Reichling's Blog

Bundespräsident Horst Köhler kein Deutscher

Posted in Interimpartei Deutschland, IPD by reichling on 24/09/2009

jedenfalls nach dem Verständnis der Interimpartei Deutschland. So schrieb ihr Vorsitzender, Edgar Romano Ludowici, am 23. September 2009 im Forum der IPD

Zu Köhler!

Der Köhler ist kein Verräter, da Herr Köhler kein Deutscher im Sinne
des Grundgesetzes ist, nicht mal im Ansatz deutscher Herkunft ist, kann
er auch kein Verräter gegen uns Deutsche sein!

Wir solten uns mehr Gedanken über Ursache und Wirkung machen und nicht
jeden Mist nachplappern der uns serviert wird.

Dieses Manipulationen haben genau den Sinn und die Wirkung, die diese
für Euch haben sollen.

Beispiel gefällig?

Ich warte mal keine Antwort ab, sondern lege einfach los.

Köhler, ehemaliger Staatssekreter im Finanzministerium der BRD unter
Waigel und Kohl, verschwand 1995 unbemerkt, still und heimlich in die
USA, zur sogenannten Weltbank.

Herr Köhler angeblich geboren in West – Polen, hier ist schon der erste
Kalauer, daher fängt das Verwirrungsspiel für die Deutschen an, weil ja
viele der Deutschen nicht mehr wissen wo Osten und wo Westen ist, somit
kommen sie auch nicht darauf das wir sogenannte Gebiertverschiebungen
hatten, und Herr Köhler auf einmal West-Pole ist bzw. dort geboren
wurde.

Seine Eltern kommen vom Schwarzen Meer, heutiges Rumänien!

Menschen aus Rumänien ziehen nach („West-Polen“) Polen und werden
Deutsche.

Geht das?

Nun sehen wir uns einmal die Landkarten an und stellen fest;

Das heutige angebliche West-Polen war bzw. ist Deutschland!

Wenn wir uns dann ganz schlau machen wollen, stellen wir fest;

Das heutige angebliche West-Polen ist Deutschland, und das heutige
Ost-Polen, war vor dem Krieg West-Polen!

Durch die Einnahme der ostpolnischen Gebiete durch die Russen, verschob
sich das Gebiet Ostpolen zu West-Polen und und West-Polen auf das
deutsche Gebiet.

Herr Köhler wurde also im heutigen Ost-Polen geboren und nicht in
West-Polen, also ist Herr Köhler von der Geburt her Pole.

Beamte, Abgeordnete, Gewählte Kanzler, Präsidenten können aber nur nach
Artikel 116 Abs. 1 Deutsche sein!

Herr Köhler kamm nachdem er für fast 10. Jahre aus Deutschland
verschwunden war, als Held (von Was eigentlich), und als Präsident
aller Bundesbürger zurück!

Wieso eigentlich?

Wieso verschwand er als angeblicher höchster Beamter im
Finanzministerium der BRdvD?

Was sucht ein Staatssekretär in einer Bank in New York?

Etwas ausspannen vieleicht?

Ihr solltet Euch einmal um Waigel und Kohl kümmern und was 1995 los war
im Bundeshaushalt der BRdvD!

Vieleicht kommt Ihr dahinter und macht mal etwas Sinnvolles!

Da Herr Köhler kein Deutscher ist, kann er Euch auch nicht verraten,
klaro?

Zuletzt bearbeitet: 23.09.09 12:56 von Administrator

So, unser Bundespräsident Köhler ist also kein Deutscher. Seine Eltern kamen aus Rumänien, er selbst kam in Polen zur Welt. Und da kann er ja kein Deutscher sein.

Er beruft sich bei seiner Behauptung auf Art. 116 Grundgesetz. Mal sehen, was dort drin steht:

Art 116

(1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.
(2) Frühere deutsche Staatsangehörige, denen zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 die Staatsangehörigkeit aus politischen, rassischen oder religiösen Gründen entzogen worden ist, und ihre Abkömmlinge sind auf Antrag wieder einzubürgern. Sie gelten als nicht ausgebürgert, sofern sie nach dem 8. Mai 1945 ihren Wohnsitz in Deutschland genommen haben und nicht einen entgegengesetzten Willen zum Ausdruck gebracht haben.

Abs. 1 dürfte hier maßgebend sein. Und danach ist Deutscher im Sinne des Grundgesetzes, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.

Letztere nannte man auch Statusdeutsche, weil sie, soweit sie in der Bundesrepublik Deutschland lebten, den deutschen Staatsangehörigen weitestgehend gleichgestellt waren. Sie hatten die gleichen politischen Rechte und Pflichten wie ein deutscher Staatsangehöriger, auch wenn sie die deutsche Staatsangehörigkeit nicht besaßen. Nach der letzten größeren Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes dürfte dieser Personenkreis keine Rolle mehr spielen, da ihnen die deutsche Staatsangehörigkeit zugesprochen worden ist.

Die Eltern unsres derzeitigen Bundespräsidenten waren bis 1939 im rumänischen Bessarabien lebende deutsche Volkszugehörige und wurden während des zweiten Weltkrieges im Deutschen Reich und danach in dem von Deutschland kontrollierten Teil Polens angesiedelt. Nach dem Krieg kamen sie in die sowjetisch besetzte Zone (bei Leipzig) und 1953 flüchtete die Familie in die Bundesrepublik.

Es handelte sich bei der Familie Köhler eindeutig um deutsche Volksgehörige, und es ist davon auszugehen, dass sie auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, die ihnen sicher schon bei ihrer Umsiedlung von Bessarabien, das im Rahmen des Hitler-Stalin-Paktes an die Sowjetunion 1939 fiel, ins deutsche Reich, verliehen worden ist.

Ob das, was sich Ludowici mit seinem Beitrag geleistet hat, juristisch eine „Verunglimpfung des Bundespräsidenten“ ist, sollen Juristen prüfen. Ludowicis Beitrag beweist in jedem Fall, dass der US-amerikanische Paralegal (Rechtsanwaltsgehilfe), der Vorsitzende der Interimpartei Deutschland, der Vorsitzende des Rechtsnormen-Schutzvereins, überhaupt keine Ahnung hat, was Art. 116 Grundgesetz eigentlich bedeutet. Die gleiche Ahnungslosigkeit erstreckt sich auf alle Rechtsgebiete, ob Zivilrecht oder Strafrecht, ob Verfassungsrecht, ob Staatsrecht oder Völkerrecht. Hier will ein Blinder uns erklären, was Farbe ist.

Ich bitte alle Blinden um Entschuldigung für diesen Vergleich. Viele Blinde stehen geistig haushoch über Ludowici. Mir hat ein Blinder einmal am Telefon eine Örtlichkeit so genau erklärt,dass ich hätte eine Karte danach zeichnen können.

Advertisements

21 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hans said, on 24/09/2009 at 13:40

    Sehr geehrter Herr Mayer,

    „Präsident Haug“ hat sich auf seiner Kommentarseite auf Nachfrage eines Anhängers (?) zur IPD geäußert:

    „Werter Reichsfreund,

    unseres Wissens nach tritt die IPD bei der Bundestagswahl nicht an, wohl aber bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein. Die IPD entstammt indirekt der Exilregierung des Deutschen Reiches, die mit Ihren Methoden letztendlich gescheitert ist.

    Zwar wirkt die Netzseite nicht unprofessionell, sie wurde aber bereits ins „rechte“ Licht gerückt.

    Zusätzlich finden sich dort auch kuriose Gestalten, wie z.B. der 1. Vorsitzende Edgar Romano Ludovici, der sich bis vor kurzem noch mit einem käuflich erworbenen Doktortiteln und einem bei Ebay ersteigerten Grafentitel geschmückt hat.

    Alles in allem ist „Unternehmen 2012″ die klar bessere Konzeption.

    Hoch Haug“

    Wahre Beigeisterung ist das nicht 🙂

    Beste Grüße

    Hans


    Was Ludowici angeht, so bin ich mit seiner Einschätzung sogar einverstanden. Aber Unternehmen 2012 das bessere Konzept? Da melde ich doch Zweifel an. Wer eine Volksbewegung lostreten will, sollte doch allmählich damit herausrücken wollen, womit er das Volk bewegen will. Und gerade da hält sich die Gruppe Haug in schweigen.
    Und das, was man so durchblicken lässt, ist nicht unbedingt geeignet, meinen Beifall zu bekommen. Deutschland in den Grenzen von 1937, Verleugnung der Kriegsschuld Deutschlands (jedenfalls ließ dies Dr. Haug selbst in einer Mail an mich durchblicken), das alles ist nicht unbedingt geeignet, das friedliche Zusammenleben Deutschlands mit seinen Nachbarn zu fördern. Ganz im Gegenteil. Da helfen auch scheinheilige Anleihen von rennomierten Parteikritikern wie Prof. von Arnim nicht.
    Da lob ich mir doch die Interimpartei und die vielen Reichsregierungen. Die sagen offen, was sie wollen, oder zumindest hinter hervorgehaltener Hand, aber so, dass es auch jeder, der will, mitbekommt.
    Was die Gruppe Haug da anstellt, erinnert mich irgendwie an die Illuminati.
    Nach der Bundestagswahl werde ich etwas mehr Zeit haben und mich um diese Gruppe eingehend kümmern. Aber so, dass sie es auch wirklich merkt.

  2. Frank Wolfgang Richter said, on 24/09/2009 at 18:34

    Gerade den demokratischen Qualitaetsmedien entnommen!

    Viel Spass an Bundessudel-Mayer beim Uminterpretieren! 🙂


    Was seh ich da, Frank Wolfgang Richter? Du glaubst unseren Systemmedien? Die ARD ist immerhin eine öffentlich-rechtliche Rundfunk- und Fernsehanstalt.

    • Frank Wolfgang Richter said, on 24/09/2009 at 19:19

      Na aber selbstverstaendlich!
      Hatte ich nicht bereits mehrfach betont, dass das allerserioeseste und allerdemokratischste Bundesmedium, was es ueberhaupt gibt, fuer mich Bloed-Online ist??? 🙂

      Ich bin darueber so begeistert, dass ich dort regelmaessig reinschaue! Schon wegen der aktuellen Kriegsberichterstattung von der Schweinegrippen-Front!
      Schliesslich will ich doch heute schon wissen, was der muendige Bundesbuerger morgen „denken“ wird!

      🙂

  3. Frank Wolfgang Richter said, on 24/09/2009 at 19:27

    Kleiner Nachtrag

    Uebrigens weiss ich, was „Bundesmedien“ bedeuten und wie es wirklich laeuft!

    Schliesslich habe ich u.a. mit Charlotte am grossen „Runden Tisch“ im „Rundfunkrat Brandenburg“ gesessen und gemuetlich Wuerstchen verspeisst! Sie schmeckten sehr gut – waren also nicht von Aldi und vermutlich auch nicht vom Schwein! 😉 Die „Aufwandsentschaedigung“ war auch nicht schlecht – fuer einmal Wuerstchen essen im Monat und sich Geblubber anhoeren! 🙂

    Viele „muendige Bundesbuerger“ bekommen dieses Geld lange nicht, wenn sie den ganzen Monat dafuer wirklich hart arbeiten muessen!

    Also kein Wunder, dass Euch fuer den Erhalt dieses Schlaraffenlandes auf Kosten des deutschen Volkes wirklich JEDES Mittel recht ist!

    Und genau deshalb bist DU ja auch abkommandiert, jeden Tag durch alle Internetkanaele zu sudeln!

  4. Frank Wolfgang Richter said, on 26/09/2009 at 15:40

    Auch wenn es „Willi“ mir auftragsgemaess nicht glauben will – wieder muss von der getuerkten „Schweinegrippefront“ berichtet werden!

    http://www.bild.de/BILD/news/2009/09/26/schweinegrippe-erster-todesfall/in-deutschland-frau-essen-verstarb.html

    Natuerlich war die Frau 6×6=36 Logenjahre alt, die an dem nichtexistenten Logen-„Schweinegrippevirus“ verstorben wurde! Also entweder durch Chemogift-Tamiflu oder aber Morphium verstorben wurde. Wenn dieser Todesfall nicht gleich komplett erfunden wurde!!!

    Herr Mayer, wann endlich begreifen auch Sie, dass auch Sie am Ende der total Gelackmayerte sind und es sich nicht mal fuer viel Geld lohnt, fuer dieses Regime zu arbeiten???

    Beste Gruesse an den Rest Ihrer Menschlichkeit, FWR

    • Hans said, on 26/09/2009 at 22:43

      Sehr geehrter Herr Mayer,
      Sehr geehrter Herr Richter,

      um die Angaben von Herrn Richter zu prüfen, habe ich nun sowohl bei Herrn Haug, als auch bei der Gruppe Haug bzw. Deutsches Reich wegen des Anschlages auf Herrn Haug nachgefragt.

      Ich bin gespannt, wie die Herren und Damen(?) die Angelegenheit darstellen.

      Es gibt eigentlich nur einen Grund zu lügen: Angst!

      Aber dann gäbe es sowohl Herrn Haugs Internetseite, als auch die ganze Gruppe schon längst nicht mehr und auch Herr Haug wäre im Exil. Da er aber nach wie vor in Tübingen wohnt, kann es Angst nicht sein.

      Mit freundlichen Grüßen

      Hans

      • reichling said, on 27/09/2009 at 08:27

        Angst ist es mit Sicherheit nicht, die Dr. Haug bzw. die Gruppe Haug zum Lügen treibt. Aber solche Unfälle können so schön zur Legendenbildung herhalten. Treue, brave deutsche Patrioten fahren stets vorbildlich mit ihrem Auto, halten sich an alle Verkehrsvorschriften, die ihrer Ansicht ja ungültig sind, und verunglücken daher nicht. Und wenn doch, muss jemand an ihrem Auto rumgefummelt oder sie in den Straßengraben gedrängt haben.
        Und sollte festgestellt werden, dass der eine oder andere von ihnen einen zu hohen Blutalkoholgehalt zum Zeitpunkt des Unfalles gehabt hatte, dann wurde ihm eben vorher alkoholverseuchtes Bier untergejubelt.

        Denn Schuld haben immer nur die andern.

  5. kabo said, on 27/09/2009 at 14:31

    Ich entdecke, daß nach längerer Zeit unser Reichskasperlemöchtegernpräsident Ludovici mal wieder braunen Schmutz absondert. Freund Richter springt ihm auch gleich mit Chemtrails (er hat mir immer noch nicht verraten, wo der Knopf zum Auslösen im Cockpit verborgen ist) und jetzt mit Chips, die uns im Rahmen der Impfung gegen die Schweinegrippe verpaßt werden sollen, zur Seite. Glückwunsch zur Erfindung des ersten Chips in flüssiger Form!

    Daß es Leute gibt, die diesen Hanswursten hinterherlaufen, wird mir immer unbegreiflich bleiben.

    Hallo Kabo, schön, mal wieder etwas von dir zu lesen. Aber ich darf dich auf einen schwerwiegenden Fehler hinweisen. Der nette Herr heißt Ludowici, mit w wie Wagen, nicht mit v wie Vogel.
    Zur Zeit feiert er wohl das Abschneiden seiner Interimpartei Deutschland bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein, an denen sie sich beteiligt hat. Ich habe noch nicht erfahren, wie sie abgeschnitten hat. In den vorläufigen Ergebnissen wird sie noch nicht einmal genannt. Ich fürchte, man ist von den anvisierten acht Prozent um einiges entfernt, und zwar in Richtung Null.

  6. Hans said, on 27/09/2009 at 14:51

    Sehr geehrter Herr Mayer,
    Sehr geehrter Herr Richter,

    man muss aber fairerweise anmerken, dass sich bisher weder Herr Haug noch die Gruppe Deutsches Reich zu meiner Frage geäußert haben.

    Eine Lüge gab es bisher noch nicht, nur die Behauptung von Herrn Richter, die vollkommen unbestätigt ist.

    Selbst wenn Haug und/oder seine Gruppe positiv antworten würden, so wäre es nur fair dann erst die gelieferten Beweise/Indizien zu prüfen.

    Herrn Richter möchte ich freundlicherweise bitten, seine anderen Behauptungen mit weiteren Belegen bzw. Indizien zu untermauern, schließlich ist die Thematik sehr brisant.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hans

  7. Frank Wolfgang Richter said, on 27/09/2009 at 20:01

    Hallo Hans,

    natuerlich ist diese Sache brisant!
    Es geht schliesslich um Geld, Macht und Menschenleben! So wie immer die letzten tausend bis zweitausend Jahre!

    Sollten Sie wirklich so naiv sein und das nicht verstehen (wollen)???

    Warten wir also gemeinsam die Antwort von Herrn Dr. Haug ab!

    Ich weiss jedenfalls seit Jahren genau, dass es Chemtrails in verschiedenen Mischungen gibt, da ich sie selbst beobachte, dass mein Vater planmaessig ermordet wurde – was man sogar exakt ueber seine Kontoauszuege nachvollziehen kann! – und dass mit der „Schweinegrippeimpfung“ etwas ganz anderes beabsichtigt wird, als das Volk zu schuetzen! Denn wenn es gar keinen Virus gibt – mithin auch keinen „Schweinegrippevirus“, die Menschen aber daran angeblich versterben, liegt es doch wohl klar auf der Hand, dass sie an anderen Sachen versterben! Oder???

    Damit zum Beispiel: http://de.wikipedia.org/wiki/Azidothymidin

    Denn das „AIDS-Virus“ gibt es ja ebenfalls nicht!

    Wenn ja, dann bitte Bild mit genauer Quellenangabe!

    🙂

    • deppenaufsicht said, on 01/10/2009 at 13:46

      Denn wenn es gar keinen Virus gibt – mithin auch keinen „Schweinegrippevirus“, die Menschen aber daran angeblich versterben, liegt es doch wohl klar auf der Hand, dass sie an anderen Sachen versterben! Oder???

      Und wenn es doch Viren gibt? Dann fällt das ganze mühsam errichtete Kartenhaus der Virenleugner in sich zusammen. Dann gibt es plötzlich ganz logische Erklärungen für alles das, was sich die Virenleugner krampfhaft mit hanebüchenen Verschwörungstheorien zu erklären versuchen. Aber das darf ja nicht sein, denn dann interessiert sich nicht mal mehr der letzte Dorftrottel für die skurrilen Thesen von Lanka und seinen ebenso merkbefreiten Nachplapperern. Dann müßten er und die Reichsverweser ihr Geld mit ehrlicher Arbeit verdienen statt es von ihren Lemmingen abzuzocken.

      Es wäre doch fatal für Sie, wenn es NICHT „gar keinen Virus gibt“, oder? Also müssen Sie vorsätzlich alles ignorieren, was Ihrem festen Glauben im Wege steht.

      Armes Hascherl…

  8. Frank Wolfgang Richter said, on 28/09/2009 at 09:14

    So, wie erwartet – Bunzenwahl vorbei – nun wird zurueckgeimpft!

    http://www.bild.de/BILD/news/2009/09/28/schweinegrippe-deutschland-impfungen/tote-killer-virus-h1n1.html

    Gegen einen poesen „Killervirus“, von dem es alle fest- und nebenbeiangestellten Bundesmitarbeiter – wie auch unser „Willi“ – NICHT schaffen, ein echtes Bild zu besorgen!

    Danke, Bloed – Online! 😉

  9. kabo said, on 28/09/2009 at 11:29

    Die falsche Schreibung des Namens Ludowici mag man mir bitte nachsehen. Der Fehler geschah beim schnellen Tippen.

    Das vorläufige Endergebnis für die Wahl in SH weist doch ganze 858 Stimmen für die IPD von insgesamt 1.631.157 abgegebenen aus. Das sind ganze 0,053 Prozent, die im vorläufigen Endergebnis großzügig auf 0,1 Prozent gerundet sind.
    Die NPD erhielt danach 14.977 Stimmen oder knapp ein Prozent.

  10. kabo said, on 28/09/2009 at 11:48

    @FWR „NICHT schaffen, ein echtes Bild zu besorgen!“

    Dem Manne kann geholfen werden:

    http://www.teialehrbuch.de/Kostenlose-Kurse/Adobe-GoLive/beispiel/le_12/info.htm

  11. Frank Wolfgang Richter said, on 28/09/2009 at 18:43

    Hallo kabo,

    das meinst Du jetzt nicht in echt ernst???

    Oder etwa doch??? 😉

    Herr Mayer, bitte klaeren Sie doch auch noch einmal Herrn? Frau??? Fraeulein??? kabo auf, welche Farben e-mikroskopische Bilder haben und ausserdem – wo ist die Quellenangabe???

    🙂 🙂 🙂

  12. Frank Wolfgang Richter said, on 28/09/2009 at 18:46

    Entschuldigung!
    Da ich nicht auf „Start“ gedrueckt hatte, habe ich erst jetzt gesehen, dass es sich nicht um ein handcoloriertes Phantasiephoto handelt sondern um einen handcolorierten Trickfilm!

    Das ist ja endlich mal ein richtig toller „Beweis“ fuer die Existenz der poesen „Viren“!

    🙂 🙂 🙂

  13. kabo said, on 29/09/2009 at 08:34

    @FWR „das meinst Du jetzt nicht in echt ernst???“

    Doch, ich versuchte mich auf Dein Niveau herunterzudenken.

    @FWR „wo ist die Quellenangabe???“

    Wie Deinen früheren Beiträgen zu entnehmen ist, ist es nutzlos, sie Dir mitzuteilen. Jedwede Quelle wird ja doch von Dir als unseriös abqualifiziert. Ausgenommen ist da nur die VolksBILDungszeitung, aber auch nur dann, wenn ein Artikel mal in Dein verschrobenes Weltbild paßt.

  14. Hans said, on 29/09/2009 at 17:26

    Sehr geehrter Herr Mayer,
    sehr geehrter Herr Richter,

    zumindest Präsidenthaug hat öffentlich auf der Kommentarseite geantwortet:

    „Werter Reichsfreund,
    für derartige Anfragen bitten wir Herrn Dr. Haug direkt zu kontaktieren.
    Es ist allerdings zweifelhaft, ob Ihre Nachfrage wirklich von lauteren bzw. den beschriebenen Motiven herrühren. Cui bono?
    Kann es sein, dass Sie die Fälle „Pflock“ und „Richter“ nur zu einem einzigenZweck missbrauchen:
    Um die Anhänger eines freien, großen und demokratischen Deutschlands zu einzuschüchtern?
    Sieht so die neue Strategie aus?
    Wir können Ihnen versichern, dass auch diese niemals funktionieren wird, da die ausgeworfene Saat der Wahrhaftigkeit längst mehr als nur gekeimt hat und bald segensreiche Früchte für Deutschland tragen wird.
    Jedes Zaudern, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande und an unseren Kindern und Kindeskindern.
    Hoch Haug“

    Lustigerweise haben sich einiger seiner eifrigsten Kommentarschreiber (u.a. MrGauloisesBlondes, mypepsigola usw..) kurz nach der Veröffentlichung meines und seines Kommentars schnell und offenbar aus Angst bei Youtube abgemeldet.

    So tapfer scheinen da einige nicht zu sein, nicht mal für das Vaterland 🙂

    Mit freundlichen Grüßen

    Hans

  15. Frank Wolfgang Richter said, on 29/09/2009 at 20:29

    „So tapfer scheinen da einige nicht zu sein, nicht mal für das Vaterland “

    Hallo Hans!

    Sie haben (noch) gut lachen, da Sie die MP`s auf Ihrer Seite wissen!
    Und waehrend unsere Namen allen bekannt sind, verstecken Sie sich feige hinter Phantasienamen! Aber so kennt man ja die „BRD“! Heimtueckisch, verlogen, gewalttaetig!

    Was ist denn nun???

    Der kastrierte Bundeskater kabo bloedelt hier auch nur herum, als endlich den alles entscheidenden „Viren“beweis auf den Tisch zu legen!!!

    Na, dann werde ich mal bei Bloed-Online reinschauen und mich ein wenig weiterBILDen!

    Tschuess!

    🙂

    • Hans said, on 29/09/2009 at 21:23

      Sehr geehrter Herr Richter,

      wieso Phantasie-Namen? Ich heiße hier Hans. Ich heiße bei youtube Hans. Ich heiße in anderen Foren Hans und daheim auch. Zwar führe ich gelegentlich den Doppelnamen aus privaten Gründen nicht, dafür aber den Taufnamen, alles klar? 🙂

      Was sind „MPs?“ Und verstecken Sie sich nicht gerade in Norwegen? Ich sitze hier ganz offen in unserem Bürogebäude und beschäftige mich nebenbei völlig unversteckt mit den Fahrtkostenabrechnungen der Transporteure und am Wochende fahre ich wieder nach Hause in die Nähe der sonnigsten Stadt Deutschlands. Dort finden Sie mich vielleicht im Stadion, falls sie mich dort finden 🙂

      Ich habe die Gruppe „Deutsches Reich“ und Herrn Haug lediglich nach einer Bestätigung Ihrer Behauptungen gefragt und die oben zitierte Antwort erhalten.

      In der Antwort beschwört Präsident Haug dass „jedes Zaudern verrat am Vaterland“ wäre. Kaum haben aber seine Freunde gelesen, dass ich nach möglichen Anschlägen gefragt habe, haben sie sich blitzschnell – Vaterland hin, Vaterland her – abgemeldet.

      Sie müssen doch zugeben, dass so etwas in gewisser Weise lustig ist, dabei wurden Ihre Aussagen noch nicht einmal bestätigt. 🙂
      Scheinbar hat der gute Präsident seine Freunde nicht darüber aufgeklärt, wie gefährlich die politische Arbeit sein kann. 🙂

      Ich finde Ihre Reaktion außerdem sehr komisch, da ich mir wirklich Mühe gemacht habe, Ihre Aussagen nachzuprüfen. Stattdessen unterstellen Sie mir irgendwelche BRD-Tätigkeiten!

      Was wollen Sie eigentlich? Nur Aufmerksamkeit oder doch eine Veränderung?

      Mit Ihrer Methoden werden Sie keine Veränderung erreichen und mit der Zeit die Aufmerksamkeit verlieren!

      Werden Sie doch mal konkreter:
      Wann z.B. hatte Herr Haug einen Verkehrsunfall und wann hat er Ihnen den Anschlag bestätigt. Wann hatten Sie einen Verkehrsunfall und warum soll es ein Anschlage gewesen sein? usw..

      Mit freundlichen Grüßen

      Hans

  16. Frank Wolfgang Richter said, on 29/09/2009 at 21:33

    Hallo, Herr Hans!

    Na also! So naiv, wie Sie hier immer tun, sind Sie ja gar nicht!

    🙂

    Selbstverstaendlich hatte Herr Dr. Haug einen schweren Verkehrsunfall mit vielen komplizierten Knochen-Bruechen.

    Muesste zur naeheren Zeitbestimmung nur die entsprechende e-Post raussuchen!

    Mache ich aber nicht, da ich kein Zuarbeiter des „BRD“-Regimes bin!

    Versuchen Sie es also selber weiter – eventuell ueber Ihre „Bundes-Behoerde“ – vielleicht antwortet Ihnen Herr Dr. Haug ja auch noch!

    Uebrigens hatte ich NICHT behauptet, dass ich auch einen „Verkehrsunfall“ gehabt haette!
    Ich hatte nur mitgeteilt, dass man mir ohne Angabe von Gruenden mein Auto von der Strasse weg gestohlen und anschliessend fuer ein Butterbrot „zwangsversteigert“ hatte, als ich mein Fahrzeug ERST dann zuruecknehmen wollte, wenn es auf „BRD“-Kosten von einem unanhaengigen Kfz-Meister genauestens auf die Verkehrstauglichkeit hin untersucht worden waere.

    Einige Monate spaeter erfuhr ich dann ueber das Internet vom „Unfalltod“ der Frau Martina Pflock und ihrer kleinen Tochter.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: