Reichling's Blog

Der „Oberrabbiner“ meldet sich wieder zu Wort

Posted in Exilregierung Deutsches Reich, Iwan Götz, Reichsregierungen by reichling on 14/12/2010

Es ist doch interessant, was man alles auf der Website der Exilregierung findet. Unter „Für Sie gelesen“ stellte man die neuesten Veröffentlichungen des Berufslügners und Betrügers „Dr. Esra“ Iwan Götz, „Oberrabbiner“, vor, schreibt er doch für die Exilregierung offenbar sehr interessante Sachen. Die Veröffentlichung stammt vom 27.11.2010.

Das vierseitige Schreiben ist auf der Website im GIF-Format eingestellt, also als Bilddatei. Ich will es hier ebenso halten.
Zunächst schauen wir uns einmal die Seite 1 an.
Seite 1
Wir erfahren also von ihm persönlich, dass er zur Zeit seinen Wohnsitz in der JVA Charlottenburg innehat. Der falsche Doktortitel ist aus seinem Namen verschwunden, war er doch mit ein Grund für seine Verurteilung. Aber Oberrabbiner will er immer noch sein. Das deutsche Judentum kennt keine Oberrabbiner. Und dieser Titel ist nicht geschützt, so dass sich jeder so bezeichnen kann.

Gleich im ersten Absatz zieht er über die Juden her, denen er doch angehören will. Man kann seinen Text als Leugnung der Verbrechen des Naziregimes ansehen. Aber da sind wohl Juristen gefordert.

Aber jetzt mal zur Seite 2
Seite 2
Hier erfahren wir ganz neue Tatsachen im Fall Uwe Barschel und Björn Engholm. Und wir erfahren, dass Iwan Götz nicht unter Betreuung gestellt zu werden braucht, sondern, dass er für den Mist, den er schreibt, auch strafrechtlich voll verantwortlich ist.

Weiter zur Seite 3
Seite 3
Jetzt will er also vom Bundesinnenminister persönlich wissen, warum unsere Staatsangehörigkeit mit „DEUTSCH“ und nicht mit „Deutschland“ oder gar „Bundesrepublik Deutschland“ angegeben wird. Einen Staat DEUTSCH gäbe es nicht. Da muss ich ihm recht geben, aber eine Staatsangehörigkeit ist nicht der Staat selbst, sondern eine Eigenschaft.
Wie es in russischen Ausweisen heißt, weiß ich nicht, aber einen französischen Ausweis hat Iwan Götz noch nie gesehen. Da heißt es nämlich „Staatsangehörigkeit französisch“ (natürlich in französisch) und die Namen sind auch alle in Großbuchstaben geschrieben.
Französischer Ausweis

Und nun zur Seite 4
Seite 4
Hier will er die fehlende Souveränität Deutschlands herausstellen.

Um sich den Anschein der Seriösität zu geben, zitiert er gerne aus Gesetzen und Verträgen. Allerdings lässt er gelegentlich mal wichtige Passagen aus.

Beginnen wir einmal mit § 3 des Gesetzes zur Bereinigung des Besatzungsrechts (BRBG). Ich zitiere die vollständige Vorschrift und setze den von Götz veröffentlichen Auszug in Kursivschrift.

Rechte und Pflichten, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der Besatzungsbehörden oder auf Grund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, bleiben von der Aufhebung unberührt und bestehen nach Artikel 2 Abs. 1 S#atz 1 des Ersten Teils des Überleitungsvertrages fort. Durch die Aufhebung werden weder frühere Rechtszustände wiederhergestellt noch Wiederaufnahme-, Rücknahme- oder Widerrufstatbestände begründet. Tatbestandliche Voraussetzungen von Besatzungsrecht, die bis zum Inkrafttreten dieses Gesetzes nicht erfüllt worden sind, können nicht mehr erfüllt werden. Aufgehobene Rechtsvorschriften bleiben auch für die Zukunft auf Tatbestände und Rechtsverhältnisse anwendbar, die während der Geltung der Rechtsvorschriften erfüllt waren oder entstanden sind.
Die Aufhebung von Besatzungsrecht lässt Verweisungen hierauf unberührt.

Es geht also gar nicht um Rechte und Pflichten (bei Götz Verpflichtungen) der Besatzungsbehörden, sondern um solche Rechte und Pflichten, die aufgrund von Besatzungsrecht entstanden sind, und die vor allem Deutsche (Behörden, aber auch Bürger) betreffen.

Es gibt auch Rechte und Verpflichtungen, die aufgrund deutsche Gesetze entstanden sind, und die auch noch dann fortgelten, wenn die betreffende deutsche Vorschrift geändert oder aufgehoben worden ist.

Und aufgehobene Rechtsvorschriften sind nur dann für die Zukunft anwendbar, wenn die betreffenden Tatbestände und Rechtsverhältnisse während der Geltung der Rechtsvorschriften erfüllt waren oder entstanden sind.

Wir sehen also, dass Götz die Bestimmung des BRBG mit seinen willkürlichen Kürzungen völlig sinnentstellend und somit verfälscht wiedergegeben hat. Aber eine derartige Verfälschung ist ein von Reichsdeutschen oft genutztes Mittel zur Verunsicherung der Menschen.

Und nun schauen wir uns mal an, was Goetz aus dem Überleitungsvertrag von 1955 gemacht hat.
Es geht um Art. 2 Abs. 1. Hier hat er wenigstens noch den Volltext in Kleinschrift geben seiner Kurzfassung veröffentlicht.

Alle Rechte und Verpflichtungen, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der Besatzungsbehörden oder auf Grund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, sind und bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht in Kraft, ohne Rücksicht darauf, ob sie in Übereinstimmung mit anderen Rechtsvorschriften begründet oder festgestellt worden sind. Diese Rechte und Verpflichtungen unterliegen ohne Diskriminierung denselben künftigen gesetzgeberischen, gerichtlichen und Verwaltungsmaßnahmen wie gleichartige nach innerstaatlichem deutschen Recht begründete oder festgestellte Rechte und Verpflichtungen.

Es geht also auch hier nicht um Rechte und Verpflichtungen der Besatzungsbehörden, sondern um Rechte und Verpflichtungen, die aufgrund von Vorschriften der Besatzungsbehörden entstanden sind.

Der letzte Satz des Abs. 1 besagt nichts anderes, als dass die Alliierten Vorschriften zu deutschen Vorschriften geworden sind, und dass die deutsche Seite über sie verfügen, sie also ändern oder aufheben kann. Es ist die Übetragung der Souveränität von den Alliierten an die Bundesrepublik Deutschland, die in dieser Bestimmung zum Ausdruck kommt. Und Götz will das Gegenteil daraus machen.

Götz sitzt jetzt seit fast 600 Tagen ein. Gelernt hat er noch immer nichts. Er verbreitet, vom Knast aus, den gleichen Unsinn, die gleichen Lügen, wie vorher. Und er bestreitet nach wie vor die Verbrechen der Nazis. Ob er wohl Haftverlängerung anstrebt? Es sieht sehr danach aus.

Und die Exilregierung Deutsches Reich gibt ihm den Raum, seine Lügen zu verbreiten.
Kein Wunder, ist doch Reichskanzler Norbert Schittke die Personifizierung der Lüge.

Advertisements

37 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ricardo Kröning said, on 15/12/2010 at 01:56

    Wie kommt man gegen ein System an, in dem man in völliger Abhängigkeit drinsteckt? Gar nicht!!!! Und wenn man es versucht! Dann wird man als gestört und paranoid hingestellt! Als Stimmungsmacher Meister reichling hat man ja das System hinter sich! jeder sagt ja und amen! Oder ,, kannst ja eh nichts machen,,! Manche ,, Extreme,, kann man als Irre hinstellen. Was aber mit der Unzufriedenen Masse! Wenn die mal losmarschieren würde wäre die BRD im A R S C H ! Also überlege demnächst mal was du wie verfeemst!

    • reichling said, on 15/12/2010 at 09:22

      Mein lieber Bruno Krönig,

      Unzufriedenheit mit der Regierung heißt nicht unbedingt Ablehnung der BRD, also des Staates, in dem wir leben.

      Die Politiker, die an der Macht sind, wurden immerhin vom Volk gewählt. Und wenn sie nicht aufpassen, besteht immerhin die Chance, dass sie sich nach der nächsten Wahl auf den Oppositionsbänken wiederfinden.

      Die Deutschen scheinen auch sehr gerne auf hohem Niveau zu jammern. In sehr vielen Staaten Europas geht es den Leuten objektiv gesehen schlechter. Dennoch sind die Menschen dort zufriedener.

      Welches System hättest du denn gerne? Das NS-Regime hat uns in die größte Katastrophe des letzten Jahrtausends gestürzt, und die Weimarer Republik war auch überschattet von Wirtschaftskrisen. Das Kaiserreich? War es da wirklich besser? Ging es der breiten Masse des Volkes wirklich so gut? Auch in dieser, von vielen so verglorifizierten Epoche, gab es Abschnitte, in denen der arbeitende Mensch heute nicht wusste, wie er morgen seine Familie ernähren soll.

      Für die Ober- und Mittelschicht war es etwas anders. Aber der Großteil der Menschen eines Volkes besteht nun nicht auf den oberen Zehntausend.

      Ich habe ernsthafte Zweifel, dass die von den Systemkritikern gemachten Vorschläge in Deutschland irgendwas zum Besseren wenden können. Eher ist das Gegenteil der Fall.

      • Ricardo Kröning said, on 16/12/2010 at 02:56

        Ich wäre für Volksabstimmungen. Jeder hat eine EC-Karte oder sowas. Damit kann er sich an jedem Automaten ausweisen und abstimmen. Oder per Internet. Wie beim Onlinebanking. Wer alles nicht hat geht an den Wahlcomputer im Rathaus. Wer nicht abstimmt kann nicht meckern. So bestimmt das Volk ob zB. Geld nach Griechenland versenkt wird, oder sonstiges verzapft wird! Per PC kann jeder Vorschläge machen. Diäten der Politiker werden nach dem örtlichen Realeinkommen bemessen. Also was ist daran schlecht? Wir waren 32 Schüler in der Klasse und haben unsere Wahlen zb: Klassenfahrt, Klassenkasse usw. demokratisch ohne Klassensprecher hinbekommen. Natürlich mußte auch mal geschlichtet werden. Dazu haben wir dann ja Politiker oder zur Repräsentation und Vertretung im Ausland.

      • Der Eisenbahner said, on 20/12/2010 at 12:29

        Im Deutschen Reich, jedenfalls dem von den KRR Leuten wird es wohl keine Wahlen geben. wie man es mit den Wahlen hält zeigt das Fürtentum Germania, und die diversen Streitereien, in Folge dessen sich immer neue KRR’s bilden.
        Basisdemokratie ist was schönes, aber was die machen ist nicht mal Demokratie, wohl eher Dummokratie

  2. Gegen das DR said, on 16/12/2010 at 08:28

    Es ist wirklich interessant, welchen wirren Müll doch die Reichsfuzzis von sich geben.
    Da behaupten die vollen Ernstes, dass es die BRD garnicht gäbe, bzw. es eine GmbH sei.
    Laufen durch die Gegend mit Reichsausweisen und glauben exterritorial sich gegenüber der BRD zu befinden. Aber die meisten beziehen staatliche Leistungen (von welchem Staat überhaupt?) behaupten, dass das GG keinen Geltungsbereich hätte. Kaufen sich von für viel Geld diese Phantasiedokumente um sich komplett zu Volldeppen zu machen.
    Normalerweise gehören solche Damen und Herren aus der BRD ausgewiesen, sämtliche Leistungen gestrichen und sie dürfen sich in keinster Weise in unserem Land bewegen.
    Asylantrag können die in der BRD auch nicht stellen, weil die sich absolut illegal in der BRD aufhalten. Es sind staatenlose. Ach so, die haben ja die Staatsbürgerschaft *Deutsches Reich* Irgendwie kommt das Ganze mir bekannt vor. Ist diese Staatsbürgerschaft *Deutsches Reich* eine Nazierfindung, die 1935 eingeführt wurde?
    Für mich sind diese Personen einfach nur lächerlich und eigentlich haben die keinerlei Beachtung verdient.

  3. Gegen das DR said, on 16/12/2010 at 08:36

    Das deutsche Reich ist eine Gaststätte:

    http://www.gasthofdeutschesreich.de/

    Wie geil ist DAS denn?

    • reichling said, on 16/12/2010 at 14:05

      Das sollte man mal Fürst Norbert Schittke mitteilen, dem Reichskanzler der Exilregierung. Da hätte er doch die einmalige Gelegenheit, die künftigen Bürgertreffen im Deutschen Reich durchzuführen, falls die Betreiber des Deutschen Reichs mitspielen.

  4. walter said, on 16/12/2010 at 11:40

    Hallo Reichling. Ich finde Ihre Arbeit ausgezeichnet, môchte aber doch etwas hinzufügen: Ich denke mal, dass es sinnlos ist, dich gegen die Spinnereien der selbsternannten Reichsdeutschen zu wehren, zumal diese m. E. doch nur unter Wahnvorstellungen leiden. Alles, was die von sich geben, sind nur Lebensfremde Spinnereien, die eigentlich keiner Beachtung wert sind. Diese Personen können garnicht an Diskussionen teilnehmen, weil es zu feren Aussagen keine Diskussionsgrundlage gibt. Für mich sind es Spinner, gescheiterte Existenzen, die die Schuld ihres Versagens bei Anderen suchen. Das Gleiche gilt vor Allem für die haufenweise existierenden Reichsregierungen.
    Für mich ist das nur Bauernfängerei und das Schlimme ist, dass der Bundesdeutsche Staat solche Leute noch finanziell fördert durch staatliche Transferleistungen wie z. B. Alg 1,2 usw. Personen, die die Rechtmässigkeit der BRD und deren Existenz verleugnen, sollten umgehend das Land verlassen und ihre Spinnerei meinetwegen auf dem Mond kundtun.
    Es ist immer die gleiche Leier, die diese Personen verbal ablassen!
    Vor allem, dass die BRD eine GmbH sein sollte ist ohne Kommentar hinzunehmen, weil rs Schade der Zeit ist, hierzu etwas zu kommentieren, weil die Teichsdeutschen so oder so Kritikunfähig sind. Die Leben in ihrer eigenen Scheinwelt. Ich könnte jetzt auch behaupten, dass das Feutsche Reich eine Gaststätte ist…
    Wer es nicht glaubt, kann unter gasthofdeutschesreich. de nachschlagennoder einfach mal googlen.
    Grüsse

    • reichling said, on 16/12/2010 at 14:13

      Hallo Walter,
      danke für Ihren Beitrag. Ich habe mein Blog nicht erstellt, um mich gegen die Spinnereien der selbsternannten Reichsdeutschen zu wehren. Anfang 2004 bin ich zum ersten Mal im Internet auf derartige Gruppen gestoßen. Damals wurden vom ersten Reichskanzler Ebel 21 Punkte zur Rechtslage in Deutschland verbreitet, und es wurde behauptet, diese Punkte könnten von niemandem widerlegt werden. Mein Blog soll u. a. ein Beweis sein, dass es doch geht. Würde sich nämlich niemand mit diesen Gruppen auseinandersetzen, könnte der Eindruck entstehen, dass sie doch vielleicht möglicherweise unter Umständen mit ihren Behauptungen Recht haben. Wenn es nämlich um rechtliche Dinge geht, sind viele überfordert, unter anderem auch alle Reichsdeutschen.

      In meinem Blog berichte ich nur über verschiedene Facetten dieser reichsdeutschen Bewegung. Die Auseinandersetzung findet in den Kommentaren statt. Ich lasse so ziemlich jeden Kommentar zu, wenn es nicht gerade ein Link auf eine Pornoseite ist oder mit dem Thema überhaupt nichts zu tun hat.

      Sie schreiben

      …sollten umgehend das Land verlassen und ihre Spinnerei meinetwegen auf dem Mond kundtun.

      Offenbar wissen Sie noch nicht, dass es außer am Südpol auch auf der Rückseite des Mondes und auf dem Mars reichsdeutsche Basen gibt. Auch ein gewisser Schittke scheint davon auszugehen.
      Ich finde dies sogar nicht ganz unwahrscheinlich. Denn ein Reichsdeutscher lebt ohnehin schon lange hinter dem Mond.

      • Walter said, on 16/12/2010 at 14:40

        Hallo Reichling.
        Ich beschäftige mich auch seit geraumer Zeit mit diesem Thema, weil es auch in Berlin mittlerweile Personen gibt, die meinen, dass die BRD garnicht existiere. Ich hatte mal das `Vergnügen`zufälligerweise den selbsternannten GFM Rimpler zu treffen, auch deshalb, weil er mich bat, eben in Berlin ein Foto zu machen(Ich wusste garnicht, wer es war). Als er anfing mich über den existiernden Staat Preussen zu informieren(ohne mein Willen) war ich nur noch erstaunt, welche Aussagen über unser Land getroffen wurden. Ich nahm es aber zum Anlass, mich mit diesem Thema mehr oder weniger zu beschäftigen. Und ich muss Ihnen sagen, dass ich gerne Ihre Statements lese und doch gerne dazu lerne. Für mich sind diese Personen einfach nicht beachtenswert, weil es doch immerwieder die selbe Leier ist. Was mich nur stört ist, dass diese Personen, die Behaupten, dass die BRD garnicht existiere, das Internet als Rechtsfreien Raum betiteln und dass diese Personen mit Unwahrheiten ziemliche Propaganda verbreiten, im Gegenzug aber, staatliche Leistungen, Infrastruktur, Gesundheitswesen usw in Anspruch nehmen. Die Seite der Selbstverwaltung-Deutschland, Tina Wendt ist das Lächerlichste, was ich je gelesen habe. Schade ist nur, dass einige Personen diesen Unfug glauben, der dort verbreitet wird. Ich machte mir auch die Mühe, andere Seiten des deutschen Reiches in Augenschein zu nehmen, auch die des selbsternannten Generalfeldmarschall Rimpler, und ich bin entsetzt, was dort überall geschrieben steht.
        Wissen Sie, ich komme aus Polen und diese Leute sind sich dessen nicht bewusst, welches Bild die dadurch über die BRD abgeben.
        Ich wäre wirklich dafür, diesen Personen sämtliche Staatsleistungen zu entziehen, diese auszuweisen und dann sollen die sehen, wo sie bleiben-als Staatenlose-
        Wenn sämtliche deren Seiten über Medienzensur schreibt, dann waren diese Personen noch niemals in Weissrussland, denn dort herrscht wirkliche Zensur. Oder möchten Sie etwa 24/7 Präsident Lukaszenko sehen?

  5. Urd said, on 16/12/2010 at 12:54

    Eine direkte Demokratie hört sich erst mal gar nicht schlecht an.

    Der Nachteil: Gerade Entscheidungen grosser Tragweite bedürfen vielschichtiger Planung und ein Verständnis höchst komplexer Inhalte sowie Vorausberechnung möglicher nationaler und internationaler politischer und wirtschaftlicher Folgen.
    Kaum ein Bürger würde sich erst Tage-,Wochen- oder gar Monatelang in ein Thema einarbeiten, sondern eher aus dem Bauch heraus entscheiden – und so etwas geht meistens schief.

    Auf kommunaler Ebene wäre das eventuell noch zu vertreten, aber wenn es um das ganze Land oder gar noch andere Länder geht, ist dann schnell der Ofen aus.

    Das heisst natürlich nicht, dass unsere Politiker nicht auch oft genug in die Sch…. packen, aber das Risiko ist zumindest bei weitem nicht so hoch.

  6. kernmatrix said, on 16/12/2010 at 18:30

    Walter? In (meinem) Berlin? Gegen die Reichsdeutschen? Lass ma was tun, ich bin dabei!

    Der Syssi

    Zum Thema der direkten Demokratie hatte ich mich ja schon ziemlich negativ geäußert. Nichtsdestotrotz hat Herr König gar nicht mal soo unrecht, es gibt ohne Zweifel auch so einige Dinge, die sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene dem Volke zur Abstimmung gestellt werden könnten. Da muss man eben nur sehr genau aufpassen, welche Dinge das sein sollen. Vorstellen könnte ich mir auch, dass vielleicht erst ein Parlament alle seine Arbeit macht und dann statt einem eigenen Beschluss eine Volksabstimmung zu „diesem einen konkreten Gegenstand“ beschließt. Vielleicht auch in Verbindung mit einer Schlichtung a la S21. Herr König, käme das Ihren Vorstellungen zumindest nahe?

    Der Syssi

    • reichling said, on 17/12/2010 at 12:06

      Feldmarschall Rümpler also.
      Der ist ein ganz anderes Kaliber als der Rest der Reichsdeutschen. Im Frühjahr wollte er ja mit seinen Luftlandetruppen die deutsche Exklave Büsingen in der Schweiz besetzen. Er musste es allerdings verschieben, denn wegen des Vulkanausbruchs auf Island bekam seine Luftflotte keine Starterlaubnis.

      Später ist er dann doch in Büsingen eingefallen. In Uniform und als Ein-Mann-Armee. Die Büsinger wissen nicht genau, was sie von ihm halten sollen. Ist er ein Rechtsextremist oder einfach nur bekloppt. Der größte Teil der Bürger scheint der letzteren Ansicht zuzuneigen.

      Vergleichbar mit ihm ist allenfalls noch der Reichsverweser Jörg Storm, von dem Frank Schmidt, Betreiber der KRR-FAQ, zuerst annahm, er sei Redakteur bei der Zeitschrift Titanic.

      • Walter said, on 17/12/2010 at 13:24

        Genau der Klaus Rimpler aus Mönchengladbach-Rheydt. Er kam tatsächlich alleine nach Büsingen um sein Preussenfähnchen zu schwenken mit der Aufschrift: Gott mit uns.
        In der Zwischenzeit hat er dem Bürgermeister per Fax ein Militârbefehl zukommen lassen, in dem er aufgefordert wurde, dass BRD Schild aus Büsingen zu entfernen.
        Etzt hat der Rimpler-Klaus für den 6.1.2011 die nächste Invasion in Büsingen geplant.
        Was ich aber viel schlimmer finde ist, dass er die deutsche Botschaft in Bern schriftlich aufgefordert hatte, das Botschaftsgelände bis zum 29.10.2010 zu räumen, sonst wird er(Rimpler) und seine Volksgeleuten die Botschaft unter Androhung des Schusswaffengebrauches, räumen!
        DAS nenne ich erschreckender, als die Reichskasper, die im Netz rumgeistern….
        Rimpel hat noch mehrere Seiten im Netz, auf die icj nicht eingehen möchte, denn da würde doch glatt der Tina, dem Ricardo Bruno, Feuerspucker und sonstigen Laiendarstellern des DR mit der Liebe und dem Licht der Zorn ins Gesicht steigen
        🙂

  7. Ricardo Kröning said, on 17/12/2010 at 04:02

    Erst mal bin ich zwar adliger Abstammung aber noch kein König. Danke trotzdem für die Anerkennung aber ich lasse doch lieber das Volk regieren. Ja das kommt dem Nahe. Mir ist bei einer Motorradtour in Marokko das erste mal passiert das ich nicht nachweisen konnte welchem Staat ich angehöre. Durch die Vielfalt der ,,Bundeskrähe,, ,,Pleitegeier,, dachten die ich hätte mir diese bei Ebay zugelegt. In einem schönen unklimatisierten Polizeirevier oder auf Marokkanisch ,, Schmiergeldabgabestelle,, war ein naja Deputie fähig den Reichsadler auf dem Bundesreisepaß zu identifizieren! Ich war ab da ein Feind! Deutschland war für die H H! Ich erklärte ihm FRG born in GDR Helmut Kohl, Honnie, Bier, Oktoberfest! Er zeigte mir den Bundesadler hinter Kohl, sowie am Reichstag oder Bundestag. Wurde aber dann doch entlassen!
    Meine Frau ihr Onkel Erich R. (CDU) Landtagsabgeordneter Sachsen/Anhalts und Bürgermeister, konnte mit Bundesdeutschen Diplomatenausweis in Ägypten einreisen, da war der 5Sterne Urlaub erstmal gelaufen. Warum? Weil die BRD nur ein Teilfragment mit GG zur aufrechterhaltung der Ordnung, sowie ein Wirtschafts und Verwaltungsgebiet der Allierten ist, weil die hatten damals unter Carlo Schmidt vergessen einen Staat zu gründen, deshalb sucht man im GG vergeblich nach der Bezeichnung Staat oder so. Das Wirtschafts und Verwaltungsgebiet BRD schluckte den Teil DDR und die Menschen vergaßen eine Verfassung auszuarbeiten oder wenigsten das GG per Volksabstimmung anzunehmen. Ja der Hype machte vergeßlich und dem Wort Einigung wurde das Wort Wiedervereinigung! Wir haben nun Westgeld und können nach Tunesien reisen, scheiß auf Balaton und Pusta, Ab nach Thailand und ungestraft mit Kindern rumorgeln, während die Frau in Rimini nen Gigolo aushält und sich mit Cianti in Stimmung bringt, während die Kinder auf Ibiza ihr Hotel nie sehen weil da geht man nur zum schlafen hin. Das kann man auf Extasy und Crystal aber nicht. Also wozu ins Hotel wenn man am Strand von einer Party zur nächsten macht. Alles im Osten war marode und schlecht, der Ossie ist 10Jahre mit der Technik hinterher! Nur Schadstoffreiche Nahrung zu bekommen. der Ossi ist schlecht ausgebildet, bei ihm ist es billiger also nur 80% vom Westlohn braucht der. Die Selbstversorgung mit Obst und Gemüse sowie Hühner und Kaninchen wurde durch Polnische Billigware ersetzt. Die LPG wurde Privatisiert, das heißt per Treuhand für eine Mark an den Verkauft der das meiste Schmiergeld zahlt. Durch Massenentlassungen wurde der Ossi aus Angst um Arbeitsplatzverlust zum Billig Lohnsklaven der sogar auf bezahlte Überstunden verzichtet um den neuen Großzügigen Westdeutschen Unternehmer die Chance zu geben diesen Betrieb zu retten. leider klappte das wegen der horrenden Lohnkosten im Osten selten sowie das die Maroden Maschinen nicht mit der westdeutschen Leistungsmentalität mithalten konnte. Dann wurde um die Insolvenz des Unternehmens Personal abgebaut, durch leiharbeiter ersetzt. Subventionen in höhe von millionen aus dem Solitopf abgegriffen, die Maschinen verkauft, sogar die Rezepte, oder auch Produktionsauslagerung auf das Westdeutsche Werk brachte nichts. Diese Maroden Maschinen arbeiten dann im eigenen Werk im westen viel besser, also wurde um Kunden nicht zu verärgern dort weiterproduziert und der Standort OST mußte leider Gottes aufgegeben werden. Was mache ich nun mit nem riesen LPG Grundstück oder nen ausgeräumten Betrieb im Osten. Bekomme ich die Mark wieder? nein man lasse das Grundstück liegen ,warte bis es Bauland wird. Ballere Solarzellen aufs Dach, natürlich nur gefördert vom Staat, stelle windkraft anlagen auf, und vermiete den rest günstig an dem der es haben will. Der Ossi kann ja eh nicht arbeiten. will ja auch nicht.

    Hartz4 das heißt für euch ja ausruhen auf dem Staat. Allen H4 Leuten wird unterstellt das sie faul sind. Alles nur faule ausreden das eine Verkäuferin erst ab 7,00Uhr anfangen kann, weil der KiGa erst ab 6,30 aufmacht. Ok aber warum will die 15,30Uhr gehen? Weil der Kiga 16.30Uhr schließt und der FeierabendVerkehr die Fahrtzeit verdoppelt. Warum will die Tarif? Die anderen wollen nen 100€ Vertrag oder maximal 400€ Minijob, Rest Schwarz. Hauptsache H4 bleibt. Ah sie will nen 10€ die Stunde? Meine Zusatzkosten oje! Achja es gibt ja Förderung vom Amt. OK 3Monate weiterbeschäftigen, ok von 5,00 uhr dann bis 9,00 und dann abends von 16,00- 21,00 uhr im 2ten Jahr. Die Kündigt von allein.

    Ich und meine Frau sind Arbeitgeber, um die Förderungen vom Amt zu bekommen musst du A. ein fast Wasserdichtes, Konzept und B. deine Geschäftsidee anderen ZB. Arbetsamt die schon alles versimsen, haarklein mitteilen mit einer Einkommensprognose! Nostradamus läßt grüßen.
    Also verzichten wir auf Förderung, H4 ist beantragt kann aber erst nach berechnung der förderung, berechnet werden, bekommst du Förderung hast du ja eine posetive Prognose abgegeben das du genug verdienst um dich selbst zu versorgen.
    Förderdarlehen sind schwer zu bekommen.
    Ok ohne esg kein H4, ohne H4 keine Bezahlung der Kiga, Pfändungsandrohung hier, Kiga rausschmiß da! Gut, das wir Politiker in der Familie haben, die wissen das der Kumpel neben dem er saß ,Reporter der Bildzeitung ist, und man kein problem hat zu zeigen wie Kinderfreundlich die BRD ist.
    Man sagt sogar dem Kind,, hallo wenn MAMA diesen Monat nicht alles bezahlt, kannst du leider nicht mit ins Theater weil du dann nicht mehr hier bist. Ok! Zuviel!
    Nicht aufregen. 235€ ein Ganztagsplatz. 2.80€ pro Tag Mittag 3€Teegeld obwohl die Kinder keinen Tee trinken sondern Saft , Milch oder Selter von zu Hause mitbekommen! Andauernd fehlen Sachen wie Schuhe Handschuhe Mützen sogar ein Kindermantel, oder auch die Turnschuhe verschwinden mit Häufiger Regelmäßigkeit, so ca. Sachen für 30€- 50€ im Monat.
    Also wer unterlassene Aufsichtspflicht erleben will geht mal in eine Kita. Wenn du das treibst, was die da abziehen, siehst du dein Kind nur noch unter Aufsicht des Jugendamtes.
    Wenn unsere Verletzt ankamen war leider die Betreuerin die ja 24Kinder hat woanders, leider!
    War nur ein Milchzahn, kommen neue!
    Ja das blaue Auge OK! Heilt!
    Die zerissene Jeans, man muß ja dem Kind nicht so teure Sachen im Kiga Anziehen
    ! Ach ihr wolltet zum Fotografen wegen Bilder für den Kinderreisepaß machen!
    das wird wegretuschiert! achso Reisepaß, möglichst biometrisches Foto stimmt!
    reden sie mal mit der Leiterin ich habe noch andere Kinder.
    Die ist dann nie da. Und dein kind ist mit Zahnlücke Veilchen und Kratzer auf den Urlaubsfotos.
    Super! Oha Erzieherbesprechung um 15.00Uhr meistens Freitags alle 14Tage, außer es hat wer Geburtstag dann haben die auch mal ab 13.00Uhr Weiterbildung. Ja dann können sie nicht so lange arbeiten, ach sie haben da Bauabnahme Hmm, geht die zu verschieben?
    Oma´s Opas? Achja die einen leben in der Schweiz die anderen arbeiten in Frankreich, schlecht war? Freunde Bekannte? So gehts in unserem Deutschen Kita´s zu!

    Jetzt sage ich euch aber mal den Vorteil am H4! Früher wollten alle nen hohen Stundenlohn. Jetzt möglichst bloß Minijobbasis. Zu viel Abzüge! Wir haben bestimmt 50 Leute an der Hand die für 100€ Basis 15.5 h arbeiten. Also das heißt 3Mann machen den Job wo früher einer nötig war. 1,60 Lohnkosten Besser man nimmt 4 weil das System motiviert ungemein.
    Bei Minijob gehen schon wieder zu viel Abzüge flöten. Außerdem die Lohnnebenkosten.
    Ok bekommen die Frühstück, Mittag, Telefongeld, Werkzeuggeld.
    Manchmal motiviert wenn der Auftraggeber, wegen der Superleistung, deinen Leuten nen Urlaubsgutschein schenkt. Schon Peinlich lol. oder manche bekommen Einkaufsgutscheine vom Auftraggeber weil er eben sehr zufrieden ist. Ok man kann dann im Großmarkt noch sparen, zb Grillfleisch! 10Mann jeder 10 KG, wird natürlich wegen des Gefrierschrankmangels der Angestellten, im Büro eingefroren. Da unterstellt das Amt, sowas wird nur wegen der Absetzbarkeit des Stromes gemacht.

    Also ich sage mal H4 senkt Löhne, erhöht Subventionen für Betriebe. Sorgt für Kinderarmut, usw!
    OK, Frau Merkel hat ja als absolutes Vorbild gezeigt, trotz ihren vielen Kindern, kann man Karriere machen. Gaudi Guido hats mit seinen Kindern, ja auch nicht leicht. Wowereit ebenfalls. Und denke man an Schröder, mache Karriere und hole dir dann Kinder im Schulalter aus dem Ostblock. Die Figur der 4ten Frau bleibt heil. Keine Dreckwindeln fürs Kindermädchen. Keine 2-4 jahre flausen und mehr. Und machen die mal Scheiße, dann tust du so, als ob dieses Ausländerpack aus Osteuropa, unfähig ist auf die Wänste aufzupassen.

    OK Frau von der alten Leier! Bei deren glorreichen Ideen, ist ihre Kinderanzahl der beste Beweis, das ihr das Gehirn rausgevögelt wurde. Ihre Kindermädchen können manchmal gar nicht schnell genug fahren, wenn si vor Fotografen die Mutter raushängen läßt. Ihre Erziehung ist der Hammer, besonders wenn man sich mal ausrechnet, wieviel Zeit sie mit ihren Kindern verbringt. Besonders bei Problemen kann sie sich um jedes einzelne super Kümmern und beweist, Arbeit und Familie bekommt man unter einen Hut. Kindermädchen sind nur mal kurz Aushilfe, so von 0,00Uhr – 24,00Uhr, von Mo – So !die restliche zeit kümmert sie sich um ihre brut. Nebenbei besorgt sie ein neues Kindermädchen weil sie solange die Eierstöcke hinhauen, für Nachwuchs sorgen muß, damit die Kinder und Jugendämter nicht geschloßen werden müssen.

    Außerdem ist ja eine Perspektive einer Frau heute, 2Kinder anschaffen, bis zur Schulpflicht kann man Jobs ablehnen weil keine gesicherte Betreung, oder Mehrbetreungskosten usw. rechnen sich mit dem großzügigen 7,50€ 25 Stunden Wochenjob nicht. Allein das Mittagessen für 2 übersteigen den H4 Bedarf der für Kinder gilt. Obwohl jetzt die Eltern 5€ mehr Bedarf haben.

    Achso Heiraten? nö!!!!!!!!!!!! Vati ist eh auf Montage, bleibt bei seinen Eltern gemeldet und ist eh nur am WE da, weil anders gibt es zu viele Abzüge und der Freibetrag deckt gerade mal die Autorate.

    Kenne mich da aus. Da kam der Moment wo ich zu mir sagte: als Arbeiter hast du verloren! Verheiratet 3 Kinder, egal wie du rotierst du kommst zu nix. Scheiß auf dein Auto mußt 500€ weniger erwirtschaften. ok das ist eben das minus zum Job auf Montage. Brauchst keine 1250€ Mehr minus 500€ auto sind 750€ ALG1 ok 827€ bekommst du. Machst deinen Freibetrag boa besser wie Arbeiten müssen. Ok Alg2 ist dann Hart. Hart4 wirt dann ewig verwehrt, papiere verschludert, aus irgendwelchen Gründen Gesperrt. Scheiße kein Auto, keine arbeit mist.

    6.85 in Leihfirma 12Stunden am Tag bei Wind und Wetter Hopfen anleiten auf nem Acker 75 km weg, also im Tagespendelbereich!
    Eh bin Industriemechaniker, VCA-Paß, Schweißerpässe wig,mag,hand,gas, Auf Stufe 6 , Mig auf Basis. Habe 2Jahre nen Schweißroboter bei Feldbinder, oder Siff/NL eingerichtet. 6Jahre Fassadenbau in NL,Belgien, Frankreich! Spreche gut bis sehr gut Niederländisch, Englisch, mässig bis gut Französisch und Spanisch. Habe LKW Flurförderpaß, Kettenfahrzeuge, Kranpaß/Hebezeuge und und und.

    Wenn man fragt: nichts in meiner Fachrichtung? Also Herr Kröning schon, aber wir werden wohl mit 9,30€ als Helfer, nicht ihre letzten Löhne annähernd erreichen. Werden aus Gründen des Mindestlohns nur Helferverträge gemacht.
    Ok verstanden der Schlosser geht für 6,85€ aufs Feld, der Bauer als ungelernter Helfer für 30% unter Tarif an den Schweißroboter und wird dort angelernt.

    Also wieder Montage? Nö, so haben wir überlegt ob unser wissen reicht, um die 260€ freibetrag zu erwirtschaften. Jo man kann ja tel und Benzin absetzen. Leasingrate auch! Vielleicht gibt es noch Fördermittel. O 2 wollen auf 100€ Basis mithelfen. Oha die Lieferung des Motors ersparte 99€ Versand, Verpackungskosten. Gegen den Verfahrenen Diesel ein Witz. OK. Die Frau will nach Polen. Sind ja nur noch 70 Km 5€ diesel mehr dafür Volltanken sowie volltanken des 60l Kanisters. Zigaretten 2 Stangen, die guten Polenkracher für Sylvester, Käse, Schinken, Windeln, Schnaps! Boh ne Wasserpumpe für meinen Pickup. Alus 50€?? ok geklaut oder? Es war ein ehrlicher Pole der versicherte mir ,das er die nicht geklaut hat. Sie stammen von der Mutter, seines Kumpels Freundin! welche nen Fehlkauf machte und dadurch die dinger 4Jahre in der Garage lagen. Nun zieht sie nach Deutschland, wo sie als bardame arbeiten wird.
    Ok er war voll ehrlich. Kaufen wir auch ohne quittung. Kinder noch neu eingekleidet und zurück nach Dessau. Ok in Dessau angekommen bietet am Döner einer 200€ für die Alus, ich will 250€ oder sie landen unter meinen Pickup, mit dem ich immer in unseren wald Fahre Holz holen.
    Und ich sage euch, dieses Leben fetzt. Keinen Chef, kannst machen was du willst.

    Das ganze nennt sich Kleingewerbe nach UstG 19. 15000 Umsatz kannst du im ersten Jahr machen, 50000€ Umsatz ab dem 2ten Jahr. Das schaffe man.

    Also bei solchen Sprüchen wie, alle Reichsbürger sind gescheiterte Existenzen, H4 Empfänger, Loser und Geisteskrank!
    Dazu sage ich: die BRD Regierung muß ihr Volk Wirtschaftlich unterjochen, damit sie ihre Lobby bedienen kann. Nicht die Meinung des Volkes ist Interessant, sondern der Konzerne. Tabak und ÖL sind NR1. ! Gefolgt von Drogen und Menschenhandel. Würden die Drogen legalisieren, wären 50% aller Gerichtsfälle sinnlos. Genauso ein Haufen Ermittler frei. Gut der Staat nimmt Steuern ein, aber das ist weniger wie die Anwalts und Gerichtskosten waren. Die Kids würden sich Pflanzen selber ziehen, also keine Steuern, keine Gerichtskosten und Strafen. Nach Abschaffung der Wehrpflicht ein Grauen, wer ersetzt den kostenlosen Zivi? Der Drogenjunkee mit 320h wegen BTM Verstoß. Dazu noch 120h wegen Beleidigung der Beamten. Weil man im Rausch sagte, das sind nur 2Gramm Eigenbedarf, also pack nichts dazu, damit es keine geringe mehr Menge ist. Außerdem können sich die Politiker nicht mehr mit Prämien von Firmen, die sie unterstützen rechnen.

    So, jetzt wisst ihr was ich von unserer all zu vorbildlichen Verwaltung des Besatzungsgebiets West und Mitte halte.

    Es ist einfach nur eine Arrogante, Lobbybedienende, wie Westerwelle nazistisch eingestellte (also hier ist Deutschland, sprechen sie deutsch), schwule, heuchlerische möchtegern Regierung, die nur deshalb anerkannt ist, weil sie die halbe Welt durchfüttert, um sich ins rechte Licht zu rücken.

    Die halten an ihrem scheiß Euro fest, weil sonst durch eine Inflation sich die Schulden des Volkes auflösen, Banken dadurch Milliardenverluste Machen würden, und das Volk könnte was davon haben. Kauft Diesel, Heizöl, Fette, Motoröl, sammelt Kupfer. Sammelt Alu. Das wird mal Währung sein. Und wenn Alu und Kupfer gehortet wird steigt der Preis auf dem Weltmarkt.
    wenn du Januar 2005 für 0,70Cent 1000Liter Diesel gekauft hättest, und im Juni 2008 (1,49) verkauft hättest sagen wir mal (1,35) wieviel Gewinn wäre gewesen? prozentual?
    2009 0,78€ und nun?

    Lasst eure scheiß Autos stehen, fahrt mit dem Bus oder der Bahn, oder bildet Fahrgemeinschaften,so bricht ein kompletter Markt sowie eine Industrie, auch in China zusammen. Der Rohstoffmarkt, sowie die Kfz-Branche und die Finanzierungsbanken.

    • reichling said, on 17/12/2010 at 11:39

      Richard Kröning,
      irgendwie habe ich das Gefühl, dass Ihnen die Phantasie durchgegangen ist.
      Wissen Sie eigentlich, wie die Marokkaner ihre Staatsangehörigkeit nennen? In den Pässen steht mal marocaine. Und das heißt auf deutsch marokkanisch.

      Marokko ist für viele tausend Deutsche jährlich ein beliebtes Urlaubsland. Und alle reisen dorthin mit einem bundesdeutschen Reisepass. Und keiner von ihnen bekommt derartige Schwierigkeiten, wie Sie sie geschildert haben. Wenn Sie solche Probleme mit Ihrem Pass hatten, dann drängt sich mir der Eindruck auf, als dass Sie an Ihrem Pass unzulässige Veränderungen vorgenommen haben oder gar mit einem Reisepass des Deutschen Reiches eingereist sind.

      Oder Ihre Schilderung ist ein reines Phantasieprodukt.

      Ob unsere Verfassung Verfassung oder Grundgesetz heißt, und wie sie entstanden ist, wer sie erlassen hat, interessiert ausländische Staaten und ihre Behörden in keiner Weise. Das ist eine rein deutsche Angelegenheit, in die sich andere Staaten nicht einmischen.

      Ihre übrigen Auslassungen entbehren, soweit sie grundsätzliche politische Fragen betreffen, jeder rechtlichen Grundlage.

      Die Bundesrepublik Deutschland ist nun mal ein von allen anderen Staaten dieser Erde anerkannter Staat. Und das Deutsche Reich existiert nur noch auf einigen Internetseiten.

      • walter said, on 17/12/2010 at 13:12

        Der Gedanke des Passes des deutschen Reiches kam mir auch, aber, so wie er schreibt, war es wohl das Einzige Mal, indem er sich erklären musste, welchem Staat er angehört! Ich denke auch, dass die gesamte Geschichte, die er geschrieben hatte, eibe Geschichte aus 1000 und 1 Nacht ist. Auch schreibt er, dass er Arbeitgeber sei und doch H4 beantragen muss. Von wem bitte H4? Von einem nicht existierenden Staat oder zahlt mittlerweile das DR Sozialleistungen?
        Das Auto sthen lassen und mit den öffentlichen fahren? Klasse ist es, sollte man auch machen, wenn am Fahrzeug Kennzeichen des Gasthofes Deutsches Reich angebracht sind.
        Ich bleibe dabei, er hat seine existenzielle Schwache Lebensgeschichte nieder geschrieben und sucht, wie alle Anderen Reichskasper die Schuld on unserem existierenden Staat BRD. Im Osten also nichts Neues. Solange es solche verwirrte Ideologen gibt, wie ihn, haben leider die KRR und Tina Wendt und sonstige Scharlatene, die Glauben im DR zu leben, ein einfaches Spiel…..
        Habe fertig!
        🙂

  8. walter said, on 17/12/2010 at 06:57

    @Ricardo:
    Soso,Adlig bist du?
    Jetzt hast du dein ganzes Leben niedergeschrieben!
    Oh Gott, böse BRD, alles ist so schlecht.
    Im DR wäre natürlich alles besser, da gäbe es Vollbeschäftigung zu fairen Preisen, zu fairen Löhnen, und wenn deutsche Fachkräfte fehlen, besorgt man diese sich aus dem Osten.
    Dein ganzer Text ist voller Widersprüche, nur DR gescheiterte Existenzen geschwafel. Was willst du uns damit erzählen?
    Wartest du etwa, bis das Licht und die Liebe deiner Tina oder deines Schittkes dir ins Hirn leuchtet oder was?
    Triffdichdoch im Territoriumdey Deutschen Reiches.
    Ist zu finden unter gasthofdeutschesreich.de

    • Ricardo Kröning said, on 19/12/2010 at 15:02

      Meister wer offen mit seiner Familie über Geschichte erzählen kann, der wird vielleicht den Ahnenpaß/Nachweis seines Uropas besichtigen dürfen! Mein ganzes Leben nicht, aber was sich meine Generation so antun muß um nicht durch die Hartz4 Folter zu stampfen. Es kotzen alle ab, weil in der BRD keine korrekten Löhne mehr gezahlt werden müssen.
      Wir haben so einen kleinen Alles Service! Zur Zeit Sanieren wir Dächer oder haben ein paar Leute die nur den Schnee erstmal runterschippen. Hauptsache Arbeit!!!
      Was heißt hier gescheiterte Existenzen?
      Sieh dir doch mal das Elend an. Da werden in Sonderprogrammen massig Friseurinnen, Verkäuferinnen, Schweißer, Maurer ausgebildet die bekommen 120€ Ausbildungsvergütung, und warten 7-12 Monate eh der BAB Antrag genehmigt wird oder wie meistens abgelehnt. Danach finden sie keinen vernünftigen Job und wenn dann unterbezahlt auf 4h Basis.

      Also mal ehrlich Leute, entweder lebt ihr fern der Realität oder was weiß ich. Der Rentner verarmt, die Jugend ist perspektivlos, der Otto-Normal Arbeiter bricht unter der Abgabenlast fast zusammen, und die Mittelschicht wurde abgeschafft. Dafür werden Milliarden versenkt und verschenkt, Sparprogramme bei Gesundheit und Soziales geschnürrt , damit die Vermögenden ihren Reichtum bewahren und mehren können! Der aufmuckende Bürger wird Mundtot gemacht, Schulklassen und demonstrierende Rentner das Tränengas oder Pfefferspray mit dm Wasserwerfer aus den Augen gewaschen.

      Damit diese an Kosmetik sparen können, schlägt ihnen unser Polizei die Augen blau, oder auch mal nen Zahn aus.

      Unsere Politiker lügen und verbreiten Desinformation, damit das Volk nicht mitbekommt das die sogar zu doof sind ,das GG so zu ändern, damit es wenigsten den Anschein hat das es gilt. Die Artikel die Bürgerrechte und Menschenrechte schützen, werden missachtet und verletzt aber keinen interessierts anscheinend.

      doch einige machen auch das Maul auf!

      Das ich nicht so Argumentieren kann liegt daran das, das ich noch keine Schulung beim BND der Staatsschutz bekommen habe und das nicht wie bei einigen mein Beruf ist, in Foren Leute unglaubwürdig zu machen, und durch Desinformation DR Interessenten abzuschrecken ! Ich kenne viele ältere Leute, die haben von Anfang an gesagt, das die Neiße-Grenze nie anerkannt wurde und werden kann, da das DR nur handlungsunfähig gehalten wird vom BRD-Alliertenkonstrukt, das diese nicht von einer Verwaltungs und Wirtschaftsmodalität anerkannt werden kann. Besonders wenn die heuchelt, sie fühle sich für alle ,,Deutschen,, verantwortlich!!! Vergisst und verrät aber ihr ,,Staatsvolk,, und will Staatsgebiet abtreten was sie nie besaß.

      Dafür aber noch in den 80er Jahren große Töne spucken, das sie für die Vollendung der Einheit als ganzes stehen.

      Leute, das ist so wie wenn ich euch Reichlings Haus mit Garten schenke. Vergesst seine Frau nicht, die bekommt ihr auch. Wenn sie auf Rückgabe bei euch warten will. Außer sie konnte vorher noch fliehen und hofft auf Rückgabe des Grundstücks.

      So ergeht es Millionen Deutsche die ihr verratet. Hochverrat nennt sich so etwas.

      Ein Schlag ins Gesicht für jeden Vertriebenen, der euch Jahrelang unterstützte, weil ihr ihm vorgelogen habt ihr Einigt Deutschland so wie es die Sieger in ihren Besatzungsvertrag vereinbarten!

      • Walter said, on 19/12/2010 at 16:36

        @Bruno:
        Ich gehe nur auf zwei Punkte ein, weil der Rest nicht beachtenswert ist:

        Du sagst, dass das GG Artikel über Menschenrechte enthält, die nicht beachtet werden…. Ist mal was ganz Neues! Ihr Reichskasper behauptet doch immer, dass das GG erloschen sei und die BRD garnicht existiere…
        Zum tweitwn: Natürlich hast du bestimmt eine prägende Linientreue sozialistische Erziehung in der DDR genossen. Als Linientreuer Genosse hattest du natürlich auch deine Privilegien gehabt. Und natürlich konnte der linientreze Bürger auch die Menschenrechte , z.B Meinungsfreiheit und körperliche Unversertheit in Anspruch nehmen..
        Aber mit euch Veragern, die den Regierungen des DR wie die Ratten hinterherlaufen, wird es euch bald besser gehen. Zensuren finden nicht statt und falls es Probleme gibt, ist die bekloppte Tina mit der Liebe und Licht da, um dir zu helfen…
        Falls der Tina oder dir das Licht ausgehen, kannst du gerne mit deiner armseligen DR Kasper kommen und ich gebe euch eine 500Watt Baustellenlampe, damit ihr diese euch an die Birne halten könnt….
        Du schreibst so viel über die Vertriebenen.Glaubst du etwa, den Polen, die z.B aus der heutigen Westukraine vertrieben wurden, waren über die Umstände erfreut? Oder die jenigen, die durch dein geliebtes DR? Alle hatten zu leiden an den Zuständen vor, während und auch am Ende des zweiten WK.
        Ich glaube auch, du bist bei den Vertrienentreffen dabei, um Forderungen zu stellen, die ihr garnicht hant. Oder glaubst du etwa, dass das DR die ehemals deutschen Gebiete im Osten fruedlich bekommen hatte? Falls du wirklich daran glauben solltest, dann hast du wirklich eine gute Ausbildung bei deinen Reichsregierungen erhalten…..
        Anträge auf BAB Förderungen dauern so viele Jahre? Du solltest diese beim Arbeitsamt abgeben und nicht bei deinem Reichsministerium…..
        Leg dich wirklich schlafen.Oder frag die geile Tina. DIE wird dir bestimmt helfen. Bei ihr bist du gut aufgehoben!

  9. kernmatrix said, on 17/12/2010 at 21:34

    Ja mein König – soll ich mich denn dafür einsetzen? Dann mach ich das. 14.-16.1. ham wa Klausurtagung der Partei – eine gute Gelegenheit dafür.

    Der Syssi

  10. Walter said, on 17/12/2010 at 22:47

    @Sissy:
    Klausurtagung? Etwa in Nürnberg? Oder im geräumten Schloss Krampfer?
    Der Bruno Kröning würde nur kommen, wenn es dort viel Liebe und ganz viel Licht gäbe! Oder, wenn du die Creme de la Creme des DR einladen würdest…..
    🙂
    Der Oberrabiner führt seine Klausurtagung einmal wöchentlich in der JVA Berlin-Charlottenburg unter der Gemeinschaftsdusche durch, wobei auch nur geladene Duschgäste teilnehmen dürfen….
    Als Begrüssung wird immer:“ Ei ei ei, wo ist die BRD Seife?“ gerufen!
    🙂

  11. Walter said, on 18/12/2010 at 14:04

    @ Reichling:

    Schau dir bitte DAS mal an!
    Neues auf Tinas sv-dr.de Seite.

    http://www.sv-dr.de/deutschland-beseitigen.sv

  12. kernmatrix said, on 18/12/2010 at 16:45

    Nein, in Kägsdorf, mit meiner CDU Schönhauser Allee Berlin. Mein König soll da ja auch gar nicht mit hin… Oh Gott, jetzt wird man mir aus Meck-Pomm nen Strick drehen, oder??

  13. Feuerspucker said, on 27/12/2010 at 03:30

    Darf ich mich mal für den Ricardo Krönig einsetzen? Er hat mit keiner Silbe gesagt, daß er Reichsdeutscher ist. Auch macht er sonst nicht die typischen Aussagen der Reichsdeutschen. Das ist so typisch für BRD-Spinner, alle die nicht sagen daß die BRD ein Staat ist und der beste Staat der Welt mit der wundervollsten Demokratie etc. der ist für euch doch nur ein Reichspinner. Erbärmlich, wie ihr alle über einen Kamm scherrt. Das ist so als würde man sagen, alle BRD-Bürger sind dumm. Auch unter den BRD-Bürgern gibt es intelligentes Leben. Reichling und Mitstreiter müssen es erst noch beweisen ^^

    • reichling said, on 27/12/2010 at 11:18

      Ich kann mich nicht erinnern, jemals gesagt zu haben, dass die Bundesrepublik Deutschland der beste Staat der Welt ist und die wundervollste Demokratie hat. An ihrer Spitze stehen nun mal Menschen, und diese Menschen sind eben menschlich, das heißt, sie haben Stärken und Schwächen, sie haben gute Seiten, und sie haben Fehler.

      Damit müssen wir leben. Dies ändert jedoch nichts daran, dass die Bundesrepublik Deutschland die beste Demokratie ist, die wir je auf deutschem Boden hatten. Damit diese Demokratie noch besser wird, daran muss eben gearbeitet werden.

      Es ist durchaus möglich bei uns, und auch gewollt, sich negativ über die Bundesregierung zu äußern, sie zu kritisieren. Aber wer der Bundesrepublik Deutschland die Staatlichkeit abspricht, wer behauptet, sie sei kein Staat, der hat, mit Verlaub gesagt, von Staats- und Völkerrecht keinerlei blassen Schimmer.

      Das Tina Wendt eine entsätzliche Spinnerin mit einer gewissen Hochachtung für den demokratisch gewählten Reichskanzler A. H. ist, dürfte doch inzwischen jeder mitbekommen haben, der einigermaßen klar bei Verstand ist. Zur Intelligenz in unserem Land würde ich sie nicht rechnen.

      Sie ist eben eine Reichsspinnerin.

      Ricardo Krönig geht vom Fortbestand des Deutschen Reiches aus. Und das besteht seit spätestens 3.10.1990 nun wirklich nicht mehr. Und vorher war es allenfalls noch ein Erinnerungsposten und wurde vom Bundesverfassungsgesetz zur Bekräftigung des Wiedervereinigungsgebotes des Grundgesetzes herangezogen.

  14. Syssi said, on 27/12/2010 at 17:02

    Bei aller Feindschaft wünsche ich an dieser Stelle auch den „Reichsspinnern“ nette Feiertage verlebt zu haben und auch Frieden, Gesundheit und persönlichen Erfolg in welcher Form auch immer im neuen Jahr.
    „Uns Systemlingen“ natürlich auch…

    WG –

  15. Ricardo Kröning said, on 14/02/2011 at 02:26

    haut euer server nicht mehr hin? Oder warum sind meine Kommentare so verdreht und mit Sachen die ich nie so schrieb vermischt? Oder ist das OS BRD-Serveroffice? Naja frage mich wann die BRD geteilt wurde und wiedervereinigt. Warum das Saarland doch beitreten mußte, las mal weil die Allierten die Grenzen von 37 anerkannten und vorsahen. Das GG kann ja nur von der verfassungsgebenden gewalt geändert werden. Wer ist die? GG ist eine Verfassung?

    • reichling said, on 14/02/2011 at 21:44

      Also Herr Kröning, ich verdrehe hier nichts. Ich kann nicht feststellen, dass irgendwas an ihren Kommentaren verändert sein sollte.
      Meine Antworten auf Ihre Kommentare sind stets von Ihren Texten deutlich getrennt und als meine Kommentare zu erkennen. Vielleicht könnten Sie mal genauer beschreiben, was los ist?
      Dass die BRD nicht geteilt worden ist, dürfte jedem klar sein. Aber Deutschland war geteilt. Und der kleinere Teil Deutschlands ist 1990 dem Geltungsbereich des Grundgesetzes beigetreten. Also heißt auch das vereinte Deutschland Bundesrepublik Deutschland. Ist wohl schwer zu verstehen.
      Das Saarland musste nicht beitreten. Die Bundesrepublik und Frankreich vereinbarten 1955 das Saarstatut, wonach das Saarland eine selbständige Einheiten sein sollte, die später in einem vereinten Europa aufgehen sollte. Es war auch vorgesehen, dass die zu schaffenden Europäischen Behörden zum großen Teil ihren Sitz im Saarland nehmen werden. In einer Volksabstimmung am 23.10.1955 haben sich rund zwei Drittel der Saarländer gegen dieses Statut entschieden. Die BRD und Frankreich interprätierten diesen Volkswillen als Willen zum Beitritt an die Bundesrepublik Deutschland. Dieser Beitritt wurde dann zum 1.1.1957 vollzogen.
      Die Alliierten hatten an keiner Stelle während des Krieges oder nach dem Krieg entschieden, das Deutschland in den Grenzen von 1937 weiter exisitert. Es wäre auch naiv zu glauben, ein Staat, der fast ganz Europa mit einem mörderischen Krieg überzieht, dabei vielfach gegen Völkerrecht verstieß, sich schwerster Menschenrechtsverletzungen schuldig machte, nach diesem Krieg auch nur im entferntesten Anspruch auf seine Vorkriegsgrenzen haben könnte.
      Wie das Grundgesetz geändert werden kann, steht im Grundgesetz, und zwar in Artikel 79. Eine „kalte Änderung“, wie es in der Weimarer Republik möglich war, gibt es nicht mehr. Damals wurde die Verfassung auch dann als geändert angesehen, wenn mit verfassungsändernder Mehrheit ein Gesetz beschlossen wurde, das gegen die Verfassung verstieß.
      Das Grundgesetz ist sehr wohl eine Verfassung. Wichtig ist nämlich, was drin steht, nicht, was drauf steht.

  16. Sven Kenny said, on 14/08/2012 at 20:35

    Kleiner Tip an reichling:
    Wahlversprechen sind leider nicht vertraglich festzusetzen, zumindest ist das Volk zu blöde das zu fordern. Dementsprechend machen alle Parteien den gleichen Mist. Sie versprechen uns das Blaue vom Himmel und eigentlich ist alles längst abgemacht. Eine freie Wahl gibt es nicht in Deutschland oder anderen Demokratien. Es ist alles ein großes Lügenpaket. Wer auch nur einmal nachdenkt wird merken das es immer das selbe Muster ist, egal in welchem Land (das läßt sich beweisen)
    Bitte mal recherchieren über einen Dr. Norman Finkelstein zum Thema Holocaust (nebenbei er ist Jude)
    Und wenn Du dann auch nur ein wenig mehr über den Tellerrand schaust wirst du feststellen das unsere Presse auch nicht frei ist, genauso wie unsere Meinung. Es wird alles, und das muß ich wiederholen, alles manipuliert!!!!! Ein Hr. Götz zeigt einfach mal in eine Richtung die nicht massenkonform und gleichgerichtet ist sondern zum denken anstößt. Das ist das größte Problem der Gesellschaft: läß dem Volk keine Zeit zum denken und du kannst sie im großen Stil kontrollieren.

    • reichling said, on 21/08/2012 at 17:25

      Und deshalb muss sich dieser Götz einen selbst gebastelten Oberrabbiner-Titel zulegen, ganz zu schweigen von seinem falschen Doktortitel.Wenn man gegen die Lügen unserer Regierung angehen will, ist es nicht sehr produktiv, sie mit noch größeren Lügen zu übertrumpfen.

  17. Che said, on 23/07/2014 at 20:42

    Reichling und walter glauben wohl auch das Zitronenfalter Zitronen falten….

    • Che said, on 23/07/2014 at 20:46

      Aber lest weiter bild sonst kommt ihr noch ins grübeln….

      • JDavis said, on 25/07/2014 at 14:09

        Aber lest weiter bild sonst kommt ihr noch ins grübeln….

        Man mag ja von der Bild-Zeitung halten, was man will, aber näher an der Realität als Frühwalds Ergüsse ist sie dann doch noch.

    • JDavis said, on 25/07/2014 at 14:08

      Beide Gesetze über die Rechtsbereinigung sind somit voll wirksames Bundesrecht.

      Richtig.

      Das heisst nunmehr, ab dem 30. November 2007 gilt kein Gerichtsverfassungsgesetz, keine Zivilprozeßordnung (ZPO), keine Strafprozeßordnung (StPO) und das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) nur noch im Rahmen des Geltungsbereiches (§ 5 auf Schiffen und Flugzeugen).

      Falsch.

      Alle Gesetze die keinen Geltungsbereich haben, kein Vorschaltgesetz haben oder gegen das Zitiergebot Artikel 19 Grundgesetz (GG) verstossen sind in die Zukunft von Haus aus nichtig, urteilte das Bundesverfassungsgericht im Jahre 1953.

      Völliger Unsinn.

      es gibt faktisch keine Gerichte mehr. Aber sie sind ja noch vorhanden. Klar sind sie vorhanden aber als reine „Firmengerichte“ nach dem Seehandelsrecht (Admirality Law) . Das bedeutet völkerrechtlich gesehen, sobald ein Vertrag geschlossen wird , gibt es eine Entscheidung.

      Jetzt wird’s total absurd.

      Eigener Bericht -staseve- Verfasser Peter Frühwald – vom 23.10.2011

      Ach so. Das erklärt einiges.

      • reichling said, on 26/07/2014 at 07:28

        JDavis, ich freue mich immer auf deine Antworten. Sie sind kurz, leicht verständlich und zutreffend.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: