Reichling's Blog

Tina Wendt und der Pranger

Posted in Exilregierung Deutsches Reich, Reichsregierungen, Tina Wendt by reichling on 02/10/2010

Tina Wendt hat aus der Sache, sowie es aussieht, wohl gar nichts gelernt. Sie hat ihre Website inzwischen erweitert. Die neue Seite sieht so aus:

Ich weiß, ich habe ihr Copyright wieder nicht beachtet, ich Schlimmer. Aber es heißt auf dieser und anderen Seiten ausdrücklich „Copyright by Selbstverwaltung Deutsches Reich“.

Abgesehen von den bereits besprochenen Fragen zum Copyright stellt sich hier auch noch die Frage, ob eine Phantasieorganisation mit einer Phantasiebezeichnung „Selbstverwaltung Deutsches Reich“, die rechtlich gesehen gar nicht existiert, so etwas ähnliches wie Urheberrecht überhaupt beanspruchen kann (ihre Berufung auf Art. 20.4 GG und eine Konvention der UNO zeigt nur, dass sie gar nicht verstanden hat, um was es dabei eigentlich geht). Es gibt kein Deutsches Reich mehr, außer in ihrer und der einiger anderen krankhaften Phantasie.

Das, was früher einmal Deutsches Reich war, ist heute die Bundesrepublik Deutschland. Die BRD ist völkerrechtlich betrachtet der gleiche Staat.

Mir ist im Urheberrechtsgesetz noch etwas anderes aufgefallen. Es gibt da einen § 2 Abs. 2, der da lautet

(2) Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen.

Wir haben schon geklärt, dass die Website von Tina Wendt weder der Literatur, noch der Wissenschaft, noch der Kunst zuzurechnen ist und deshalb schon per se keinen Urheberrechtsschutz beanspruchen kann. Das Copyright-Zeichen macht die Seite nicht zu einem geschützten Werk, sondern weist auf den bestehenden Urheberrechtsschutz hin.

Außerdem ist diese Seite keineswegs die persönliche geistige Schöpfung Tina Wendts.  Alles, was sie geschrieben hat, hat sie von anderen Seiten der rechtsesoterisch-extremen Szene unreflektiert übernommen. So gut wie nichts ist ihre eigene Schöpfung. Und wenn sie mal selbst einen Text verfasst hat, entspricht dieser keineswegs der Definition Literatur, Wissenschaft oder Kunst.

Auf ihrer neuen Seite schreibt sie u. a.

Alle BRD-Bediensteten die wir hier listen, werden in unserem Verfahren vor dem ECHR zur Rechenschaft gezogen.

Die Dame hat in ihrer grenzenlosen Verblendung immer noch nicht geschnallt, dass BRD-Bedienstete vor dem ECHR überhaupt nicht angeklagt werden können. Vor dem ECHR können nur bestehende Staaten angeklagt werden und auch nur die Staaten, die der Europäischen Menschenrrechtskonvention beigetreten sind. Die Bundesrepublik Deutschland ist dies.

Aber hier sehen wir das Dilemma von Frau Wendt, die juristische Zwickmühle, in die sie sich selbst gesetzt hat. Eine Klage oder Beschwerde, wie es in der Konvention heißt, kann sie nur gegen einen bestehenden Staat einlegen. Und da die BRD nach ihrem Verständnis kein Staat ist, muss sie sich fragen lassen, gegen wen sie jetzt Klagen will.

Voraussetzung für eine Klage/Beschwerde ist auch, dass der Nationale Rechtsweg ausgeschöpft ist, das heißt, der Fall muss vor dem Bundesverfassungsgericht verhandelt worden sein. Vorher ist die Klage nicht zulässig.

Mit Sammelklage gegen die BRD oder gar Klagen gegen einzelne Bedienstete der BRD ist da nichts drin.

Ich kann nur warnen, sich auf Tina Wendts Versprechungen einzulassen. Das einzige, was sie wirklich garantieren kann, ist, dass man umso schneller auf die Nase fallen wird.

Tina hat auch gleich Ernst gemacht mit ihrem Pranger und einen Amtsrichter des AG Hannover öffentlich vorgeführt. Ihr Beitrag kann http://www.sv-dr.de/aktuelle-willkuer-in-der-brd-ngo.sv hier nachgelesen werden.

Ich will auf die Wiedergabe des kompletten Textes verzichten, sonst könnten mich die Leser meines Blogs eventuell noch auf Schmerzensgeld verklagen.

Es geht dabei um eine Hausdurchsuchung der Steuerfahndung Hannover bei einem kleineren KFZ-Handwerker. Der Durchsuchungsbeschluss war natürlich nicht vom Richter unterschrieben gewesen, wie sich das gehört, sondern nur von einer Urkundsbeamtin. Dass der Durchsuchungsbeschluss im Original sehr wohl vom zuständigen Amtsrichter unterschrieben war, die Beamten der Steuerfahndung jedoch nur eine Ausfertigung und nicht den Originalbeschluss dabei hatten, versteht sie wohl nicht. Originale geben die Gerichte nämlich nicht gerne aus der Hand.

Als sehr interessant finde ich folgende Passagen in ihrem Text:

Wer die BRD/NGO noch mit Steuern unterstützt, der begeht Hochverrat. Zahlt man aber nicht, so machen die BRD Schergen WILLKÜR mit einen!

Damit will sie wohl ausdrücken, dass der arme Handwerker seine Steuern brav an die Exilregierung Deutsches Reich abgeführt hat, um keinen Hochverrat zu begehen. Und das ließ sich die böse BRD natürlich nicht gefallen.

Somit erpressen SIE uns, OHNE das die wenigen Bürger das überhaupt merken. Aber wenn DAS GANZE VOLK aufgewacht ist, dann möchte ich nicht in der Haut unserer Politiker stecken, mal schauen, ob deren FLUGSCHEIBEN auch so gut funktionieren, wie die, der Reichsdeutschen.

Aber da mache ich mir keine Sorgen, Hochverrat wird geahndet und bestraft. Darum kümmern sich unsere Reichsdeutschen, wenn es so weit ist.

Das ist wohl als Drohung zu verstehen. Die Reichsdeutschen werden mit ihren Flugscheibletten eingreifen und Deutschland von der derzeitigen Tyrannei befreien.

Damit jeder Bescheid was, was sie damit meint:

In der rechtsextrem-esoterischen Szene geht die Mär davon um, dass die Erde innen hohl ist (sie verwechseln die Erde permanent mit ihrem Schädel) und von einer hochintelligenten, reptiloiden Bevölkerung bewohnt ist. Ein Eingang zum Innern der Erde befindet sich in der Antarktis in einer Region, die Neuschwabenland genannt wird und die 1939 angeblich für das Deutsche Reich vereinnahmt worden ist.

Adolf Hitler hat nach dieser These das Ende des Krieges überlebt und konnte sich mit etlichen Getreuen nach Neuschwabenland absetzen, wo er in das Erdinnere gelangte. Dort nahmen er und seine Getreuen Kontakt zu den Reptiloiden auf, die mit ihrer überlegenen Technik verhindern konnten, dass Hitler je altert. Er lebt jetzt noch immer in Neuschwabenland und hat die körperliche und geistige Verfassung wie ein Mann in seinen besten Jahren.

Die von Deutschland im Krieg entwickelten Wunderwaffen wurden in Neuschwabenland weiterentwickelt. Inzwischen stehen weltraumtaugliche Flugscheiben zur Verfügung. Alle Ufo-Sichtungen sind auf diese „Reichsflugscheiben“ zurückzuführen. Sie haben auch anderswo in der Welt Basen errichtet, so in den Anden und im Himalaya. Es bestehen auch reichsdeutsche Basen auf der Rückseite des Mondes und auf dem Mars. Außerdem hat man Verträge mit Wesen aus dem Planetensystem des Aldebaran (Hauptstern im Sternbild Stier) aufgenommen, welche den Reichsdeutschen jetzt zur Seite stehen.

Adolf Hitler wird in Kürze als Messias zurückkommen, Deutschland mit seinen Reichsdeutschen, die inzwischen auf 7 Millionen angewachsen sind, zu befreien.

Selbstverständlich kann die BRD diesen Reichsflugscheibletten nichts entgegensetzen.

Jetzt schreibe ich auch mal etwas in Großbuchstaben:

DIESEN STUSS GLAUBT TINA WENDT!

Advertisements

10 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Der Eisenbahner said, on 02/10/2010 at 12:19

    Vom Aldebaran? Das ist ein Doppelsternsystem und der Hauptstern ist ein roter Riese soviel ich weiss. Da hält sich kein Planet. Die Physik existiert auch im deutschen Reich. Weil ansonsten auch das Deutsche Reich nicht existieren könnte (physikalisch gesehen)


    Tja, Eisenbahner. Du hast eines übersehen. Das Deutsche Reich à la Tina Wendt ist nicht von dieser Welt. Und in der anderen Welt, in der Tina lebt, gelten eben andere physikalische Gesetze. Und vor allem, es gelten nur solche Gesetze, die auch Tina Wendt verstehen kann.

  2. Lollinger said, on 02/10/2010 at 14:51

    Flugscheiben?

    Die Website versucht wohl, jedem Klischee zu entsprechen. Bist du dir sicher, dass das kein Scherz ist?


    Ob du es glaubst oder nicht, darüber habe ich auch schon nachgedacht. Aber ich habe es dann wieder verworfen. Es müsste ein sehr groß angelegter Scherz sein.
    Tina Wendt betreibt auch ein Weblog bei myspace (http://myspace.de/tinawendt), in dem sie ausschließlich ihren Reichsstuss verbreitet.

    Im Frühjahr wurde sie im Forum eines anderen Reichsknackers, eines Werner Peters, als Außenministerin der Exilregierung bezeichnet. Und mir ist bekannt, dass die Exilregierung die Existenz von reichsdeutschen Basen in der Antarktis und in verschiedenen unzugänglichen Hochgebirgen dieser Erde für bare Münze nimmt.

    Sieh es einfach mal so: Wer an den Fortbestand des Deutschen Reiches und die Nichtexistenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat glaubt, wer glaubt, dass Krebs mit Blausäure und AIDS mit Bleichmitteln geheilt werden kann, der ist auch bereit, jeden anderen Blödsinn zu glauben.

  3. kabo said, on 02/10/2010 at 16:14

    Werter Reichling,

    nix ist mit Aldebaran. Seit zwei Tagen wissen wir Bescheid: Die sind alle auf Gliese 518g, dem neu entdeckten Planeten. 😉

    Kabo

    • Der Eisenbahner said, on 03/10/2010 at 00:36

      Aha! Als man das Reich auf den Mond geschossen hat, hat man etwas daneben gezielt. Mit deutscher Wertarbeit wär das nicht passiert LOL

  4. Lohnschreiber said, on 08/10/2010 at 18:11

    keinen Schimmer was da los ist… NWO?

  5. gitta said, on 28/11/2010 at 21:17

    ..ich kann es nicht fassen, was eigentlich alles möglich ist, um Menschen zu beeinflussen!!!
    Haben wir aus der Geschichte nichts gelernt??? Menschen, die sterben mussten, obwohl sie unschuldig waren???
    Ich möchte euch alle nur darum bitten, akzeptiert die Geschichte, beschäftigt euch damit, aber fragt euch nicht, hätte ich, hätte ich nicht!!! Keiner kann diese Frage beantworten, denn wir waren in dieser Ära nicht dabei. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, allen Menschen, dass zu ersparen, glaubt und kämpft für das HEUTE!!
    Es gibt genug Ungerichtigkeiten, Elend und Unverständnis!!
    Übrigens, meine Zeilen sind keine Phrasen, denn ich habe die sogenannte Dame persönlich durch einen Umstand kennengelernt, kein Kommentar!!
    Schönheit ist vergänglich, aber das Herz und seine Gedankengänge sind immer real.
    Ich glaube an das Gute und kämpfe dafür und mein Umfeld hat mir bis heute bestätigt, dass dies eine Einstellung ist, die gerecht und gut ist.
    Macht und Geld regiert die Welt, wollen wir wirklich genauso sein????

    • Holpebald said, on 07/09/2014 at 16:44

      Und das heisst jetzt was?

  6. D.Janka said, on 16/02/2011 at 16:54

    Dieser sogenante Reichling s Blog gehört den sogenannten „Verfassungsschutz.
    Das Deutsche Reich ist immer noch da.
    Die BRD ist nur eine Wirtschaftsverwaltung der Besatzungsmächte noch heute.
    Die BRD ist eine GmbH

    • reichling said, on 16/02/2011 at 18:04

      Das Deutsche Reich ist noch da in den Gehirnen irgendwelcher kranker Leute.
      Und die BRD ist ein Staat, sonst nichts. Die Bundesrepublik Deutschland ist die derzeitige Erscheinungsform Deutschlands. Das Deutsche Reich gibt es nicht mehr. Es liegt auf der Müllkippe der Geschichte, und dort sollte man es liegen lassen.

      Können Sie sich vorstellen, dass es ganz normal denkende und handelnde Menschen gibt, die den Lügen und Märchen der rechtsextremen Nostalgiker, die ein Deutsches Reich wieder herstellen wollen, entgegentreten? Wir dürfen Deutschland nicht mehr diesem Abschaum überlassen.

      Anhänger finden sie auch unter Handels- und Gewerbetreibende, die hoffen, mit dem Verweis auf das Deutsche Reich sich vor den bundesdeutschen Steuern drücken zu können. Geht es Ihrem Baumaschinenhandel so schlecht, dass Sie Ihre Hoffnung auf diese Rattenfänger setzen?

    • Holpebald said, on 07/09/2014 at 16:50

      Vielleicht hilft es, wenn man – nur näherungsweise mal – die Klischees der verschiedenen Völker betrachtet:

      – Die Engländer und ihr schlechtes Wetter, stellen sich gerne an
      – Die Amerikaner haben für viel Geld einen Kuli entwickelt, der in der Schwerelosigkeit schreibt, während die Russen einen Bleistift genommen haben
      – Die Deutschen – ja, welches Klischee gibts von uns?

      Richtig – Das der deutschen Bürokratie, des deutschen Regelungswesens (was sicher auch kausal mit der Wertarbeit zusammenhängt)

      Aber – und darauf will ich hinaus – Die ganze Welt karrikiert uns – GERADE WEGEN dem überbordenden Staat. Nicht wegen der Firma.

      D. Janka: Und wenn sie es als Mittelerde bezeichnen – es wird nicht wahrer.

      MFG,

      Holperbald, Systemsklave und Dummmichel

      – dafür aber in der Realität


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: