Reichling's Blog

Peter Lindt, Reichspräsident

Posted in Exilregierung Deutsches Reich by reichling on 06/03/2009

Im Protokoll der Bürgerinformation der Exilregierung vom 18. Januar 2009 findet man bei genauerem Hinschauen folgende Passagen:

Peter Lindt machte Ausführungen zu Chemtrails, künstlich erzeugte Streifen, die Stoffe beinhalten, die für Natur und Menschen schädlich sind bis lebensbedrohlich; es gibt Möglichkeiten der Bekämpfung mit Geräten, welche die Luft reinigen. Genannt wurden keine.

Anmerkung von Herrn Lindt: Farbe der BRD Reisepässe, rot also nicht souverän, auch der in deutschen Gebieten Polens, die anderen Polen haben blaue, in Estland gab´s auch blaue Pässe, jetzt sind es rote. Das hängt mit dem EU – Recht zusammen.

Den Namen Peter Lindt habe ich in diesem Protokoll zum ersten Mal gelesen. Bei der Überprüfung der Besuchszahlen meines Blogs finde ich als Suchwort häufiger „Peter Lind“. Was hat es nun mit diesem Peter Lindt auf sich?
Ich habe mir die Mühe gemacht und nach ihm geforscht.
Peter Lindt ist nicht irgendwer, er ist Reichspräsident, und zwar einer „provisorischen Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reiches“.
Und dieser „Reichspräsident“ ist auch kürzlich bei der Gründung des „Fürstentums Germania“ aufgetreten.
Normalerweise sind sich die einzelnen Reichsregierungen spinnefeind. Nach außen wenigstens. Es scheint jedoch eine Zusammenarbeit zwischen einzelnen Gruppen zu geben, die an für sich unvereinbare Vorstellungen haben. Aber was ist schon unvereinbar bei diesen Leuten? Die meinsten Argumente sind doch voneinander abgeschrieben, und stammen letztendlich von einem geisteskranken ehemaligen Westerberliner Reichsbahnangestellten. Die Unvereinbarkeit beschränkt sich meist nur auf die Person des Reichspräsidenten und des Reichskanzlers. In allen anderen Fragen, zum Beispiel ob Grenzen von 1937, 1939, 1914 oder 1914 in Verbindung mit 1939, oder gar 1435 oder zu einem anderen Termin, ist man sehr flexibel.

Hier geht’s zur „Nationalen Einheit“.

Advertisements

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Kopfschuettler said, on 16/03/2009 at 00:07

    So langsam entsteht ein Bild aus den einzelnen, vom Blogschreiber gelieferten Mosaiksteinchen – GNM, Reichsgläubige, Holocaustleugner, Verschwörungstheoretiker, Fürstentum Germania-Gründer, alle hängen sie miteinander zusammen.
    Also immer weiter mit der guten Arbeit, die Demokratie dankt!

  2. Frank Wolfgang Richter said, on 18/03/2009 at 20:49

    Herr bezahlter Bundesagent „Willi“ Wilhelm Mayer

    Schreiben Sie sich eigentlich selber diese Lobhudeleien???
    Hoerst sich ganz nach Ihnen an! Oder Ihrer Dienstgruppe! 🙂

  3. reichling said, on 18/03/2009 at 21:07

    Herr Richter,

    98 Prozent des deutschen Volkes denkt in dieser Frage genau so wie ich.
    Wundern Sie sich deshalb bitte nicht, wenn ich auch mal zustimmende Kommentare bekomme.

  4. echt? said, on 23/03/2009 at 16:08

    Ich lobe die gute Arbeit auch unbezahlt. Gegenüber den Diletanten vom Fürstentum Germania besteht ja doch einiger Abstand.

    Grüßt echt? begeistert

  5. kabo said, on 25/03/2009 at 15:57

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie Exiliregierungen mit NGM und Chemtrails einhergehen.

    Dabei sind Chemtrails natürlich extrem gefährlich, genau wie die tonnenweise abgelassenen Mengen an Kerosin über bewohntem Gebiet oder im Flug entleerte Bordtoiletten. Chemtrails kann man bei klarem Himmel hier im Frankfurter Raum sehr häufig beobachten.

    Liebe Reisgerichtler, ich erwarte Eure Urteile.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: