch würd ich die nicht gönnen.

        „Was Recht ist bestimmen natürlich Sie, als politisch korrekter Herrenmensch, der über Menschen, welche die bestehende Ordnung ablehenen, gerne Herr über Freiheit und Gefangenschaft spielen möchte.“

        Da verwechselst du was ich sehe mich überhaupt nicht als Herrenmensch das ist eher das bestreben der SS der du ja angehören möchtest. Ich bestimme gar nichts, ich bin mir der Tatsache bewusst dass ich nur der 82 Millionste Teil der Gesellschaft bin. Leute wie du hingegen behaupten steif und fest eine Hand voll Spinner wären der Souverän und das Volk.

        „Wir möchten Ihnen gerne Ihre so lieb gewonnene “normale Gesellschaft” lassen. Allerdings ohne Fluchtmöglichkeit in die unsrige, welche entstehen wird, ohne daß Sie das verhindern können“.

        Das freut mich dann sind wir uns ja einig, da du dich gegenwertig aber doch in unserer Gesellschaft befindest würde ich dir mal zur Flucht anraten. doch das werden Menschen wie ich zu verhindern wissen da mach dir mal keine Sorgen das tun wir seit knapp 70 Jahren mit vollem Erfolg. Zugegeben seit die SS der DDR vor 20 Jahren uns Faschisten beigetreten ist ist es etwas schwieriger geworden aber dennoch nicht völlig aussichtslos.

        „Sie dürfen dan gerne weiterhin im kapitalistisch-bolschewistischen Fress- Fick- und Saufparadies bleiben, wo sie dann Ihre täglichen Bewegungsübungen vor der Glotze in Form des Kanälewechselns an Ihrer Fernbedienung durchführen dürfen “

        Über das Bolschewistische fress sauf und Fickparadies kannst du ja ein Liedlein singen denn viel anderes hat man im Deutschen Dämlichen Reich nicht gemacht. Ach doch lügen war auch eine Berufene Ehre man log sich zurecht das das Deutsche Dämliche Reich eine Deutsche Demokratische Republik wäre. Das weißt du doch gar nicht ob wir alle vor der Glotze hocken ich für meinen teil wälze Gesetzbücher noch und nöcher um solche Lügner wie dich zu wiederlegen da bleibt mir gar keine Zeit zum glotzen.

        „Wie man Menschen verachtet, zeigen Sie in Ihrer Wortwahl und obiger Antwort ja deutlich auf. Sie werfen stur anderen das vor, was Sie selbst gerne am öftesten tun und am besten können. Es ist beim VS schon sehr weit gekommen. Ich habe mit einem Funken überzeugtem Anstand gerechnet, bin aber nun bitter enttäuscht worden.'“

        Da hast du recht ich verachte solche Menschen wie dich zu tiefst, trotz deiner scheinbar gewählten Ausdrucksweise bist du nichts weiter als ein Mensch der ein Menschenverachtendes System bevorzugt. Es ist mir durchaus bewusst das du wohl zur geistigen elite bei deinen Leuten gehörst und du wüsstest als SS Mann ebenso gut wie man die Weimarer Verfassung aushebelt wie dein großes Vorbild. Den Rest hat dir Reichling eigentlich schon gesagt.

  18. helmut said, on 20/02/2013 at 23:17

    @ Obersturmführer. es ist sicherlich kein zufall das die dümmsten Wessis wie Frühwald Honigmann und andere Obersturmführer sich vorwiegend mit Menschen aus dem Osten Deutschlands umgeben. Da sind sie wer da können sie was bewegen. Nur wie lange noch? Ich schätze der Spuck wird ein jähes Ende finden.

    • NSU-Fahrer said, on 21/02/2013 at 00:01

      Der Osten Deutschlands gehört zur Zeit keinesfalls zum Bundesgebiet. Von Ihnen zu verlangen, Mittel- und Ostdeutschland zu unterscheiden, ist wohl neben dem Einstellen Ihrer stets gleichbleibenden aber dennoch verachtenden Beschimpfungen, zu viel verlangt. Zu dem heisst der Begriff „Spuk“. Ihr Spuk wird ein jähes Ende finden. Seien Sie bitte auf keinen Fall überrascht, wenn sich Menschen plötzlich in Ihrem Umfeld gegen Sie stellen oder sich angewidert von Ihnen entfernen, die Sie sicher auf der eigenen Seite gewähnt haben. Schlussendlich helfen Sie uns mit Ihren ständig fortgesetzten Behaptungen und haltlosen Unterstellungen mehr beim Gewinn der Menschenherzen, als Ihnen lieb sein kann. Ich möchte mich wirklich für die Ausfälligkeiten bedanken, denn jeder unentschiedene Leser, der unvoreingenommen abwägt, welche Seite glaubwürdiger wirkt, kann sich hier gut ansehen, wer die geistige Lufthoheit zur Zeit inne hat und wer stets beschimpft und andere verunglimpft 🙂

      • helmut said, on 21/02/2013 at 11:50

        Doch der Osten Deutschland gehört unumstritten zum Bundesgebiet, denn der Osten Deutschlands ist seit 1945 die ehemalige DDR und wenn du auf Ostpreusen anspielst das gehört eben schon lange nicht mehr zu Deutschland. Ihr nennt euch ja selbst auch Ossis und seid ganz stolz darauf. Mir wäre noch kein Ossi unter gekommen der sich Mitti nennt. Ich möchte bezweifeln dass du dir der Tragweite eines Völkerrechtsverbindlichen Vertrages bewusst bist, schon das Görlitzer abkommen war ein solcher allerdings von der Bundesrepublik bis zu den Pariser Konferenzen noch nicht anerkannt. Also wollt ihr doch offensichtlich den schwarzen Peter der BRD zuschieben ihr Ossis denn die Görlitzer abkommen wurden noch unter DDR führung abgeschlossen. J das haben schon viele behauptet das wir Werbung für die dümmsten der Dummen machen @ Trabbi Fahrer das ändert aber nichts daran dass die größten die das behauptet haben mittlerweile schon Tot sind und in den meisten Fällen im Exil gestorben sind – auch konnten sie ihren Friedliebenden Staat nicht gegenüber uns Faschisten halten. Weißt du die Glaubwürdigere Seite beließt sich in den entsprechenden Verträgen und die unglaubwürdigen stellen Kranke Behauptungen auf – eine davon ist das Ostpreußen noch zu Deutschland gehört die andere dass die BRD eine Firma der alliierten ist.

      • NSU-Fahrer said, on 21/02/2013 at 12:47

        Ich komme aus dem westlichen Teil der Bi-Zone und Du Pappnase nennst mich einen Ossi. Daß bei Euch im VS schon die Zustände von 1944 eingetreten sind, daß man solche Rülpssturmleute wie Dich hier als bezahlten Schreiber einstellt, lässt tief blicken. Alle klugen Köpfe sind wohl schon abgewandert, da bleiben nur noch solche Nieten übrig. Dein kapitalistischer Hochmut, mit dem Du die Opfer des Bolschewismus hier beleidigst, passt zu Deinem Auftreten im Gesamten. Deine mangelhaften Kenntnisse im Satzbau und Wortwahl lassen sogar den Schluss zu, daß Du nach RuStAG überhaupt kein Reichsangehöriger bist und auch kein deutsches Blut in Dir vorhanden ist. Wäre dem andres, so würde sich ein solcher Umgang mit Deutschen Dir verbieten.

      • helmut said, on 21/02/2013 at 13:31

        Wer hier nun schlechte Umgangsformen hat hast du ja nun bewiesen, immer dann wenn man euch paroli bietet eben dann müsst ihr das schon einsehen das man euch nicht verschohnt @ Pappnase. Wo soll diese Bizone sein? Weißt du eigentlich was das war die Bizone, wenn du nicht so Sackratten doof wärest dann könntest du wenigstens den Gesetzestext im GG lesen, daraus ergibt sich dass die BRD in die Rechte und Pflicheten der Bizone eingetreten ist und somit wohl offensichtlich die Bizone juristisch nicht mehr existent ist, sondern eben nun Bundesgebiet. Es freut mich das du mich dem VS zurechnest leider muss ich dich enttäuschen ich bin eben etwas gebildeter als du, ich bin nicht für den VS tätig wie übrigens eta weitere 82 Millionen gebildeter Bundesbürger die die BRD als Staat anerkannt haben. Deine sogenannten Opfer des Bolschewisnus sind heute noch die selben Bolschwiken selbs wie auch zu DDR Zeiten da brauchen wir uns mal gar nichts vor machen. die haben früher schon Strßenzugweise ihre Nachbarn angeschissen und an die Stasi verkauft wie sie das heute immer noch machen. Dann sind sie noch so dumm und streiten die Staatlichkeit der BRD ab und zeigen jeden an bei eben dieser von ihnen abgestrittenen Staatlichkeit der nicht ihrer kranken Ansicht ist, siehe Peter Frühwald. Was du meinst was ich bin oder nicht bin ist mir völig egal was soll denn das sein Deutsches Blut? Haben die ein anderes als andere? Es lässt sich genetisch nicht einmal nachweisen was deutsches Blut ist. Sicherlich ist mein Satzaufbau um längen besser als deiner der du nur Schwachsinn erzählst. RuStaG heißt nun mal reichs und Staatsangehörigkeitsgesetz da es kein Reich mehr gibt fiel da Ru weg es nennt sich nun einfach nur noch StaG auch wenn es so einem volldeppen wie dir nicht gefällt. Wie ich oben schon zu berichten wusste verfügte meine Familie über den Pseudowissenschaftlichen Reichsbürgerbrief und den dazu gehörigen Ariernachweis, stolz bin ich darauf nicht aber er war nun mal das einzige Mittel um dem Sicheren tot zu entgehen. Leider gab es eben zu diesr Zeit Menschen die das selbe machten wie die denen du heut zu Tage die Opferrolle zugedacht hast. und ansonsten solltest du eben mal ganz ganz dringend einen Psychologen aufsuchen du kleiner Dorfdepp. entschuldige meine Ausdrucksweise dir gegenüber aber du warst ja nun auch nicht gerade sparsam mit Schimpfwörtern da darfst du es mir nicht verübeln. Alles kalr dorfdepp noch irgendwelche kranken Feststellungen von deiner Seite?

      • P.M. said, on 21/02/2013 at 21:42

        Hey, du NSU-Fan, dass du hier VS-Vorwürfe umdichwirfst wie Beleidigungen, kommt dir das bei dem Benutzernamen nicht etwas komisch vor? Immerhin hat dieser Geheimdienst ja im letzten Jahr sehr deutlich gemacht, dass er sich mit deinen Gesinnungsgenossen und Namenspatronen durchaus ganz gut versteht.

        Selbst wenn also deine Anschuldigungen nicht sowieso völlig absurd wären – den Spruch mit den Eseln und den Langohren kennst du, oder?

    • Obersturmführer said, on 21/02/2013 at 21:47

      Deinen Ariernachweis kannst Du dir irgendwo hin stecken. Rein sind bei Dir weder Deine Gedanken noch Deine Worte. Du lebst vom Hass alleine, deshalb wird Dir bald die Lebensgrundlage fehlen. Du beleidigst Menschen aus Mitteldeutschland und Andersdenkende als krank. Du bist der Blindeste hier von allen im Forum, blind vor Wut und Hass auf Dich selbst, da Dich Deine eigene geistige Minderwertigkeit quält.

      • helmut said, on 22/02/2013 at 09:58

        Stimmt den hab ich schon wo hin gesteckt diesen Ariernachweis. Rein ist bei dir deine Dummheit, und über Hass musst du gar nicht erst senieren denn davon hast du eindeutig zuviel. Ich beleidige nicht Menschen aus mitteldeutschland sondern SED Ossis die beim Honigmann dämliches Zeug posten und die sich dann noch als die Oberdeutschen ansehen. Ein Abstürzender Adler ließ Jüngst verlauten er wäre zum teil Armenier und so mit Indogermanischer Abstammung, wenn er auch nur etwas mehr in der waffel hätte dann wüsste er das die ersten Armenier eben nicht Indogermanisch gewesen sind und erst durch Vermischung dazu wurden. In wirklichkeit ist er ein Khazarischer Großkotz der nichts in der Waffel hat und nur so tut als ob. Er der Germanische Adler der ja die Alte Sprache spricht sollte wissen was Khazare heißt die Russen verwenden es heute noch. Was bist di Obersturmführer Minderwertig? Ja das glaube ich dir sofort dass du das bist, du legst dir einen Nick zu der dich zu einem Ober macht den Sturm heraufbeschwört und aus dem du dann als Führer hervorgehen möchtest! Ganz schön Pathologische Wesenszüge eines Wahnhaft gestörten Niemanden. Der es nie zu etwas brachte im Leben und nur innerhalb seiner Gruppe in der ebenfalls nur Wahnhaftgestörte sind etwas Anerkennung findet. Mehr ist es doch nicht.

  19. helmut said, on 21/02/2013 at 14:03

    Stimmt übrigens ich bin kein Reichsangehöriger das liegt einfach in der juristischen Tatsache dass es kein Reich mehr gibt. Man nennt die Deutschen heut zu Tage Bundesbürger oder auch deutsche Staatsangehörige. Evtl. kennst du den Unterschied eines Bürgers oder Staatsangehörigen nicht. Macht auch nichts so einen Reichsbürger gibt es jedenfalls nach herrschender Meinung nicht mehr. Und nur die ist eben juristisch Relevant.

    Tata.

  20. Uriso said, on 21/02/2013 at 14:37

    @NSU-Fahrer: das Sie hier schreiben, – da sage ich nur Hut ab vor ihrem Mut – und den MIST von 1933-’45. Das sie so frei über den Führer, Reden können verdanken sie nur der Demokratie, die ihnen nun mal AUCH, die Meinungsfreiheit garantiert – auch diese hat Grenzen, siehe Beleidigung und Volksverhetzung – sind beides Straftaten.
    Aber wer hier aber auch den ReichsdeutschenMIST erzählt, muss sich auch nicht wundern, das ihm der Gegen-Wind so heftig ins Gesicht weht.
    Ach noch was, wer Deutscher ist, wird hier definiert: http://www.gesetze-im-internet.de/rustag/BJNR005830913.html. Zumal hier wird auch keine Pseudo-Juristischen-Sprache verwendet, sondern eine Juristischen-Sprache, auf die man Sogar – man höre und staune – einen Abschluss bekommt und sogar auch Arbeit findet.

    @Helmut: Auch deine Wortwahl, war nicht gerade nett gegenüber NSU-Fahrer, aber daran ist er auch nicht ganz unschuldig dran!!!!!
    Auch ich kann NAZIS nicht leiden, denn leider haben die wohl in der Schule oder UNI geschlafen, als das Thema: DR(in der Zeit von 1933-’45), Führer und 2.WK dran kam.

    • helmut said, on 21/02/2013 at 15:10

      Ich habe das ja eingeräumt dass ich nicht der Höflichkeit wegen hier bin. Vor allem eben dann nicht wenn man aus einer sachlichen Disskussion einen Kindergarten macht so wie das hier bestimmte Leute tun. Wie Reichling schon andeutete entzieht es sich auch meiner Kenntniss wie man aus Andre Brandes eine Staatsaffaire machen kann.

    • Buttje said, on 21/02/2013 at 18:19

      Wir haben keineswegs gepennt, als es damals in der Schule im Rahmen des Umerziehungsunterrichts kam. Wir haben es damals geglaubt und waren zufrieden. Wir sehen es heute anders, da wir offen sind für andere Ansichten und Meinungen. Ihr verharrt allerdings in Eurem Irrtum, der sich durch Verurteilen äussert. Ihr glaubt den Lügen lieber zum tausendsten Mal, statt einmal unbefangen eine andere Darstellung zu prüfen. Das ist Eure Armut, deshalb habt ihr ja auch Schwierigkeiten mit dem Reich(tum).

      • helmut said, on 21/02/2013 at 19:56

        Was für ein Umerziehungsunterricht? Der setzt doch vorau das du schon versautes Gedankengut hattest von dem man dich abbringen wollte so ein Umerziehungsunterricht. also was laberst du für ne Gülle? Die Lügen die wir so verbreiten lassen sich eben halen und eure Lügen Entwickeln sich weiter, fast jede woche müsst ihr euch nen neuen Quatsch einnfallen lassen damit ihr eure Anhänger noch auf die Schippe nehmen könnt wärend wir immer eure weiterentwickelten Lügen mit ein und den selben Argumenten zum Einsturz bringen. Lügen entstehen immer neu denn eine aufgedeckte Lüge benötigt nun einmal eine weitere Lüge. die Wahrheit bleibt immer die selbe sie kann nicht durch andere Wahrheiten ersetzt werden. Und ganz genau deswegen argumentieren wir auch immer wieder nur mit einer einzigen juristischen Wahrheit. Das hat nichts mit Glauben zu tun sondern mit unumstößlichen Fakten.

      • Obersturmführer said, on 21/02/2013 at 21:41

        Nach der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der Verhaftung der Regierung des Deutschen Reiches am 23. Mai 1945, wodurch der Signatarstaat der Haager Landkriegsordnung handlungsunfähig wurde, verordneten die West-Alliierten nach ihren Spielregeln (s.o.) ihrer „Kriegsbeute Mensch“ in ihrer Besatzungszone ein „Vereinigtes Wirtschaftsgebiet“ mit einer deutschen Besatzungsverwaltung, die die Verwalteten infolge c.d.m. (capitis deminutio maxima), großer Statusänderung, Subjugation, Versklavung, bürgerlicher Tod nicht mehr als Natürliche Personen mit Rechtsfähigkeit (BGB § 1) ausweisen durfte. Dieses Besatzungskonstrukt wurde auf Geheiß der Alliierten am 23. Mai 1949 in ‚Bundesrepublik Deutschland‘ umbenannt (GG Art. 133) und simuliert seither (mit deutscher Perfektion und Gründlichkeit) einen Staat. Da das Deutsche Reich trotz Handlungsunfähigkeit subjektsidentisch nach Völkerrecht fortbesteht, ist die BRD nur ein weiteres, von den anglo-amerikanischen Firmenstaaten gegründetes Sub-Unternehmen, dessen Bürger die Rolle des Personals dieser Firma einnehmen („Personal“ausweis!). Der „Bewohner des Bundesgebietes“ (GG Art. 25 – nicht der Bürger!) wird also mit Geburt ebenfalls in die Rolle der juristischen, entseelten und enteignungsfähigen Person hineingeboren. Unter der Handelsreg.-Nr. HRB 51411 des Amtsgerichts Frankfurt/Main wird die BRD als GmbH geführt (Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH). Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender auf dem Sonderparteitag in Dortmund, 27. Februar 2010: „Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland.“ Steht übrigens auch im Grundgesetz für die BRD, Art. 65.

      • helmut said, on 22/02/2013 at 11:09

        Ich weiß nicht so wirklich ob du den Quatsch welchen du zum besten gibst von dir selbst geglaubt wird @ Obersturmführer. Nach der Kapitulation wurde Kriegsgerät und Auslandsvermögen beschlagnahmt. Man kann weder Staat noch Volk noch Land beschlagnahmen auch gem HLKO nicht die vor allem im Krieg seine Wirkung entfaltet. Eine Besatzung ist auch keine Enteignung, der deutsche Staat blieb ein Deutscher Staat eben unter Besatzung und weiter nichts. Da wurde niemand entrechtet noch sonst etwas in der Art von dem du zu berichten weißt. Es galt Deutsches Recht unter vorbehalt Alliierenrechts. Der Vorbehalt zielte auf die NAZI Gesetzgebung ab. Mit andern Worten alles was zwischen 1933 – 1945 erlssen wurde und sich nicht mit der Demokratischen Grundordnung vereinbaren lies wurde auf dem Fuß für ungültig erklärt. an deren Stelle traten Übergangsnormen zur neu Organisation des deutschen Staates, bis eben zu dem Zeitpunkt an dem Deutschland wieder eine Handlungsfähige Regierung hatte. Diese Regierung war dann aber eine deutsche Regierung und eben keine Alliierte. Is auch schön dass du nur die Westalliierten benennst die Ostalliierten aber gänzlich außen vor lässt das lässt dann deine Kommunistische Ader vermuten. Ist schon klar das dir ein Kommunistisches russisches Reich lieber ist als die Freiheit aller Bewohner 😉 In Frankfurt am Main ist die BRD Finanzagentur eingetragen nicht die BRD GmbH, diese Agentur managed die Schulden des Staates BRD sie beschäftigt etwa 300 Personen. du solltest mal ins impressum schauen. Logisch die Bewohner und nicht die Bürger denn in Deutschland leben und arbeiten auch dauerhaft nicht Bundesbürger oder deutsche Staatsangehörige, sie Bürgen weder für Deutschland noch gehören sie dem deutschen Staat an. Wenn sie aber hier dauerhaft leben oder sich für eine gewisse Zeit hier aufhalten haben sie sich an die Nationalen Gesetze Deutschlands zu halten. deswegen auch Bewohner und nicht Bürger. In deutschland werden alle Menchen berücksichtigt und nicht nur deutsche.

  21. Horsti said, on 21/02/2013 at 22:31

    @Obersturmführer

    Wie kann mcih eigentlich ein Staat, oder was auch immer die BRD sein soll, entseelen?
    Und deine Kenntnisse betreffend Handelsrecht, und vor allem dem Lesen und Verstehen eines Handelsregisterauszuges, sollten mal wieder kräftig aufgefrischt werden.
    Und zu Art 65 GG: Auch in der Verfassung des Deutschen Reiches bestimmte der

    Artikel 15.
    Der Vorsitz im Bundesrathe und die Leitung der Geschäfte steht dem Reichskanzler zu, welcher vom Kaiser zu ernennen ist.

    Auch in der Verfassung des Norddeutschen Bundes ist zu lesen:
    A r t i k e l 15.
    [1] Der Vorsitz im Bundesrathe und die Leitung der Geschäfte steht dem Bundeskanzler zu, welcher vom Präsidium zu ernennen ist.

    Oder der Art 7 der Verfassung des Deutschen Bundes von 1815 :

    Alle nähern die Vertagung und die Besorgung der etwa während derselben vorkommenden dringenden Geschäfte betreffenden Bestimmungen weden der Bundesversammlung bey Abfassung der organischen Gesetze vorbehalten.

    Selbst die preussische Verfassung von 1848 regelt im Art. 77:

    Jede Kammer prüft die Legitimation ihrer Mitglieder und entscheidet darüber. Sie regelt ihren Geschäftsgang durch eine Geschäftsordnung und erwählt ihren Präsidenten, ihre Vicepräsidenten und Schriftführer.

    Aha, dann waren also das deutsche Reich und selbst das Königreich Preußen auch schon eine Firma?

    • Obersturmführer said, on 21/02/2013 at 23:18

      stimmt. an einer Führung der Amtsgeschäfte ist kaum etwas auszusetzen. Aber was wollten Herr Gabriel und Herr Tritin damit sagen:


      Dazu noch Herr Schäuble zur Souveränität:

      und um alle Farben des politischen Spektrums abzurunden:

      auf Aussagen der NPD möchte ich verzichten, denn diese würden wahrscheinlich au dem Bemühen heraus, grundgesetzgerecht zu erscheinen, was das immer heissen mag, eher die BRD als Staat bezeichnen. Mir sind auch keine derartigen Aussagen bekannt.

      Der Begriff Firma ist juristisch sicherlich nur teilweise haltbar, aber auf das Handelsrecht angepasst, die beste Art, eine Verwaltung, welche durch Besatzer aufgebaut wurde, halbwegs einen handhabbaren rechtlichen Status zu verpassen. Zudem ist die BRD m.W. die einzige NGO, welche Personalausweise ausgibt. In anderen Ländern heissen die kennkarten anders, auch sinngemäß nach einer Übersetzung.

      • Horsti said, on 22/02/2013 at 00:20

        Personalausweise heißen so in Luxemburg, Österreich und in Belgien. Und das ist keine Übersetzung, sondern steht auch auf den entsprechendem Ausweisen.

        Herr Gabriel und Herr Trittin machten Wahlkampf und warfen der Bundeskanzlerin Faulheit vor. Interessant auch, daß Herr Gabriel bei seiner Wahlkampfrede in Düsseldorf im Februar 2010 am Ende seiner Rede Frau Merkel aufforderte, endlich mit dem Regieren anzufangen. Aha, sie könnte also! Passt also nicht in deine These.

        Herr Schäuble referierte über die alte Ordnung souveräner Staaten des 19. Jahrhunderts im Vergleich zur Situation nach 1945. Daß wir 1945 alles andere als souverän waren, dürfte wohl unstrittig sein, oder?
        Natürlich sind wir seit 1945 nicht mehr souveän im Sinne von Jean Bodin`s Idee der völligen Unabhängigkeit des Staates, da ab 1949 das Besatzungsstatut galt, und ab 1955 die alliierten Vorbehaltsrechte und ab 1957 die Römischen Verträge. Die BRD ist seit Inkraftreten dem 2+4 Vertrages am 15. März 1991 genauso viel oder -wenig souverän, wie alle anderen EU-Staaten auch.

        Maurer wurde direkt nach Souveränität gefragt, ohne daß der Fragesteller konkret sagte, was genau darunter verstanden werden soll.

        Wieso werden eigentlich polemische Wahlkampfreden als staatsrechtlichen Äußerungen verkauft? Und das von Politikern wie Gabirel, der ja selbt einmal Bundesminister war. Der deutschen Michel ist nicht so verblödet, wie du vielleicht denkst.

        Und jetzt erklär mir endlich, wie ein Staat mich entseelen kann.

      • helmut said, on 22/02/2013 at 18:03

        Kann er dir nicht erklären genau so wenig wie er dir erklären kann wie ein nicht Staat Staat sein soll 😉 noch nicht einmal das begreift er das er sich da widerspricht.

  22. helmut said, on 22/02/2013 at 18:33

    allerdings ist er auch zu dumm zu erfassen was ein signatarstaat ist , sonst würde er nicht einen solchen blödsinn schreiben der herr oberförster.

    • Horsti said, on 22/02/2013 at 20:08

      Naja, ich hoffe da noch auf seine Altersweisheit

  23. sonnenstaatland said, on 04/03/2013 at 12:43

    Reblogged this on sonnenstaatland.

  24. Obersturmführer said, on 05/03/2013 at 18:01

    Mir reicht das Gejüdel hier! Jetzt mal ein ganz anderes, anständiges reichsdeutsches Thema:

    BETRUG BEI HITLER-DEVOTIONALIEN!!!

    Vor einigen Tagen habe ich bei einem angeblich rein arischen Versandhandel drei (in Worten: 3!!) Stück ORIGINAL-HITLER-KOT bestellt.

    Nun gut, ich bin ja selber dumm. Hab‘ mich noch gewundert, warum die Dingens so saftig, nussig und wurmstichig waren. Hatte noch eine Flasche ORIGINAL-GOEBELLS-URIN drübergeschüttet, als Dressing sozusagen.

    Schmeckte nicht schlecht, so alles zusammen, muss ich zugeben. Aber anschließend sagte mir ein Experte, ein gewisser Mario-Heinz, das wäre gar keine Devotionalie sondern ganz ordinärer Hundeschiss aus dem Stadtpark gewesen.

    Wie? Was? Und dafür habe ich 300 Goldmark ausgegeben?!?!?!

    Da sieht man mal, was für ein drecks-faschistischer Scheingebilde-„Staat“ die BRiD GmbH ist!!!

    Jawohl! Nicht mal einen anständigen Adolf-Fäzes bekommt man hier kredenzt! Hier gibt’s ja wohl nur Perverse, oder was?

    Mit volksdeutschem Armleuchtergruß
    Euer Obersturmimwasserglasführer


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: