Reichling's Blog

Frohe Ostern

Posted in Allgemein by reichling on 24/04/2011

Ich wünsche allen Lesern meines Weblogs, meinen Freunden und Gegnern, Gleichgesinnten und Andersdenkenden, frohe und gesegnete Ostern.

F r o h e O s t e r n

Advertisements

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Neo said, on 24/04/2011 at 18:15

    Wünsche ich Dir auch !

    Was ich persönlich an Dir schätze , das Du die Dinge rational angehst.

    Ein Gegner !!!

    Gruß Neo

    • reichling said, on 24/04/2011 at 18:38

      Oh, lass das nur Andre aus Markranstädt nicht hören. Der dürfte dann ziemlich stinkig sein.
      Ausserdem hat er doch auf Youtbe die Anweisung erteilt, dass niemand bei mir Kommentare schreiben darf.

      Trotzdem vielen Dank.

      Ich habe übrigens bewusst „Gegner“ geschrieben und nicht Feinde.

  2. Neo said, on 24/04/2011 at 18:57

    Mensch Reichling , der Andre (ich weiss wenn Du meinst) ,
    ist alles andere als eine NAZI Sau.

    Ich persönlich glaube , das Wir alle zusammen ein Kommunikationsproblem haben.

    Tina Wendt , alle klar – ohne Worte. 🙂

    Aber wenn ein „Staat“ auf sein eigenes Grundgesetz scheisst ,
    den Artikel GG 146 ignoriert und ungültige Gesetze anwendet ,
    sollte doch die Zeit gekommen sein , wo das Volk sich wehrt ?

    Gruß Neo

    • reichling said, on 24/04/2011 at 19:33

      Neo,
      ich betrachte Andre als einen Deppen. Er hat im Internet eine ganz dicke Spur hinterlassen, man kann schon sagen Trampelpfad, die auf seine Identität hinweist. Ich weiß, ich habe auch nicht genau aufgepasst zu Beginn meiner Tätigkeit, aber was er jetzt über mich herausgefunden haben will, hat nicht nur bei mir mehr als einen Lachkrampf verursacht. Und die Aussage in seinem Youtube-Video, dass Deutschland der einzige Staat sei, der im Ausweis seiner Bürger als Staatsangehörigkeit nicht den Staatsnamen angibt, ist definitiv Blödsinn, wie ich nachgewiesen habe.

      Wieso scheißt der Staat auf sein eigenes Grundgesetz? Art. 146 GG sagt nur aus, dass das Grundgesetz nur durch eine andere, demokratisch zustande gekommene Verfassung abgelöst werden kann. Und so lange dies nicht erfolgt, bleibt es eben beim Grundgesetz. Man hat halt aus den Erfahrungen der Weimarer Republik gelernt. Hitler hat nach seiner Machtergreifung die Weimarer Verfassung als Verfassung abgeschafft und sie als gewöhnliches Gesetz noch so mitlaufen lassen. Dies ist mit dem Grundgesetz nicht mehr möglich. Und wir haben ein Bundesverfassungsgericht, dass schon mehr als einmal Entscheidungen der Regierung verworfen hat.

      Und was die Anwendung ungültiger Gesetze angeht, woran machst du fest, dass diese Gesetze ungültig sind? Nur weil ein paar zum Teil über hundert Jahre alte Einführungsgesetze aufgeoben worden sind, weil man der Ansicht war, dass das Gesetz nach so langer Zeit eingeführt ist?

      Ich habe auch so meine Zweifel, dass das Volk sich wehrt,es sei denn, du betrachtest dich und deine Freunde als Volk. Die übergrosse Mehrheit des Volkes macht sich darüber keine Gedanken.

      Ich schon. Und ich bin nun mal der Auffassung, dass unsere Regierung die rechtmäßige Regierung Deutschlands ist. Wenn jemand meint, dass sie ihrer Arbeit nur recht mäßig nachkommt, will ich nicht unbedingt widersprechen. Es ist nun mal eine Eigenart unseres Systems, dass wir über unsere Regierung schimpfen dürfen.

      Ich habe übrigens schon mehrmals an anderer Stelle alle, die unser Grundgesetz ablösen wollen, gefragt, wie sie sich denn eine Verfassung vorstellen. Bis jetzt habe ich noch nichts entsprechendes vernommen, wenn man mal von einem Verfassungsentwurf des Deutschland-Collegs absieht, nach der der Sitz der Reichsbank in Zürich und der Reichshafen in Rotterdam (oder war es Amsterdam?) sein soll. Die Grenzen von 1937 spielten darin auch keine Rolle, ich glaube mich zu erinnern, dass die Grenzen von 1420 angestrebt wurden.

      Aber was gefällt dir am Grundgesetz nicht, was möchtest du gegenüber dem Grundgesetz in einer neuen Verfassung anders geregelt haben?

  3. frustrierter Deutscher said, on 24/04/2011 at 19:17

    Das glauben Sie doch selbst nicht das Sie Ihren Gegner frohe Ostern wünschen. Ich bin doch nicht der Osterhase


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: