Reichling's Blog

Wolkenschieber zum Zweiten

Posted in Interimpartei Deutschland, IPD, Wolkenschieber by reichling on 08/09/2009

So ganz unkommentiert kann ich Ts. Behauptungen nicht lassen. Wegen der Übersichtlichkeit werde ich meine Kommentierung dazu auf mehrere Beiträge verteilen.

Wenn Dummheit Schmerzen verursachen würde müßte dieser Besserwisser den ganzen Tag lang schreien.

Vielleicht tut Dummheit wirklich weh? Fettschrift wird in Foren und im Chat gemeinhin als Schreien empfunden und stört gewaltig. Wolkenschieber bedient sich öfters dieser Fettschrift in seinen Beiträgen. Jetzt ahne ich wenigstens warum. Er schreit die Foren voll wegen seiner eigenen Dummheit.

Dazu brauche ich dann aber nichts mehr zu sagen. Grundgesetz gleich Verfassung. Damit wäre dann wohl das ZWEITE Eigentor geschossen.

Ja, Wolkenschieber, das Grundgesetz ist nun mal unsere Verfassung. Auch in Belgien, Niederlanden, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und Estland wird die Verfassung Grundgesetz genannt.
Warum wohl? Haben diese Länder alle keine richtigen Verfassungen? Besitzt du alle Weisheit allein?

Und wenn die eigene Argumentation zur Wiederlegung des Vorgetragenen dann nicht reicht, dann ist der Verfasser der Wahrheit ganz klar ein NAZI!

Wenn die Menschen hier in der BRdvD, die die Wahrheit zum Vortrag bringen aber alle NAZIS sind, dann will ich mit Stolz solch ein NAZI sein.

KAPITO???

Geh Denken!

Wolkenschieber sollte zunächst mal Argumente vorlegen, mit denen man sich auseinander setzen kann. Bisher bin ich von ihm nur unbewiesene Behauptungen, völlig falsche Gesetzesauslegung und allerhand Lügen gewohnt.

Ich bin Bürger des Deutschen Reichs (RuStAG von 1913) und ich nehme mir die Freiheit mich für mein Vaterland einzusetzen und das ist das was Glück vermitteln kann.

Was die BRD (BRdvD seit 1990) dem Staat Deusches Reich (gegründet 1871) angetan hat, ist heute für JEDERMANN unschwer zu erkennen.

WER FÜHLT SICH DENN NOCH WOHL UND SICHER IN DER BRdvD?

ICH JEDENFALLS BIN STOLZ DARAUF BÜRGER DES DEUTSCHEN REICHS ZU SEIN!!!

Im Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz von 1937 kommt der Begriff „Bürger des Deutschen Reiches“ an keiner Stelle vor. Es ist dort die Rede von unmittelbaren und mittelbaren Reichsangehörigen. Die mittelbare Reichsangehörigkeit war der Normalfall. Unmittelbare Reichsangehörige waren Deutsche im Ausland und in den Kolonien, die keine Verbindung zu einem Bundesstaat hatten, also weder Bayer, Preuße noch sonstwas waren.1934 wurden von der Naziregierung die Länder abgeschafft, somit ist auch die Staatsangehörigkeit der Länder entfallen. Erst ab 1934 wird in Ausweisen als Staatsangehörigkeit „Deutsches Reich“ angegeben. Wer also als Staatsangehörigkeit „Deutsches Reich“ angibt, beruft sich auf Nazigesetzgebung.

T. bezeichnet sich als „Bürger des Deutschen Reiches“. Das Deutsche Reich gibt es seit 1945 nicht mehr. Es ist am 8. Mai 1945 in den Trümmern eines selbst verschuldeten Krieges untergegangen. Er betrachtet sich somit als Bürger einer Staatsleiche. Ob er nekrophil veranlagt ist?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: