Reichling's Blog

Neues von Tina?

Posted in Reichsregierungen, Tina Wendt by reichling on 29/09/2011

Es ist schon mehreren Leuten aufgefallen, dass ich in der letzten Zeit Tina Wendt etwas schleifen gelassen habe. Das heißt jedoch nicht, dass ich nicht gelegentlich mal nachschaue, was es bei ihr neues gibt. Es gibt nur nicht viel neues. Die meisten ihrer neueren Beiträge muss man fünfmal lesen, um einmal zu kapieren, dass man absolut nicht kapiert, was sie denn gemeint haben könnte.

Aber ein Beitrag ist mir doch aufgefallen. Ich habe einen Screenshot angefertigt:

Schon auf den ersten Blick scheint der Artikel ein haargenaues Spiegelbild ihres in reichlich verworrenen Bahnen wirkenden Geistes zu sein. Man bekommt gerade noch mit, es geht um ein Schwimmbad im Saarbrücker Stadtteil Altenkessen.

Im Screenshot ist die Einleitung zu ihrem Beitrag nur teilweise zu erkennen. Sie schreibt nämlich

Bitte auch Schwimmtage für Katholiken, Evangelen, Orthodoxe, Hindus, Juden u.s.f . Ungläubige bleiben dauerhaft ausgesperrt!
pervers und zum kotzen

Wieso bleiben Nichtmuslime in diesem Schwimmbad dauerhaft ausgesperrt?

Man hat in Altenkesseler Schwimmbad, einem Hallen- und Freibad, jeden zweiten Samstag von 15 bis 18 Uhr einen „mulitikulturellen Frauenbadetag“ eingerichtet. Auch in anderen Bädern gibt es Zeiten, in denen nur Frauen zugelassen sind. Nicht jede Frau hat einen so wohlproportionierten Körper wie ihn Tina vorweisen kann. Und auch solche von der Natur nicht besonders beschenkte Frauen möchten gerne mal in ein Schwimmbad, aber nicht unbedingt unter den spöttischen Blicken von Männern. So ist der Frauenbadetag, meist nur einige Stunden in der Woche oder im Monat, für diese Frauen eine Möglichkeit, ohne größere Schamgefühlbeeinträchtigung ein Schwimmbad aufzusuchen.

In Altenkessel möchte man, dass auch Muslima verstärkt dieses Angebot nutzen. So ht man nun Fenster verhängt, die einen Blick von der angrenzenden Terrasse ins Bad ermöglicht hätten. Jetzt kann jede Frau, nicht nur Muslima, ungestört durch neugierige Männerblicke, das Schwimmbad benutzen. Nur dazu dient der Sichtschutz. Man erhofft sich davon, dass sie vermehrt das Schwimmbad aufsuchen und dort auch in Kontakt zu deutschen Frauen oder Frauen aus anderen Kulturkreisen kommen. Dies wird als wichtiger Beitrag zur Integration dieser Frauen angesehen.

Es ist also keineswegs so, dass in diesen drei Stunden am jedem zweiten Samstag nur Muslima das Bad besuchen dürfen. Aber es gibt für ihre Männer jetzt keine vorgeschobene religiöse Begründung mehr, ihr den Schwimmbadbesuch zu verbieten.

Natürlich ist sowas für Tina der Untergang der Kultur des Abendlandes. Es wäre allerdings eine sehr schwache Kultur, würde sie dran zugrunde gehen.

Der schlimmste Hetzer im Internet, oder offener Aufruf zum Mord bei Youtube

Posted in Sonstiges by reichling on 24/09/2011

Ich bin vor kurzem auf ein Video bei Youtube aufmerksam geworden.

Der dazugehörige Kanal ist in Deutschland eigentlich nicht einsehbar. Der Betreiber hat mehrere Kanäle bei Youtube, nämlich

offensivvideos,
Der Volksfunk,
zionistenfeind,
videospeters und
gegenBRD.

Ein Kanal, Volksfunk2011, wurde von Youtube gelöscht. Die übrigen Kanäle sind für Deutschland gesperrt. Es gibt allerdings Hintertürchen, sie doch noch anzuschauen.

Weitere Kanäle sind mir nicht bekannt, ich will sie jedoch nicht ausschließen.

Der Kanalbetreiber beschränkt sich auf wenige Themen. Er bestreitet den Holocaust, also die unter der Nazi-Herrschaft begangenen Verbrechen. Adolf Hitler ist ein guter Politiker und herausragender Staatsmann gewesen, und das Deutsche Reich war überhaupt nicht Schuld am Ausbruch des zweiten Weltkrieges.

In diesem Video greift er mich persönlich an. Für ihn ist wohl jeder, der nicht bereit ist, Sieg Heil zu rufen und die Hand zum Hitlergruß zu erheben, ein Kommunist. Er beanstandet, dass ich in meiner Freundesliste einen rfbhamburg3 habe, den er als Kommunisten bezeichnet, der ihm in mehreren Fakekanals mit dem Tode gedroht habe.

Dazu folgendes. Volksfunk hat sich bei Youtube mit seiner These, der Holocaust sei eine jüdische Lüge und seiner offenen Verehrung für Adolf Hitler und den Nationalsozialismus, nicht nur Freunde gemacht. Und er hat eine solch penetrante Art an sich, dass man Verständnis dafür haben muss, wenn ihm der eine oder andere mal ne Tracht Prügel wünscht. rfbhamburg3 ist sicherlich antifaschistisch, hat aber an keiner Stelle  zur physischen Gewaolt gegen Volksfunk aufgerufen, sondern steht stets mit den deutschen Strafbehörden in Kontakt. Man will nichts anderes, als dass sich dieser braune Hetzer vor Gericht zu verantworten hat. Aber er lebt im Ausland und ist für unsere Behörden schwer zu greifen.

Mit rfbhamburg3 verbindet mich der Wille, gegen Volksfunk mit allen legalen Mitteln zu kämpfen. Freundschaft bei Youtube heißt ja nicht, dass man in allen Fragen einer Meinung sein muss. Aber in diesem Ziel stimmen wir überein. Und darauf beschränkt sich die Freundschaft. Übrigens, rfbhamburg mit einer Zahl dahinter kann sich eigentlich jeder bei Youtube registrieren lassen, es mag sein, dass es sich dann um Fakekanals handelt, aber es sind keine von rfbhamburg3 eingerichtete Kanäle. Mein Kanal wreichling hat mit rfbhamburg übrigens auch nicht das geringste zu tun.

Ich habe bereits vor mehreren Tagen Youtube auf das Video hingewiesen und wegen Verletzung meiner Urheberrechte beanstandet. Er zeigt immerhin ein Foto von mir, und daran habe ich wohl die Rechte und nicht er. Auch nennte er Namen und Wohnort, also persönliche Daten. Ich will die Spekulationen nicht unterbinden, ob diese Angaben stimmen, aber sowas gehört sich nicht in einem Video, das bei Youtube gezeigt wird.

Youtube tut sich wohl schwer in diesen Dingen. Bisher bin ich nur vertröstet worden. Ich hoffe aber, dass das Video schon bald verschwindet.

Über das Verhalten von Youtube, Rechtsextremisten gegenüber, kann man sich nur verwundert die Augen reiben.

Die beiden letzten, inhaltsgleichen Videos von offensivvideo enthalten offen die Aufforderung zum Mord an Andersdenkenden, die er als Volksfeinde bezeichnet. Und er gibt auch Tipps, wie man das am besten machen kann, welche Waffen, die sich jeder besorgen kann, dafür benutzt werden können.

Es ist also eine glatte Aufforderung zur Gewalt gegen jeden, der anderer Ansicht ist als er. Er verweist auf Beispiele aus Russland, in denen antifaschistische Journalisten von „Patrioten“ getötet worden sind und fordert dazu auf, dies auch in Deutschland zu machen. Denn die Volksaufklärung, natürlich die in seinem Sinne, sei gescheitert.

Und was macht Youtube mit diesen Beiträgen? Es sperrt sie für Deutschland. Über Proxyserver kann man sie noch jederzeit abrufen. Und weil dies nicht nur bei diesen beiden Videos so ist, findet man im Kanalprofil von offensivvideos gleich die erforderlichen Daten eines sehr stabil laufenden Proxyservers in Thailand.

Mir ist bekannt, dass andere Staaten die Meinungsfreiheit, auch zur Verbreitung der nationalsozialistischen Weltanschauung, nicht einschränken. Sie haben eben mit dem NS nicht die gleichen Erfahrungen gemacht wie Deutschland. Aber gehört Aufruf zum Mord in den USA zur verfassungsgemäßig geschützten Meinungsfreiheit?

Ist Youtube neuerdings eine Videoplattform, auf der man ungestraft und unsanktioniert zum Mord aufrufen darf?

Ich will auf die Videos mit dem Mordaufruf nicht verlinken. Wer sich dafür interessiert, wird sie selbst finden.

Zu den Youtubefreunden von offensivvideos gehört auch ein gewisser Holger Apfel. Es ist beruhigend zu wissen, dass der sächsische NPD-Vorsitzende mit jemandem befreundet ist, der zum Mord auffordert.

Nachtrag 26. September 2011:

Der letzte noch freie Kanal von Volksfunk, offensivvideos, ist seit heute nur noch über Proxyserver aufrufbar. Da das Video nicht für Deutschland gesperrt ist, kann man es sehen, wenn man die URL für dieses Video eingibt.